Thursday, May 23rd 2019, 6:49pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Billy Goat

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 558

61

Tuesday, February 21st 2017, 8:05am

Eine Nacht drüber geschlafen, muss ich feststellen: mit dem Ergebnis muss man zufrieden sein. Ich habe nach den letzten beiden Spielen mit Schlimmerem gerechnet. Schalke hat so eine Art Lauf, hat tolle junge schnelle offensive Spieler und eine alte abgeklärte Abwehr. Als dann noch das 0:1 fiel, war klar, wo die Reise hingehen würde.
Dass die nicht nachlegen konnten, verstehe ich eigentlich nicht.
Erst Jojics Schuss brachte etwas Schwung in unsere Reihen. Modestes Tor war wieder mal weltklasse: wie der den Ball im Lauf mitnimmt und sofort derart gezielt abschließt, sucht seinesgleichen.
Alle spielen meines Erachtens am Limit. Man sollte darauf achten, dass Sörensen nicht in die Verlegenheit kommt, auf rechts außen zu verteidigen. Der lässt sich viel zu leicht ausspielen und überlaufen. Als Innenverteidiger ist er Klassen besser. Im Kopfball kaum zu überwinden. Heintz und Subotic waren auch sehr solide. So gut wie alle Tore in letzter Zeit sind über unsere rechte Seite gefallen.

Große Überraschungen bietet die Mannschaft derzeit nicht. Von jedem wissen wir inzwischen, was er kann und jeder bringt seine Leistung relativ konstant. Gut gefallen hat mir gestern Osako (was ja bei mir eher selten der Fall ist). Wie er aber gestern immer blitzschnell in die Spitze gespielt hat, fand ich sehr gut. Leider war Modeste meistens hauchdünn im Abseits, aber diese schnellen Gegenstöße haben mir sehr gut gefallen.
Zu Jojic: auch da wissen wir jetzt, was man von ihm erwarten kann. Wer noch auf den großen Durchbruch hofft, sollte das abhaken. Er hat einen tollen Schuss, eine feine Ballbehandlung, doch dieses Phlegma scheint er nicht loszuwerden. Er hat mir gestern ganz gut gefallen, doch taucht er einfach zu viel im Spiel ab. Ob er dabei Kräfte schont, keine Ahnung. Müsste sich einfach viel mehr zeigen. Ich würde ihn gerne mal öfter von Anfang an sehen, vielleicht kommt mit etwas mehr Vertrauen noch mehr Leistung.
Solange wir ein solches Verletzungspech haben, sollten wir nicht länger an die Euro-League denken. Schön ist die Gewissheit, nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben, dafür sind wir einfach zu stabil.


Ich fühle mich als FC-Fan derzeit pudelwohl. :fcfc: :fcfc: :fcfc:


Ja was denn nu? :winken: Abhaken oder mehr Spiele von Anfang an? Ich werde Jojic nicht aufgeben, solange er in Köln spielt. Natürlich würden ihm mehrere aufeinanderfolgende Spiele in der Startelf guttun. Kann doch wohl jeder nachvollziehen, dass seine Reservistenrolle nicht unbedingt Doping für sein Selbstbewusstsein ist. Jojic ist für mich ein Opfer unseres Spielsystems. Das ist weder seine Schuld noch die von Stöger. Der Erfolg gibt diesem System recht. Gutes Beispiel ist in dem Zusammenhang für mich der ehemalige Effzeh-Spieler Vogt. Ich finde den in seiner Rolle in Hoffenheim absolut überzeugend. Auch er kam mit seiner Rolle hier nie beständig zurecht.
Lass den Jojic doch zunächst mal gegen Leipzig und Bayern von Anfang an ran. Warum auch nicht? Eins jedoch ist klar - nur er kann mit überzeugenden Leistungen nachhaltig dafür sorgen, dass Stöger ihm dauerhaft vertraut und ihn regelmäßig bringt.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

62

Tuesday, February 21st 2017, 9:43am

zu zoller, er ist im grunde ersatz von modeste, die position kann er spielen. ich bin froh, dass er im kader ist, er hat auch schon wichtige tore geschossen. bei ihm sehe ich ende der saison eine veränderungsmöglichkeit. er ist durchschnitt aber wenn er einen lauf kriegt, kann er durchaus seine 12-15 tore schiessen, aber als uneingeschrenkter stammspieler in der mitte vorne. am besten bei einer reinen kontermannschaft und nach hinten hat er schwächen. wenn er davon befreit ist kann er seine schnelligkeit ausspielen.....
Zoller hat in Kaiserslautern mit Idrissou gespielt und gut funktioniert. Er könnte durchaus eine brauchbare zweite Spitze abgeben. Aber eben keinen guten Außenstürmer ...
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

63

Tuesday, February 21st 2017, 9:56am

Eine Nacht drüber geschlafen, muss ich feststellen: mit dem Ergebnis muss man zufrieden sein. Ich habe nach den letzten beiden Spielen mit Schlimmerem gerechnet. Schalke hat so eine Art Lauf, hat tolle junge schnelle offensive Spieler und eine alte abgeklärte Abwehr. Als dann noch das 0:1 fiel, war klar, wo die Reise hingehen würde.
Dass die nicht nachlegen konnten, verstehe ich eigentlich nicht.
Erst Jojics Schuss brachte etwas Schwung in unsere Reihen. Modestes Tor war wieder mal weltklasse: wie der den Ball im Lauf mitnimmt und sofort derart gezielt abschließt, sucht seinesgleichen.
Alle spielen meines Erachtens am Limit. Man sollte darauf achten, dass Sörensen nicht in die Verlegenheit kommt, auf rechts außen zu verteidigen. Der lässt sich viel zu leicht ausspielen und überlaufen. Als Innenverteidiger ist er Klassen besser. Im Kopfball kaum zu überwinden. Heintz und Subotic waren auch sehr solide. So gut wie alle Tore in letzter Zeit sind über unsere rechte Seite gefallen.

Große Überraschungen bietet die Mannschaft derzeit nicht. Von jedem wissen wir inzwischen, was er kann und jeder bringt seine Leistung relativ konstant. Gut gefallen hat mir gestern Osako (was ja bei mir eher selten der Fall ist). Wie er aber gestern immer blitzschnell in die Spitze gespielt hat, fand ich sehr gut. Leider war Modeste meistens hauchdünn im Abseits, aber diese schnellen Gegenstöße haben mir sehr gut gefallen.
Zu Jojic: auch da wissen wir jetzt, was man von ihm erwarten kann. Wer noch auf den großen Durchbruch hofft, sollte das abhaken. Er hat einen tollen Schuss, eine feine Ballbehandlung, doch dieses Phlegma scheint er nicht loszuwerden. Er hat mir gestern ganz gut gefallen, doch taucht er einfach zu viel im Spiel ab. Ob er dabei Kräfte schont, keine Ahnung. Müsste sich einfach viel mehr zeigen. Ich würde ihn gerne mal öfter von Anfang an sehen, vielleicht kommt mit etwas mehr Vertrauen noch mehr Leistung.
Solange wir ein solches Verletzungspech haben, sollten wir nicht länger an die Euro-League denken. Schön ist die Gewissheit, nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben, dafür sind wir einfach zu stabil.


Ich fühle mich als FC-Fan derzeit pudelwohl. :fcfc: :fcfc: :fcfc:


Ja was denn nu? :winken: Abhaken oder mehr Spiele von Anfang an? Ich werde Jojic nicht aufgeben, solange er in Köln spielt. Natürlich würden ihm mehrere aufeinanderfolgende Spiele in der Startelf guttun. Kann doch wohl jeder nachvollziehen, dass seine Reservistenrolle nicht unbedingt Doping für sein Selbstbewusstsein ist. Jojic ist für mich ein Opfer unseres Spielsystems. Das ist weder seine Schuld noch die von Stöger. Der Erfolg gibt diesem System recht. Gutes Beispiel ist in dem Zusammenhang für mich der ehemalige Effzeh-Spieler Vogt. Ich finde den in seiner Rolle in Hoffenheim absolut überzeugend. Auch er kam mit seiner Rolle hier nie beständig zurecht.
Lass den Jojic doch zunächst mal gegen Leipzig und Bayern von Anfang an ran. Warum auch nicht? Eins jedoch ist klar - nur er kann mit überzeugenden Leistungen nachhaltig dafür sorgen, dass Stöger ihm dauerhaft vertraut und ihn regelmäßig bringt.
Also in einem System wie gegen Schalke passt auch Jojic von seiner Spielweise her. Klar gibt's da noch Luft nach oben, aber er wäre auch nicht der erste, der sich unter Stöger nach längerer Zeit noch überraschend steigert (Lehmann, Osako ...). :fcfc:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "M. Lee" (Feb 21st 2017, 9:56am)

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

64

Tuesday, February 21st 2017, 11:59am

Ich fand das Verhalten von Rausch gegenüber Jojic absolut nicht in Ordnung. Jojic steht an der Eckfahne, will eine Ecke ausführen, da kommt Rausch aus 50 Metern angelaufen und muss unbedingt die Ecke schießen. Genau das gleiche bei dem Freistoß aus ca. 20 Metern, Das war genau die Position für einen Jojic-Freistoß. Aber nein, Koka muss ihn versemmeln. Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, das Selbstbewusstsein von Jojic zu stärken.
  • Go to the top of the page

cologne_1973

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 845

65

Tuesday, February 21st 2017, 12:14pm

Ich fand das Verhalten von Rausch gegenüber Jojic absolut nicht in Ordnung. Jojic steht an der Eckfahne, will eine Ecke ausführen, da kommt Rausch aus 50 Metern angelaufen und muss unbedingt die Ecke schießen. Genau das gleiche bei dem Freistoß aus ca. 20 Metern, Das war genau die Position für einen Jojic-Freistoß. Aber nein, Koka muss ihn versemmeln. Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, das Selbstbewusstsein von Jojic zu stärken.
Es wird wohl vor dem spiel vom Trainer anweisungen gegeben haben wer Freistöße / Ecken etc. schießt.
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,042

66

Tuesday, February 21st 2017, 12:40pm

Ich fand das Verhalten von Rausch gegenüber Jojic absolut nicht in Ordnung. Jojic steht an der Eckfahne, will eine Ecke ausführen, da kommt Rausch aus 50 Metern angelaufen und muss unbedingt die Ecke schießen. Genau das gleiche bei dem Freistoß aus ca. 20 Metern, Das war genau die Position für einen Jojic-Freistoß. Aber nein, Koka muss ihn versemmeln. Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, das Selbstbewusstsein von Jojic zu stärken.
Es wird wohl vor dem spiel vom Trainer anweisungen gegeben haben wer Freistöße / Ecken etc. schießt.
Vielleicht sollte ihm der Trainer dann aber auch mal die Anweisung geben, wo er die Freistöße/Ecken hin zu schießen hat.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,168

67

Tuesday, February 21st 2017, 12:43pm

Ich fand das Verhalten von Rausch gegenüber Jojic absolut nicht in Ordnung. Jojic steht an der Eckfahne, will eine Ecke ausführen, da kommt Rausch aus 50 Metern angelaufen und muss unbedingt die Ecke schießen. Genau das gleiche bei dem Freistoß aus ca. 20 Metern, Das war genau die Position für einen Jojic-Freistoß. Aber nein, Koka muss ihn versemmeln. Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, das Selbstbewusstsein von Jojic zu stärken.
Es wird wohl vor dem spiel vom Trainer anweisungen gegeben haben wer Freistöße / Ecken etc. schießt.
Vielleicht sollte ihm der Trainer dann aber auch mal die Anweisung geben, wo er die Freistöße/Ecken hin zu schießen hat.


1000 Punkte :rofl: :kugelnlachen:
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

-fyi-

Beginner

Date of registration: Aug 8th 2016

Posts: 16

68

Tuesday, February 21st 2017, 1:22pm

Ich fand das Verhalten von Rausch gegenüber Jojic absolut nicht in Ordnung. Jojic steht an der Eckfahne, will eine Ecke ausführen, da kommt Rausch aus 50 Metern angelaufen und muss unbedingt die Ecke schießen. Genau das gleiche bei dem Freistoß aus ca. 20 Metern, Das war genau die Position für einen Jojic-Freistoß. Aber nein, Koka muss ihn versemmeln. Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, das Selbstbewusstsein von Jojic zu stärken.
Genau, ist mir auch aufgestoßen. Beim Freistoß war ich sicher, dass Jojic schiesst. Der war extrem angespannt und die Mundwinkel zuckten. Dann kam Koka von links ganz rüber gelaufen. Ausgang bekannt. Schade. Unter anderem hatten wir uns auf MJ aufgrund seiner Standarts gefreut.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,042

69

Wednesday, February 22nd 2017, 1:38pm


Genau, ist mir auch aufgestoßen. Beim Freistoß war ich sicher, dass Jojic schiesst. Der war extrem angespannt und die Mundwinkel zuckten. Dann kam Koka von links ganz rüber gelaufen. Ausgang bekannt. Schade. Unter anderem hatten wir uns auf MJ aufgrund seiner Standarts gefreut.
Psssst, ist docb eine Geheimwaffe. Und die soll auch geheim bleiben.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page