Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:37 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 541

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:08

Bis zu 25 000 Sitzplätze mehr
Stadion-Ausbau: Prüfauftrag an die Stadt


Der 1. FC Köln würde lieber heute als morgen das Rheinenergie-Stadion erweitern lassen – wenn es denn so einfach wäre. Jetzt reagiert die Politik: CDU und Grüne haben einen Prüfauftrag bei der Stadtverwaltung eingereicht. Darin geht es um planungs- und genehmigungsrechtliche Rahmenbedingungen für einen möglichen Stadion-Ausbau. Von einer Erhöhung der Kapazität um bis zu 25 000 Sitzplätze ist die Rede, so dass dann 75 000 Besucher die FC-Heimspiele in Müngersdorf verfolgen könnten. Das Rathausbündnis will eine Reihe von Fragen geklärt haben: Was würde etwa ein Ausbau hinsichtlich des Verkehrsaufkommens oder Landschafts- und Denkmalschutzes bedeuten? Und wie groß wäre die Zunahme von Lärmemissionen?

Quelle: http://www.express.de/koeln/bis-zu-25--0…-stadt-26273044
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 542

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:11

Entscheidet Albert Speer über das neue FC-Stadion?

Die Frage zur Zukunft des Stadions erhitzt die Stadt: Ausbau in Müngersdorf oder Neubau an anderer Stelle? Jetzt ist raus, wer bei der Entscheidung eine tragende Rolle spielt: Städteplaner Albert Speer. „Für die Erstellung der Machbarkeitsstudie wurde auf Wunsch des 1. FC Köln ein enger Zeitrahmen vereinbart, so dass voraussichtlich bereits Ende Juli/Anfang August verwertbare Ergebnisse vorliegen werden“, heißt es dazu aus dem Rathaus. Stararchitekt Speer ist es auch, der gleichzeitig für den 1. FC Köln aktiv ist, um alternative Standorte für eine Fußball-Arena in anderen Stadtteilen oder sogar außerhalb Kölns zu suchen und zu prüfen. Für den Fall, wenn es in Müngersdorf nicht so fluppt.

Quelle: http://www.express.de/koeln/stararchitek…adion--27794638
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 543

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:14

Hat der FC Top-Talent Retsos auf dem Zettel?

Steht Panagiotis Retsos von Olympiakos Piräus auf Schmadtkes Zettel? Der 18-jährige Innenverteidiger hat sich in der letzten Saison zu einem Stammspieler des griechischen Top-Klubs entwickelt. 18 Mal wurde er bereits im Ligabetrieb eingesetzt, auch Erfahrungen in der Europa League konnte er sammeln. Was für den Innenverteidiger spricht: Er ist technisch stark, hat aufgrund seiner Körpergröße (185 cm) ein gutes Kopfballspiel und ist bemerkenswert sicher im Aufbauspiel. Wie viele andere Spieler im Fokus des FC ist auch er sehr variabel einsetzbar. Auch als Außenverteidiger und im Mittelfeld hat der junge Grieche schon gespielt. Griechische Medien schätzen den Marktwert des Youngsters auf acht Mio. Euro.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-g…ettel--26695584
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 544

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:19

Retsos teurer als gedacht?

Abwehrspieler Panagiotis Retsos von Olympiakos Piräus ist offenbar deutlich teurer als bislang angenommen. Laut dem griechischen Radiosender ‚Sport FM‘ verlangen die Rot-Weißen deutlich mehr als die bislang kolportierten zwölf Mio. Euro für den Innenverteidiger, an dem das Bundesligatrio TSG Hoffenheim, Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln interessiert sein soll. Kontakt zum letztgenannten Verein aus der Domstadt gibt es aber laut ‚Sport FM‘ nicht. Gestern wurden Spekulationen aus Griechenland laut, der Effzeh biete dem Rekordmeister zehn Millionen Euro für die Dienste des 18-jährigen Talents.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/nachric…s-gedacht_78571
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 545

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:41

So geht es weiter im Modeste-Poker

Ganz Köln fragt sich: Bleibt er oder geht er? In den vergangenen Tagen hat der Poker um Anthony Modeste mit einem neuen Angebot aus China an Fahrt aufgenommen. Jetzt hat sich Modeste selbst bei FC-Manager Jörg Schmadtke gemeldet und erklärt: Wir müssen reden! Schmadtke bestätigte jetzt, dass sich der Franzose bei ihm persönlich gemeldet und um ein Gespräch gebeten hat. Der FC-Boss urlaubt noch bis Dienstag auf Ibiza, nach seiner Rückkehr kommt es zum großen Modeste-Gipfel am Geißbockheim! Schmadtke: „Ich habe nicht vergessen, dass es im letzten Jahr hinterher hieß: Ich wollte nie weg, das war alles nur Politik.“ Das funktioniert nicht zweimal.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…-poker-27797060
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 546

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:46

Freigabe für China?
Modeste will Termin bei Schmadtke


Jetzt will Anthony Modeste über seine Zukunft und einen möglichen Wechsel nach China reden. „Tony hat mich angerufen und gesagt, dass wir uns unterhalten sollten. Wir werden in Ruhe einen Termin suchen. Dann höre ich mir an, was er sagt“, bestätigt Jörg Schmadtke. Bislang blockte der FC jeden China-­Angriff ab. Vor einer Woche ein erstes 25-Mio-Angebot, das Kölns Bossen mündlich über Vermittler unterbreitet wurde. Schmadtke: „Das war nicht akzeptabel.“ Gestern dann auch ein zweites, verbessertes Ablöse-Angebot von über 30 Mio Euro. „Auch das war nicht im Rahmen. Außerdem sind Mittler dazwischen, so dass man nicht mal weiß, ob am Ende wirklich jemand dafür gerade steht“, sagt Schmadtke und stellt klar: „Für uns ist jetzt entscheidend, was Tony will.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/anthon…92368.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (14. Juni 2017, 23:47)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 547

Donnerstag, 15. Juni 2017, 09:29

Ausbau Rhein-Energie-Stadion
Verwaltung verteidigt Vergabe an Frankfurter Büro


Die Stadt hat am Mittwoch die Entscheidung verteidigt, das Büro Albert Speer und Partner aus Frankfurt mit einer Machbarkeitsstudie zum Ausbau des Rhein-Energie-Stadions in Müngersdorf zu beauftragen. SPD-Fraktionschef Martin Börschel hatte zuvor kritisiert, dass das selbe Büro für den 1. FC Köln nach alternativen Standorten für einen Stadion-Neubau sucht. Auf den ersten Blick sehe die Vergabe an das Büro Speer nach einer Mauschelei aus, das Gegenteil sei aber der Fall, sagte eine Stadtsprecherin. Speer gehöre zu den renommiertesten Büros und stehe aufgrund seiner hohen Professionalität über dem Verdacht, parteiisch zu sein.

Quelle: http://www.ksta.de/koeln/ausbau-rhein-en…buero--27797342
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 548

Donnerstag, 15. Juni 2017, 09:34

Einigung oder Streit?
Causa Modeste wird kompliziert


Was will Anthony Modeste? Was will der 1. FC Köln? Und was werden der Stürmer und Schmadtke bei ihrem anstehenden Treffen besprechen? Klar ist bislang nur: Aus China gibt es Interesse. Aber welche Rolle spielt für Modeste seine Heimat? Die Aussagen in den vergangenen Wochen verwirrten mitunter. Modeste sprach davon, in Köln glücklich zu sein. Er sprach davon, eigentlich in Köln bleiben zu wollen. Eigentlich. Denn er sagte auch, er wisse nicht, was er machen werde, schließlich habe auch der Effzeh ein Wörtchen mitzureden. Der Eindruck entstand, die Geissböcke wollten den Spieler bei einem passenden Angebot zu einem Wechsel überreden. Beide Seiten haben Klärungsbedarf. Eine Einigung, in die eine wie die andere Richtung, wäre das Beste für alle Parteien.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/einigung-…-kompliziert/2/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 549

Donnerstag, 15. Juni 2017, 10:56

Kommentar: Die Vorteile eines Abschieds der Kölner Tor-Versicherung

Wer mitbekommen hat wie enthusiastisch Modeste weiter von den Fans gefeiert wird, der kann sich kaum vorstellen, dass der beste Stürmer des 1. FC Köln den Klub schon bald verlassen könnte. Dennoch gibt es gute Gründe dafür, dass die Kölner ihre Torversicherung verkaufen. Mit einer Ablöse von weit mehr als 30 Millionen Euro wäre der FC auf einen Schlag alle Schulden los und könnte den Kader weiter verstärken. Ob der Klub auch in einem Jahr, wenn Modeste 30 Jahre alt sein wird, ein ähnliches Angebot erhält? Das ist mindestens fraglich. Sollte Modeste den Zinnober tatsächlich nur veranstalten, um erneut sein Salär zu steigern, wäre der FC gut beraten, auf diese Spielchen nicht einzugehen.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/komm…erung--27797312
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 550

Donnerstag, 15. Juni 2017, 12:34

Verrückter Transfer-Plan
China-Klub will Modeste und Aubameyang


Stürmen Modeste und Aubameyang bald Seite an Seite? Der chinesische Erstligist Tianjin Quanjian will offenbar gleich beide Torjäger verpflichten! Der „Kicker“ berichtet, dass Modeste und Aubameyang keine Alternativ-Kandidaten sind – der China-Klub will die Top-Angreifer gemeinsam nach Fernost lotsen. Für die Transfer-Offensive sollen dem von Weltmeister Cannavaro trainierten Verein rund 200 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Der englische Anwalt Chris Farnell, der Tianjin Quanjian vertritt und letzte Woche mit einem ersten mündlichen Angebot am Geißbockheim vorstellig wurde, könnte in den kommenden Wochen also noch einige Male zwischen Köln und Dortmund pendeln...

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…meyang-27799034
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. Juni 2017, 12:35)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 551

Donnerstag, 15. Juni 2017, 17:21

Kommentar zum Modeste-Poker
Der FC gewinnt so oder so


Anthony Modeste kann den 1. FC Köln in diesem Sommer für viel Geld verlassen. Eine Hiobsbotschaft? Mitnichten! Denn in einem Ende mit mehr als 35 Millionen Euro Ablöse können viele neue Anfänge stecken. Dabei ist die Situation grundlegend anders als im Winter. Damals hätte der FC zwar viele Millionen Euro mehr auf dem Konto gehabt, aber selbst nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv werden können. Nun haben die Verantwortlichen ausreichend Zeit. Dass die FC-Bosse das erste Angebot, rund 25 Mio. Euro, abgelehnt haben, darf dennoch nicht verwundern. Mindestens zehn Millionen mehr sollten es dann schon sein. So ergibt sich alles in allem eine Win-Win-Situation für den FC.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…der-so-27797058
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 552

Donnerstag, 15. Juni 2017, 17:25

Fokus auf Modeste?
Tianjin Quanjian verzichtet auf Aubameyang


Nachdem die „Bild“ zuvor berichtet hatte, Paris Saint-Germain zeige kein Interesse mehr an einer Verpflichtung von Aubameyang, ist laut dem Boulevardblatt auch der zweite Interessent ausgestiegen. Demnach verzichte der chinesische Klub Tianjin Quanjian angesichts der neuen Regularien in der Chinese Super League bezüglich Transferausgaben, Spielergehälter und Ausländerregelung auf weitere Angebote. Weiter im Fokus bei Tianjin befinde sich dagegen Anthony Modeste. Mit einer kolportierten Ablösesumme von 30 Millionen Euro wäre der 29-jährige Franzose deutlich günstiger als Aubameyang, für den bei einem Transfer mindestens 70 Mio. fließen sollen.

Quelle: https://www.transfermarkt.de/fokus-auf-m…iew/news/277885
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 553

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:33

Panagiotis Retsos
Im Visier von Köln und Gladbach?


In der griechischen Super League avancierte der erst 18 Jahre alte Panagiotis Retsos zum Aufsteiger der Saison bei Olympiakos Piräus. Der Abwehrspieler debütierte im Europapokal und kam auch in der Liga regelmäßig zum Einsatz. Nach Angaben des "kicker" intensivieren die Fohlen ihr Bemühen nun: Retsos soll zum Kreis der Kandidaten zählen, die den zum FC Chelsea zurückgekehrten Christensen ersetzen könnten. Aber auch der 1. FC Köln sei auf den Innenverteidiger aufmerksam geworden. Allerdings fordert Olympiakos, wo der Nationalspieler noch bis 2021 unter Vertrag steht, eine Ablöse von über zehn Millionen Euro. Eine Summe, die möglicherweise die finanziellen Mittel Mönchengladbachs übersteigt.

Quelle: http://www.ligainsider.de/panagiotis-ret…ladbach-208008/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 554

Donnerstag, 15. Juni 2017, 22:45

So stehen Kölns Chancen bei Mainz-Angreifer Córdoba

Weit oben auf Kölns Wunschliste stehen weiterhin Mark Uth und Jhon Córdoba. Uth ließ bereits durchklingen, dass er nichts gegen eine Rückkehr in seine Heimat hätte. Sein Vertrag in Hoffenheim läuft nur noch ein Jahr. Córdoba ist in Mainz langfristig gebunden und laut Schmadtke ein „interessanter Spieler“. Für den FC wäre er ein teures Vergnügen. Die 05er wollen ihn keinesfalls für weniger als 15 Millionen ziehen lassen. Dass der Angreifer Mainz verlässt, ist wahrscheinlich. Berater Christian Wein bestätigt: „Wenn es die Möglichkeit gibt, sportlich den nächsten Schritt zu machen, würde er diese gerne annehmen.“ Córdoba will in der Bundesliga bleiben, da er sich hier pudelwohl fühlt.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…3rdoba-27800772
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. Juni 2017, 22:46)

Kohlenbock

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 250

4 555

Freitag, 16. Juni 2017, 00:48

Vorvertrag schon fix
FC muss noch zustimmenModeste will nach China!


Geht jetzt alles ganz schnell mit einem Modeste-Wechsel nach China?

Nach BILD-Informationen hat sich Kölns Stürmer-Star Anthony Modeste (29) inzwischen nicht nur FÜR ein 3,5-Jahres-Angebot des Klubs Tianjin Quanjian entschieden. Der Franzose soll in seiner Heimat sogar bereits einen Vorvertrag mit den Chinesen unterschrieben und seinen Wechsel zugesichert haben, wenn sich die Vereine einigen.
http://www.bild.de/sport/fussball/anthon…_medium=twitter
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 250

4 556

Freitag, 16. Juni 2017, 09:41

Berater forcieren Modeste-Deal!
Will Köln einen HSV-Youngster?


Der Sturm als Großbaustelle beim 1. FC Köln: Anthony Modeste treibt seinen Abschied aus Köln voran. Jhon Cordoba vom 1. FSV Mainz 05 ist noch immer zu teuer. Mark Uth bleibt ein Kandidat. Nun fällt auch der Name Michael Gregoritsch vom Hamburger SV.
Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/berater-f…-hsv-youngster/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 250

4 557

Freitag, 16. Juni 2017, 09:44

Mitglieder-Boom dank Europa
FC knackt bald die 100.000!


Als Werner Spinner ( 68 ) 2013 bei der Mitgliederversammlung des damaligen Zweitligisten die Vision von 100.000 Mitgliedern formulierte, wurde er von nicht wenigen belächelt. Keine dreieinhalb Jahre später kann die Vision Wirklichkeit werden. Der FC im Mitglieder-Boom!
Quelle: http://www.express.de/27800598 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (16. Juni 2017, 09:48)

Kohlenbock

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 250

4 558

Freitag, 16. Juni 2017, 09:47

Stürmer des 1. FC Köln
Hängepartie um Anthony Modeste


Was wird aus Anthony Modeste? Verlässt der 25-Tore-Stürmer den 1. FC Köln in Richtung Olympique Marseille oder China? Erfüllt er seinen im vergangenen Sommer verlängerten Vertrag? Möchte der 1. FC Köln den Franzosen verkaufen oder behalten? Die Frage nach der Zukunft des 29-Jährigen entwickelt sich mehr und mehr zu einer Hängepartie.
Quelle: http://www.rundschau-online.de/27803198 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 559

Freitag, 16. Juni 2017, 10:00

1. FC Köln zeigt Interesse an Hamburgs Gregoritsch

Auf der Suche nach Verstärkung für den Angriff denkt der 1.FC Köln laut Informationen der „Bild“ an einen Transfer von Michael Gregoritsch vom Hamburger SV. Der 23-jährige Österreicher, der beim Bundesliga-Dino noch bis 2019 unter Vertrag steht, soll demnach für eine Ablösesumme von 5 Millionen Euro zu haben sein. Zuletzt war berichtet worden, Gregoritsch stehe auch beim FSV Mainz auf dem Wunschzettel – pikanterweise der Verein, wo mit Jhon Córdoba (24) ein weiterer Kandidat für die frei Planstelle im Sturm der Kölner unter Vertrag steht. Auch der Hoffenheimer Mark Uth (25) soll eine Option darstellen.

Quelle: https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bild…iew/news/277950
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 4 245

4 560

Freitag, 16. Juni 2017, 10:07

Michael Gregoritsch
HSV-Ösi soll kommen!


Alle reden vom Mega-Transfer um Anthony Modeste (29). Im Hintergrund arbeitet der FC mit Hochdruck weiter an den nächsten Neuzugängen. Einer davon soll nach BILD-Informationen der HSV-Stürmer Michael Gregoritsch (23) werden! Der Österreicher (Vertrag bis 2019) darf Hamburg verlassen, kostet nur rund 5 Mio Euro Ablöse! „Gregerl“ (sein Spitzname) ist kein Tempo-Fußballer, eher klassischer Mittelstürmer mit Tor-Riecher. Er kann aber auch auf den Außenpositionen oder als hängende Spitze spielen. Dazu ist der Ösi ein Mann für Schüsse aus der zweiten Reihe und mit seinen 1,93 m ein kopfballstarker Schlacks. In 30 Einsätzen erzielte er letzte Saison 5 Tore.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/michae…07928.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (16. Juni 2017, 10:14)