Wednesday, July 17th 2019, 6:18pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,539

21

Wednesday, July 19th 2017, 8:47pm


Wo genau wäre das Problem, Heintz öder Sörensen auf die Bank zu setzen, wenn ein besserer Spieler da ist? Ich sehe da absolut kein Problem.


Völlig richtig, ich hab mich da auch etwas ungenau ausgedrückt. Was ich sagen wollte:
Wenn Meré (oder ein anderer IV) für so viel Geld käme, würde er ja vermutlich direkt ein Kandidat für die Startelf sein. Dabei haben wir mit Heintz, Sörensen und Maroh schon drei klasse Spieler in der IV. In Summe ist das wohl zu wenig für drei Wettbewerbe, klar, aber da brauchten wir dringend vor allem was für die Breite des Kaders - hieß es jedenfalls bisher immer.

Was wäre das also für ein Geschrei gewesen, wenn wir auf der Position so viel Geld (vermeintlich unnötig??) ausgegeben hätten, wo wir auf anderen Positionen nach Meinung der meisten viel mehr Bedarf für sofortige Verstärkung haben.

Verstehst Du nun, wie ich das meinte? ^^ :winken:


Alles prima :grins:

Aber das er eher für die 2. Mannschaft geplant ist, bestätigen die Aktivitäten um Mere. Der scheint um einiges weiter zu sein. Mit ihm im Kader wäre wohl kein Platz mehr für Queiros.


Im Optimalfall wäre, so leid es mir täte, auf Sicht kein Platz mehr für Maroh im Kader.
Ich denke schon, dass Queiros auf erste Einsätze kommen wird.
Wenn man ihm nicht zutrauen würde, den Sprung zu schaffen, hätte man nicht so viel bezahlt, meiner Meinung nach.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

shiwawa

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,288

22

Wednesday, July 19th 2017, 9:13pm

Aber in der Breite sehe ich mehr Spielraum, da kann wohl der ein oder andere mal verschnaufen, zB, wenn es nach 60 Min 7:1 gegen Real M. steht :ironie:
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,427

23

Wednesday, July 19th 2017, 9:30pm


Wo genau wäre das Problem, Heintz öder Sörensen auf die Bank zu setzen, wenn ein besserer Spieler da ist? Ich sehe da absolut kein Problem.


Völlig richtig, ich hab mich da auch etwas ungenau ausgedrückt. Was ich sagen wollte:
Wenn Meré (oder ein anderer IV) für so viel Geld käme, würde er ja vermutlich direkt ein Kandidat für die Startelf sein. Dabei haben wir mit Heintz, Sörensen und Maroh schon drei klasse Spieler in der IV. In Summe ist das wohl zu wenig für drei Wettbewerbe, klar, aber da brauchten wir dringend vor allem was für die Breite des Kaders - hieß es jedenfalls bisher immer.

Was wäre das also für ein Geschrei gewesen, wenn wir auf der Position so viel Geld (vermeintlich unnötig??) ausgegeben hätten, wo wir auf anderen Positionen nach Meinung der meisten viel mehr Bedarf für sofortige Verstärkung haben.

Verstehst Du nun, wie ich das meinte? ^^ :winken:


Alles prima :grins:

Aber das er eher für die 2. Mannschaft geplant ist, bestätigen die Aktivitäten um Mere. Der scheint um einiges weiter zu sein. Mit ihm im Kader wäre wohl kein Platz mehr für Queiros.


Im Optimalfall wäre, so leid es mir täte, auf Sicht kein Platz mehr für Maroh im Kader.
Ich denke schon, dass Queiros auf erste Einsätze kommen wird.
Wenn man ihm nicht zutrauen würde, den Sprung zu schaffen, hätte man nicht so viel bezahlt, meiner Meinung nach.


Viel? 3Mio? Ist doch absolut keine Summe mehr...

Ob sich Maroh verletzungsfrei so leicht verdrängen wird, weiß ich nicht. Quieros ist 19 und kommt in ein fremdes Land. Hoffe natürlich das beste, aber erstmal erwarte ich da nicht allzu viel.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 71

24

Wednesday, July 19th 2017, 10:35pm

Besser spät als nie - auch von mir ein herzliches Willkommen :fcfc:

Btw: ich glaube ihr solltet in den Transfer nicht zu viel reininterpretieren. Ich denke er ist ein großes Talent. Wir haben jemanden geholt der die ganze 19er EM gespielt hat und der für 3 Mio nicht viel gekostet hat. Wenn er einschlägt wird er Spielen, wenn nicht sitzt er auf Bank oder Tribüne. In beiden Fällen ist alles gut. Wir haben uns erarbeitet solche Transfers zu machen und ein überschaubares Risiko einzugehen. Er ist im Grunde genommen das für uns, was Wimmer für die Spurs ist. Kann man mal machen. Eine Chance, Aktie oder Möglichkeit. Ich glaube das Mere kommt. Und wenn er nicht kommt, sind wir trotzdem gut aufgestellt. Sörensen und Heinzinho sind nicht Verletzungsanfällig. Maroh irgendwie doch, aber dann hätten wir auch einen Backup.
Wenn alle stricke reißen, könnte man auch in der Winterpause nachlegen.
Ich denke alles ist gut.
"Wir haben in dieser Saison bereits zweimal gezeigt, dass wir mit Wolfsburg auf Augenhöhe spielen können", sagte Soldo in Erinnerung an die Niederlage im Hinspiel (1:3) und den Pokalsieg (3:2). Und es klang wieder wie der Weg zum Bahnhof.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,833

25

Thursday, July 20th 2017, 7:41am


Wo genau wäre das Problem, Heintz öder Sörensen auf die Bank zu setzen, wenn ein besserer Spieler da ist? Ich sehe da absolut kein Problem.


Völlig richtig, ich hab mich da auch etwas ungenau ausgedrückt. Was ich sagen wollte:
Wenn Meré (oder ein anderer IV) für so viel Geld käme, würde er ja vermutlich direkt ein Kandidat für die Startelf sein. Dabei haben wir mit Heintz, Sörensen und Maroh schon drei klasse Spieler in der IV. In Summe ist das wohl zu wenig für drei Wettbewerbe, klar, aber da brauchten wir dringend vor allem was für die Breite des Kaders - hieß es jedenfalls bisher immer.

Was wäre das also für ein Geschrei gewesen, wenn wir auf der Position so viel Geld (vermeintlich unnötig??) ausgegeben hätten, wo wir auf anderen Positionen nach Meinung der meisten viel mehr Bedarf für sofortige Verstärkung haben.

Verstehst Du nun, wie ich das meinte? ^^ :winken:


Alles prima :grins:

Aber das er eher für die 2. Mannschaft geplant ist, bestätigen die Aktivitäten um Mere. Der scheint um einiges weiter zu sein. Mit ihm im Kader wäre wohl kein Platz mehr für Queiros.


Im Optimalfall wäre, so leid es mir täte, auf Sicht kein Platz mehr für Maroh im Kader.
Ich denke schon, dass Queiros auf erste Einsätze kommen wird.
Wenn man ihm nicht zutrauen würde, den Sprung zu schaffen, hätte man nicht so viel bezahlt, meiner Meinung nach.
Das kann aber auch bedeuten, dass die Dreierkette unser bevorzugtes System werden soll - dann wären 5 IV durchaus sinnvoll.

Oder man betrachtet Queiros eben als Perspektivspieler, der erstmal rangeführt wird und spätestens nächste Saisin Maroh ablösen soll ...
  • Go to the top of the page

Arthur

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 294

26

Thursday, July 20th 2017, 8:44am

Maroh hat letzte Saison zum ersten mal länger gefehlt, weil ihm einmal ein Absteigertorwart mit den Knien zwei Rippen gebrochen hat und beim zweiten mal so' n Hamburger Penner,brutal mit seinem fetten Arsch ihm das Schlüsselbein zertrümmert hat....wie man das verletzungsanfällig nennen kann, ...keine Ahnung?!
"Zwei Minuten gespielt, immer noch hohes Tempo...!"
Holger Obermann
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 71

27

Thursday, July 20th 2017, 11:21am

Naja, es sollte auch nicht Thema sein, ob er jetzt verletzungsanfällig ist oder nicht. Ich wollte ihn auch nicht als invalide darstellen.
Sonderlich robust ist er aber offensichtlich nicht. Und als er vorletzte Saison die Vorbereitung verpasst hat, war sicher der Platzwart Schuld. Hat nicht kurz genug gemäht. Ich glaube da hatte er was am Knie.

Aber nochmal, darum sollte es auch nicht gehen. Sondern vielmehr, das ich den Transfer nachvollziehen kann, Und nicht überbewerten möchte. Und natürlich, Das ich den Spieler herzlich willkommen heiße.
"Wir haben in dieser Saison bereits zweimal gezeigt, dass wir mit Wolfsburg auf Augenhöhe spielen können", sagte Soldo in Erinnerung an die Niederlage im Hinspiel (1:3) und den Pokalsieg (3:2). Und es klang wieder wie der Weg zum Bahnhof.
  • Go to the top of the page