Samstag, 21. Oktober 2017, 19:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 163

61

Samstag, 1. Juli 2017, 12:47

Aber auffällig ist hier schon wieder, dass nun das Totschlagargument von wegen "keiner kennt die Ablöse..." genutzt wird, um die Leute ruhig zu stellen, denen die Summe für den Spieler zu hoch ist. Dabei spekulieren die Befürworter doch genau so mit ihrem "wir werden höchstens .. " und " bestimmt mit Bonuszahlungen ..." etc. Dabei wird nur immer gerne vergessen, dass die Mainzer auch nicht dämlich sind. Die haben weder ein Interesse daran, dass alle Welt meint sie hätten jetzt die dicke Kohle und verschenken tun sie ihre Spieler nun eben auch nicht.

Wegen mir sind die 17 Mio € halt mit Bonuszahlungen das Maximum, 13-15 Mio € werden wir aber wohl überwiesen haben. Und das halte ich für nen Batzen Kohle, angesichts der Torausbeute von Cordoba.

Ich hielt allerdings auch die 4,5 Mio € für Modeste für völlig überteuert....

Wir werden also sehen.

Ach ja, Schmadtke raus!

:ostern:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

taxman

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 32

62

Samstag, 1. Juli 2017, 13:00

Ok Kohlenbock ... ich versuche es nochmal, da ich glaube, dass du mich ein wenig mißverstehst ... liegt vlt daran, dass du dich gleich auf alles drauf haust, der nicht deiner Meinung ist ... ist wohl mentalitätsbedingt :P

Ich lese hier immer wieder, dass auf dem Markt soviel Geld vorhanden ist und dadurch die Preise versaut sind ... nach dem Motto die heutigen 20 Mio. sind die 4 Mio von gestern ... ebenso wird die Entwicklungspotenzial eines Spielers als preisbildender Faktor genannt ... die derzeitigen Leistungsdaten sollen nur noch von untergeordneter Bedeutung sein ... das mag in der Tendenz sogar so sein, aber meiner Meinung gilt dies nicht grundsätzlich und habe als Beispiel den Mainzer Neuzugang genannt ... die Mainzer verstehen ja auch ihr Geschäft und werden versuchen den Verlust ihres MS adäquat zu ersetzen ... und für diesen Ersatz gelten die o. g. Parameter doch genauso, oder ...

Mir geht es gar nicht zu beurteilen, ob der Mainzer besser ist, also unser neuer MS ... das überlasse ich unseren Verantwortlichen, die das sicher besser können als ich ... dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, das 17 Mio zuviel für JC zum jetzigen Zeitpunkt sind, 10Mio nebst Boni sage ich ok mit Bauchschmerzen ...

Wenn AM tatsächlich bleiben sollte und wir mit JC einen weiteren hochwertigen Neuzugang haben ... welches Zeichen gebe ich dann Guirassy ... finde das Thema aufgrund seiner Mehrschichtigkeit komplex uns sollte daher auch nicht eindimensonal gewertet werden ...
  • Zum Seitenanfang

smokie

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 1 713

63

Samstag, 1. Juli 2017, 13:13

Nur mal was zum Thema Guirassy, ob Modeste nun bleibt oder nicht: Er sollte gemerkt haben, dass sein Trainer keiner ist, der jemanden fallen lässt. Und Stöger würde ihm das sicherlich auch sagen und ihm mit auf den Weg geben, dass er fit werden und sich rankämpfen soll. Denn bei aller Liebe: BAUEN kann ich auf einen Spieler, der jetzt knapp 1,5 Jahre Muskelprobleme hatte, nur sehr bedingt. Das wäre im Falle seines gesund bleibens eher ein Thema für die Winterpause
  • Zum Seitenanfang

taxman

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 32

64

Samstag, 1. Juli 2017, 14:51

Nur mal was zum Thema Guirassy, ob Modeste nun bleibt oder nicht: Er sollte gemerkt haben, dass sein Trainer keiner ist, der jemanden fallen lässt. Und Stöger würde ihm das sicherlich auch sagen und ihm mit auf den Weg geben, dass er fit werden und sich rankämpfen soll. Denn bei aller Liebe: BAUEN kann ich auf einen Spieler, der jetzt knapp 1,5 Jahre Muskelprobleme hatte, nur sehr bedingt. Das wäre im Falle seines gesund bleibens eher ein Thema für die Winterpause
Es können trotzdem nur 11 spielen und es macht einen Unterschied ob ich 2 oder 3 Stürmer des gleichen Tpys habe
  • Zum Seitenanfang

smokie

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 1 713

65

Samstag, 1. Juli 2017, 15:11

Nur mal was zum Thema Guirassy, ob Modeste nun bleibt oder nicht: Er sollte gemerkt haben, dass sein Trainer keiner ist, der jemanden fallen lässt. Und Stöger würde ihm das sicherlich auch sagen und ihm mit auf den Weg geben, dass er fit werden und sich rankämpfen soll. Denn bei aller Liebe: BAUEN kann ich auf einen Spieler, der jetzt knapp 1,5 Jahre Muskelprobleme hatte, nur sehr bedingt. Das wäre im Falle seines gesund bleibens eher ein Thema für die Winterpause
Es können trotzdem nur 11 spielen und es macht einen Unterschied ob ich 2 oder 3 Stürmer des gleichen Tpys habe

Ich gebe dir grundsätzlich ja auch Recht und denke, dass Rudnevs noch gehen sollte. Trotzdem würde ich Guirassy offiziell gar nicht mit einplanen erstmal. Wenn er fit bleibt, geil. Dann muss man sich damit auseinandersetzen und die Situation in der kommenden Pause neu bewerten. Aber ihn 100%-ig mit einzuplanen, scheint mir etwas zu optimistisch zu sein. Letztlich aber vielleicht auch alles egal, da ich eh davon ausgehe, dass Modeste noch geht
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 249

66

Samstag, 1. Juli 2017, 15:38

Ok Kohlenbock ... ich versuche es nochmal, da ich glaube, dass du mich ein wenig mißverstehst ... liegt vlt daran, dass du dich gleich auf alles drauf haust, der nicht deiner Meinung ist ... ist wohl mentalitätsbedingt :P

Ich lese hier immer wieder, dass auf dem Markt soviel Geld vorhanden ist und dadurch die Preise versaut sind ... nach dem Motto die heutigen 20 Mio. sind die 4 Mio von gestern ... ebenso wird die Entwicklungspotenzial eines Spielers als preisbildender Faktor genannt ... die derzeitigen Leistungsdaten sollen nur noch von untergeordneter Bedeutung sein ... das mag in der Tendenz sogar so sein, aber meiner Meinung gilt dies nicht grundsätzlich und habe als Beispiel den Mainzer Neuzugang genannt ... die Mainzer verstehen ja auch ihr Geschäft und werden versuchen den Verlust ihres MS adäquat zu ersetzen ... und für diesen Ersatz gelten die o. g. Parameter doch genauso, oder ...

Mir geht es gar nicht zu beurteilen, ob der Mainzer besser ist, also unser neuer MS ... das überlasse ich unseren Verantwortlichen, die das sicher besser können als ich ... dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, das 17 Mio zuviel für JC zum jetzigen Zeitpunkt sind, 10Mio nebst Boni sage ich ok mit Bauchschmerzen ...

Wenn AM tatsächlich bleiben sollte und wir mit JC einen weiteren hochwertigen Neuzugang haben ... welches Zeichen gebe ich dann Guirassy ... finde das Thema aufgrund seiner Mehrschichtigkeit komplex uns sollte daher auch nicht eindimensonal gewertet werden ...


Mainz ist nun kein gutes Beispiel, um nen Vergleich mit Köln anzustellen. Die waren vor 5 Jahren gefühlt Lichtjahre vor dem FC. Mittlerweile sind die klar hinter uns und werden auf Sicht auch nicht mehr an uns rankommen, wenn nicht alles schief läuft, was schief laufen kann. Die haben einfach nicht das Umfeld, wie der FC, die bekommen ja kaum ihr kleines Stadion voll, haben nen Bruchteil an Mitgliedern im Vergleich zu uns, sind wohl auch, was Sponsoren angeht, weit hinter uns anzusiedeln. Die werden ganz sicher dauerhaft im hinteren Bereich der Tabelle bleiben, auch wenn mal ne Saison etwas besser laufen kann. Meiner Meinung nach gehören die auch zu den Top-Kandidaten für den Abstieg. Die müssen ständig mehr einnehmen durch Transfer, als sie ausgeben. Das praktizieren sie schon seit Jahren. Wir werden möglicherweise schon diese Saison viel mehr ausgeben, als wir eingenommen haben, weil wir in Rekordzeit vom Pleitegeier zum relativ gesunden Verein mutiert sind.

Noch was
Die Meenzer haben für Cordoba selbst mehr als 7 Mio. ausgegeben. Und das schon vor 2 Jahren, als noch nicht so extrem mit Kohle hantiert wurde.
Natürlich sind die bezahlten Summen schon fast als abartig zu bezeichnen. Andererseits haben wir seit dem Wiederaufstieg riesige Umsatzsprünge gemacht, insofern ist es halt möglich, mitzugehen. Entscheidend ist doch nicht der Preis, sondern was wir in Zukunft als Gegenleistung von Cordoba bekommen. Ich bin da optimistisch.

Wenn alles so geblieben wäre, wie es vor 5 Jahren war, als wir abgestiegen sind, wenn die Gehälter, die Ablösesummen, die Sponsoreneinahmen nicht gestiegen wären, würden wir diese Diskussionen immer noch über riesige Summen von 3 - 5 Mio. führen.
Ist halt dooof, dass mit den extrem gestiegenen Mehrreinnahmen auch die Ablösesummen gestiegen sind. Allerdings war das zu erwarten. Wir haben also nur die Möglichkeit, mitzumachen oder uns in der hinteren Tabellenhälfte gemütlich einzurichten.
Mir ist Version eins allemal lieber.



p.s.:
Ich war mir nicht bewusst, dass Du so zartbesaitet bist. Ich empfand meine Antworten nicht als "draufhauen". Falls ich Dich verletzt haben sollte, mit was auch immer, bitte ich um Absolution.
Ich sehe meine Antworten eigentlich immer als Äußerung meiner Meinung oder Einstellung zu einem Thema. Und ich habe nicht den Anspruch, immer recht zu haben.
:winken:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

taxman

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 32

67

Samstag, 1. Juli 2017, 18:18

Ok Kohlenbock ... ich versuche es nochmal, da ich glaube, dass du mich ein wenig mißverstehst ... liegt vlt daran, dass du dich gleich auf alles drauf haust, der nicht deiner Meinung ist ... ist wohl mentalitätsbedingt :P

Ich lese hier immer wieder, dass auf dem Markt soviel Geld vorhanden ist und dadurch die Preise versaut sind ... nach dem Motto die heutigen 20 Mio. sind die 4 Mio von gestern ... ebenso wird die Entwicklungspotenzial eines Spielers als preisbildender Faktor genannt ... die derzeitigen Leistungsdaten sollen nur noch von untergeordneter Bedeutung sein ... das mag in der Tendenz sogar so sein, aber meiner Meinung gilt dies nicht grundsätzlich und habe als Beispiel den Mainzer Neuzugang genannt ... die Mainzer verstehen ja auch ihr Geschäft und werden versuchen den Verlust ihres MS adäquat zu ersetzen ... und für diesen Ersatz gelten die o. g. Parameter doch genauso, oder ...

Mir geht es gar nicht zu beurteilen, ob der Mainzer besser ist, also unser neuer MS ... das überlasse ich unseren Verantwortlichen, die das sicher besser können als ich ... dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, das 17 Mio zuviel für JC zum jetzigen Zeitpunkt sind, 10Mio nebst Boni sage ich ok mit Bauchschmerzen ...

Wenn AM tatsächlich bleiben sollte und wir mit JC einen weiteren hochwertigen Neuzugang haben ... welches Zeichen gebe ich dann Guirassy ... finde das Thema aufgrund seiner Mehrschichtigkeit komplex uns sollte daher auch nicht eindimensonal gewertet werden ...


Mainz ist nun kein gutes Beispiel, um nen Vergleich mit Köln anzustellen. Die waren vor 5 Jahren gefühlt Lichtjahre vor dem FC. Mittlerweile sind die klar hinter uns und werden auf Sicht auch nicht mehr an uns rankommen, wenn nicht alles schief läuft, was schief laufen kann. Die haben einfach nicht das Umfeld, wie der FC, die bekommen ja kaum ihr kleines Stadion voll, haben nen Bruchteil an Mitgliedern im Vergleich zu uns, sind wohl auch, was Sponsoren angeht, weit hinter uns anzusiedeln. Die werden ganz sicher dauerhaft im hinteren Bereich der Tabelle bleiben, auch wenn mal ne Saison etwas besser laufen kann. Meiner Meinung nach gehören die auch zu den Top-Kandidaten für den Abstieg. Die müssen ständig mehr einnehmen durch Transfer, als sie ausgeben. Das praktizieren sie schon seit Jahren. Wir werden möglicherweise schon diese Saison viel mehr ausgeben, als wir eingenommen haben, weil wir in Rekordzeit vom Pleitegeier zum relativ gesunden Verein mutiert sind.

Noch was
Die Meenzer haben für Cordoba selbst mehr als 7 Mio. ausgegeben. Und das schon vor 2 Jahren, als noch nicht so extrem mit Kohle hantiert wurde.
Natürlich sind die bezahlten Summen schon fast als abartig zu bezeichnen. Andererseits haben wir seit dem Wiederaufstieg riesige Umsatzsprünge gemacht, insofern ist es halt möglich, mitzugehen. Entscheidend ist doch nicht der Preis, sondern was wir in Zukunft als Gegenleistung von Cordoba bekommen. Ich bin da optimistisch.

Wenn alles so geblieben wäre, wie es vor 5 Jahren war, als wir abgestiegen sind, wenn die Gehälter, die Ablösesummen, die Sponsoreneinahmen nicht gestiegen wären, würden wir diese Diskussionen immer noch über riesige Summen von 3 - 5 Mio. führen.
Ist halt dooof, dass mit den extrem gestiegenen Mehrreinnahmen auch die Ablösesummen gestiegen sind. Allerdings war das zu erwarten. Wir haben also nur die Möglichkeit, mitzumachen oder uns in der hinteren Tabellenhälfte gemütlich einzurichten.
Mir ist Version eins allemal lieber.



p.s.:
Ich war mir nicht bewusst, dass Du so zartbesaitet bist. Ich empfand meine Antworten nicht als "draufhauen". Falls ich Dich verletzt haben sollte, mit was auch immer, bitte ich um Absolution.
Ich sehe meine Antworten eigentlich immer als Äußerung meiner Meinung oder Einstellung zu einem Thema. Und ich habe nicht den Anspruch, immer recht zu haben.
:winken:
Puh .... da sind wir bei der Bewertung des großen Ganzen angekommen und damit weit weg von der Bewertung des Transfers von JC ... hängt dennoch irgendwie zusammen ...

Ich weiß nicht, ob wir tatsächlich bei dem Konzert der Großen angekommen sind bzw im erweiterten Kreis .... sicher haben wir Standortvorteile, andere Vereine ebenso .... gefühlt spielt die 2/3 der Liga gegen den Abstieg, wenn es dumm läuft, wenn alles passr ist mal Europa drin ..... mir fehlt irgendwie die Mannschaften des gesicherten Mittelfeldes .... die Schere ist schon weit auseinandergeklafft und es braucht daher mehr als nur einen Schritt um oben dauerhaft aufzuschließen ....


PS ... alles gut :winken:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

68

Sonntag, 9. Juli 2017, 18:04

Jhon Cordoba hat heute das 1:0 im Testspiel gegen den Grazer AK erzielt. Da hat er die 17 Mio. Ablöse schon fast wieder reingeholt. :thumbsup:
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 838

69

Sonntag, 9. Juli 2017, 19:18

Jhon Cordoba hat heute das 1:0 im Testspiel gegen den Grazer AK erzielt. Da hat er die 17 Mio. Ablöse schon fast wieder reingeholt. :thumbsup:

Und auch Rudnevs hat seine Ablösesumme auf 17 Mio festgelegt. Schließlich hat er die gleiche Trefferquote.
Mich wundert nur, daß beim ersten internationalen Auftritt in dieser Saison so geringes Interesse herrscht.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

„Deutschlands freundlichste Stadt auf dem Weg zurück auf die Fußball-Karte“ – The Guardian
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 800

70

Montag, 9. Oktober 2017, 16:31

Aston Villa ist sicher eine tolle Adresse, dem wird der FC (hoffentlich) nicht im Wege stehen wollen. Aber die Ablöse sollte schon wieder reinkommen.

Aixbock
Je suis Jared Tucker, Bruno Gulotta, Luca Russo, Elke Vanbrockrijck, Francisco Lopez Rodrigues, Pepita Codina, Ana Maria Suarez, Julian Cadman et al.

"Alles Große ist ein Trotz." (Thomas Mann)
  • Zum Seitenanfang

cologne_1973

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 383

71

Montag, 9. Oktober 2017, 16:34

Aston Villa ist sicher eine tolle Adresse, dem wird der FC (hoffentlich) nicht im Wege stehen wollen. Aber die Ablöse sollte schon wieder reinkommen.

Aixbock
Warum sollte den jemand kaufen ? Der hat bisher noch nicht gezeigt das der was kann.
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 2 635

72

Montag, 9. Oktober 2017, 23:16

Tja!

....der liebe Jhon.....

Ich will ihn sicherlich noch nicht abschreiben und hoffe immer noch auf ein "Ujah-Modeste-Nova-Reloaded".........

Man sollte ihm noch etwas Zeit geben,aber sein Spielstil lässt leider wenig darauf hoffen,dass er mal ein Goalgetter werden kann.... :baden:
  • Zum Seitenanfang

TrudeHerr

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 12

73

Dienstag, 10. Oktober 2017, 06:02

Vielleicht hat sich ein sogannter Investor von Aston Villa beim Tor von Cordoba gegen Arsenal in Cordoba verliebt. Oder vielleicht doch nur in Anabella Cordoba. Die ist zumindest neben dem Platz eine Granate und wahrscheinlich auch noch woanders.
Sollten die wirklich interessiert sein, und annähernd 15 Mio bieten, dann Deal.
Aber ich glaube nicht, dass da wirklich seriöses Interesse seitens Aston Villa besteht. Zumal Cordoba auf unbestimmte Zeit verletzt ist.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TrudeHerr« (10. Oktober 2017, 06:03)

Mallerie

Schüler

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 153

74

Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:50

Lasst uns mal alle für ihn abstimmen, Tor des Monats :klatschen:

http://www.sportschau.de/sendung/tdm/abstimmung/index.html
Auf abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich.
Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
  • Zum Seitenanfang

Don Camillo

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 333

75

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:19

Ich wollte den nicht und habe mich leider nicht getäuscht! Wenn die wirklich so bekloppt sind, ihn zu kaufen, dann Briefmarke auf den Fuppes und fott mit dem! Wir können dann den Prinzen endlich nach Hause holen und im Sommer einen Hochkaräter verpflichten! :poldi:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 1 713

76

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:22

Also WENN Aston Villa ihn wirklich will, geht es eh erst in der Winterpause. Vielleicht sollte man bis dahin erstmal abwarten. Ich finde diese Vorverurteilung irgendwie etwas respektlos gegenüber JC
  • Zum Seitenanfang

Alter Mann

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 239

77

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:10

Leider wird er in den nächsten Wochen keine Treffer mehr erzielen können.
  • Zum Seitenanfang

hoffnung83

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Juni 2016

Beiträge: 185

78

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:20

Ich wollte den nicht und habe mich leider nicht getäuscht! Wenn die wirklich so bekloppt sind, ihn zu kaufen, dann Briefmarke auf den Fuppes und fott mit dem! ......
Ich wollte ihn auch nicht! Hätte gerne Kruse hier gesehen!!
Wenn also Aston Villa ihn will, bitte, ab 12mille zuhaben!!! Er fällt jetzt eh ca. 6 Wochen aus!!!
Kohle nehme und in Winter einen neuen besorgen!
Einen verusch bei Hoffenheim bezüglich Uth starten!
  • Zum Seitenanfang