Montag, 18. Juni 2018, 17:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bruno

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 510

261

Samstag, 2. September 2017, 09:42

Also für mich wäre eine Lösung zwischen Zöllech (Zülpich)- Bonn-Aachen ... halt Schleiden-Gemünd ideal. Top-Anfahrtswege uss Kölle mit der Bahn (ca. 45 Min.) von Köln HB bis direkt vors Stadion. Wäre Platz für ne 100.000 Mann Arena, smile.... Nun ja, man darf ja wohl mal träumen, schmunzel....
Zülpich? Gar keine schlechte Idee. Vielleicht könnte man Heino als Sponsor gewinnen 8) ! (Wenn ich mich nicht irre, stammt der aus der Gegend).
  • Zum Seitenanfang

bruno

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 510

262

Samstag, 2. September 2017, 10:39

Blöderweise muß ich immer an Aachen denken, als da der alte Tivoli nicht mehr gut genug war, und man ein neues Stadion baute. Damals schien es bei denen auch aufwärts zu gehen. Und wo sind sie heute?
Jaja, Schwarzseherei. Und ich weiß auch, daß Aachen ein bißchen kleiner ist, als Köln...
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 709

263

Samstag, 16. September 2017, 21:10

Nicht nur der Umbau ist gestorben,
der Architekt auch

http://www.express.de/koeln/koelns-stadt…tadion-28424104
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

bruno

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 510

264

Samstag, 16. September 2017, 21:52

Nicht nur der Umbau ist gestorben,
der Architekt auch

http://www.express.de/koeln/koelns-stadt…tadion-28424104
Sowas. Er wird sich hoffentlich nicht zu sehr über das Projekt oder den FC aufgeregt haben. Er war auch nicht mehr der Jüngste.

Übrigens wurde heute vor 94 Jahren (wenn ich mich nicht verrechnet hab) das alte Müngersdorfer Stadion eingeweiht, damals mit einem Fassungsvermögen von 80 000 Zuschauern...

http://www.stadiumguide.com/mungersdorfer/
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 621

265

Sonntag, 17. September 2017, 11:41

80 000, aber fast nur Stehplätze.
  • Zum Seitenanfang

Don Camillo

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 509

266

Sonntag, 17. September 2017, 19:40

Die Diskussion kann beendet werden! Für die 2. Liga ist unser Stadion groß genug!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don Camillo« (17. September 2017, 19:40)

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 621

267

Sonntag, 17. September 2017, 20:07

Ja, aber wir steigen doch wieder auf!
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 304

268

Sonntag, 17. September 2017, 20:47

Die Diskussion kann beendet werden! Für die 2. Liga ist unser Stadion groß genug!

Ja genau, so geht man eine Planung an. Wenn wir schon dabei wären, würden wir jetzt aufhören zu bauen. Das geht so. Platz 13-18: Baustopp, Platz 7-12: Stellengesuch aufgeben, Platz 1-6: bauen :grins:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 748

269

Montag, 18. September 2017, 20:36

Die Diskussion kann beendet werden! Für die 2. Liga ist unser Stadion groß genug!

Ja genau, so geht man eine Planung an. Wenn wir schon dabei wären, würden wir jetzt aufhören zu bauen. Das geht so. Platz 13-18: Baustopp, Platz 7-12: Stellengesuch aufgeben, Platz 1-6: bauen :grins:
Nö, lass ruhig bauen, dann kacken wir wenigstens richtig ab :prost:
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 304

270

Montag, 18. September 2017, 21:07

Die Diskussion kann beendet werden! Für die 2. Liga ist unser Stadion groß genug!

Ja genau, so geht man eine Planung an. Wenn wir schon dabei wären, würden wir jetzt aufhören zu bauen. Das geht so. Platz 13-18: Baustopp, Platz 7-12: Stellengesuch aufgeben, Platz 1-6: bauen :grins:
Nö, lass ruhig bauen, dann kacken wir wenigstens richtig ab :prost:

Ich bewundere dein Sehen von Zusammenhängen ;)
  • Zum Seitenanfang

bruno

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 510

271

Dienstag, 19. September 2017, 07:11

80 000, aber fast nur Stehplätze.
Ja, so war das wohl damals. Man hat immerhin für 80 000 gebaut, es gab noch keine Bundesliga und den FC gab es auch noch nicht. Die Sitzplätze waren sozusagen der VIP-Bereich. Und es hat ganz schön lange gehalten.
Der große Nachteil war, daß man bei voller Hütte als Panz wohl kaum was sah. Eigentlich gar nichts. Aber die dreckelijen Pänz hatten auch noch nicht so viel zu melden und wurden nicht mit der Limousine zum Sport oder in den Kindergarten gefahren... :)
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 621

272

Mittwoch, 27. September 2017, 12:53

Noch ist nichts entschieden, aber die Nebel lichten sich ein wenig.

Wenn der FC das RES zu einem akzeptablen Preis kaufen kann, wird er in Müngersdorf bleiben und auf eine wesentliche Vergrößerung der Kapazität verzichten. 8000 Zuschauer mehr für 100 Millionen Umbaukosten (+Dach) wäre bescheuert.....

Eine größere Variante, bis 75 000, wird es nur bei einem Neubau geben - und das wird nicht in
Flughafennähe in Porz sein.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (27. September 2017, 13:07)

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 733

273

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:14

Die Stadt Köln hat im Benehmen mit ihrer Tochter Kölner Sportstätten GmbH eine Machbarkeitsstudie zum Umbau/Neubau des RheinEnerdieStadions in Auftrag gegeben, welche nach meinen Informationen zwischenzeitlich auch vorliegt. Allerdings musste der Effzeh gemäß Schreiben von dem Spinner vom 11.10.2017 eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnen und versichern, dass sie den Inhalt der Studie keinesfalls an Dritte weitergeben dürfe.

Es darf grundsätzlich bezweifelt werden, ob der eingeschlagene Weg richtig ist, Vereinsmitglieder, Effzeh-Fans und mehrere Bürgerinitiativen einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen.
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang

hoffnung83

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Juni 2016

Beiträge: 315

274

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:30

Die Stadt Köln hat im Benehmen mit ihrer Tochter Kölner Sportstätten GmbH eine Machbarkeitsstudie zum Umbau/Neubau des RheinEnerdieStadions in Auftrag gegeben, welche nach meinen Informationen zwischenzeitlich auch vorliegt. Allerdings musste der Effzeh gemäß Schreiben von dem Spinner vom 11.10.2017 eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnen und versichern, dass sie den Inhalt der Studie keinesfalls an Dritte weitergeben dürfe.

Es darf grundsätzlich bezweifelt werden, ob der eingeschlagene Weg richtig ist, Vereinsmitglieder, Effzeh-Fans und mehrere Bürgerinitiativen einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen.
Und die wäre?? ( Vollendet e Tatsachen)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 709

275

Freitag, 20. Oktober 2017, 17:29

Also ein neues Stadion brauchen wir nicht, eher neue Mannschaft.
Das wird schon teuer genug.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 780

276

Freitag, 20. Oktober 2017, 17:38

Brauchen wir auch nicht,nur ist das ja alles nicht so einfach....der Vertrag läuft bis 2024....also noch ca. lange 6,5 Jahre!

Wir können natürlich nichts unternehmen und danach die horrende Miete brav weiterzahlen....die Stadt wird es zumindestens freuen! :ostern:
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 841

277

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:10

Mensch, was ist das in Köln immer so Kompliziert. Es kann so einfach gehen, schaut mal nach Leipzig.
Da hat Rasen Ballsport mal eben das Stadion für paar Milliönchen gekauft, ein Gönner hat auch ein wenig Taschengeld dazu gegeben.
Ausbau soll schon in der Winterpause beginnen, so kann es auch gehen.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 709

278

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:14

Der "Verein" braucht weniger als 10 Prozent zahlen, den Rest übernimmt ein Rasensporteigner, der mit Brausewaser reich geworden ist.
70 Millionen soll das Ding kosten, also nur zwei Modeste
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 463

279

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:21

Brauchen wir auch nicht,nur ist das ja alles nicht so einfach....der Vertrag läuft bis 2024....also noch ca. lange 6,5 Jahre!

Wir können natürlich nichts unternehmen und danach die horrende Miete brav weiterzahlen....die Stadt wird es zumindestens freuen! :ostern:

Reg Dich nicht über die Miete auf.
Ab nächster Saison wird es spürbar anders, bzw. billiger.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 621

280

Freitag, 20. Oktober 2017, 22:04

Mensch, was ist das in Köln immer so Kompliziert. Es kann so einfach gehen, schaut mal nach Leipzig.
Da hat Rasen Ballsport mal eben das Stadion für paar Milliönchen gekauft, ein Gönner hat auch ein wenig Taschengeld dazu gegeben.
Ausbau soll schon in der Winterpause beginnen, so kann es auch gehen.

Das kannst du nicht vergleichen. Das Leipziger Stadion liegt nicht im Landschafts-Schutzgebiet und hat einen größeren Abstand zur nächsten Wohnbebauung.

  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (20. Oktober 2017, 22:04)