Samstag, 21. Oktober 2017, 19:43 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 1 399

461

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19:19

Lass die Bayern mal wieder ein oder zwei Spiele verlieren, dann ist Schluss mit Harmonie. Die kaufen ähnlich erfolgreich ein wie der 1.FC Köln, nur auf einem ganz anderen Level. Um mit Barca, Real, Paris oder den Engländern mitzuhalten reicht es jedenfalls nicht mehr. Dass sie nicht bereit sind, dreistellige Millionenablösen zu zahlen, macht sie mir aber wieder ein ganz kleines bißchen sympathisch.

Ich finde gar nicht, dass die Bayern schlecht einkaufen. Im letzten Jahr waren die was dünn besetzt, haben aber diesen Sommer recht clever ergänzt, falls die wieder Verletzte haben. Süle für die IV, Tolisso für DM, James könnte für Lewa spielen. Und die „Stammelf“ finde ich, trotz des Alters teilweise, relativ perfekt. Real Madrid fährt übrigens die letzten beiden Jahre einen ganz ähnlichen Stil. Nicht auf Teufel komm raus 100 Millionen raushauen, sondern klug ergänzen und den Stamm zusammenhalten. Die Erfebnisse sind nicht so schlecht, finde ich


Also die Bayern würde ich nie mit Real vergleichen :thumbdown:

Wenn schon dann den Effzeh, :thumbup:



Wir sind doch seit jeher das Real des Westens 8)
haste nen Hund
bleibste gesund
  • Zum Seitenanfang