Samstag, 21. Oktober 2017, 19:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 021

Gestern, 11:38

FC-Gerüchteküche
Wolfsburgs Knoche ein Kandidat für Schmadtke?


in Punkt aus acht Spielen, dazu abgeschlagen Tabellenletzter: Der 1. FC Köln steckt tief in der Krise und sucht nach Wegen für die Trendwende.
Eigentlich hatte Geschäftsführer Jörg Schmadtke nur mit den Neuzugängen Jhon Cordoba, Jannes Horn, Jorge Meré, Tim Handwerker und João Queirós geplant. Zuletzt wurde noch Sturm-Routinier Claudio Pizarro aus der Vereinslosigkeit verpflichtet. Und da die finanzielle Situation – im Gegenteil zur sportlichen – ausgezeichnet ist, dürfte Schmadtke auch im Winter noch einmal reagieren.

Quelle: http://www.ksta.de/26695584 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 022

Gestern, 11:39

Kommentar zum 1. FC Köln
Der Trend spricht gegen Peter Stöger


Wieder hat der 1. FC Köln ein Spiel verloren, wieder knapp, doch wieder nach demselben Muster: Die Mannschaft scheint zu funktionieren, bemüht sich mit gewaltigem Aufwand um Abschlüsse, ohne jedoch gefährlich zu werden. Dann holt sie einmal Luft, leistet sich einen Fehler - und schon fällt das Gegentor, kollabiert das Spiel. Was falsch läuft; was genau dazu führt, dass der Kölner Fußball in so historischem Ausmaß erfolglos ist, kann derzeit niemand beantworten.

Quelle: http://www.ksta.de/28622890 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 33

1 023

Gestern, 13:38

„Ein bisschen Unvermögen, ein bisschen Pech“

Der 1. FC Köln taumelt scheinbar unaufhaltsam in Richtung Abgrund. Nach dem 0:1 ist die Stimmung am Nullpunkt. Stöger: „Es ist bitter, das muss ich sagen. Die Qualität eines Sportlers ist, immer wieder aufzustehen. Das ist eine Charakterfrage.“ Marco Höger: „Wir haben in drei Spielen in der Europa League null Punkte geholt. Das spricht für sich. Wir müssen endlich mal Konsequenz in unser Spiel bekommen."
Jörg Schmadtke: „Die erste Halbzeit war sehr ordentlich.“

https://geissblog.koeln/2017/10/ein-biss…-bisschen-pech/
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hornig« (Gestern, 13:38)

Hornig

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 33

1 024

Gestern, 13:50

Fans sauer auf Jörg Schmadtke - "Schmadtke raus“-Sprechchöre

„ ... bei den Kölner Fans kippte die Stimmung. "Wir haben die Schnauze voll" skandierten die Anhänger. Im Zentrum der Kritik steht seit Wochen Sportchef Jörg Schmadtke, dessen Transferpolitik im Sommer viele als Ursprung der Misere sehen. Er hatte im Sommer nach dem 35-Millionen-Verkauf eine Menge Geld zur Verfügung. Die Zugänge enttäuschten, Schwachstellen im Kader wurden nicht ausgebessert. In Borissow waren erstmals "Schmadtke raus"-Sprechchöre zu hören. …“

http://www.rp-online.de/sport/fussball/1…e-aid-1.7156238
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 33

1 025

Gestern, 14:01

Peter Stöger auf schmalem Grat


Der 1. FC Köln verliert auch in Borisov und erstmals in dieser Saison gibt es Kritik aus der Kurve. Dass Peter Stöger diese nicht verstehen will, ist nicht klug und bringt den Trainer in eine gefährliche Position. Der 51-Jährige sollte bis Sonntag also durchaus einmal darüber nachdenken, ob ihm noch ein Trainer einfällt, der trotz derartiger Leistungen eine solche Unterstützung erfahren hat. Denn ohne diese Fans wäre der Österreicher vermutlich jetzt schon arbeitslos. Mit seiner Haltung begibt er sich nun jedoch auf einen ganz schmalen Grat. Es bleibt nur, zu hoffen, dass die Interpretationen von Trainer und Anhängern darüber, was „Kampf“ ist, am Sonntag gegen Werder Bremen nicht noch einmal so weit auseinander gehen. „Ich bin zu hundert Prozent überzeugt, dass die Jungs am Sonntag wieder alles abliefern werden“, sagt Stöger. Sollten sie auch.
Die Auseinandersetzung mit den Fans hat in Köln noch keiner gewonnen. Besser wäre es also, wenn es gar nicht erst so weit kommen würde.


http://www.effzeh.com/unverstaendnis-fue…-schmalen-grat/
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hornig« (Gestern, 14:02)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 026

Gestern, 18:07

Kommentar: Einige Spieler müssen sich hinterfragen

Der 1. FC Köln hat viele Probleme. Eines der entscheidenden ist der Zustand einiger Profis, die eigentlich für sich in Anspruch nehmen, zum Stammpersonal zu zählen. Doch die schwache Form einiger Spieler ist beängstigend.
Der 1. FC Köln muss bereits mehrere vermeintliche Leistungsträger länger ersetzen. Jonas Hector, Marcel Risse, Jhon Cordoba und Youngster Nikolas Nartey stehen nicht zur Vergügung. Ausfälle, die aufgefangen werden müssen.

https://geissblog.koeln/2017/10/kommenta…h-hinterfragen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 027

Gestern, 18:09

Stöger über seine Zukunft – Plädoyer für Schmadtke

Peter Stöger hat nach der Rückkehr aus Weißrussland über seine Situation als Trainer des 1. FC Köln gesprochen und das Spiel gegen Werder Bremen zum ersten „Endspiel“ erhoben. Gleichzeitig brach er eine Lanze für den zuletzt kritisierten Manager Jörg Schmadtke.

https://geissblog.koeln/2017/10/stoeger-…fuer-schmadtke/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 028

Gestern, 20:03

UEFA-Entscheidung 1. FC Köln muss 30.000 Euro Strafe zahlen

Die Niederlage in der Europa League gegen Roter Stern Belgrad vor gut drei Wochen hat für den 1. FC Köln ein Nachspiel.
Wie die UEFA am Freitag mitteilte, muss der Fußball-Bundesligist 30.000 Euro Strafe zahlen.
Die FC-Fans hatten bei der 0:1-Niederlage am 28. September im Stadion unter anderem Pyrotechnik gezündet und mit Gegenständen geworfen (hier mehr zum Spiel lesen).

Quelle: http://www.express.de/28627230 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 029

Gestern, 20:04

In Borisov FC-Fans gedenken Massenmord an Juden

Tolle Aktion einiger FC-Fans: Vor dem Europa-League-Spiel bei BATE Borisov (hier mehr über die Partie) haben Kölner Anhänger dem Massenmord an Juden gedacht.

Quelle: http://www.express.de/28626126 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 030

Gestern, 20:06

Verletzter FC-Kapitän Lehmann fehlt beim Training

Muss der 1. FC Köln ausgerechnet im Keller-Duell gegen Werder Bremen auf seinen Anführer verzichten?
Nachdem Matthias Lehmann in Borisov (hier mehr zum Spiel lesen) kurzfristig ausgefallen war, konnte der kölsche Kapitän am Freitag nicht mit der Mannschaft trainieren und fuhr nach der Behandlung bei den Physiotherapeuten in Zivilkleidung nach Hause.

Quelle: http://www.express.de/28625502 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 031

Gestern, 20:07

Pressestimmen zur FC-Krise „Kölns Alptraum geht weiter“

Die Talfahrt des des 1. FC Köln geht weiter. Auch gegen Bate Borissow kassierte der FC die zehnte Pflichtspielniederlage – ein Ende der Durststrecke ist nicht in Sicht. In der Europa League hat man kaum noch Chancen aufs Weiterkommen.

Quelle: http://www.ksta.de/28624654 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 032

Heute, 11:02

Macht Stöger das Bremen-Duell zu seinem Endspiel?

Beim 1. FC Köln richten sich alle Blicke auf Sonntag, 13.30 Uhr, RheinEnergieStadion. Zu Gast wird der SV Werder Bremen sein, der Tabellennachbar, der Vorletzte, der drei Punkte besser Platzierte. Der Effzeh muss gewinnen, da sind sich alle einig. Doch was würde passieren, sollte das Spiel verloren gehen?

https://geissblog.koeln/2017/10/macht-st…einem-endspiel/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 033

Heute, 11:04

Schicksalsspiel gegen Bremen
Der Pakt des 1. FC Köln mit seinen Fans droht zu brechen


Nach dem dritten Spiel ohne Punkte in der Gruppenphase war am Donnerstagabend auch die Zeit angebrochen, langsam Servus zu sagen zum Europapokal.
Zwar sind noch drei Partien zu spielen. Doch die Knockout-Phase scheint außer Reichweite. Ein Anlass also, den Fokus auf die Bundesliga zu legen und Europa abzuhaken?

Quelle: http://www.ksta.de/28626630 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 034

Heute, 11:07

„Ich mache mich nicht davon“
1. FC Köln sucht den Weg aus der Krise


Nach der 0:1-Europa-League-Niederlage des 1. FC Köln bei Bate Borrisow kommt am Sonntag (13.30 Uhr) mit Werder Bremen der Tabellenvorletzte ins ausverkaufte Müngersdorfer Stadion.
Das Erlebnis der Niederlage war den Kölnern so vertraut wie das Angelusläuten des Doms. Nicht mehr vertraut, weil seit mehr als vier Jahren nicht mehr erlebt, waren die Reaktionen, die die 0:1-Europa-League-Niederlage des 1. FC Köln bei Bate Borrisow im Fanlager auslöste: Aggressive Drohgebärden gegen die Spieler nach dem Abpfiff, Gesänge wie „Wir hab'n die Schnauze voll“ und „Wir woll'n euch kämpfen sehen“ sowie Rücktrittsforderungen gegen Sportchef Jörg Schmadtke gehörten eigentlich den dunkleren Zeiten des Clubs an.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3681737.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 035

Heute, 11:11

Krisengipfel gegen Werder
Stöger ruft eigenes Endspiel aus


Nachdem seine Spieler auf einer Fahrrad-Runde durch den Wald neue Kräfte gesammelt hatten, sorgte Peter Stöger (51) dafür, dass die ohnehin schon mit reichlich Bedeutung aufgeladene Partie des 1. FC Köln gegen Werder Bremen noch eine ganze Spur brisanter wird.

Quelle: http://www.express.de/28626684 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 33

1 036

Heute, 12:58

Bremen in der Krise: Total entwerdert


Am Freitagnachmittag verkündete der Klub die Rückkehr von Max Kruse ins Mannschaftstraining. Kruse, vergangene Saison Werders Schlüsselspieler, fehlt dem Klub seit dem vierten Spieltag, die Aussicht auf sein Comeback ist der größte Hoffnungsschimmer für die Krisen-Bremer. Für manchen Werder-Fan ist es auch der einzige. Bremen steht nach acht Bundesligaspielen ohne Sieg da und muss sich als Vorletzter für eine weitere Saison im Abstiegskampf wappnen. Am Sonntag kommt es zum Sorgenduell mit dem 1. FC Köln.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/wer…-a-1173993.html
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hornig« (Heute, 12:58)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 037

Heute, 14:45

Stöger deutet an: Pizarro rückt wohl in die Startelf

Es war quasi sein Bewerbungsschreiben, das Claudio Pizarro unter der Woche für das nächste Bundesliga-Spiel des 1. FC Köln abgab. Die klare Ansage, fit zu sein – und das vor dem Wiedersehen mit seinem Ex-Klub Werder Bremen. Der 39-Jährige dürfte tatsächlich in die Startformation rücken.

https://geissblog.koeln/2017/10/stoeger-…n-der-startelf/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 038

Heute, 15:59

Kommentar
Stöger tut den FC-Bossen einen großen Gefallen


Seit Donnerstagmorgen dürfte alles besprochen sein. Sportchef Jörg Schmadtke und Präsident Werner Spinner werden in ihrem langen Gespräch am Rande des Trainings in Minsk die Eventualitäten geklärt haben.
Wann ist eine Trennung von Peter Stöger unvermeidbar? Wie kann die Nachfolge aussehen? Vor allem Markus Weinzierl gilt als Favorit, Dirk Schuster dürfte in der Verlosung sein.

Quelle: http://www.express.de/28626832 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 039

Heute, 16:00

Nach Europa-Euphorie der Absturz
Darum gewinnt der FC keine Spiele mehr


Es war ein rauschendes Fest am 20. Mai. Der Traum von Europa wurde wahr, die Fans trugen die Spieler auf Händen durch das Stadion.
Genau fünf Monate später müssen die gleichen Spieler einen Nackenschlag nach dem nächsten verdauen, die Fans haben „die Schnauze voll“ und strecken ihren einstigen Lieblingen einen Wald von Mittelfingern entgegen (hier mehr zur Niederlage in Borisov lesen).

Quelle: http://www.express.de/28626642 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 248

1 040

Heute, 19:41

„Man wundert sich“: Clemens fällt einmal mehr durch

Christian Clemens hat einmal mehr im Trikot des 1. FC Köln auf ganzer Linie enttäuscht. Gegen BATE Borisov lieferte der Flügelspieler eine erschreckend schwache Partie ab und wurde nach 60 Minuten vom Feld genommen. Der Winter-Neuzugang macht nicht den Eindruck, als könne der dem Effzeh auf absehbare Zeit helfen.

https://geissblog.koeln/2017/10/man-wund…mal-mehr-durch/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang