Friday, August 23rd 2019, 7:04am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,467

221

Wednesday, November 22nd 2017, 9:33pm

Stellen wir uns vor, Du solltest mit einem Team erfahrener
Bergsteiger eine steile Vulkanwand auf Zeit erklimmen. Ein Wettkampf mit anderen
Teams. Der Vulkan raucht, die Felsen sind spitz und scharf, es ist heiß und ab
und zu fließt die Lava den Hang herunter. Du bist auch ein geübter Bergsteiger
und Ihr habt diesen Test schon mehrfach bestanden. Jeder von euch freut sich
auf die Herausforderung. Ihr fangt an zu klettern, plötzlich fällt euer bester
Mann aus. Für Ihn geht es nicht mehr weiter, schade, aber weiter geht´s. Immerhin
ist eine Aufgabe zu meistern. Da fällt der zweite erfahrene Bergsteiger aus und
Lava läuft genau über Deine Route. Kann man kompensieren, wenn man sich
ranhält. Schließlich seid Ihr keine Weicheier oder Leistungsverweigerer.
Plötzlich pfeift der Schiedsrichter und zwingt euch, die Seile abzugeben. Alle
anderen Teams dürfen ihre Seile benutzen.
Du findest dieses Vorgehen ungerecht, beschwerst Dich und der
Schiedsrichter fordert eure Handschuhe. Kein Seil, keine Handschuhe und jetzt
auch noch die Schuhe. Für dieses Verhalten des Schiedsrichters gibt es keine
Regel, reine Willkür. Trotzdem bleibt Deine Leistungsbereitschaft unberührt und
Du gibst genauso weiter Gas, wie vorher? Ob der Ungerechtigkeiten feuert dein
Stolz Dich zu Höchstleistungen an. Getreu dem Motto, jetzt zeig ich es euch. Hut
ab, viele andere würden aufgeben und sich ärgern.

Natürlich gibt es Mannschaften, die einen Rückstand in der
2ten Halbzeit in einen Sieg verwandeln. Die haben aber in der Regel nicht 9 von
11 Spielen vorher verloren. Der FC hat massive Schwierigkeiten seine Chancen zu
nutzen. Für mich liegt das in der Verantwortung der Spieler, gäbe es diese
Chancen nicht, läge das in der Verantwortung Stögers. Wäre der FC jedes Mal
hoffnungslos unterlegen, läge es vermutlich an Stöger. Dieser Kader stand vor
dieser Saison noch nie auf einem Abstiegsplatz, es fehlt Modeste. Das ist mir
als Erklärung zu wenig.

Eine Erklärung für diese Scheiße, man hat vor der Saison
dauernd und überall erzählt, es hätte unter Stöger noch keine Krise gegeben. Vielleicht
hat sich das beschworene Schicksal gedacht, es handle sich um eine Beschwerde.
Da hat sich das Schicksal mal nicht lumpen lassen und uns ein richtig fettes
Ding kredenzt.

Beste Grüße

Ron
:fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 141

222

Thursday, November 23rd 2017, 4:59am

Das wäre mal ein Anfang...

FC Everton-Profi Oumar Niasse drohen zwei Spiele Sperre
Leighton Baines hatte in der fünften Minute den Foulelfmeter zum 1:1 für Everton verwandelt. Sollte das zuständige Gremium nach Ansicht der TV-Bilder einstimmig zu dem Schluss kommen, dass Niasse Referee Anthony Taylor hinters Licht geführt hat, droht dem senegalesischen Nationalspieler eine Zwei-Spiele-Sperre.
Seit Saisonbeginn können im englischen Fußball Profis, die bewusst den Schiedsrichter oder dessen Assistenten in die Irre führen, nachträglich durch TV-Bilder bestraft werden, ohne dabei während der Partie erwischt zu werden.
– Quelle: https://www.express.de/28929958 ©2017
  • Go to the top of the page