Monday, July 22nd 2019, 9:16pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

241

Sunday, December 10th 2017, 4:48pm


Das ist genau so blödsinnig, wie das ständige, es lag ausschließlich an Stöger Gelaber der letzten Wochen.
Es liegt ganz erheblich an der vorhandenen oder besser gesagt an den nicht vorhandenen Spieler. Und, so schön es ist mit 3 Toren in Führung zu gehen, beschissener ist es dann noch 3:4 zu verlieren!
Dieses "Gelaber" habe ich kaum vernommen. Das Gelaber, das mir aus den Ohren herauskommt, ist eng verknüpft mit der romantischen Überhöhung des Trainers, mit dem man lieber in die 2. Liga gehen wollte (ohne zu fragen ob der das überhaupt will), als mit allen Mitteln zu versuchen, wieder in die Spur zu kommen.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Gernot´s

Trainee

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 92

242

Sunday, December 10th 2017, 4:50pm

Die haben in der erste Hälfte komplett überpowert.
Gut, das wenigstens Du deinen Humor noch nicht verloren hast.
Das meine ich völlig ernst. Jojic war schon nach einer halben Stunde schwer am pumpen.
Tja, wenn das unser Leistungsstand sein sollte (es reicht für 30 min. Bundesliga), dann haben wir nicht mal in der 2. Liga etwas zu suchen.
Bin wirklich fassungslos. Die neue sportliche Leitung muss wirklich ganz genau hinschauen, mit wem man in die 2. Liga gehen kann und soll. Meiner Meinung nach ist mal wieder groß Ausmisten angesagt. Gehe aber ohnehin davon aus, dass die meisten "von selbst" den Club wechseln werden.
Einerseits muss man diese Mannschaft ´auseinander` - nehmen, nach so einer Saison MUSS es einfach personell einen Neuanfang geben, weil diese Erfahrung und dieses Gefühl miteinander alle auch in Liga 2 mitnehmen würden.
Andererseits haben wir mindestens 10 Spieler im Kader, die so gut sind, dass wir auch nur halbwegs ähnlichen Ersatz für Liga 2 einfach nicht bekommen. Horn, Heintz, Hector, Bittencourt, Cordoba, Osako, aber auch Spieler wie Rausch bekommt der FC nicht für Liga 2.
Daher: Das wird eine ganz schwierige Nummer mit der Kaderzusammensetzung für Liga 2. Ich hoffe, wir bekommen für einige Spieler halbwegs vernünftige Summen an Ablöse, ich hoffe, wir können die richtigen Spieler vom Projekt Wiederaufstieg überzeugen (z.B. Heintz, Özcan, Risse, Guirassy und einige andere) und ich hoffe, dass wir ganz schnell in der Winterpause sind und danach einige gute Fußballer zurückkommen.
Wie geschrieben, alle, die (vermeintlich) zu gut für die 2. Liga sind, werden Angebote von anderen Vereinen bekommen und viele werden auch woanders unterkommen. Ist dann auch mMn im "beiderseitigen" Interesse, weil nach den Leistungen in dieser Saison und den z.T. Katastrophenauftritten mit dem Höhepunkt heute in der 2. Halbzeit dürften es etliche Spieler schwer haben, je wieder "Zugang" beim FC Fan zu finden.
  • Go to the top of the page

Adagio

Beginner

Date of registration: Sep 9th 2017

Posts: 51

243

Sunday, December 10th 2017, 4:57pm

Trotz alldem, egal, wer jetzt schuld hat,
es ist unbegreiflich, wie die sportliche Leitung derart stümperhaft
eine in grossen Teilen ungeeignete Truppe verpflichtet hat
Es hätte doch genügend Möglichkeiten gegeben, Veto einzulegen,
weil es doch offensichtlich war, das damit keine grossen Sprünge zu machen waren.
Und das betrifft die ganze Vorstandschaft und den Aufsichtsrat.
Normalerweise, müssten die alle freiwillig gehen, mit der Erkenttnis
das sie für die Position nicht geeignet sind.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Adagio" (Dec 10th 2017, 5:07pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,111

244

Sunday, December 10th 2017, 5:11pm

Die Mannschaft des FC sei nicht austrainiert, konnte man noch neulich in der Zeitung lesen, sie sei nicht bissig/agressiv genug, und es fehle auch die Puste für 90 Minuten. Offenbar war das dann doch keine Verleumdung und man darf fragen, was im Sommer denn gemacht wurde. :schuetteln:

Aixbock
Wie gesagt: So ein Mörderpressing wie in der ersten Hälfte auf so einem Platz spielen zu lassen, ist waghalsig. Das hat mit nicht austrainiert nix zu tun.


Du willst jetzt dem Ruthenbeck die 1.Hz vorwerfen, in der wir mit 3:0 in Führung gehen nach 20 min? Unfassbar.
Bau dir einen Stöger Altar in dein Schlafzimmer und werde BVB Fan.
Das ist genau so blödsinnig, wie das ständige, es lag ausschließlich an Stöger Gelaber der letzten Wochen.
Es liegt ganz erheblich an der vorhandenen oder besser gesagt an den nicht vorhandenen Spieler. Und, so schön es ist mit 3 Toren in Führung zu gehen, beschissener ist es dann noch 3:4 zu verlieren!
Alles richtig, aber ich bin da ganz bei Abu. Ohne die ersten 35 Minuten hätten wir nichtmal gewußt, daß überhaupt noch etwas anderes möglich ist als Duseltreffer und Ergebenheit ins eigne Schicksal. Weit davon entfernt, irgendwas da herauslesen zu wollen, sehe auch ich den Abstieg als besiegelt an (mind you, ich war im Spätsommer der einzige, der rumtrompetet hatte, daß das nicht passieren wird!) und meine dennoch: Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. phrase phrase phrase

Wir müssen einfach anders spielen als es Stöger tat. Ruprecht ist heute volle Breitseite gegangen und hat die volle Breitseite zurückgekriegt. Ganz ehrlich, das ist mir immer noch lieber, als mit eingezogenem Schwanz auf den K.O. zu warten. Warum er Handwerker nicht eingesetzt hat, entzieht sich meiner Kenntnis, und daß diese rümpfiger noch als Rumpftruppe dann eingeschenkt bekam - okay, war scheiße, aber - wie schon andre schrieben - auch nicht total unerwartbar.

Letztlich bleibt wohl allein die Einsicht, daß wir machen können, was wir wollen, und es nicht genug sein wird. Wie auch immer unser Team zur Spielzeit 2018/19 ausschauen wird: Lieber mit ein paar Nobodys angreifen und dabei ein paar gescheite Spielzüge durchführen, als mit vergleichsweise "großen" Namen rumdümpeln und apathisch den Kopf in die Guillotine halten.

Wie man´s auch wendet, scheiße ist es so oder so.
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,247

245

Sunday, December 10th 2017, 5:51pm

.....das Spiel in Belgrad wird schon auch ne Rolle gespielt haben, gestern sahen Dortmund und Leipzig gar nicht gut auch, selbst München war nicht überzeugend.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

246

Sunday, December 10th 2017, 6:13pm

Die Mannschaft des FC sei nicht austrainiert, konnte man noch neulich in der Zeitung lesen, sie sei nicht bissig/agressiv genug, und es fehle auch die Puste für 90 Minuten. Offenbar war das dann doch keine Verleumdung und man darf fragen, was im Sommer denn gemacht wurde. :schuetteln:

Aixbock
Wie gesagt: So ein Mörderpressing wie in der ersten Hälfte auf so einem Platz spielen zu lassen, ist waghalsig. Das hat mit nicht austrainiert nix zu tun.
Doch das hat damit zu tun. Es ist klar, daß man nicht 90 Minuten so spielen kann, aber eine austrainierte Mannschaft kann sich zurücknehmen ohne einzubrechen. Ich weiß, es darf mit allem, nur nicht mit der Saisonvorbereitung zu tun haben; das Spielchen mache ich aber nicht mit. Die Mannschaft hat auch schon in anderen Spielen gezeigt, daß ihr 90 Minuten einfach zu lang sind.

Aixbock
So sieht es aus!

Die Mannschaft hat zwar viel in der 1.HZ investiert,aber keine Mannschaft darf deshalb in HZ-2 so einbrechen....keine!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

247

Sunday, December 10th 2017, 6:15pm

Wenn ich weiß, dass ich keine Standards verteidigen kann, wenn ich weiß, dass der Gegner aus dem Spiel kaum CHancen bekommt, dann sollte ich Freistöße vermeiden.
Wie der Öczan sich da bei dem Elfer anstellt, ist einfach dumm. Den Weg zustellen hätte gereicht.
Der erste war meiner Meinung nach keiner.


Den ersten für uns muss man auch nicht geben.
Den für uns kann man geben muss man aber nicht,aber der erste zum 3:3 war garnichts!!!
Wie schön,dass man mal drübber geredet hat! :whistling:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

248

Sunday, December 10th 2017, 6:59pm

Die Mannschaft des FC sei nicht austrainiert, konnte man noch neulich in der Zeitung lesen, sie sei nicht bissig/agressiv genug, und es fehle auch die Puste für 90 Minuten. Offenbar war das dann doch keine Verleumdung und man darf fragen, was im Sommer denn gemacht wurde. :schuetteln:

Aixbock
Wie gesagt: So ein Mörderpressing wie in der ersten Hälfte auf so einem Platz spielen zu lassen, ist waghalsig. Das hat mit nicht austrainiert nix zu tun.


Du willst jetzt dem Ruthenbeck die 1.Hz vorwerfen, in der wir mit 3:0 in Führung gehen nach 20 min? Unfassbar.
Bau dir einen Stöger Altar in dein Schlafzimmer und werde BVB Fan.
Ich hab schon ne Stöger-Kapelle in meinem Garten stehen. Werde ich jetzt zum Dom erweitern.
  • Go to the top of the page