Montag, 19. November 2018, 20:22 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 234

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:02

Herzlich Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands, Vincent Koziello!

Nun ist der Transfer perfekt.
Der FC hat eben bestätigt.

Der französische Mittelfeldspieler Vincent Koziello wechselt vom OGC Nizza zum 1. FC Köln.

Der 1. FC Köln hat die zweite Verstärkung für die Rückrunde verpflichtet. Vincent Koziello wechselt vom OGC Nizza zum FC. Für den französischen Spitzenclub absolvierte der 22-jährige Mittelfeldspieler seit seinem Debüt im Profiteam 102 Pflichtspiele und erzielte dabei vier Tore. Für Frankreichs U21 traf er in vier Spielen zweimal. In Köln erhält Koziello einen Vertrag bis 30. Juni 2022.

FC-Geschäftsführer Armin Veh sagt: „Vincent war von Anfang an mein Wunschspieler und deshalb war klar: Wenn wir noch jemanden verpflichten, dann ihn. Er ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und erweitert unsere Möglichkeiten. Es freut mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat.“

Vincent Koziello sagt: „Der FC hat sich sehr um mich bemüht. Wir haben gute Gespräche geführt, ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt. Ich komme zu einem großen Club in einer sehr starken Liga, habe aber natürlich den Anspruch, möglichst bald zu spielen und dazu beizutragen, dass wir unsere Ziele mit dem FC erreichen.“

Koziello steigt am Mittwoch ins Training mit der Mannschaft ein. Er wird beim 1. FC Köln mit der Rückennummer 41 auflaufen.

https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…ent-koziello-1/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (16. Januar 2018, 18:03)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 689

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:29

Die neuen Schuhe sind auch schon eingetroffen.

"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 436

3

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:42

Kotze, herzlich Willkommen in Köln. Der Wechsel zum FC war sicherlich eine Entscheidung aus dem Bauch heraus. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (16. Januar 2018, 18:42)

Sassnitzer

Schüler

Registrierungsdatum: 20. August 2016

Beiträge: 117

4

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:46

Wenn der Vincent so viele Tore schiesst wie der letzte Franzose, der beim FC flüchtete, bin ich zufrieden:)
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sassnitzer« (16. Januar 2018, 18:54)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 234

5

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:50

Wenn der Vincent so viele Tore schiesst wie der letzte Franzose beim FC, bin ich zufrieden:)


Der letzte Franzose war bis eben noch Guirassy.
:baden:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

munichfalcon

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 258

6

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:52

Wenn der Vincent so viele Tore schiesst wie der letzte Franzose beim FC, bin ich zufrieden:)[/Quote

So viele Tore hat der Guirassy aber auch noch nicht gemacht ;) Wenn der Kleine bis zum Saisonfinale noch 12 Tore auflegt wäre ich schon zufrieden :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 436

7

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:52

Die Einzelheiten zum Koziello-Transfer

Vincent Koziello hat beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Der FC bestätigte den Transfer am Dienstagabend. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ zahlt das Schlusslicht aber nicht eine kolportierte Ablöse von 2,5 bis drei Millionen Euro. Es sind summa summarum rund vier Millionen Euro. Ein Bonus von einer Million wird zudem fällig, sollte dem FC doch noch der Klassenerhalt gelingen. Aber auch das wäre immer noch ein guter Deal.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…ansfer-29496308
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 436

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:57

Youngster kommt aus Nizza
Köln schließt Lücke im Mittelfeld


Der 1. FC Köln schraubt weiter an der vor Wochen undenkbaren Mission Klassenerhalt: Von Favre-Klub OGC Nizza kommt nun Mittelfeldmann Vincent Koziello (22) und schließt damit eine Lücke im Mittelfeld. Der 22-jährige Mittelfeldmann, der bereits seit Sonntag in Köln weilt, kommt für 3,3 Millionen Euro von Ligue-1-Klub OGC Nizza. Je nach sportlichem Erfolg kann die Ablöse auf vier Millionen anwachsen. Er unterschreibt bis 30. Juni 2022.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…o-transfer.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 735

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:34

tja,.......herzlich willkommen....
aber ich hab keine ahnung was da genau kommt.
hoffentlich ändert sich das ganz schnell zum positiven.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 436

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:24

Fünf Dinge über Köln-Neuzugang Vincent Koziello

Der 1. FC Köln verstärkt sich im Mittelfeld und verpflichtet den Franzosen Vincent Koziello. Das 22-jährige Talent von OGC Nizza bekommt einen Vertrag bis 2022 und steht Stefan Ruthenbeck ab sofort zur Verfügung. Wir haben fünf wissenswerte Fakten über den Neuzugang der Kölner zusammengestellt.

Quelle: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga…n-neuzugang.jsp
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 234

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:33

Neuzugang im Porträt
TALENT MIT ERFAHRUNG


Der 1. FC Köln hat den zweiten Winter-Neuzugang der laufenden Saison präsentiert. Mit Vincent Koziello verstärkt ein passstarker Mittelfeld-Spieler das Team von Stefan Ruthenbeck.
U21-Nationalmannschaft, Champions-League-Qualifikation, UEFA Europa League: FC-Neuzugang Vincent Koziello hat bereits in jungen Jahren viel Erfahrung gesammelt. Alleine in der französischen Ligue 1 stand der 22-jährige Mittelfeldspieler 84 Mal auf dem Platz und erzielte dabei vier Tore. Sieben weitere Treffer bereitete er vor.

Koziello wurde im Oktober 1995 im französischen Grasse in der Nähe von Nizza geboren. In der Jugend spielte er bei Stade Olympique Roquettan, beim AS Cannes und schließlich beim OGC Nizza. Mit nur 1,68 m ist der Neuzugang der kleinste Spieler im Kader des 1. FC Köln. Doch seine Körpergröße stand dem Talent nie im Weg. So spielte er bereits mit 14 Jahren in der U17 des AS Cannes.

Beim OGC Nizza machte Vincent Koziello im Sommer 2014 den ersten großen Karrieresprung. Der Mittelfeldspieler absolvierte die komplette Sommervorbereitung mit den Profis und überzeugte den damaligen Trainer Claude Puel. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab er im Herbst 2014 – genau einen Tag nach seinem 19. Geburtstag. Im französischen Pokalwettbewerb, Coupe de la Ligue, wurde er gegen den FC Metz für Didier Digard eingewechselt.

In seiner Heimat gilt Koziello als technisch starker Spieler. Der zentrale Mittelfeldakteur kann auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen. Sein präzises Passspiel und seine Qualitäten im Spielaufbau brachten ihm 2015 die Auszeichnung „Nizzas Sportler des Jahres“.

Auch in den Junioren-Nationalmannschaften Frankreichs kam Koziello bereits zum Einsatz. Nach Spielen für die U19- und U20-Nationalmannschaft debütierte er im Juni 2016 im französischen U21-Nationalteam. Dort stand Koziello unter anderem mit Jean-Kévin Augustin von RB Leipzig und Ousmane Dembélé vom FC Barcelona auf dem Platz.

Auch mit dem OGC Nizza hat Koziello seine Fähigkeiten bereits auf internationalem Niveau unter Beweis gestellt. In der Champions-League-Qualifikation kam er zweimal gegen Ajax Amsterdam und einmal gegen den SSC Neapel zum Einsatz. In der laufenden Saison der UEFA Europa League setzte Trainer Lucien Favre den 22-Jährigen viermal in der Gruppenphase ein – gegen Lazio Rom, Zulte Waregem und zweimal gegen Vitesse Arnheim. Als Tabellenzweiter in der Gruppe K gelang Koziella und seinen Mannschaftskollegen der Sprung in die K.o-Phase des Wettbewerbs.

In der laufenden Saison der französischen Ligue 1 kam Koziello zuletzt seltener zum Einsatz. Im September 2017 stand er gegen den FC Stade Rennes letztmalig über die volle Distanz auf dem Platz. Mit dem 1. FC Köln hat der 22-Jährige nun eine neue Herausforderung gesucht und gefunden. „Der FC hat sich sehr um mich bemüht. Wir haben gute Gespräche geführt, ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt. Ich komme zu einem großen Club in einer sehr starken Liga, habe aber natürlich den Anspruch, möglichst bald zu spielen und dazu beizutragen, dass wir unsere Ziele mit dem FC erreichen", sagt Koziello.

https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…-mit-erfahrung/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 006

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:38

Auf dem Papier erstmal ein guter Transfer. Dass er sogar mit in die 2. geht - Respekt. Bin gespannt was er kann. Lehmann hats dann wohl hinter sich.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 436

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:12

Vincent Koziello im Porträt:
Das Engelsgesicht im zentralen Mittelfeld


Vincent Koziello verstärkt etwas überraschend den 1. FC Köln bei der Aufholjagd im Abstiegskampf. Doch wer ist das überhaupt? Wir stellen Euch den französischen Neuzugang näher vor. Als Koziello im November 2014 gegen Lyon sein Debüt gab, lebte der Verfasser dieses Textes noch in Frankreich und beschäftigte sich dort mit großem Interesse mit der Ligue 1. Wie der Zufall es so will, wurde natürlich auch Koziellos erster Einsatz verfolgt – dieser ist deshalb in Erinnerung geblieben, weil Koziellos körperliches Erscheinungsbild im Profifußball sehr ungewöhnlich ist. Beim Stand von 1:1 wurde er in der 71. Minute eingewechselt, Lyon gewann schlussendlich mit 3:1.

Quelle: http://effzeh.com/vincent-koziello-1-fc-…raet-neuzugang/.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 267

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:19

Wenn der nicht Harken wie ein Hase schlagen kann, wird der ein leichtes Opfer für alle Gegenspieler in der Bundesliga.
Warum uns gerade ein Bruder Leichtfuß weiter bringen sollte, wird Vehs Geheimnis bleiben.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 689

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:16

Wenn der nicht Harken wie ein Hase schlagen kann, wird der ein leichtes Opfer für alle Gegenspieler in der Bundesliga.
Warum uns gerade ein Bruder Leichtfuß weiter bringen sollte, wird Vehs Geheimnis bleiben.
Ich vermute mal, ausschlaggebend war das Foto aus der U17.

Allerdings wird er wohl nie in der Startelf stehen. Der wird mit den Einlaufkindern wieder vom Platz gescheucht.
Ansonsten ist er, wenn man den Berichten glauben darf, eigentlich der Mann :kugelnlachen: im Mittelfeld, den wir solange vermisst haben.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 707

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 23:03

Wenn der nicht Harken wie ein Hase schlagen kann, wird der ein leichtes Opfer für alle Gegenspieler in der Bundesliga.
Warum uns gerade ein Bruder Leichtfuß weiter bringen sollte, wird Vehs Geheimnis bleiben.
Was soll er denn mit ner Harke?? Laub harken? Erinnerst Du Dich an Icke Häßler?? Oder an Pierre Littbarski? Die Jungs waren nicht viel größer... X( X( Größe hat nichts mit Spielintelligenz zu tun, rein gar nichts..ich hab den Lahm da fast vergessen.... ach ja.. und Diego Armando Maradona...aber alles eher Drittklassige Kicker.... eher Viertklassig...
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LosZockos« (16. Januar 2018, 23:06)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 971

17

Dienstag, 16. Januar 2018, 23:22

Wenn der nicht Harken wie ein Hase schlagen kann, wird der ein leichtes Opfer für alle Gegenspieler in der Bundesliga.
Warum uns gerade ein Bruder Leichtfuß weiter bringen sollte, wird Vehs Geheimnis bleiben.
Ich vermute mal, ausschlaggebend war das Foto aus der U17.

Allerdings wird er wohl nie in der Startelf stehen. Der wird mit den Einlaufkindern wieder vom Platz gescheucht.
Ansonsten ist er, wenn man den Berichten glauben darf, eigentlich der Mann :kugelnlachen: im Mittelfeld, den wir solange vermisst haben.
Erst der Soviet-Liebhaber und jetzt der Zwerg. Du bist ja heute besonders gut drauf und dabei so einfühlsam. Respekt!
  • Zum Seitenanfang

HoherNorden

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 388

18

Mittwoch, 17. Januar 2018, 00:05

Nach den vielen doch eher unbeweglichen und eher nicht
schnellen Spielern in unserem Kader steht uns ein kleiner
wahrscheinlich wendiger beweglicher Spieler gut zu
Gesicht, wenn er dann auch noch gut kicken kann, wovon
ich ausgehe, freue ich mich auf unseren Neuzugang.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HoherNorden« (17. Januar 2018, 11:11)

F10

Schüler

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 146

19

Mittwoch, 17. Januar 2018, 00:40

ich bin sehr gespannt...
ich glaube, dass der entweder absolut TOP wird oder ein richtiger Flop...
hochtalentierte U-Spieler sind schon oft in niederklassigen Ligen gelandet, und haben sich selbst dort nicht durchsetzen können..
alles eine Einstellungssache, aber Koziello scheint ja ein williger Arbeiter zu sein nach dem, was ich gelesen habe..
Zeig´s allen und fahre dann mit zur WM 8) !!
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 752

20

Mittwoch, 17. Januar 2018, 03:12

Nach Terodde also ein weiterer Spieler für eine Position, auf welcher beim FC dringender Handlungsbedarf besteht. Ich hoffe er kommt gut an und spielt die Bälle, die wir seit Jahren schmerzlich vermissen. Macht auf jeden Fall mal Mut, dass beim FC wieder jemand ist der Spieler holt, wo Bedarf ist.
  • Zum Seitenanfang