Donnerstag, 18. Januar 2018, 03:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 920

1 181

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:15


@Westerwald Jupp: Unterstützung mußt du dir auch verdienen, die gibt's nicht umsonst. Klar haben die Verantwortlichen einen Riesenbockmist hingelegt, aber die auf dem Platz haben ihren Anteil am FC-Elend. Und für dieses Elend werden sie fürstlich entlohnt.
Das sehe ich anders, derpapa.

Von mir gibt es die Unterstützung - natürlich - umsonst. Indem sie sich unser Trikot überziehen und morgen gegen eine Art Angstgegner in einer fast schon wahnwitzig-absurden Tabellensituation vor 50.000 auflaufen, haben sie alle Unterstützung verdient, die ich Ihnen geben kann. Wenn jeder Fan wie Du denken würde, bekämen die nur Support, wenn sie gut spielten. Das ist dann eine Art Bayern-Support - achte mal bei einer Übertragung aus der Arroganz-Arena darauf - tralala und hossassa wenn der Gegner wieder einmal gedemütigt wird, darunter ist es schließlich nicht mehr lustig, und Stille gepaart mit Missmut, wenn der Support 'nicht verdient wurde', wenn also unter 4:0 gewonnen wurde.

Das ist aber nicht das, was der FC, was diese Mannschaft braucht, was ihr weiterhelfen könnte, derpapa. Diese trotz der Rückkehrer noch relativ unerfahrene Mannschaft braucht Kredit. Und zwar mehr als wir jemals bereit waren zu geben. Gladbach und Red Strull, die mal eben Schalke versenkt haben, stehen an - viel mehr geht in dieser Liga nicht ... wie sollen die das ohne bedingungslosen Support schultern?

Ob sie nun mit oder ohne Support und Unterstützung absteigen, kann uns letztlich eigentlich egal sein. Aber nur im ersten Fall können wir Fans am Tag X sagen, wir hätten wenigstens alles versucht und somit das getan, was wir von unseren Spielern verlangen und erwarten ...

... gute Nacht!
Joker
Moin Joker,
der Bayern-Fan-Vergleich amüsiert mich nicht besonders, aber vielleicht hätte ich es anders schreiben sollen, das mit dem Verdienen. Wer die einmalige Chance vom letzten Sommer so leichtfertig wegwirft und danach so eine erbärmliche Hinrunde spielt, der muss sich nicht wundern, wenn der von Dir eingeforderte bedingungslose Support nachlässt.
Bedingungsloser Support macht mir eher Kopfschmerzen, das ist am Ende immer in die Hose gegangen. Nicht nur beim Fussball.
Aber sei's drum: Ich drücke heute dem Team wie immer alle Daumen, ob du es glaubst oder nicht.
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 3 683

1 182

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:03

Nach bedingungslosen Support sieht es bei uns derzeit nun wahrlich nicht aus bedenkt man,dass am Spieltag hück noch 2500 Tickets erhältlich sind....das sagt imho alles darüber aus was für die RR noch von der Mannschaft "erwartet" wird! :huh:
  • Zum Seitenanfang

cologne_1973

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 448

1 183

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:52

Halte zwar nicht viel von den Ultras, aber das finde ich doch ne lustige Aktion...

https://www.express.de/sport/fussball/1-…leidet-29481270
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 175

1 184

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:34

Ruthenbeck tut mir leid! Was er auch sagt oder tut, es ist immer verkehrt. Ich finde dass er aus der von ihm nicht zu verantwortenden Lage bisher das Beste macht. Ich finde auch die Aussage dass er kein Ergebnis, aber "Vollgas" garantieren könne, gut, denn sie entspricht meiner einzigen Erwartung, die ich seit Jahrzehnten im Hinblick auf das Derby habe: Dass die jeweilige FC-Mannschaft sich mit Einsatz und Leidenschaft präsentiert. Was soll er denn sonst sagen? Die Saison ist gelaufen, wir müssen den Realitäten ins Auge blicken? Gladbach ist zu stark, wir haben keine Chance? Das wären tolle Ansagen an Umfeld und Mannschaft! Wie man auch an der der Tatsache erkennt, dass das Heimderby nicht ausverkauft sein wird, ist die allgemeine Depression doch schon groß genug. Vielleicht sollte der verständliche Frust und die Häme eher gegen die für den beispiellosen Absturz Verantwortlichen - einschließlich des BVB 09-Trainers - gerichtet werden statt gegen den aktuellen Cheftrainer und dessen Team. Hat es je in der BL-Geschichte eine derartige "Mission Impossible" gegeben? Ich finde, Ruthenbeck und sein Team haben Respekt und "Vollgas"-Unterstützung verdient!

Gruß aus dem Westerwald!
Lieber Jupp,

der Mann bekommt von mir jede moralische Unterstützung, die er aus Berlin bekommen kann.

Trotzdem fehlt mir der Glaube an 'Vollgas' im Zusammenhang mit Fußball, FC und ... Derby.

Vollgas, und so viel sollten wir beide aus den unzähligen Derbys zuvor gelernt haben, geben in der Regel IMMER die anderen, egal ob in Köln oder bei den Derby-Gegnern. Nicht umsonst haben wir sowohl gegen LEV als auch gegen MG grottenschlechte Bilanzen. Das hat weiß Gott nicht nur mit der Klasse der Mannschaften zu tun. Vielmehr waren es eben immer die anderen, die den motivierteren, spritzigeren, wacheren und natürlich letztendlich auch den fußballerischen besseren Eindruck machten. In dieser Kombination sind wir dann meistens chancenlos gewesen.

Scheint irgend ein Naturgesetz zu sein, dass wir immer wie Schlaftabletten und die Gegner wie gedopte Kampfhunde beim Derby agieren. Das habe ich sooooo häufig erleben müssen ....

Viele Grüße in den Westerwald!
Joker
Umso schööööner Jung, datt mir zwei datt noch erleben dürfen!!1

Gruß von einem glücklichen Menschen aus der Diaspora in die Hauptstadt! :fcfc: :fcfc: :fcfc: :klatsch:
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 270

1 185

Gestern, 10:34

Rausch:
... Mit einer Nominierung für die Weltmeisterschaft durch den russischen Trainer Stanislaw Tschertschessow kann er nur dann fix rechnen, wenn er auch spielt. Dies wurde ihm so kommuniziert, deshalb auch die Gedankenspiele Richtung Dynamo Moskau. Rausch debütierte übrigens gegen diesen Verein, der aktuell auf Rang 12 der Premjer Liga liegt, im Trikot der "Sbornaja", nachdem er im August 2017 erstmals von Tschertschessow für ein Trainingslager des WM-Gastgebers nominiert worden war. Seitdem ist der im russischen Koschewnikowo geborene 27-Jährige - der alle U-Teams des Deutschen Fußball-Bundes durchlief - fester Bestandteil des Kaders. Was er aber nur dann auch sicher bleibt, wenn er Spielpraxis sammelt. Was ihm in Köln nicht garantiert werden kann. ...

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ach-moskau.html

Dem scheint's wirklich daran zu liegen, N11 zu spielen. Hier hat er keine Chance, also muß er wohl gen Osten.
Viel Glück!

(2 Mio. wären allerdings ein Geschenk :thumbdown: )
:winken:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 146

1 186

Gestern, 11:40

Mach et Kocka.
Der Rubel rollt.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.
  • Zum Seitenanfang