Monday, August 19th 2019, 10:47pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,221

Saturday, January 20th 2018, 8:32pm

Der HSV taumelt dem Abstieg entgegen

Die Hamburger verlieren das Nervenspiel im Tabellenkeller nach einer schwachen Leistung. Dem Letzten aus Köln indes gelingt der dritte Sieg in Serie. Beide Tore für die siegreiche Mannschaft schoss vor 52.647 Zuschauern im nicht ausverkauften Volksparkstadion Kölns Neuerwerbung Simon Terodde (27. und 67. Minute). Nach zwei Partien für den FC hat der vom VfB Stuttgart geholte Mittelstürmer bereits drei Tore auf dem Konto.

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/sport/fussbal…0-15383017.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,222

Saturday, January 20th 2018, 8:36pm

HSV verliert Abstiegskrimi gegen Köln
Trainer Gisdol wohl vor dem Aus


Am 19. Bundesliga-Spieltag hat der HSV den Abstiegskrimi gegen den 1. FC Köln mit 0:2 (0:1) verloren. Damit wird beim "Dino" die Angst vor der Zweitklassigkeit wieder akut. Auch der Job von Trainer Markus Gisdol steht mehr denn je auf dem Spiel. Die Tore für die "Geißböcke" erzielte Winter-Neuzugang Simon Terodde (27., 67.). Köln ist mit dem Auswärtssieg auf drei Punkte an den HSV herangerückt."Wir haben die Schnauze voll", sangen die HSV-Fans.

Quelle: https://www.eurosport.de/fussball/bundes…919/story.shtml
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,223

Saturday, January 20th 2018, 8:39pm

Köln träumt wieder!
War es das für Gisdol?


Die 24. Pleite dürfte für Markus Gisdol (48 ) die letzte als HSV-Trainer gewesen sein. Im Keller-Gipfel vergeigen die Rothosen 0:2 gegen Köln. Nach sechs Sieglos-Spielen taumelt Hamburg unaufhaltsam Richtung 2. Liga. Köln dagegen schafft das nächste Wunder, darf nach dem dritten Sieg in Serie endgültig vom Klassenerhalt träumen. „Oh, wie ist das schön“, singen Kölns Fans. Die HSV-Anhänger stimmen sarkastisch mit ein. Höchststrafe für den HSV!

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/wa…40634.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 20th 2018, 8:39pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,224

Saturday, January 20th 2018, 8:43pm

Der HSV bleibt seit 6 Spielen ohne Sieg
Köln lebt dank Terodde wieder auf


Ein schwungvoller Beginn ohne Ertrag, zwei Nackenschläge vom 1. FC Köln und Pfiffe von den eigenen Fans: Beim HSV lief auch im Abstiegskracher gegen den "Effzeh" nichts nach Plan. Während sich die Lage beim HSV nach diesem 0:2 weiter zuspitzte, feierten die Rheinländer erneut ihren Angreifer Simon Terodde. Das wiedererstarkte Köln, mit drei Dreiern in Folge bärenstark in die vor Weihnachten eingeläutete Aufholjagd gestartet, empfängt am kommenden Samstag (15.30 Uhr) den FC Augsburg.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…c-koeln-16.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,225

Saturday, January 20th 2018, 8:45pm

FC gegen HSV 2:0
Terodde schießt den HSV ab


Der FC fährt den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel ein. Terodde trifft auch in seinem zweiten Spiel für Köln - und das sogar doppelt (27./67.). Lediglich die Anfangsphase ist ein Spiel auf Augenhöhe. Spätestens nach dem Tor übernehmen die Gäste das Ruder und gewinnen verdient und am Ende auch souverän dieses wichtige Auswärtsspiel. Jetzt sind es nur noch drei Punkte Rückstand auf die Hamburger.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…amburg-29527590
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,226

Saturday, January 20th 2018, 8:48pm

Zwei Einsen
Die Einzelkritik der FC-Kicker


Der FC setzt ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf! Gegen den schwachen Hamburger SV holten die Geißböcke wichtige Drei Punkte und verkürzten den Abstand auf den HSV auf vier Punkte. Vor allem Neuzugang Terodde zeigte wieder, wie eiskalt er vor dem Tor ist.

Timo Horn 1
Wie ein Hexer! Schon nach einer halben Minute gegen Hahn hellwach. Zeigte viele Weltklasse-Paraden!

Simon Terodde 1
Er ist wieder der Held! Zweites Spiel, drittes Tor. Gegen den HSV erneut Mr. Effizienz!.


Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…kicker-29527434
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,227

Saturday, January 20th 2018, 9:02pm

Terodde schießt Köln zum Sieg in Hamburg

Köln feierte beim HSV seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison (im zehnten Gastspiel). An den letzten drei Spieltagen verkürzte der FC den Rückstand auf den Relegationsplatz von zwölf auf vier Punkte. Simon Terodde zeigte sich im Stile eines echten Knipsers, gab drei Torschüsse ab, von denen zwei im Netz zappelten. Es war Teroddes erster Doppelpack in der Bundesliga. Der Stürmer führte auf Kölner Seite die meisten Zweikämpfe (24) und gewann davon gute 58 Prozent. Terodde: "Wir haben uns in alles reingeschmissen und zum Glück die drei Punkte geholt."

Quelle: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga…elbericht-2.jsp
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,228

Saturday, January 20th 2018, 9:07pm

HSV verliert Abstiegskrimi gegen Köln
Stimmen zum Spiel


Simon Terodde: "In der Anfangsphase hat Hamburg richtig Druck gemacht. Da hat Timo Horn uns gerettet. Dann haben wir zur richtigen Zeit immer die Tore gemacht, obwohl der HSV nicht schlecht war. Es war ein mega intensives Spiel. Ich bin hier sensationell aufgenommen wurden, habe riesiges Vertrauen gespürt."

Stefan Ruthenbeck: "Es gab viele Situationen, in denen wir heute ein bisschen Spielglück hatten. Wir hatten einen guten Torwart und haben dann aber auch ganz bewusst die Räume nach vorne gut bespielt."

Jens Todt: "Ich habe heute keine unterirdische Mannschaft gesehen. Wir haben gekämpft und uns gewehrt. Die Mannschaft ist intakt aber ich will das nicht schön reden. 15 Punkte aus 19 Spielen sind natürlich richtig schlecht. Wir werden uns morgen zusammensetzen. Ich kann nicht garantieren, dass unser Trainer bleibt."


Quelle: https://www.eurosport.de/fussball/bundes…919/story.shtml
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,229

Saturday, January 20th 2018, 9:10pm

Schlägerei vor HSV-Fanhaus
80 Kölner Fans in Hamburg festgenommen


Unschönes Ereignis wenige Stunden vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln: Kölner Chaoten wollten am Nachmittag das HSV-Fanhaus in der Stresemannstraße (Haltestelle: Holstenstraße) stürmen. Kurz darauf entwickelte sich eine Massenschlägerei zwischen Hamburgern und Kölnern. Die Polizei nahm 80 Kölner in Gewahrsam.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/sch…nommen-29527274
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 20th 2018, 9:10pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,230

Saturday, January 20th 2018, 9:16pm

Terodde belebt Köln
HSV am Boden


Dank des Doppelpacks von Simon Terodde darf der FC wieder hoffen. Der HSV taumelt dem ersten Abstieg entgegen. Markus Gisdol steht vor dem Aus. Armin Veh ist am morgigen Sonntag Gast im Doppelpass (11 Uhr auf SPORT1). Sportdirektor Jens Todt konnte am Sky-Mikrofon nicht ausschließen, dass Gisdol möglicherweise gehen muss. Ein klares Zeichen, dass Gisdols Tage wohl gezählt sind. Gisdol selbst erklärte, er hoffe, weiter HSV-Trainer zu sein. "Es war vom ersten Tag an eine unglaublich schwierige und intensive Zeit. Natürlich will ich weitermachen. Aber wir müssen das jetzt besprechen", so Gisdol. Am Samstagabend soll nach SPORT1-Informationen noch eine Krisensitzung stattfinden.

Quelle: http://www.sport1.de/fussball/bundesliga…-1-fc-koeln-0-2
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,231

Saturday, January 20th 2018, 9:41pm

Ruthenbeck: „Unser Matchplan ist aufgegangen!“

Stefan Ruthenbecks Plan ging auf: „Es gab schon noch Momente, wo wir Probleme gehabt haben. Richtig Kontrolle haben wir erst mit dem 2:0 bekommen. Wir haben ein bisschen Glück gehabt, in der letzten Linie alles reingehauen. Wir haben die Schwächen der Hamburger gut ausgenutzt und die Räume gut bespielt. Das war unser Matchplan und der ging auf. Für die Standards ist Kevin McKenna zuständig, das ist sein Baustein, da lässt er sich ab und zu was einfallen.Timo Horn ist einer von denen, die sich gedemütigt fühlen. Der wirft alles rein, ein richtig großer Keeper, so einen Torwart habe ich noch nie trainieren dürfen.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ngen---29527436
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,232

Saturday, January 20th 2018, 10:22pm

Gisdol-Rauswurf steht bevor
Wer übernimmt?


Während in Köln die Hoffnung keimt, wird es in Hamburg zappenduster. Die Trennung von Trainer Markus Gisdol steht bevor. Sportchef Jens Todt: „Ich kann nicht ausschließen, das Gisdol am Sonntag gehen muss.“ Alle Zeichen stehen also auf Trennung. Felix Magath soll als Nachfolger nicht zur Verfügung stehen. Kandidaten wären die vereinslosen Jens Keller, Bernd Hollerbach und Bruno Labbadia. Als Favorit gilt aber Thomas Doll (Ferencvaros Budapest).

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/na…nimmt--29527772
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 20th 2018, 10:22pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,233

Saturday, January 20th 2018, 11:05pm

FC-Analyse: Terodde-Doppelpack gegen HSV schürt die Hoffnungen

Das war gut: Das Team hat den vor Wochen noch schier aussichtslosen Kampf um den Klassenerhalt angenommen. Einsatz und Laufbereitschaft stimmen seitdem in jedem Spiel, so auch in Hamburg. Der neue Trainer Stefan Ruthenbeck hat es zudem geschafft, die Mannschaft aus der Lethargie zu wecken. Seine emotionale Ansprache und taktischen Ideen kommen bei den Spielern offenbar an. Die Kölner wirken nervenstärker und nutzten endlich ihre Torchancen – vor allem dank Terodde. Zudem ist auch das Spielglück zum FC zurückgekehrt.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…nungen-29527808
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,234

Sunday, January 21st 2018, 10:03am

Kölns dritter Sieg in Serie
Neuanfang mit Torjäger


Der 1. FC Köln hat das, was dem HSV fehlt: einen Stürmer, der Tore schießt. Der heißt Simon Terodde und gibt den Fans in Köln wieder Hoffnung. Noch etwas, das in Hamburg fehlt. Trend: Köln bestätigte seine gute Form, rückte auf drei Punkte an den HSV heran und ließ wenig Zweifel daran, dass diese Konstellation sich in naher Zukunft drehen könnte. Köln hat wieder Hoffnung, der HSV seine letzte vielleicht sehr früh in der Rückrunde verspielt.

Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/1-f…-1188973.html#/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,235

Sunday, January 21st 2018, 10:11am

Koziello in der Warteschleife:
Holt der FC noch einen Neuen?


Der eine Neuzugang avancierte mit zwei Toren zum Matchwinner, der zweite Neuzugang muss sich noch gedulden: Während Terodde gegen den HSV die Tore zwei und drei für den 1. FC Köln erzielte, saß Koziello 90 Minuten auf der Bank. Veh bestätigte am Samstagabend, dass die Verhandlungen in Sachen Rausch vor dem Abschluss stehen. „Normalerweise müsste es so kommen, dass er nach Moskau geht“. Der Sportchef erklärte zu weiteren Transfers: „Ich möchte es nicht ganz ausschließen. Es ist zwar nicht vorgesehen. Aber wenn jetzt doch noch jemand gehen sollte, dann könnte es sein, dass wir noch jemanden holen.“ Dies könnte insbesondere im Fall Pawel Olkowski passieren.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/koziello…ch-einen-neuen/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,236

Sunday, January 21st 2018, 1:37pm

Klassenerhalt wieder in Sicht
Ganz Köln feuert seinen Club an: Machetfc!


„Wunder gibt es immer wieder!“ Der alte Katja Ebstein-Song - bekommt er in Köln ein neues, nicht für möglich gehaltenes Beispiel für seine ungebrochene Aktualität? Spätestens mit dem 2:0 beim HSV ist der Glaube zurück in der Stadt, der FC ist wieder im Geschäft. Wer hätte das für möglich gehalten! Es geht ein Ruck durch die Mannschaft, es geht ein Ruck durch den Klub, es geht ein Ruck durch die ganze Stadt! Gemeinsam machen wir das Unmöglich möglich. Und dafür soll ein Slogan stehen: #Machetfc!

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…hetfc--29528596
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,237

Sunday, January 21st 2018, 1:39pm

Effektiver Terodde, bärenstarker Horn
Der 1. FC Köln ist wieder da


Dank eines erneut überragenden Simon Terodde und eines bärenstarken Keepers Timo Horn kann das Tabellenschlusslicht 1. FC Köln weiter vom „Wunder“ Klassenerhalt träumen. Am Samstagabend gewannen die Geißböcke beim Hamburger SV mit 2:0 und verkürzten den Rückstand auf die Konkurrenz. Dennoch herrscht bei den Kölnern keine Euphorie, sondern betonte Sachlichkeit.

Quelle: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga…-bundesliga.jsp
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,238

Sunday, January 21st 2018, 1:43pm

Veh: Gibt kaum Bessere als Terodde

Nach dem perfekten Rückrunden-Start träumt der 1. FC Köln wieder vom Klassenerhalt. Simon Terodde hat einen großen Anteil daran. Armin Veh schwärmt vom Stürmer. "Er kann das einfach. Er ist ein Stürmer, den man immer anspielen kann", schwärmte Kölns Geschäftsführer-Sport Armin Veh im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 von dem drei Millionen Euro schweren Neuzugang.

Quelle: http://www.sport1.de/fussball/bundesliga…l-klassenerhalt
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,239

Sunday, January 21st 2018, 2:18pm

Transfer
Konstantin Rausch wechselt nach Moskau


Konstantin Rausch verlässt den 1. FC Köln und wechselt zum russischen Erstligisten Dynamo Moskau. Dort erhält er einen Vertrag bis 2020. Der Defensivspieler kam im Sommer 2016 ablösefrei aus Darmstadt nach Köln und lief in insgesamt 50 Pflichtspielen für den FC auf. Er schaffte in dieser Zeit den Sprung in die russische Nationalmannschaft. „Der Wechsel ist für Kocka mit der Perspektive verbunden, seine Chance auf die Teilnahme an der WM 2018 in seinem Heimatland zu erhöhen. Deshalb war sein Wunsch für uns absolut nachvollziehbar und wir haben eine gute Lösung gefunden“, sagt Armin Veh.

Quelle: https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…lt-nach-moskau/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

2,240

Sunday, January 21st 2018, 6:58pm

Tony Terodde

Es gibt Bewegungen, die funktionieren im Fußball in jeder Liga, in der vierten englischen, der dritten französischen und auch, das ist in diesem Fall wichtig, in beiden Bundesligen. Simon Terodde verharrte kurz, einen Augenblick nur, als der Ball in hohem Bogen auf ihn zuflog. Nur deshalb fiel er ihm genau in den Laufweg, Terodde schoss mit links und traf durch die Beine des HSV-Torhüters Pollersbeck, es war sein zweites Tor des Abends und das 2:0 für Köln - der Endstand. Kann man schwer lernen, sagen zu solchen Bewegungen schon Jugendtrainer. Muss man fühlen.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/sport/-fc-koe…rodde-1.3834646
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page