Sonntag, 24. Juni 2018, 11:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 695

221

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:44

Gott sei Dank mal einer, der nicht immer nur auf Sörensen rumhackt. Sicher ist der kein Filligrantechniker und sieht durch seine langen Hebel bei vielen Zweikämpfen nicht gerade besonders gut aus. Tuen aber beispielsweise Olkowski und Klünter (letzterer trotz seiner Schnelligkeit) leider aktuell auch nicht. Und bei eigenen Standards war Sörensen schon sehr oft Wegbereiter für gute Tormöglichkeiten incl. seiner Einwürfe, die besser sind als so manche Ecke.

Rausch ist weg, jetzt draufhauen auf Sörensen ist sicherlich nicht der richtige Fan-Weg!!!!!

Gestern beispielsweise habe ich zumindest 6 unsere Aktuere gesehen, die definitiv schlechter waren als Sörensen. Unter anderem leider auch Heintz (noch mit Abstand bester Mann gegen den BvB), sah er bei allen Treffern sehr schlecht aus, darüber verliert hier keiner ein Wort, aber HAU DRAUF Fredi hat ja gespielt.



Ich mag den Sörensen ja nun wirklich, aber der war gestern sowas von neben der Spur, da kommt weder Heintz noch sonstwer mit.
Beim ersten Treffer lässt er den Torschützen in seinem Rücken allein und den zweiten Treffer hat er durch das völlig unnötige Foul "vorbereitet".
Aber darum geht es doch auch gar nicht. Es geht um den Dilettanten Ruthenbeck, der, allen schlechten Spielen als AV zum Trotz, immer wieder Sörensen auf dieser Position bringt.
Der wird so verheizt, weil die Fans sich auf ihn einschießen. Dabei ist er doch ein Innenverteidiger, allein schon von seiner Statur und Physis her nicht als AV geeignet. Er ist einfach zu unbeweglich und zu langsam, um auf Außen zu spielen.
Dass nach zwei sehr ordentlichen Spielen gegen den BVB und die Augsburger di9e Mannschaft komplett durchgewürfelt wird, war der Kardinalfehler. Özcan auf Außen, Jojic auf der linken Seite, Lehmann wieder im Mittelfeld und dann noch vor Höger statt auf der 6.
Schlimmer geht nimmer.


Der Ruthenbeck macht wohl einen auf Martin Schulz. Der Werdegang beim FC könnte ein ähnlicher sein.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang