Donnerstag, 24. Mai 2018, 03:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 733

1

Montag, 12. Februar 2018, 11:25

Wie kann der Effzeh zumindest noch den Relegationsplatz erreichen?

Ich weiß nicht so richtig, in welchen Thread ich den wöchtlichen Vergleich gegenüber den Mitkonkurrenten um den Abstieg schreiben soll:

1. Haben wir wirklich Konkurrenz?
2. Mit Holzfuß Cordoba in die zweite Liga!
3. 2. Liga, wir kommen

Ich habe ein Problem damit, dass inzwischen herabsetzende Verunglimpfungen von Effzeh-Spielern sogar im Threadtitel unbeanstandet geschrieben werden dürfen. Und was soll ich in einem Thread noch diskutieren können, der bereits eine unumstößliche Aussage mit Ausrufezeichen enthält?

Zurück zum Thema dieses Threads:
Realistisch betrachtet muss das vordergründige Ziel des Effzeh sein, zumindest den 16. Platz - also den Religationsplatz - in der Tabelle am Saisonende noch zu erreichen.

Dieses Ziel hat am Wochenende allerdings einen herben Dämpfer erhalten.
Zwar haben Hamburg und auch Mainz genau wie der Effzeh jeweils mit zwei Toren Unterschied verloren, wodurch quasi die gleiche Situation wie nach dem letzten Spieltag gegeben ist, aber Bremen hat mit einem beeindruckend überlegenen Spiel gegen die Raskappen nachgewiesen, dass sie nicht so leicht wieder ganz unten reinrutschen werden. Dem VfB Stuttgart wird keinesfalls ständig unter ihrem neuen Trainer Korkut - wie gestern gegen die Klepper - gelingen, einen aus der 5. Minute stammenden Vorsprung mit viel Mühe und noch mehr Glück über die Zeit zu bringen.

Unsere Hauptkonkurenten um den Relegationsplatz sind augenblicklich also Hamburg und Mainz!

Das kommende Wochenende könnte dazu dienen, dass der Effzeh endlich wieder Punkte auf die direkte Konkurrrenz gut machen kann, denn Hamburg hat die Pillen zu Gast, die nach ihrer überraschenden Heimniederlage gegen die Hertha Wiedergutmachung betreiben müssen und Mainz muss eben genau zu dieser Hertha nach Berlin, während der Effzeh in Müngersdorf hoffentlich nicht wieder auf die Handballabteilung von Hannover 96 trifft und schlichtweg einfach besiegen muss. Dann wäre der Effzeh, eine gleichzeitige Niederlage des HSV gegen die Werkself von der anderen Rheinseite vorausgesetzt, dann bis auf einen Punkt an Hamburg dran und dann würden auch unsere Forums-Pessimisten wieder vorsichtig hoffen können!

Was aber unbedingt erforderlich ist, dass der Effzeh auch endlich Auswärts wieder einmal einen Überraschungssieg schaffen müsste. Zuerst hatte ich geringe Hoffnungen vielleicht in Bremen, die sind aber seit gestern verflogen.
Blieben also noch Auswärts Leipzig, Hoffenheim, Hertha BSC Berlin, Freiburg und Wolfsburg.
Gegen die Hertha hat der Effzeh diese Saison bereits im Pokal einen Überraschungssieg feierten können, also warum nicht noch einmal?
In Ho$$rnheim hat der Effzeh immer einmal wieder gewonnen. Wolfsburg war gestern in Bremen erschreckend schwach. Und in Freiburg dürfte der Effzeh auch wieder einmal vielleicht punkten.

Dazu die weiteren Heimspiele gegen Stuttgart (muss gewonnen werden), Leverkusen (kann gepunktet werden), Mainz (muss gewonnen werden, egal wie), Schalke (könnte der Effzeh auch wieder einmal punkten) und die nicht zu schlagenden Lederhosen.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Noch ist der Effzeh keinesfalls verloren.
Noch könnte der 16. Platz vom Effzeh realisiert werden.
Drücken wir ihm im eigenen Interesse unsere beide Daumen!

COME ON EFFZEH!!! :fcfc: :tanzen: :fcfc:
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (12. Februar 2018, 11:33)

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 560

2

Montag, 12. Februar 2018, 12:01

Der FC muss gewinnen, gewinnen, gewinnen.....

Tut er aber nicht. Meine Hoffnung auf den Bundesligaverbleib liegt daher nur bei ca. 1,35%

  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (12. Februar 2018, 14:22)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 316

3

Montag, 12. Februar 2018, 12:16

Ich halte den ursprünglich nicht ganz ernst gemeinten Trööt "2. Liga wir kommen" für realistischer. Für mich ist der der FC praktisch schon nach der verkorksten Hinrunde abgestiegen. Jetzt gibt es nur noch 12 Spieltage, um den Rückstand auf Hamburg und Mainz aufzuholen. Dies ist angesichts unseres Restprgramms (darunter noch drei schwere Heimspiele gegen Leverkusen, Schalke und Bayern und sechs undankbare Auswärtsspiele in Leipzig, Bremen, Hoffenheim, Berlin, Freiburg und Wolfsburg) doch eher unwahrscheinlich.

Selbstverständlich dürfen und sollten die Dauer-Optimisten noch an den Klassenerhalt glauben, solange mathematisch noch was geht. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Die Tröötfrage "Wie kann der Effzeh zumindest noch den Relegationsplatz erreichen?" lässt sich einfach beantworten: Besseren Fußball spielen und Punkten! Im nächsten Heimspiel gegen Hannover sollte dies zumindest möglich sein. :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (12. Februar 2018, 12:22)

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 662

4

Montag, 12. Februar 2018, 12:31

Kurz: So wie es aussieht, gar nicht.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 349

5

Montag, 12. Februar 2018, 12:50

RE: Wie kann der Effzeh zumindest noch den Relegationsplatz erreichen?

(...)

Ich habe ein Problem damit, dass inzwischen herabsetzende Verunglimpfungen von Effzeh-Spielern sogar im Threadtitel unbeanstandet geschrieben werden dürfen. Und was soll ich in einem Thread noch diskutieren können, der bereits eine unumstößliche Aussage mit Ausrufezeichen enthält?

(...)
Es freut mich, dass ich nicht der einzige User hier bin, der ein Problem mit Verunglimpfungen hat, die zu lesen eine absolute Zumutung darstellt. Ich für meinen Teil mag natürlich nicht diesen Thread befeuern, indem ich dort schreibe - aber ich schaue schon, wer sich bemüßigt fühlt, dort auf allerunterstem Level zu palavern. Es sind die immer gleichen User, leider.

Ansonsten - ist der FC für mich praktisch abgestiegen und es geht nur darum, dies mit ´Anstand` und sportlich zu vollziehen, dabei die Weichen für nächste Saison gut zu stellen und die Marktwerte unserer Spieler ggf. ein wenig zu liften.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (12. Februar 2018, 12:52)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 757

6

Montag, 12. Februar 2018, 12:56

Gr0ße Hoffnung ist natürlich nicht mehr da . Das hat bei mir aber vor allem damit zu tun wie die Mannschaft sich in Frankfurt aufgegeben hat . Das war kein Abstiegskampf mehr sondern Aufgabe und unser Sportdirektor hatte von vornherein die falsche Einstellung !
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 639

7

Montag, 12. Februar 2018, 12:56

13!!! erbärmliche Punkte nach 22!!! Spielen!

WIE will der FC den Abstieg vermeiden??? :weihnachten:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 801

8

Montag, 12. Februar 2018, 13:08

Natürlich ist Platz 16 machbar. Evtl am WE könnte gut verkürzt werden. Hört sich zwar ziemlich überheblich an, aber für mich sind Mainz und Hamburg die Absteiger.
Natürlich fällts mir nach der Frankfurt Niederlage nicht so leicht so zu schreiben, da es mich doch etwas auf den Boden zurück geholt hat.
Aber Mainz und Hamburg sind genauso schwach, und ich seh unsern Vorteil darin das wir eigentlich schon weg waren, frei nach dem Motto..... Totgesagte leben länger.
Wir müssen natürlich Zuhause gegen 96 gewinnen.
Bei möglichen Niederlagen der Konkurrenten.
Ich glaube an folgenden Saisonsbschluss :
16. 1. FC Köln
17. HSV
18. Mainz 05
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 639

9

Montag, 12. Februar 2018, 13:12

Nobby,

wir haben 3!!! Tore in 8!!! Minuten kassiert!

Wir müssen mehr oder weniger jeden verdammten Spieltag Harakiri spielen,es bleibt uns leider nichts mehr anderes übrig!

Und was dabei herauskommt sehen wir nun und das wird wohl auch leider unser Verderben sein!

Córdoba darf keine Minute mehr für den FC auflaufen,es muss Zoller dafür ran!

Scheiss auf die 17 Mio's,da sehen wir wohl keinen Cent mehr bei Verkauf des Spielers. :schuetteln:
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 566

10

Montag, 12. Februar 2018, 13:21

.... und unser Sportdirektor hatte von vornherein die falsche Einstellung !
Das sehe ich auch so. Eigentlich ungeheuerlich.

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Es gibt nichts
Praktischeres als eine gute Theorie.“ (Kurt Lewin)



  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 628

11

Montag, 12. Februar 2018, 13:30

Natürlich ist Platz 16 machbar. Evtl am WE könnte gut verkürzt werden. Hört sich zwar ziemlich überheblich an, aber für mich sind Mainz und Hamburg die Absteiger.
Natürlich fällts mir nach der Frankfurt Niederlage nicht so leicht so zu schreiben, da es mich doch etwas auf den Boden zurück geholt hat.
Aber Mainz und Hamburg sind genauso schwach, und ich seh unsern Vorteil darin das wir eigentlich schon weg waren, frei nach dem Motto..... Totgesagte leben länger.
Wir müssen natürlich Zuhause gegen 96 gewinnen.
Bei möglichen Niederlagen der Konkurrenten.
Ich glaube an folgenden Saisonsbschluss :
16. 1. FC Köln
17. HSV
18. Mainz 05
Das ich mal so mit Dir auf einer Wellenlänge liegen würde... :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

M. Lee

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 341

12

Montag, 12. Februar 2018, 13:37

Gr0ße Hoffnung ist natürlich nicht mehr da . Das hat bei mir aber vor allem damit zu tun wie die Mannschaft sich in Frankfurt aufgegeben hat . Das war kein Abstiegskampf mehr sondern Aufgabe und unser Sportdirektor hatte von vornherein die falsche Einstellung !
Sorry, aber von aufgeben war da wirklich nix zu sehen. Weder in Frankfurt noch in sonst einem Spiel (außer in Dortmund vielleicht ...). Es war allerdings auch 'ne Menge Unvermögen zu sehen, leider ....

Was die Prognose betrifft - wir müssen einfach mindestens sieben Punkte mehr machen als Mainz. Und der HSV muss endlich mal kriegen, was er verdient. Schwer, umwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 192

13

Montag, 12. Februar 2018, 13:39

.... und unser Sportdirektor hatte von vornherein die falsche Einstellung !
Das sehe ich auch so. Eigentlich ungeheuerlich.

Aixbock
ich weiss nicht ob´s ungeheuerlich war !? hat der nicht ausgesprochen was 90% aller FC Fans denken ?
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 566

14

Montag, 12. Februar 2018, 13:53

ich weiss nicht ob´s ungeheuerlich war !? hat der nicht ausgesprochen was 90% aller FC Fans denken ?
Ich weiß nicht, was 90% aller FC Fans denken, und es ist mir auch schnuppe. Was aber eine Mannschaft motiviert und was nicht, das kann man sich schon einigermaßen denken.

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Es gibt nichts
Praktischeres als eine gute Theorie.“ (Kurt Lewin)



  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 192

15

Montag, 12. Februar 2018, 14:06

ich weiss nicht ob´s ungeheuerlich war !? hat der nicht ausgesprochen was 90% aller FC Fans denken ?
Ich weiß nicht, was 90% aller FC Fans denken, und es ist mir auch schnuppe. Was aber eine Mannschaft motiviert und was nicht, das kann man sich schon einigermaßen denken.

Aixbock
recht so ! allerdings ist die sache , dass der auftritt gg Dortmund irgendwie nicht darauf schliessen liess , dass Veh der truppe mitgeteilt hat , dass man davon ausgehe eh schon abgestiegen zu sein !
  • Zum Seitenanfang

FC Chekcer

Schüler

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Beiträge: 138

16

Montag, 12. Februar 2018, 14:21

Aus meiner Sicht ist die verunglimpfung einzelner Spieler, die kein Bundesligaformat aufweisen gerechtfertigt! Ich bin Fan vom Verein 1.FC Köln und nicht Fan einzelner Spieler. Wenn ich Fremdkörper in der Kölner offensive sehe und weiss das bessere auf der Bank sitzen und zeitgleich weiss, das dem Verein ein Abstieg über 30 Millionen kostet, dann hört bei mir der Spaß auf! Da bringt es auch nichts sich einen 17 Millionen teuren Spieler, der in der Realität 500.000 Euro Wert ist, schön zu reden. Die Schönrederei, hat dem Fc bereits genug Abstiege beschert. Damit ist jetzt schluss. Wer nicht funktioniert muss auf die Bank, das ist bei allen gut Funktionierenden Vereinen so. Und mein Ziel ist es, das der 1.Fc Köln gut funktioniert. Die Kritik richtet sich von keinem User hier gegen die Privat Personen, oder Charaktere einzelner Spieler, sondern lediglich gegen die Spielerischen Leistungen, die für die 1.Bundesliga nicht ausreichen. Wenn man das noch nicht mal in einem Forum kommunizieren soll, dann kann man sich gleich aufgeben.

Zu der Frage wie dem 1.Fc Köln geholfen werden kann?Ganz einfach.
Erstens : Ein Trainer einstellen der wirklich Plan von Fussball hat, nur die besten und nicht teuersten spieler auf den richtigen Positionen aufstellt, unabhängig davon wessen Lieblingsposition der Spieler hat oder was in seinem Profil auf Transfermarkt.de steht. Sondern nur im Sinne des Erfolges aufstellt.
Zweitens: Ein Trainer der Passspiel, durch gezielte Trainingseinheiten verbessert. Diese Trainingseinheiten sollten öfter als jetzt und vorallem an verschiedenen Orten geübt werden. Damit die Spieler Gefühl für verschiedene Bodenbeläge bekommen. Nur so kann der Fc sein Passspiel verbessern. Und wenn das Passspiel verbessert ist haben wir Automatisch öfter den Ball. Der Gegner hat weniger Spielanteile. Dadurch haben wir mehr Torchancen und mehr Siege. Und wenn ich dann sehe das manche Spieler unseren Ballbesitz zerstören, dann muss ich reagieren. Und wenn das im Verein keinem Aufällt und keiner ein Wort darüber verliert dem es auffällt, dann können wir wirklich alle einpacken und aufgeben.
Saison 2017/18 :

13 Spiele ohne Maroh = 32 Gegentreffer


6 Spiele mit Maroh = 7 Gegentreffer

Gewonnene Zweikämpfe = 72.92%

Chekcer
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 733

17

Montag, 12. Februar 2018, 14:44

RE: RE: Wie kann der Effzeh zumindest noch den Relegationsplatz erreichen?

(...)

Ich habe ein Problem damit, dass inzwischen herabsetzende Verunglimpfungen von Effzeh-Spielern sogar im Threadtitel unbeanstandet geschrieben werden dürfen. Und was soll ich in einem Thread noch diskutieren können, der bereits eine unumstößliche Aussage mit Ausrufezeichen enthält?

(...)
Es freut mich, dass ich nicht der einzige User hier bin, der ein Problem mit Verunglimpfungen hat, die zu lesen eine absolute Zumutung darstellt. Ich für meinen Teil mag natürlich nicht diesen Thread befeuern, indem ich dort schreibe - aber ich schaue schon, wer sich bemüßigt fühlt, dort auf allerunterstem Level zu palavern. Es sind die immer gleichen User, leider.

Ansonsten - ist der FC für mich praktisch abgestiegen und es geht nur darum, dies mit ´Anstand` und sportlich zu vollziehen, dabei die Weichen für nächste Saison gut zu stellen und die Marktwerte unserer Spieler ggf. ein wenig zu liften.
Schon nach dem Lesen der Überschrift und der Kenntnisnahme des Nicks des Threadherstellers habe ich mir das übliche Gesabbel von diesem "verlesenen User" gespart, weil sonst kommt anschließend wieder mein neuer guter Bekannter und Hundefreund und betätigt die Löscheinrichtung, obwohl ich der Berufsfeuerwehrmann gewesen bin. :teuflisch:

Ich hoffe, wenn ich den Saarländer einmal persönlich kennenlernen sollte, ihn nach dem 5. gemeinsamen Kölsch möglicherweise motivieren zu können, diesem User einmal Einhalt zu gebieten.

Den User "Ewert" kenne ich zwar vom FC-Stammtisch (dem Original mit Ralf F.) persönlich, aber wie soll ich jetzt noch an den ran kommen?

Och, ich bemühe mich einfach einmal schräg über die Straße zum Forumsbetreiber, und nachdem wir wegen unserer bereis jahrelang zurückliegenden kleinen Streitereien das eine oder andere Versöhnungskölsch getrunken haben, kann ich ja eventuell Volker zum Einschreiten motivieren, denn ich dachte zunächst, Cordoba habe einen Unfall gehabt und müsse nun ein Holzbein tragen. :naughty:


Manchmal bin ich aber auch einfach zu naiv für dieses hochwissenschaftliche Forum! :D
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 801

18

Montag, 12. Februar 2018, 14:55

Nobby,

wir haben 3!!! Tore in 8!!! Minuten kassiert!

Wir müssen mehr oder weniger jeden verdammten Spieltag Harakiri spielen,es bleibt uns leider nichts mehr anderes übrig!

Und was dabei herauskommt sehen wir nun und das wird wohl auch leider unser Verderben sein!

Córdoba darf keine Minute mehr für den FC auflaufen,es muss Zoller dafür ran!

Scheiss auf die 17 Mio's,da sehen wir wohl keinen Cent mehr bei Verkauf des Spielers. :schuetteln:
Ich weiß ich weiß. Nachm Anpfiff hatte ich auch erstmal die Faxen dicke. Dazu die katastrophale Einstellung durch den Trainer. Ich war vollkommen bedient.
Aber natürlich ist noch Platz 16 drin. Das war bzw ist sowieso mein Ziel. Wenn schon unten drin dann auch bitte mit Finale.
Sport. Spiel. Spannung :fcfc:
Sollte, ja ich weiß, sollte hätte wenn und aber, am WE der Abstand auf einen bzw vier Pkte verkürzt werden musst Du doch auch Land sehn
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 668

19

Montag, 12. Februar 2018, 14:55

RE: Wie kann der Effzeh zumindest noch den Relegationsplatz erreichen?

Zwei Mannschaften hinter sich lassen und 16. werden. :whistling:
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 733

20

Montag, 12. Februar 2018, 14:56

Der FC muss gewinnen, gewinnen, gewinnen.....

Tut er aber nicht. Meine Hoffnung auf den Bundesligaverbleib liegt daher nur bei ca. 1,35%

Horst Seehofer würde sicher in Lichte dieser unerwartet hohen Prozentzahl vor laufenden Kameras wie nach der Koalitionsvereinbarung wiederholend an dieser Stelle sagen: "Passt schon, passt schon!"

Ich meine dagegen, noch ist der Effzeh nicht ganz verloren, weil mir bekannt ist, dass hinter den Kulissen wirklich alles unternommen wird, um endlich den Zug wieder auf die richtigen Gleise zu setzen. Nur muss der Lokführer noch lernen, immer die Weichen richtig zu stellen und sich nicht noch sehr häufig "verzocken"!

Andererseits wurde Rom auch nicht an einem Tag gebaut und selbst die göttliche Schöpfung soll . . . ! :)
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (12. Februar 2018, 14:58)