Freitag, 23. Februar 2018, 09:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 084

1 241

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:29

Na endlich ein offener Brief an die Krawall-Ultras (damit meine ich NICHT alle!). Ich war doch so gespannt, wer die letzten Male wieder Schuld an den ganzen Ausschreitungen war. Bald werden wir es wohl erfahren....ich tippe schonmal: Die Verfasser des offenen Briefes ;)
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 084

1 242

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:03

Sehr schön, wie effzeh.com die wenigen Punkte aus dem offenen Brief rausnimmt, die man (wenn überhaupt) VIELLEICHT ansatzweise kritisieren kann. Unfassbar, dass es schon in die falsche Richtung läuft :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 790

1 243

Donnerstag, 15. Februar 2018, 13:38

Sehr schön, wie effzeh.com die wenigen Punkte aus dem offenen Brief rausnimmt, die man (wenn überhaupt) VIELLEICHT ansatzweise kritisieren kann. Unfassbar, dass es schon in die falsche Richtung läuft :kopfwand:


Ich habe nichts anderes von denen erwartet, stehen sie doch den Ultras sehr viel näher (sind wahrscheinlich sogar selbst Ultras), als das Gros der Fußballfans.
ich kann jedenfalls mit dem Statement des Vereins sehr gut leben und stehe in so ziemlich allen Punkten voll und ganz hinter den Verfassern.
Die Ultras schaden dem Verein finanziell in erheblichem Maße, von der Außenwirkung der Exzesse dieser Deppen gar nicht zu reden.
Raketen auf Einlauf-Kinder und Spieler, Züge mit Notbremse stoppen und demolieren, ständige Pyro-Shows, etc.
Dieses Pack gehört aus dem Verein entfernt.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 790

1 244

Donnerstag, 15. Februar 2018, 13:38

doppelt, warum auch immer
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (15. Februar 2018, 13:39)

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 315

1 245

Donnerstag, 15. Februar 2018, 16:09

Na endlich ein offener Brief an die Krawall-Ultras (damit meine ich NICHT alle!). Ich war doch so gespannt, wer die letzten Male wieder Schuld an den ganzen Ausschreitungen war. Bald werden wir es wohl erfahren....ich tippe schonmal: Die Verfasser des offenen Briefes ;)


Sehr schön, wie effzeh.com die wenigen Punkte aus dem offenen Brief rausnimmt, die man (wenn überhaupt) VIELLEICHT ansatzweise kritisieren kann. Unfassbar, dass es schon in die falsche Richtung läuft :kopfwand:


Interessant, wie die bei effzeh.com reagieren. Das personifizierte schlechte Gewissen.
Die müssen ja unheimlich viel Dreck am Stecken haben.
Widerlich!
:winken:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 084

1 246

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:03

Von mir, aber auch anderen Usern, tauchte ja schonmal die Frage auf, wozu der Mitgliederrat denn überhaupt da ist...auf jeden Fall anscheinend dafür, eine längst überfällige Abrechnung mit den Idioten unter den Ultras öffentlich zu kritisieren :weihnachten:
  • Zum Seitenanfang

Schnüssetring

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 533

1 247

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:41

Von mir, aber auch anderen Usern, tauchte ja schonmal die Frage auf, wozu der Mitgliederrat denn überhaupt da ist...auf jeden Fall anscheinend dafür, eine längst überfällige Abrechnung mit den Idioten unter den Ultras öffentlich zu kritisieren :weihnachten:
Diese Frage stelle ich mir auch schon seit Jahren und das, obwohl ich damals zu den Unterstützern von FC-Reloaded gehörte und noch am Vorabend vor der Overath-Flucht Nachts nach 23:00 Uhr einen Anruf von SMR wegen der tags darauf stattfindenden Mitgliederversammlung erhielt.

Dass dann noch später ein weiter Anruf bei uns (meine Frau hatte eine unruhige Nacht, da sie Telefondienst hatte) eingegangen ist, nun vom Fan-Beauftragten RM, habe ich irgendwie wiederum als lustig empfunden, weil es inhaltlich um einen von mit gestellten Antrag ging, dem am nächsten Tag in der Chaos-Mitgliederversammlung die Mitglieder mit, wenn ich das nun richtig erinnere, rund zweidrittel Mehrheit gefolgt sind und seit dem nun jährlich im Geschäftsbericht ein extra Fenster mit Aufwendungen etc. verröffentlicht werden muss. Aber ist es nicht möglich, früher anzurufen?

SMR und einige Personen des Mitgliederrates wären vermutlich heute nicht in ihren Positionen, hätten sie keine wesentliche Unterstützung der Ultra-Szene gehabt.

Und dass "Persönlichkeiten", welche sowohl im Mitgliederrat des Effzeh als auch im Beirat vom Fan-Projekt ihre Freizeit samt teilweise Gattin verbringen, mich mittlerweile noch nicht einmal mehr zu grüßen pflegen, ist zwar bemerkenswert, aber heute wohl "in"!

Eine Ämterhäufung müsste dringend künftig durch entsprechende Satzungsänderungen in beiden Vereinen ausgeschlossen werden, damit solche nicht mehr grüßende Eitelkeiten nicht in zwei Effzeh-Gremien noch größeren Schaden anrichten können!!

Huch, jetzt ist mir gerade das Knöpfchen meines Hemdkragens fliegen gegangen und ich habe wieder keine Ahnung - - - - warum eigentlich?!? :teuflisch:
TONI FOR PRÄSIDENT!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (15. Februar 2018, 21:47)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 361

1 248

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:10

Was ist denn bei uns los???
Der Trainer fordert einen Sieg im Heimspiel.
Oha.....
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 084

1 249

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:17

Was ist denn bei uns los???
Der Trainer fordert einen Sieg im Heimspiel.
Oha.....

Fand ich echt geil, die klare Ansage! Zumal er ja auch Recht hat. Muss jetzt „„nur““ noch umgesetzt werden :D
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 152

1 250

Freitag, 16. Februar 2018, 07:27

Dieser Forderung wird, wie schon in den vergangenen beiden Spielen, seine eigene Taktik und Aufstellung konträr gegenüberstehen. Spielt Sörensen wieder RV und Lehmann wo auch immer, geht das Spiel verloren. Und dann ist der Abstieg wohl endgültig besiegelt.
  • Zum Seitenanfang

Schnüssetring

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 533

1 251

Freitag, 16. Februar 2018, 09:30

Was ist denn bei uns los???
Der Trainer fordert einen Sieg im Heimspiel.
Oha.....
Ja, und ich gehe sogar unwidersprochen (!) völlig konform mit Stefan Ruthenbeck und seiner rheinisch/kölsch direkt formulierten Forderung! :thumbsup:
TONI FOR PRÄSIDENT!
  • Zum Seitenanfang

Schnüssetring

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 533

1 252

Freitag, 16. Februar 2018, 09:38

Dieser Forderung wird, wie schon in den vergangenen beiden Spielen, seine eigene Taktik und Aufstellung konträr gegenüberstehen. Spielt Sörensen wieder RV und Lehmann wo auch immer, geht das Spiel verloren. Und dann ist der Abstieg wohl endgültig besiegelt.
Lehmann wird hoffentlich hundertprozentig nicht in der Anfangsformation stehen, wir wollen ja Tore und einen Sieg erzielen!
Er soll gemäß unbestätigten Meldungen nämlich an einem möglicherweise altersbedingten und ansonsten noch nicht näher zu diagnostizierendem "Erschöpfungs-Syndrom" leiden.


(Dieses war selbstverständlich ein schlechter "Joke"!) :teuflisch:
TONI FOR PRÄSIDENT!
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 966

1 253

Samstag, 17. Februar 2018, 10:27

Hannover 96 fühlt sich im Rhein-Energie-Stadion wohl

Die Aufstellung gefällt mir... :fcfc: Aufstellung Köln: Horn - Meré, Sörensen, Heintz – Risse, Höger, Öczan, Hector – Osako, Jojic – Terodde.
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shiwawa« (17. Februar 2018, 10:29)

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 3 901

1 254

Samstag, 17. Februar 2018, 14:38

Wenn ich mir die ganzen Negativschlagzeilen der letzten Zeit so ansehe muss man leider feststellen,dass der FC wiedereinmal vor dem Scherbenhaufen steht! :schuetteln:

-Sportlich quasi abgestiegen
-harter Konfrontationskurs gegen die Ultras(das hätte besser schon in den Erfolgsjahren stattfinden sollen!)
-Mitgliederat gegen Vorstand

Anstatt "nur" den sportlichen Schaden einzugrenzen brodelt es an allen Ecken und Enden!

Ich vermute mal,dass das Heimspiel gegen die Bazis ein Reload auf 2012 geben wird,es sind jedenfalls alle Voraussetzungen dafür gegeben! :schuetteln:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 6 550

1 255

Samstag, 17. Februar 2018, 14:59

Wenn ich mir die ganzen Negativschlagzeilen der letzten Zeit so ansehe muss man leider feststellen,dass der FC wiedereinmal vor dem Scherbenhaufen steht! :schuetteln:

-Sportlich quasi abgestiegen
-harter Konfrontationskurs gegen die Ultras(das hätte besser schon in den Erfolgsjahren stattfinden sollen!)
-Mitgliederat gegen Vorstand

Anstatt "nur" den sportlichen Schaden einzugrenzen brodelt es an allen Ecken und Enden!

Ich vermute mal,dass das Heimspiel gegen die Bazis ein Reload auf 2012 geben wird,es sind jedenfalls alle Voraussetzungen dafür gegeben! :schuetteln:


Am Horizont sehe ich auch schon wieder die schwarze Wand. Vieleicht fackeln die Ultras dieses Mal auch gleich das ganze Rhein-Energie-Stadion ab. Dann käme der Vorstand doch noch zu seinem Neubau. ;)
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (17. Februar 2018, 15:00)

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 310

1 256

Samstag, 17. Februar 2018, 20:31

..die stecken unter einer decke und sind grad beim vorspiel......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung

" chaosclub ade " .............21.01.16. sueddeutsche zeitung
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 3 901

1 257

Samstag, 17. Februar 2018, 20:33

Ich vermute mal,dass es um die Ultras bis zum Spiel gegen die Bazis absichtlich sehr ruhig sein wird um dann im letzten Heimspiel alles "rauszuhauen"! :whistling:
  • Zum Seitenanfang

Schnüssetring

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 533

1 258

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:16

Wenn ich mir die ganzen Negativschlagzeilen der letzten Zeit so ansehe muss man leider feststellen,dass der FC wiedereinmal vor dem Scherbenhaufen steht! :schuetteln:

-Sportlich quasi abgestiegen
-harter Konfrontationskurs gegen die Ultras(das hätte besser schon in den Erfolgsjahren stattfinden sollen!)
-Mitgliederat gegen Vorstand

Anstatt "nur" den sportlichen Schaden einzugrenzen brodelt es an allen Ecken und Enden!

Ich vermute mal,dass das Heimspiel gegen die Bazis ein Reload auf 2012 geben wird,es sind jedenfalls alle Voraussetzungen dafür gegeben! :schuetteln:
Hat da nicht auf der Mitgliederversammlung einer den Spinner die Göttesdämmrrung eines neuen
"SonnenKönigs" vorgehalten? :teuflisch:
TONI FOR PRÄSIDENT!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (18. Februar 2018, 15:16)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 084

1 259

Montag, 19. Februar 2018, 08:14

Wichtige Sondermeldung: Idioten solidarisieren sich mit Idioten. Wie zu erwarten war. Die Bezeichnung „verlogenes Schreiben“ sagt im Übrigen alles aus über das Krebsgeschwür unseres Vereins, ebenso die Nicht-Reaktion der Angesprochenen bisher
  • Zum Seitenanfang

Schnüssetring

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 533

1 260

Montag, 19. Februar 2018, 09:25

Wichtige Sondermeldung: Idioten solidarisieren sich mit Idioten. Wie zu erwarten war. Die Bezeichnung „verlogenes Schreiben“ sagt im Übrigen alles aus über das Krebsgeschwür unseres Vereins, ebenso die Nicht-Reaktion der Angesprochenen bisher
Grundsätzlich empfinde ich die mediale Aufmerksamkeit, die dieser Horde von wilden Fans entgegengebracht wird, sehr bedenkenswert. Da reichen je ein Banner in den beiden Stadien aus, um damit einen Pressebericht, wenn auch "nur" im Boulevard-Blatt Express, zu erhalten.

Mich interessiert natürlich sehr, wo oder was am Schreiben des Effzeh-Vorstands explizit "verlogen" sein soll, um mir selbst eine objektive Meinung bilden zu können.

Nur pauschal erhobene Vorwürfe sind da nicht nur wenig hilfreich, sondern überzeugen mich nicht in geringster Art und Weise!
TONI FOR PRÄSIDENT!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (19. Februar 2018, 09:28)