Sonntag, 22. April 2018, 01:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 011

841

Samstag, 14. April 2018, 21:02

Ich bin stinkig. Und das ist ganz vorsichtig ausgedrückt.

Nach dem heutigen Spiel muss ich wieder an den berühmten Spruch eines unserer früheren herausragenden Spielers und Trainers denken, der nach dem Debakel in Dundee meinte:

"Am besten ist, Flugzeug stürzt ab"

Zu einem würden wir einem Abstieg entgehen, der würde aus Pietätsgründen ausgesetzt.

Und wir hätten die einzige Möglichkeit, für Cordoba noch Geld zu bekommen. Ich habe ihn eben dem Trainer eines Clubs der Kreisklasse B angeboten. Seine Antwort: Meiner ist besser, also behalte ihn. Wer ihn verpflichtet hat, würde in anderen Ländern hingerichtet, wer ihn mit nach Berlin genommen hat, müsste für die Flugkosten aufkommen. Und wer ihn dann noch einwechselt, hat auf einer FC-Trainerbank nichts zu suchen.
Es ist eine Schande für den FC und seine Anhänger, daß dieser Mann das FC-Trikot nicht nur anziehen darf, sondern auch noch dem Publikum präsentiert.
Er wird uns auch in Liga 2 nicht helfen können, nimmt lediglich einem talentierten Fussballer einen Platz im Kader weg. Aber vielleicht nimmt ihn ja der Nikolaus, damit der ihm den Sack tragen kann. Wenn Sarotti ihn nehmen würde, wäre das rassistisch.
Mein Gott! Ich glaube, einen so kranken, fürchterlichen Beitrag habe ich in diesem Forum (inkl. Vorgängerforum) noch nie gelesen.

:respektieren:
So ist es, werter von und zu.

Und bei der nächstbesten Gelegenheit wird dann wieder behauptet, es würden immer weniger User hier schreiben, weil man gleich angefeindet wird, nur, weil man mal seine Meinung sagt.
Dieser Post des stinkigen Herrn ist absolut niveaulos, nicht mehr und nicht weniger.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 619

842

Samstag, 14. April 2018, 21:19

@Grottenhennes: ich will deinen Beitrag nicht noch weiter hier verbreiten, aber jetzt mal ehrlich: warst du den Nachmittag wieder in der von dir oft beschriebenen Kneipe und hast ein paar Bierchen zu viel getrunken, so dass sie dich wieder mit der Karre nach Hause fahren mussten?

Anders wäre dein Beitrag jedenfalls nicht zu entschuldigen!
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 599

843

Samstag, 14. April 2018, 21:22

Ich bin stinkig. Und das ist ganz vorsichtig ausgedrückt.

Nach dem heutigen Spiel muss ich wieder an den berühmten Spruch eines unserer früheren herausragenden Spielers und Trainers denken, der nach dem Debakel in Dundee meinte:

"Am besten ist, Flugzeug stürzt ab"

Zu einem würden wir einem Abstieg entgehen, der würde aus Pietätsgründen ausgesetzt.

Und wir hätten die einzige Möglichkeit, für Cordoba noch Geld zu bekommen. Ich habe ihn eben dem Trainer eines Clubs der Kreisklasse B angeboten. Seine Antwort: Meiner ist besser, also behalte ihn. Wer ihn verpflichtet hat, würde in anderen Ländern hingerichtet, wer ihn mit nach Berlin genommen hat, müsste für die Flugkosten aufkommen. Und wer ihn dann noch einwechselt, hat auf einer FC-Trainerbank nichts zu suchen.
Es ist eine Schande für den FC und seine Anhänger, daß dieser Mann das FC-Trikot nicht nur anziehen darf, sondern auch noch dem Publikum präsentiert.
Er wird uns auch in Liga 2 nicht helfen können, nimmt lediglich einem talentierten Fussballer einen Platz im Kader weg. Aber vielleicht nimmt ihn ja der Nikolaus, damit der ihm den Sack tragen kann. Wenn Sarotti ihn nehmen würde, wäre das rassistisch.
Mein Gott! Ich glaube, einen so kranken, fürchterlichen Beitrag habe ich in diesem Forum (inkl. Vorgängerforum) noch nie gelesen.

:respektieren:
So ist es, werter von und zu.

Und bei der nächstbesten Gelegenheit wird dann wieder behauptet, es würden immer weniger User hier schreiben, weil man gleich angefeindet wird, nur, weil man mal seine Meinung sagt.
Dieser Post des stinkigen Herrn ist absolut niveaulos, nicht mehr und nicht weniger.


Ich bin immer für Abwechslung zu haben. Endlich mal was richtig gestörtes nach dem Kack-Spiel :klatschen:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

joergi

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 723

844

Samstag, 14. April 2018, 22:17

Ich bin stinkig. Und das ist ganz vorsichtig ausgedrückt.

Nach dem heutigen Spiel muss ich wieder an den berühmten Spruch eines unserer früheren herausragenden Spielers und Trainers denken, der nach dem Debakel in Dundee meinte:

"Am besten ist, Flugzeug stürzt ab"

Zu einem würden wir einem Abstieg entgehen, der würde aus Pietätsgründen ausgesetzt.

Und wir hätten die einzige Möglichkeit, für Cordoba noch Geld zu bekommen. Ich habe ihn eben dem Trainer eines Clubs der Kreisklasse B angeboten. Seine Antwort: Meiner ist besser, also behalte ihn. Wer ihn verpflichtet hat, würde in anderen Ländern hingerichtet, wer ihn mit nach Berlin genommen hat, müsste für die Flugkosten aufkommen. Und wer ihn dann noch einwechselt, hat auf einer FC-Trainerbank nichts zu suchen.
Es ist eine Schande für den FC und seine Anhänger, daß dieser Mann das FC-Trikot nicht nur anziehen darf, sondern auch noch dem Publikum präsentiert.
Er wird uns auch in Liga 2 nicht helfen können, nimmt lediglich einem talentierten Fussballer einen Platz im Kader weg. Aber vielleicht nimmt ihn ja der Nikolaus, damit der ihm den Sack tragen kann. Wenn Sarotti ihn nehmen würde, wäre das rassistisch.


Einfach Klasse, perfektes Auskotzen, spiegelt auch meine Gefühlslage wieder!
Danke Grotti für deinen Rundschlag mitten in die Fressen hinein, geiles Kino! :thumbsup:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 694

845

Samstag, 14. April 2018, 23:37

Ich bin stinkig. Und das ist ganz vorsichtig ausgedrückt.

Nach dem heutigen Spiel muss ich wieder an den berühmten Spruch eines unserer früheren herausragenden Spielers und Trainers denken, der nach dem Debakel in Dundee meinte:

"Am besten ist, Flugzeug stürzt ab"

Zu einem würden wir einem Abstieg entgehen, der würde aus Pietätsgründen ausgesetzt.

Und wir hätten die einzige Möglichkeit, für Cordoba noch Geld zu bekommen. Ich habe ihn eben dem Trainer eines Clubs der Kreisklasse B angeboten. Seine Antwort: Meiner ist besser, also behalte ihn. Wer ihn verpflichtet hat, würde in anderen Ländern hingerichtet, wer ihn mit nach Berlin genommen hat, müsste für die Flugkosten aufkommen. Und wer ihn dann noch einwechselt, hat auf einer FC-Trainerbank nichts zu suchen.
Es ist eine Schande für den FC und seine Anhänger, daß dieser Mann das FC-Trikot nicht nur anziehen darf, sondern auch noch dem Publikum präsentiert.
Er wird uns auch in Liga 2 nicht helfen können, nimmt lediglich einem talentierten Fussballer einen Platz im Kader weg. Aber vielleicht nimmt ihn ja der Nikolaus, damit der ihm den Sack tragen kann. Wenn Sarotti ihn nehmen würde, wäre das rassistisch.
Mein Gott! Ich glaube, einen so kranken, fürchterlichen Beitrag habe ich in diesem Forum (inkl. Vorgängerforum) noch nie gelesen.

:respektieren:
So ist es, werter von und zu.

Und bei der nächstbesten Gelegenheit wird dann wieder behauptet, es würden immer weniger User hier schreiben, weil man gleich angefeindet wird, nur, weil man mal seine Meinung sagt.
Dieser Post des stinkigen Herrn ist absolut niveaulos, nicht mehr und nicht weniger.


Ich bin immer für Abwechslung zu haben. Endlich mal was richtig gestörtes nach dem Kack-Spiel :klatschen:
Meine Güte, was regt ihr euch auf ???? Was ist an dem Beitrag so dramatisch?
So schlimm?
So niveaulos?
Was?????
Das Schlimme lief von 15.30 - 17.15.
Aber bloß nix sagen. Nix kritisieren ???
Wenn man als Fan des 1. FC Köln zum 6x absteigt....
SECHS MAL !!!!!!!!!!! Wer will es einem Fan verbieten sich auszukotzen. Und das hier ist doch harmlos.
Mein Güte. Lachhaft.
Cordoba möchte ich auch nicht mehr im FC Dress sehn.
Das is ja wirklich nichts.
Wenn er nicht aus guten Positionen drüber oder vorbeiballert spielt er dort halt foul.
Danke.
Kein Bedarf.
Die Kritik an seinem Gekicke kann man sich sparen, er verstehts ja sowieso nicht.
Er ist für mich aber nicht der einzige, Clemens is auch so'ne Gurke.
Und und und......
Das reicht höchstens für die Liga in der wir demnächst mal wieder kicken.
Und auch da wirds nur für den Durchschnitt reichen.
Bitte abgeben, die will aber keiner.
Aber wieso aufregen, im diesem Verein is mal wieder alles so wie wir es kennen, alles fürn Arsch.
Die die kicken, und die die nicht kicken.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 011

846

Sonntag, 15. April 2018, 00:39

@Nobby,

jeder mag halt so kotzen, wie es ihm beliebt.
Ich habe mich im Übrigen nicht die Bohne aufgeregt, ich habe lediglich meine Meinung zu dem Post kund getan.
Ist nichts weiter passiert, reg Dich nicht auf.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 744

847

Sonntag, 15. April 2018, 01:20

Und das hier ist doch harmlos.
Nobby, Du warst vielleicht noch nie das schärfste Messer in der Schublade, aber wenn Du nicht erkennen kannst, daß das alles andere als harmlos war... dann ist das eben so. Zumindest ich habe keine Lust mehr, alles auf Kleinkindniveau (Keywords wären etwa: Tod, Hautfarbe, Existenzberechtigung) herunterzubrechen. Mir ist es vollkommen schnuppe, was Du findest. So wie sicherlich vielen vernünftigen Leuten hier im Forum. Und auch ich hab mich nicht echauffiert. Im Gegenteil. Ich langweile mich.
"Unser neuer Drummer spielt, als ob zwei Ambosse bumsen."

Axel Rudi Pell

  • Zum Seitenanfang

Ron Dorfer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 558

848

Sonntag, 15. April 2018, 02:11

Seinen eigenen Frust auf einen einzelnen Spieler zu projizieren
und Ihn als unwürdig für unser Trikot zu deklarieren, mit angedeutetem
Rassismus im Subtext ist unkölsch.
Cordoba hat in seiner ersten FC-Saison die Erwartungen
klar nicht erfüllt. Seine unglückliche Situation geht nicht spurlos an Ihm
vorbei. Der Lupfer zum möglichen 2:2 ging knapp am Tor vorbei, passiert auch
deutlich besseren Stürmern. Die Entscheidung den Ball zu lupfen war richtig. Cordoba
lässt sich, anders als Wood beim HSV, nicht hängen und müht sich. In diesem
Spiel war Cordoba keineswegs unser schlechtester Mann auf dem Platz. Da sehe
ich Clemens ganz weit vorne.

Dem Aloch, dass Hector sein Trikot zurück geschmissen hat,
wünsche ich brennende Hämorriden für den ganzen Sommer.

In dieser Saison gab es keinen Spieler mit überragender Form,
es hat sich auch keiner wesentlich verbessert. Das Ergebnis macht alle traurig
und strapaziert die Frustrationstoleranz. Es steht uns allen gut zu Gesicht,
trotzdem die Contenance zu wahren.

Noch 4 Spiele und dann folgt eine lange Pause, garniert mit
einer WM, bis es wieder Spiele des FC zu kommentieren gibt. Das wird eine lange
Durststrecke.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 694

849

Sonntag, 15. April 2018, 10:22

Und das hier ist doch harmlos.
Nobby, Du warst vielleicht noch nie das schärfste Messer in der Schublade, aber wenn Du nicht erkennen kannst, daß das alles andere als harmlos war... dann ist das eben so. Zumindest ich habe keine Lust mehr, alles auf Kleinkindniveau (Keywords wären etwa: Tod, Hautfarbe, Existenzberechtigung) herunterzubrechen. Mir ist es vollkommen schnuppe, was Du findest. So wie sicherlich vielen vernünftigen Leuten hier im Forum. Und auch ich hab mich nicht echauffiert. Im Gegenteil. Ich langweile mich.
Ich weiß ja nicht was Dich noch zu so später Std ins Form treibt. Wahrscheinlich wirds die nächtliche Langeweile sein.
Naja, jeder wie er will.
Aber das schärfste Messer bist Du wohl auch nicht :kugelnlachen:
Saturday night fever scheint vollkommen an Dir vorübergegangen zu sein.
Will das jetzt nicht weiter ausführen, aber es lässt mich mit einem Schmunzeln in den sonnigen Tag gehn.
Im übrigen ist mir Deine Sichtweise auch vollkommen schnuppe.
Wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag und reg Dich nicht so über uns Deppen hier auf, wir sind eben nicht auf Deiner Stufe, Du Guter :winken:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 694

850

Sonntag, 15. April 2018, 10:36

Seinen eigenen Frust auf einen einzelnen Spieler zu projizieren
und Ihn als unwürdig für unser Trikot zu deklarieren, mit angedeutetem
Rassismus im Subtext ist unkölsch.
Cordoba hat in seiner ersten FC-Saison die Erwartungen
klar nicht erfüllt. Seine unglückliche Situation geht nicht spurlos an Ihm
vorbei. Der Lupfer zum möglichen 2:2 ging knapp am Tor vorbei, passiert auch
deutlich besseren Stürmern. Die Entscheidung den Ball zu lupfen war richtig. Cordoba
lässt sich, anders als Wood beim HSV, nicht hängen und müht sich. In diesem
Spiel war Cordoba keineswegs unser schlechtester Mann auf dem Platz. Da sehe
ich Clemens ganz weit vorne.

Dem Aloch, dass Hector sein Trikot zurück geschmissen hat,
wünsche ich brennende Hämorriden für den ganzen Sommer.

In dieser Saison gab es keinen Spieler mit überragender Form,
es hat sich auch keiner wesentlich verbessert. Das Ergebnis macht alle traurig
und strapaziert die Frustrationstoleranz. Es steht uns allen gut zu Gesicht,
trotzdem die Contenance zu wahren.

Noch 4 Spiele und dann folgt eine lange Pause, garniert mit
einer WM, bis es wieder Spiele des FC zu kommentieren gibt. Das wird eine lange
Durststrecke.
Du hast in vielem recht. Aber unkölsch ist das mit Sicherheit auch was wir seit einem 3/4 Jahr erleben.
Ich habs schon zu Schmadtkes Zeiten geschrieben.
Da kommen irgendwelche "Fachleute", machen im Verein rum, mal so mal so, sind natürlich nicht wie wir Fans des Vereins, und merken dann auf einmal, ach, ich hab jetzt keine Lust mehr.
Ich geh. Am besten noch mit viel Geld.
Zurück lassen die meisten, wie auch in diesem Fall, ein Trümmerfeld......... UND, enttäuschte und deprimierte Fans dieses ehemals so großen Vereins.
Vollkommen unkölsches Verhalten dieser Söldner.
Das da der ein oder andere mal ausflippt bzw in seiner Wortwahl auch mal unkölsch wird ist doch verständlich.
Typen die grad mal den Verein an die Wand ballern und sich dann verpissen sind die Unkölschen
  • Zum Seitenanfang

Machead

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 564

851

Sonntag, 15. April 2018, 11:02

Seinen eigenen Frust auf einen einzelnen Spieler zu projizieren
und Ihn als unwürdig für unser Trikot zu deklarieren, mit angedeutetem
Rassismus im Subtext ist unkölsch.
[...]
Nein. Es ist ein Zeichen von Dummheit, fehlendem Anstand und gehörigen Brüchen im Wertesystem.
Ihr Menschen seid komisch.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 603

852

Sonntag, 15. April 2018, 11:17

Seinen eigenen Frust auf einen einzelnen Spieler zu projizieren
und Ihn als unwürdig für unser Trikot zu deklarieren, mit angedeutetem
Rassismus im Subtext ist unkölsch.
Cordoba hat in seiner ersten FC-Saison die Erwartungen
klar nicht erfüllt. Seine unglückliche Situation geht nicht spurlos an Ihm
vorbei. Der Lupfer zum möglichen 2:2 ging knapp am Tor vorbei, passiert auch
deutlich besseren Stürmern. Die Entscheidung den Ball zu lupfen war richtig. Cordoba
lässt sich, anders als Wood beim HSV, nicht hängen und müht sich. In diesem
Spiel war Cordoba keineswegs unser schlechtester Mann auf dem Platz. Da sehe
ich Clemens ganz weit vorne.

Dem Aloch, dass Hector sein Trikot zurück geschmissen hat,
wünsche ich brennende Hämorriden für den ganzen Sommer.

In dieser Saison gab es keinen Spieler mit überragender Form,
es hat sich auch keiner wesentlich verbessert. Das Ergebnis macht alle traurig
und strapaziert die Frustrationstoleranz. Es steht uns allen gut zu Gesicht,
trotzdem die Contenance zu wahren.

Noch 4 Spiele und dann folgt eine lange Pause, garniert mit
einer WM, bis es wieder Spiele des FC zu kommentieren gibt. Das wird eine lange
Durststrecke.
Du hast in vielem recht. Aber unkölsch ist das mit Sicherheit auch was wir seit einem 3/4 Jahr erleben.
Ich habs schon zu Schmadtkes Zeiten geschrieben.
Da kommen irgendwelche "Fachleute", machen im Verein rum, mal so mal so, sind natürlich nicht wie wir Fans des Vereins, und merken dann auf einmal, ach, ich hab jetzt keine Lust mehr.
Ich geh. Am besten noch mit viel Geld.
Zurück lassen die meisten, wie auch in diesem Fall, ein Trümmerfeld......... UND, enttäuschte und deprimierte Fans dieses ehemals so großen Vereins.
Vollkommen unkölsches Verhalten dieser Söldner.
Das da der ein oder andere mal ausflippt bzw in seiner Wortwahl auch mal unkölsch wird ist doch verständlich.
Typen die grad mal den Verein an die Wand ballern und sich dann verpissen sind die Unkölschen



Die Düsseldorfer halt
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 694

853

Sonntag, 15. April 2018, 11:18

Bevors wieder kracht hier sollten wir Klartext reden.
Grottenhennes, ich hab Dich hier bisher nicht als rassistisch wahrgenommen.
Ich denke das bist Du auch nicht, oder?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 337

854

Sonntag, 15. April 2018, 16:10

Bevors wieder kracht hier sollten wir Klartext reden.
Grottenhennes, ich hab Dich hier bisher nicht als rassistisch wahrgenommen.
Ich denke das bist Du auch nicht, oder?
Mich interessiert im Wesentlichen nicht, welche Hautfarbe, Religion oder Geschlecht jemand hat.
Ich unterscheide meist zwischen angenehmen Menschen und drastisch ausgedrückt "Arschlöchern"

Wäre dem nicht so, hätte ich nicht so lange als Jugendleiter/Trainer, an der Schule oder auch jetzt mit Asylbewerbern tätig sein können.

Ich rege mich aber auf, wenn seit Wochen versucht wird, einen Spieler, der auch nicht im Ansatz Fähigkeiten besitzt, die einen Einsatz rechtfertigen, mit Spielzeit belohnt wird. Hier wurde nach m. M. versucht, Interesse bei anderen Clubs zu erwecken um den Verlust in Grenzen zu halten, dabei aber jegliche Chance auf eine Rettung leichtfertig verspielt. Dabei zeigt besagter Spieler auch nicht im Ansatz, daß er Verständnis für das Spiel seiner Mannschaftskollegen oder Spielsituationen aufbringen will, verbessern kann er sich nicht, weil er nicht weiß, was und wie er verbessern kann.
Dabei tut er mir im Grunde leid. Er wird zu einer Tätigkeit gezwungen, die er nicht ausfüllen kann, weil er vermutlich keinerlei Ausbildung in eine andere Richtung hat und seine Familie ernähren muss.

Zu den Reaktionen hier im Forum. Es gibt hier, genau wie im richtigen Leben, Schreiber, die alle ihre Weisheiten aus der Bravo oder Fix + Foxi ziehen. Andere hängen ihr Fähnchen in den Wind, auch damit muss man in Zeiten von Facebook leben. Dabei wird keine Beleidigung ausgelassen, da sie ja aus ihrer Sicht alleine dazu berechtigt sind. Wie ich die einordne, lasse ich mal offen. Trotzdem würde ich diesen Leuten empfehlen, mal ein Forumstreffen zu besuchen. Beim letzten Mal wurde erfrischend Klartext geredet, ohne das sich jemand beleidigt fühlen konnte, ganz im Gegenteil. Es ist ja nun mal so, wenn ich jemanden kennen lernen durfte, kann ich auch seine Beiträge entsprechend einordnen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 280

855

Sonntag, 15. April 2018, 16:50

Ich finde ganz schlicht: Wahre Größe zeigt sich in der Niederlage. Oder im Abstieg. Nicht nach Erreichen von Platz 5 - da zeigt sich gar nix.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 011

856

Sonntag, 15. April 2018, 16:58

Ich habe, wie viele wissen, im Bergbau gearbeitet. Ein geflügeltes Wort sagt: "Der Bergbau ist rau, aber herzlich."
Unter Tage flogen schon mal, aus der Erregung heraus, die Arschlöcher tief. Da ging es des öfteren sehr derb zur Sache. Auch Vorgesetzte, mit denen man fast durch die Bank per Du war, wurden nicht ausgelassen. Wenn dann die Schicht rum war, war alles vergessen und man trank zusammen ein Bier.
Trotzdem muss und will ich nicht verstehen, warum ich einen Post, wie den von gestern von Dir, @Grottenhennes, nicht kritisieren kann oder sogar muss.
Da wurde fast durchweg nur Ehr-abschneidendes oder Beleidigendes gepostet, wie andere schon bemerkten, driftet es sogar gefährlich nah ab in Richtung Rassismus. Und dies, wohlgemerkt, nicht aus der ersten Erregung heraus, sondern knapp 2 Stunden nach Abpfiff des Spiels.
Ich brauche da auch kein Forumstreffen, um solche widerlichen Posts neu einzuordnen.
Mit solchen Menschen muss ich mich ohne Not nicht treffen.
Das ist meine Meinung und dazu stehe ich auch. Wenn Dir, @Grottenhennes, oder auch anderen Usern das nicht gefällt: Ich kann damit leben.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (15. April 2018, 17:00)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 285

857

Sonntag, 15. April 2018, 19:07

Ich finde ganz schlicht: Wahre Größe zeigt sich in der Niederlage. Oder im Abstieg. Nicht nach Erreichen von Platz 5 - da zeigt sich gar nix.
Nach den vielen Niederlagen und Abstiegen müßten wir Wahre Größe im Überfluss haben. Die kann ich aber nirgends erkennen, ganz im Gegenteil.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 280

858

Sonntag, 15. April 2018, 19:14

Ich finde ganz schlicht: Wahre Größe zeigt sich in der Niederlage. Oder im Abstieg. Nicht nach Erreichen von Platz 5 - da zeigt sich gar nix.
Nach den vielen Niederlagen und Abstiegen müßten wir Wahre Größe im Überfluss haben. Die kann ich aber nirgends erkennen, ganz im Gegenteil.
Ich dachte: Größe ZEIGT sich in der Niederlage, wenn es mir schlecht geht, wenn ich Probleme habe usw. Wenn alles glatt läuft - dann brauche ich keine Größe.
Die Niederlage aber produziert keine Größe - sie erfordert sie. Und natürlich ist die häufig nicht zu erkennen, wie man z.B. an den Honks sehen kann, zu denen Hector in die Kurve gegangen ist. Die zeigen keine Größe, sondern dass sie eben Honks sind. Der Hector hingegen weint auf dem Weg in die Kabine. Das ist wahre Größe.

[Honk ist ein Begriff der Jugendsprache und eine abwertende Bezeichnung für eine Person, die eine mangelnde Intelligenz aufweist. Synonyme sind die Ausdrücke Dummkopf, Trottel oder Idiot.]
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (15. April 2018, 19:16)

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 280

859

Sonntag, 15. April 2018, 19:18

Ich habe, wie viele wissen, im Bergbau gearbeitet. (...)
Jetzt verstehe ich deinen Namen - das hat echt lange gedauert. War aber auch nicht einfach ...
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 776

860

Sonntag, 15. April 2018, 19:19

@Joga
Danke, sehe ich ganz ähnlich.
  • Zum Seitenanfang