Sonntag, 22. April 2018, 20:06 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

TheMike

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Beiträge: 1 335

121

Samstag, 14. April 2018, 22:18

RE: RE: Und wann kommen die Ufos??

Erinnern wir uns, nach dem 2:2 auf Schalke hatte Stöger mit
dem FC 3 Punkte gesammelt. Das war der Abstieg!
Das Mainz, HSV, Wolfsburg in der Rückrunde ähnlich aber nicht gleich schwach waren, konnte doch keiner
ernsthaft erwarten. Daher war die Inthronisierung des Stefan Ruthenbeck
folgerichtig. Wir haben alle erfahren dürfen, dass Ruthenbeck kein
außergewöhnlich guter Trainer ist. In der Rückrunde ist seine Bilanz
bundesligatauglich, trotz der vercoachten Spiele. Unter SR hat der FC schon
jetzt 9 Tore mehr erzielt, als in der kompletten Hinrunde. Der FC hat bisher 8
Punkte auf den HSV gut gemacht. Natürlich wäre der Klassenerhalt aus heutiger
Sicht möglich gewesen, allerdings nur bei optimalem Verlauf. Dieses Optimum
wurde nicht erreicht, wer so viele Führungen ohne 3er beendet, wer 63% seiner
Spiele verliert, steigt ab.

Wir wissen nicht, ob es ein anderer Trainer gerichtet hätte.
Bei gleichem Ergebnis hätte der FC aber wieder einen neuen Trainer finden
müssen.

Laut einem Gerücht, führte eine unsittliche Avance an eine
liierte Dame, zum Zerwürfnis zwischen Stöger und Schmadtke. In diesem
Zerwürfnis sehe ich den Hauptgrund für einen der unerwartesten Abstiege der
Vereinsgeschichte.


Dieses Gerücht pfeifen glaub ich, die Spatzen von den Kölner Dächern. Nur war da wirklich was dran? Denn wenn dem so gewesen wäre, wäre der Jörg sicher nicht mit über 3 Mio Abfindung nach Hause gegangen. Den hätte zudem kein seriöser Verein mehr eingestellt.


Worum geht es? Bitte mehr Infos, hier in Aachen hört man noch nix


Es geht darum, dass Stögers Frau Schmadtkes Resthaar besser gefällt als die damals rot/weiße Brille vom schönen Pitter. Aber angeblich hat die schwarz/gelbe eine Kompensationsleistung vollbracht.
Hmm?


Ok.

JS hat die Frau von PS genudelt. Danach waren die beiden komischerweise keine Homies mehr. Wie ich jetzt erst merke dass Brecko den Abstieg gar nicht Schuld ist, sondern Wehrles Freund. Krass!
Liebe 7... geh mal zum Arzt.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 603

122

Samstag, 14. April 2018, 22:24

Hey Mike:

Tipp mal Schmadtke bei google rein..guck dir den ersten Vorschlag an. Gehen wir zusammen zum Arzt?
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »l#seven« (14. April 2018, 22:25)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 014

123

Samstag, 14. April 2018, 22:30

Hey Mike:

Tipp mal Schmadtke bei google rein..guck dir den ersten Vorschlag an. Gehen wir zusammen zum Arzt?

:lol:
Du musst ein anderes Google haben, als ich.
Bei mir kommt da nix relevantes, was auf Deine Story hinweisen würde.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

joergi

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 723

124

Samstag, 14. April 2018, 22:31

RE: Ich wusste ja

... das hier einige was an der Birne haben. Es überrascht mich dann doch die Summierung.


Weist Du auch was das Schlimme daran ist?
Wir Beide gehören dazu! :frech:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 603

125

Samstag, 14. April 2018, 22:35

Hey Mike:

Tipp mal Schmadtke bei google rein..guck dir den ersten Vorschlag an. Gehen wir zusammen zum Arzt?

:lol:
Du musst ein anderes Google haben, als ich.
Bei mir kommt da nix relevantes, was auf Deine Story hinweisen würde.


strange, bei mir kommen da direkt ordentlich Vorschläge zu dem Thema. Berichte allerdings keine. Bei mir ist die Quelle direkt ausm GBH. Ob mir das einer glaubt oder nicht, mir egal. Habs aber sogar aus unterschiedlichen Richtungen gehört. Sogar hier war ab und an was darüber von Usern zu lesen...

Kann natürlich alles Quatsch sein.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Anna Lühse

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2017

Beiträge: 10

126

Samstag, 14. April 2018, 23:42

Für den Niedergang von einem Euro-League-Platz zu einem Absteiger müssten sich eigentlich fünf Leute mehr oder weniger gleichermaßen für verantwortlich zeigen. Ein Schmadtke, weil er die Mannschaft nicht sinnvoll ergänzen konnte, ein Stöger, weil er in den Trainingslagern die Truppe nicht weiter gebracht hat und das (ahnungslose) Dreigestirn an der Spitze, weil es nicht früher die Reißlinie gezogen hat.
Es ist mir einfach zu billig nun einen Ruthenbeck als ärmste Sau durch das Dorf zu jagen. Seine heutige Aufstellung gegen Hertha fand ich recht innovativ und vielleicht wäre diese Rechnung auch aufgegangen, wenn man nicht frühzeitig hätte einen auf mich engagiert wirkenden Zoller gegen einen Totalausfall wie Cordoba wechseln müssen.
Nun dürften wir endlich Planungssicherheit für die 2. Liga haben und Armin Veh bastelt bereits an dem neuen FC und er hat wohl für die Innenverteidigung schon Lasse Sobiech vom FC St. Pauli verpflichtet. Ich habe heute Nachmittag den Kick der Hamburger gesehen, dann lasse doch lieber Sobiech sein und stattdessen Maroh behalten.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 603

127

Sonntag, 15. April 2018, 00:03

Ausser in Frankfurt und in Hoffenheim waren wir in jedem Spiel der Rückrunde in Führung.
Unglaublich die Ausbeute.
Ruthenbeck tut mir leid, der ist völlig überfordert und man sollte ihn vor sich selber schützen.
Mit Stöger wären wir m.M.n in der Liga geblieben.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Mit dem hätten wir jetzt ca. 5 Punkte.


Was für ein Stuss! :motzen: :schuetteln:
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 744

128

Sonntag, 15. April 2018, 01:24

Ein Schmadtke, weil er die Mannschaft nicht sinnvoll ergänzen konnte, ein Stöger, weil er in den Trainingslagern die Truppe nicht weiter gebracht hat und das (ahnungslose) Dreigestirn an der Spitze, weil es nicht früher die Reißlinie gezogen hat.
Ja. Besonders, daß im Trainigslager nichts getan wurde, ärgert mich maßlos. Ich höre noch Stöger vor der Saison sagen: "Wir sind froh, wenn´s endlich los geht." Ja, und dann ging es los. Endlich.

Aber zu Stöger und Co besser kein weiteres Wort mehr. Es bringt ja eh alles nix. Vielleicht innem halben Jahr mal wieder. Wer weiß?
"Unser neuer Drummer spielt, als ob zwei Ambosse bumsen."

Axel Rudi Pell

  • Zum Seitenanfang

TheMike

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Beiträge: 1 335

129

Sonntag, 15. April 2018, 06:01

RE: RE: Ich wusste ja

... das hier einige was an der Birne haben. Es überrascht mich dann doch die Summierung.


Weist Du auch was das Schlimme daran ist?
Wir Beide gehören dazu! :frech:
Deine Orthographie schwächelt, aber du hast Recht^^
  • Zum Seitenanfang

TheMike

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Beiträge: 1 335

130

Sonntag, 15. April 2018, 06:03

Hey Mike:

Tipp mal Schmadtke bei google rein..guck dir den ersten Vorschlag an. Gehen wir zusammen zum Arzt?
Google ist natürlich verlässlich... gib mal theMike ein, kannste den längsten Penis im Universum sehen^^
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 235

131

Sonntag, 15. April 2018, 07:50

@Mike

Das geht auch trotz Frust alles ein bißchen freundlicher!

Biste im wahren Leben auch so ein Stinkstiefel?
Mir geht es langsam auf den Nerv, dass jede Kritik gleich ein Bashing oder gar "Anfeindung" (das Wort zeugt schon von geistiger Armut) sein soll.
Warhammer hat es nun stellvertretend für die anderen Zeitgenossen die eben so einen Blödsinn tippen abbekommen.
Mir gehen unsere Niederlagen genau so auf den Keks, wie wohl nahezu jedem FC Fan UND der von mir gewählte Begriff ANFEINDUNG anstelle beispielsweise ÜBERZOGENER KRITIK war wohl Fehl am Platz. Dennoch sollte es möglich sein so richtig und sachlich wie SANNE zu reagieren und nicht persönlich beleidigend zu werden "lieber MIKE", auch wenn wir uns nicht kennen, habe ich absolut keine Lust -übrigens seit 1959 FC-Fan- mich in diesem Forum so beleidigen zu lassen. Denk mal drüber nach
  • Zum Seitenanfang

TheMike

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Beiträge: 1 335

132

Sonntag, 15. April 2018, 17:43

@Mike

Das geht auch trotz Frust alles ein bißchen freundlicher!

Biste im wahren Leben auch so ein Stinkstiefel?
Mir geht es langsam auf den Nerv, dass jede Kritik gleich ein Bashing oder gar "Anfeindung" (das Wort zeugt schon von geistiger Armut) sein soll.
Warhammer hat es nun stellvertretend für die anderen Zeitgenossen die eben so einen Blödsinn tippen abbekommen.
Mir gehen unsere Niederlagen genau so auf den Keks, wie wohl nahezu jedem FC Fan UND der von mir gewählte Begriff ANFEINDUNG anstelle beispielsweise ÜBERZOGENER KRITIK war wohl Fehl am Platz. Dennoch sollte es möglich sein so richtig und sachlich wie SANNE zu reagieren und nicht persönlich beleidigend zu werden "lieber MIKE", auch wenn wir uns nicht kennen, habe ich absolut keine Lust -übrigens seit 1959 FC-Fan- mich in diesem Forum so beleidigen zu lassen. Denk mal drüber nach
Tja, dann bedenke erst ein Mal deine Wortwahl, nä? Alles gut, denke wir sind alle na am Nervenzusammenbruch. Ich gebe mir mehr Mühe ebenso, promised.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 603

133

Sonntag, 15. April 2018, 17:58

... das hier einige was an der Birne haben. Es überrascht mich dann doch die Summierung.


Weist Du auch was das Schlimme daran ist?
Wir Beide gehören dazu! :frech:
Deine Orthographie schwächelt, aber du hast Recht^^[/quote]


@Mike

Das geht auch trotz Frust alles ein bißchen freundlicher!

Biste im wahren Leben auch so ein Stinkstiefel?
Mir geht es langsam auf den Nerv, dass jede Kritik gleich ein Bashing oder gar "Anfeindung" (das Wort zeugt schon von geistiger Armut) sein soll.
Warhammer hat es nun stellvertretend für die anderen Zeitgenossen die eben so einen Blödsinn tippen abbekommen.
Mir gehen unsere Niederlagen genau so auf den Keks, wie wohl nahezu jedem FC Fan UND der von mir gewählte Begriff ANFEINDUNG anstelle beispielsweise ÜBERZOGENER KRITIK war wohl Fehl am Platz. Dennoch sollte es möglich sein so richtig und sachlich wie SANNE zu reagieren und nicht persönlich beleidigend zu werden "lieber MIKE", auch wenn wir uns nicht kennen, habe ich absolut keine Lust -übrigens seit 1959 FC-Fan- mich in diesem Forum so beleidigen zu lassen. Denk mal drüber nach
Tja, dann bedenke erst ein Mal deine Wortwahl, nä? Alles gut, denke wir sind alle na am Nervenzusammenbruch. Ich gebe mir mehr Mühe ebenso, promised.


:lol: :lol:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »l#seven« (15. April 2018, 18:00)

TheMike

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Beiträge: 1 335

134

Sonntag, 15. April 2018, 18:02



:lol: :lol: virtuelle Verschwendung.
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 654

135

Montag, 16. April 2018, 09:28

Nochmal zum Hertha Spiel......

Ich war mit dem Hund spazieren, habe dann die letzten 20 Minuten die erste Halbzeit geguckt. Mir schwante, was auch immer, bin dann bei schönem Wetter Moped gefahren. War, als ich das Ergebnis gelesen habe, die klar bessere Alternative als sich ständig vom FC das Wochenende verderben zu lassen. Ob ich nächste Woche ins Stadion gehe oder meine Karte verleihe, mal sehen.

Die Verantwortlichen des FC´s haben es geschafft mich erstmals in über 40 Jahren als Fan, rel. gleichgültig das letzte Zucken des FC über mich ergehen zu lassen. Die 5 Abstiege vorher waren allesamt scheiße und haben mich geärgert. Dieser jetzt, macht mich tierisch sauer. Dieses Totalversagen auf allen Ebenen, die Selbstzufriedenheit und Blindheit der Verantwortlichen. Das Hinnehmen der Geldverschwendung ohne ersichtliche Verstärkung des Kaders. Was eine Ansammlung von selbstherrlichen und planlosen Funktionären.

Wenn ich mich recht erinnre wurde Hennes der VII als Seuchenbock tituliert. Das fand ich schon unfair dem armen Tier gegenüber. Die sollen jetzt bloß nicht auf die Idee kommen, das dem armen Hennes dem VIII in die Schuhe zu schieben. Der arme Kerl kann am allerwenigsten dafür. Wir gehen ja noch weitestgehend freiwillig ins Stadion oder sehen das am Fernseher. Der arme Kerl wird zu seinem Unglück gezwungen.
  • Zum Seitenanfang

globobock77

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 353

136

Montag, 16. April 2018, 09:58

Ich schreibe es noch mal: Mit der Veröffentlichung der Nicht-Verlängerung von Ruthe vor dem Berlin-Spiel machte der Verein klar dass sie mit der Saison abgeschloßen haben.

Wie kann der Trainer in dieser Lame Duck Situation noch ernsthaft die Mannschaft erreichen? Dazu dann noch die komische Aufstellung... als ob auch Ruthe schon abgeschloßen hat.
Wie die Mannschaft spielt zeigt dass auch sie schon abgeschloßen hat. Wenigstend teilweise.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 014

137

Montag, 16. April 2018, 10:05

Ich schreibe es noch mal: Mit der Veröffentlichung der Nicht-Verlängerung von Ruthe vor dem Berlin-Spiel machte der Verein klar dass sie mit der Saison abgeschloßen haben.

Wie kann der Trainer in dieser Lame Duck Situation noch ernsthaft die Mannschaft erreichen? Dazu dann noch die komische Aufstellung... als ob auch Ruthe schon abgeschloßen hat.
Wie die Mannschaft spielt zeigt dass auch sie schon abgeschloßen hat. Wenigstend teilweise.


Ich halte das Verkünden der Entscheidung bzgl. Ruthenbeck letzte Woche für die richtige Vorgehensweise. Nachdem die Medien täglich mehrere Artikel zur Trainerfrage veröffentlichten, war dies die logische Konsequenz, damit man wieder zum Wesentlichen zurückkehren konnte.
Dass die Mannschaft deshalb schlecht gespielt hat, konnte ich auch nicht erkennen. Diesen Eindruck hätte man viel eher nach Hoffenheim oder nach dem Heimspiel gegen Mainz bekommen können.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 7 644

138

Montag, 16. April 2018, 10:14

Ich schreibe es noch mal: Mit der Veröffentlichung der Nicht-Verlängerung von Ruthe vor dem Berlin-Spiel machte der Verein klar dass sie mit der Saison abgeschloßen haben.

Wie kann der Trainer in dieser Lame Duck Situation noch ernsthaft die Mannschaft erreichen? Dazu dann noch die komische Aufstellung... als ob auch Ruthe schon abgeschloßen hat.
Wie die Mannschaft spielt zeigt dass auch sie schon abgeschloßen hat. Wenigstend teilweise.


Ich halte das Verkünden der Entscheidung bzgl. Ruthenbeck letzte Woche für die richtige Vorgehensweise. Nachdem die Medien täglich mehrere Artikel zur Trainerfrage veröffentlichten, war dies die logische Konsequenz, damit man wieder zum Wesentlichen zurückkehren konnte.
Dass die Mannschaft deshalb schlecht gespielt hat, konnte ich auch nicht erkennen. Diesen Eindruck hätte man viel eher nach Hoffenheim oder nach dem Heimspiel gegen Mainz bekommen können.


In den Zeitungskommentaren in Westfalen wird davon ausgegangen, daß dem FC im Abstiegskampf echte Kerle fehlten, die mit Druck umgehen und auch ihren Mitspielern Halt geben können. Aus diesem Grund hat man die zahlreichen Chancen in der Rückrunde nicht nutzen können. Auch die Kölner Zeitungen vermuten, daß es in erster Linie ein mentales Problem war.
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

HoherNorden

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 261

139

Montag, 16. April 2018, 10:29

Auffällig war für mich wieder das Defensivverhalten
auf unseren Außenbahnen, schlechter, wie auch wieder
gegen Hertha praktiziert. geht es einfach nicht.

Keine Unterstützung durch die Außenbahn-Mittelfeld-
spieler für die Außenverteidiger.

Die Außenverteidiger geben die Außenbahn zudem viel
zu früh durch Einrücken ins Zentrum frei, dadurch wie
fast immer OFFEN-HOLLAND für die Gegner auf den
Außenbahnen, man kann es auch als "Tore schießen
leichtgemacht" titulieren.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 792

140

Montag, 16. April 2018, 12:00

Ich schreibe es noch mal: Mit der Veröffentlichung der Nicht-Verlängerung von Ruthe vor dem Berlin-Spiel machte der Verein klar dass sie mit der Saison abgeschloßen haben.

Wie kann der Trainer in dieser Lame Duck Situation noch ernsthaft die Mannschaft erreichen? Dazu dann noch die komische Aufstellung... als ob auch Ruthe schon abgeschloßen hat.
Wie die Mannschaft spielt zeigt dass auch sie schon abgeschloßen hat. Wenigstend teilweise.

Naja, genauso gut könnte man sich die Frage stellen, wie der Coach seiner Mannschaft das zehnte Endspiel als „Endspiel“ näherbringen wollte....
  • Zum Seitenanfang