Montag, 21. Mai 2018, 17:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 262

81

Samstag, 28. April 2018, 18:30

Der Gang in die 2. Liga war für die Handvoll Realos unter den FC-Fans schon seit Dezember klar. Auch der Auftritt in Freiburg war mit Ausnahme der letzten 10 Minuten wieder unterirdisch. Trotzdem tut der heutige Abstieg weh und macht einen irgendwie traurig. :traurig:

Mit etwas schwarzem Humor kann man den Abstieg natürlich auch so sehen:

Eine neue Liga ist wie ein neues Leben … Nanananana :tanzen:

https://www.youtube.com/watch?v=3bLNRQKYOqU
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 568

82

Samstag, 28. April 2018, 18:50

Der Gang in die 2. Liga war für die Handvoll Realos unter den FC-Fans schon seit Dezember klar. Auch der Auftritt in Freiburg war mit Ausnahme der letzten 10 Minuten wieder unterirdisch. Trotzdem tut der heutige Abstieg weh und macht einen irgendwie traurig. :traurig:

Mit etwas schwarzem Humor kann man den Abstieg natürlich auch so sehen:

Eine neue Liga ist wie ein neues Leben … Nanananana :tanzen:

https://www.youtube.com/watch?v=3bLNRQKYOqU


Beim letzten Abstieg ist mir in Trier eine Horde heiterer FC-Fans begegnet, die laut und selbstironisch dieses Liedchen intonierten:

Nie mehr erste Liga, nie mehr, nie mehr...

:tanzen:
"Wir sind noch nicht abgestiegen! Ich glaube noch an so ein Wunder." (Lukas Podolski)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 171

83

Samstag, 28. April 2018, 18:53

....der Abstieg war schon länger sicher. Deshalb bin ich nicht sauer. Aber wieder laufen die effzeh Spieler weniger als der Gegner. Ganze 10 km! So kannst du nicht gewinnen. Aber heute ist eh alles egal. Die Saison kann für mich vorzeitig beendet werden. Die letzten Spiele sollte man den Talenten aus der zweiten Reihe die Chance geben Erfahrungen in der Buli zu sammeln.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 549

84

Samstag, 28. April 2018, 19:44

Der Gang in die 2. Liga war für die Handvoll Realos unter den FC-Fans schon seit Dezember klar. Auch der Auftritt in Freiburg war mit Ausnahme der letzten 10 Minuten wieder unterirdisch. Trotzdem tut der heutige Abstieg weh und macht einen irgendwie traurig. :traurig:

Mit etwas schwarzem Humor kann man den Abstieg natürlich auch so sehen:

Eine neue Liga ist wie ein neues Leben … Nanananana :tanzen:

https://www.youtube.com/watch?v=3bLNRQKYOqU


Beim letzten Abstieg ist mir in Trier eine Horde heiterer FC-Fans begegnet, die laut und selbstironisch dieses Liedchen intonierten:

Nie mehr erste Liga, nie mehr, nie mehr...

:tanzen:
Wir sind halt ein Karnevalsverein!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 343

85

Samstag, 28. April 2018, 19:55

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 549

86

Samstag, 28. April 2018, 20:00

Ja, ins Arbeitszeugnis würde ich Ruthenbeck schreiben:"Er hat sich bemüht".

Es wäre mehr möglich gewesen, trotz der Katastrophen-Hinrunde.
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 463

87

Samstag, 28. April 2018, 20:07

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
Vielleicht ist Ruthenbeck trotzig.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 624

88

Samstag, 28. April 2018, 20:09

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
Inhaltlich hast Du Recht. Heintz ist aktuell nur ein Schatten seiner selbst, Maroh hat heute auch mehrfach angedeutet wieso er demnächst woanders spielt. Osako wirkte auch nicht hoch motiviert. Koziello hat unser Spiel besser gemacht. Mere war heute auch nicht besonders stark, Sörensen hatte sein Erwachen gegen Schlake. In der Innenverteidigung waren wir quasi Alternativlos. Hätte Pizza für jede Million Gehalt ein Tor gemacht, wären wir mit einem 3er nach Hause gefahren. Diese Mannschaft kommt nach 0:2 wieder, obwohl sie komplett unterlegen war. Das rechne ich den Jungs hoch an. Dass der FC wieder ohne Punkte nach Hause fährt, ist die beschissene Wahrheit. Ruthenbeck hat sein Bestes gegeben, es hat nicht gereicht. Die Mannschaft hat leider nicht immer ihr Bestes gegeben, auch wenn sie sich über lange Zeit tapfer geschlagen hat.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 662

89

Samstag, 28. April 2018, 20:11

Da schalte ich in der 60. ab und gehe einkaufen...jetzt hätten wir fast noch dem HSV geholfen. Zum Glück ist der FC unfähig zu punkten...ich weiß jedenfalls, dass ich am 34. nicht zum FC halten werde :lol:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 463

90

Samstag, 28. April 2018, 20:41

Was war das eigentlich schon wieder für ein Satz von Ruthe: "Selbst betrunken am Ballermann will ein Profi immer gewinnen." Hä, betrunkene Profis? Am Ballermann?
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 662

91

Samstag, 28. April 2018, 21:06

Ist jetzt eigentlich nicht so schwer zu verstehen was damit gemeint ist...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 463

92

Samstag, 28. April 2018, 21:31

Ist jetzt eigentlich nicht so schwer zu verstehen was damit gemeint ist...
Ein Profi des 1. FC Köln hat nicht am Ballermann zu saufen und erst recht nicht in diesem Zustand Fußball spielen. Ich weiß nicht, was Ruthenbeck für Profis kennt, aber ich glaube nicht, dass einer von unseren Leuten so was machen würde, nicht mal Nova hätte das gebracht. Besoffene Profis, die auch am Ballermann gewinnen wollen - ist das die Gedankenwelt unseres Trainers? Sind wir ne Thekenmannschaft, oder was?

Warum kann dieser Mann nicht einfach mal die Schnüss halten? Ich hoffe, Anfang ist wortkarger der Presse gegenüber.

Seit Wochen erinnert mich Ruthenbeck an diesen irakischen Armeesprecher, der im Zweiten Golfkrieg drei Wochen lang erzählte, jetzt würde man den Amerikaner so richtig einen mitgeben, selbst als die praktisch schon bei ihm vor der Studiotür standen. Aber so viele Mütter aller Schlachten wie wir in den letzten sechs Monaten unter Ruthenbeck hat selbst die irakische Armee nicht geschlagen.
  • Zum Seitenanfang

Calistra

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 442

93

Samstag, 28. April 2018, 21:43

Ist jetzt eigentlich nicht so schwer zu verstehen was damit gemeint ist...
Ein Profi des 1. FC Köln hat nicht am Ballermann zu saufen und erst recht nicht in diesem Zustand Fußball spielen. Ich weiß nicht, was Ruthenbeck für Profis kennt, aber ich glaube nicht, dass einer von unseren Leuten so was machen würde, nicht mal Nova hätte das gebracht. Besoffene Profis, die auch am Ballermann gewinnen wollen - ist das die Gedankenwelt unseres Trainers? Sind wir ne Thekenmannschaft, oder was?

Warum kann dieser Mann nicht einfach mal die Schnüss halten? Ich hoffe, Anfang ist wortkarger der Presse gegenüber.

Seit Wochen erinnert mich Ruthenbeck an diesen irakischen Armeesprecher, der im Zweiten Golfkrieg drei Wochen lang erzählte, jetzt würde man den Amerikaner so richtig einen mitgeben, selbst als die praktisch schon bei ihm vor der Studiotür standen. Aber so viele Mütter aller Schlachten wie wir in den letzten sechs Monaten unter Ruthenbeck hat selbst die irakische Armee nicht geschlagen.


2/3 des Vorstands sowie der Sportdirektor waren nicht zu gegen, deswegen hat sich der Tünn um den Stef gekümmert und ihm gesagt wie er sich in der Öffentlichkeit verhalten soll und was man so sagen muss.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 799

94

Samstag, 28. April 2018, 21:52

Ist jetzt eigentlich nicht so schwer zu verstehen was damit gemeint ist...
Ein Profi des 1. FC Köln hat nicht am Ballermann zu saufen und erst recht nicht in diesem Zustand Fußball spielen. Ich weiß nicht, was Ruthenbeck für Profis kennt, aber ich glaube nicht, dass einer von unseren Leuten so was machen würde, nicht mal Nova hätte das gebracht. Besoffene Profis, die auch am Ballermann gewinnen wollen - ist das die Gedankenwelt unseres Trainers? Sind wir ne Thekenmannschaft, oder was?

Warum kann dieser Mann nicht einfach mal die Schnüss halten? Ich hoffe, Anfang ist wortkarger der Presse gegenüber.

Seit Wochen erinnert mich Ruthenbeck an diesen irakischen Armeesprecher, der im Zweiten Golfkrieg drei Wochen lang erzählte, jetzt würde man den Amerikaner so richtig einen mitgeben, selbst als die praktisch schon bei ihm vor der Studiotür standen. Aber so viele Mütter aller Schlachten wie wir in den letzten sechs Monaten unter Ruthenbeck hat selbst die irakische Armee nicht geschlagen.
das absolut obergeile daran war als er interviewt wurde und größte irakische Erfolge versprach, konnte man hinter ihm durchs Fenster amerikanische Panzer rollen sehn.
Das war ganz großes Kino :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 253

95

Sonntag, 29. April 2018, 09:18

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
Trifft den Nagel auf den Kopf! Nachdem mein Frust von gestern verraucht ist, kann ich nur noch feststellen, dass der gestrige SKY-Reporter erstmals Klartext gesprochen hat HEINTZ = 17 (siebzehn)% Zweikampfquote, von den überhaupt nicht geführten, spricht man besser erst gar nicht!! Passquote wahrscheinlich über 85%, was ja auch bei seiner Spielweise keine große Kunst ist, denn schon seit einer kleinen Ewigkeit spielt er 8 von 10 Bällen zurück zu Timo!?!?!?
Nicht auszudenken, was hier wieder los gewesen wäre, hätte Cordoba anstelle von Pizza die Megachance vergeben.
Was mich aber nach wie vor tierisch ärgert, ist die lethargische Spielweise des FCs. Bei Wolfsburg gegen HSV kamen mir alle Akteure eifriger und schneller vor.
Hat der Trainer statt ENDSPIEL.......AUSLAUFEN angesagt???????
Und den besten Linksverteidiger der BL erneut erfolglos -wenn auch gewillt- im MF aufzubieten, ist fast genau so blöd, wie in der Vergangenheit Sörensen als RV zu verbrennen.
Hoffe auf neuen Anfang mit ANFANG!!!!!!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »whammer« (29. April 2018, 09:21)

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 662

96

Sonntag, 29. April 2018, 09:26

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
Trifft den Nagel auf den Kopf! Nachdem mein Frust von gestern verraucht ist, kann ich nur noch feststellen, dass der gestrige SKY-Reporter erstmals Klartext gesprochen hat HEINTZ = 17 (siebzehn)% Zweikampfquote, von den überhaupt nicht geführten, spricht man besser erst gar nicht!! Passquote wahrscheinlich über 85%, was ja auch bei seiner Spielweise keine große Kunst ist, denn schon seit einer kleinen Ewigkeit spielt er 8 von 10 Bällen zurück zu Timo!?!?!?
Nicht auszudenken, was hier wieder los gewesen wäre, hätte Cordoba anstelle von Pizza die Megachance vergeben.
Was mich aber nach wie vor tierisch ärgert, ist die lethargische Spielweise des FCs. Bei Wolfsburg gegen HSV kamen mir alle Akteure eifriger und schneller vor.
Hat der Trainer statt ENDSPIEL.......AUSLAUFEN angesagt???????
Und den besten Linksverteidiger der BL erneut erfolglos -wenn auch gewillt- im MF aufzubieten, ist fast genau so blöd, wie in der Vergangenheit Sörensen als RV zu verbrennen.
Hoffe auf neuen Anfang mit ANFANG!!!!!!


Dass Ruthenbeck 0 Ahnung hat wie man im Spiel agieren muss, ist bei weitem nichts neues. Auch ein Grund, warum er nichts in der BL verloren hat.

Hätten die Fans letzte Woche nicht so aktiv gegen Sörensen gepfiffen, hätte er wohl auch nicht germerkt, dass der dringend raus muss. Bei Heintz war es gestern nichts anderes.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 253

97

Sonntag, 29. April 2018, 09:27

Ich verstehe nicht, warum heute ein Heintz (der geht doch wohl sicher) spielt, obwohl er deutlichst mit seinen Gedanken woanders ist. Warum heute ein Maroh spielt, den man nicht mehr will und der doch wohl auch nur schwer so etwas wie Motivation empfinden wird. Auch Osako - was soll das mit ihm, wenn er doch geht und sich für die WM schonen will!
Warum ein Koziello nicht spielt - der wird wieder eingewechselt und sofort ist der FC eine halbe Klasse besser - sieht der Ruthenbeck das nicht??? Warum wieder Dreierkette, die nicht funktioniert? Die sollte man nur sehr gut eingespielt und rechts nicht mit einem nicht fitten Risse spielen, finde ich.

Ich finde, man könnte sich besser verabschieden als so.
Trifft den Nagel auf den Kopf! Nachdem mein Frust von gestern verraucht ist, kann ich nur noch feststellen, dass der gestrige SKY-Reporter erstmals Klartext gesprochen hat HEINTZ = 17 (siebzehn)% Zweikampfquote, von den überhaupt nicht geführten, spricht man besser erst gar nicht!! Passquote wahrscheinlich über 85%, was ja auch bei seiner Spielweise keine große Kunst ist, denn schon seit einer kleinen Ewigkeit spielt er 8 von 10 Bällen zurück zu Timo!?!?!?
Nicht auszudenken, was hier wieder los gewesen wäre, hätte Cordoba anstelle von Pizza die Megachance vergeben.
Was mich aber nach wie vor tierisch ärgert, ist die lethargische Spielweise des FCs. Bei Wolfsburg gegen HSV kamen mir alle Akteure eifriger und schneller vor.
Hat der Trainer statt ENDSPIEL.......AUSLAUFEN angesagt???????
Und den besten Linksverteidiger der BL erneut erfolglos -wenn auch gewillt- im MF aufzubieten, ist fast genau so blöd, wie in der Vergangenheit Sörensen als RV zu verbrennen.
Hoffe auf neuen Anfang mit ANFANG!!!!!!


Dass Ruthenbeck 0 Ahnung hat wie man im Spiel agieren muss, ist bei weitem nichts neues. Auch ein Grund, warum er nichts in der BL verloren hat.

Hätten die Fans letzte Woche nicht so aktiv gegen Sörensen gepfiffen, hätte er wohl auch nicht germerkt, dass der dringend raus muss. Bei Heintz war es gestern nichts anderes.
absolute Zustimmung
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 568

98

Montag, 30. April 2018, 20:43

Immerhin einer unserer Böcke in der SPON-Elf des Spieltags:

Leo leonum rex

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bun…-1205488.html#/
"Wir sind noch nicht abgestiegen! Ich glaube noch an so ein Wunder." (Lukas Podolski)
  • Zum Seitenanfang