Montag, 22. Oktober 2018, 02:16 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 067

281

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:31

Die Stadt Köln hat im Benehmen mit ihrer Tochter Kölner Sportstätten GmbH eine Machbarkeitsstudie zum Umbau/Neubau des RheinEnerdieStadions in Auftrag gegeben, welche nach meinen Informationen zwischenzeitlich auch vorliegt. Allerdings musste der Effzeh gemäß Schreiben von dem Spinner vom 11.10.2017 eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnen und versichern, dass sie den Inhalt der Studie keinesfalls an Dritte weitergeben dürfe.

Es darf grundsätzlich bezweifelt werden, ob der eingeschlagene Weg richtig ist, Vereinsmitglieder, Effzeh-Fans und mehrere Bürgerinitiativen einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen.
Und die wäre?? ( Vollendet e Tatsachen)
Ich gehe davon aus, dass dir die Alternativen zum Standort Müngersdorf schon bekannt sein sollten.

Im GBE Nr. 4 kann aus dem (einseitig eingefärbten) Bericht über die JMV deutlich zwischen den Zeilen die Antwort trotz aller von dem Spinner vergossenen Krokodilstränen herausgelesen werden.
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 690

282

Montag, 30. April 2018, 14:43

Stadion-Neubau vom Tisch!
Spinner lässt nun Ausbau mit Dach prüfen


In Sachen Stadion gibt es Neuigkeiten. Der 1. FC Köln wird in Zukunft weiter in Müngersdorf spielen! Die Pläne, ein neues Stadion außerhalb der Stadtgrenzen zu bauen, wurden nach WDR-Informationen verworfen. Jetzt arbeitet Präsident Werner Spinner intensiv an einem Stadionausbau. Das RheinEnergie-Stadion soll um mindestens 10.000 Plätze auf eine Kapazität von 60.000 Zuschauern erhöht werden. Dazu soll bereits eine weitere neue Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben worden sein. Zuletzt hieß es, ein Ausbau sei aufgrund von Lärmschutzbedingungen nicht oder nur mit Dach möglich.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ruefen-30096742

Ich finde es gut, daß ein Stadionneubau außerhalb von Köln vom Tisch ist. Vielleicht klappt es ja mit einem Ausbau auf 60.000 Plätze, wenn das RES ein Dach bekommt.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (30. April 2018, 14:44)

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

283

Montag, 30. April 2018, 14:49

60000 Plätze reichen imho gänzlich aus,auch für Liga eins und alle anderen Wettkämpfe! 8)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 403

284

Montag, 30. April 2018, 22:01

Also da bekomme ich schon wieder die Begabung.

Über Stadionausbau und Geißbockheimausbau könnte man sich eventuell mal ganz zarte Gedanken machen, nachdem der Aufstieg eingetütet ist. Vorher will ich eine menge Scheiß und noch viel mehr Punkte und Tore sehen. Wir werden doch vollends zur Lachnummer, wenn wir um Platz 10 in der 2. Liga "kämpfen", und zeitgleich die Baukolonen gen Müngersdorf ziehen, um dem Karnevalsverein für sehr viel Geld einen kleinen Zuwachs an Sitzplätzen zu bauen.

Außerdem...da die für ihre in-Time und in-Budget deutschlandweit bekannte Stadt-Köln :lol: ihre Finger drin hat, sehe ich da schon wieder ein fettes Millionengrab auf uns zurollen. Dass wir jahrelang in einer Baustelle spielen müssen ist da wohl selbstverständlich.


Da ich eine Dauerkarte habe, wäre ich sowieso eher für eine Reduzierung der Kapazitäten auf 25.000 - die Studenten am Bierstand kommen doch jetzt noch nicht mit dem Nachschub klar. :prost:
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

285

Montag, 30. April 2018, 22:53

Da ich eine Dauerkarte habe, wäre ich sowieso eher für eine Reduzierung der Kapazitäten auf 25.000 - die Studenten am Bierstand kommen doch jetzt noch nicht mit dem Nachschub klar. :prost:
Das ist wohl wahr! :cursing:

Die haben ein Zapfniveau von der Zeit her,das kannste noch nichtmal in der Kreisliga brauchen! :thumbdown:
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 217

286

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:27

Da ich eine Dauerkarte habe, wäre ich sowieso eher für eine Reduzierung der Kapazitäten auf 25.000 - die Studenten am Bierstand kommen doch jetzt noch nicht mit dem Nachschub klar. :prost:
Das ist wohl wahr! :cursing:

Die haben ein Zapfniveau von der Zeit her,das kannste noch nichtmal in der Kreisliga brauchen! :thumbdown:


Gut das es bei meinem Heimatverein Pils aus Glasflaschen gibt, Herforder 0,33 ein Euro, Barre 0,5 Einsfünzig.
Auf komplette Kisten gibt es 2 Euronen Rabatt, werde auf die Angebote nächste Saison wohl öfter zugreifen müssen,
Freitags und Sonntagsspiele des FCs sind durch lange An/Abreise für mich immer mit nehmen von Urlaub verbunden.
Auch die frühen Anstoss Zeiten sind mir ein Dorn im Auge.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 690

287

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:48


Über Stadionausbau und Geißbockheimausbau könnte man sich eventuell mal ganz zarte Gedanken machen, nachdem der Aufstieg eingetütet ist. Vorher will ich eine menge Scheiß und noch viel mehr Punkte und Tore sehen. Wir werden doch vollends zur Lachnummer, wenn wir um Platz 10 in der 2. Liga "kämpfen", und zeitgleich die Baukolonen gen Müngersdorf ziehen, um dem Karnevalsverein für sehr viel Geld einen kleinen Zuwachs an Sitzplätzen zu bauen.


Bevor bei dem Kölner Klüngel-Verein eine Baukolonne zum Stadion- oder Geißbockheim-Ausbau loszieht, haben wir sicherlich schon den 7. und 8. Abstieg hinter uns. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (1. Mai 2018, 11:49)

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 942

288

Dienstag, 1. Mai 2018, 12:50

Kann sein. Solche Projekte haben eine lange Vorlaufzeit - in Köln sowieso.

Der FC ist ja noch bis 2024 Mieter im RES, dennoch müssen die Planungen für den Ausbau/Neubau des Stadions und des Trainingsgeländes in die Pötte kommen.

Ich wäre nach wie vor für einen Neubau von Stadion und Trainingsgelände an anderer Stelle.

Eine Machbarkeitsstudie des Büros Speer hat doch angeblich ergeben, dass sich ein Ausbau in Müngersdorf nicht lohnt bzw. nicht machbar wäre (Statik, Kosten, Lärmschutz, Denkmalschutz, Verkehrssituation..)

Man kann sich schwer vorstellen, dass eine neue Studie zu gänzlich anderen Ergebnissen kommt.

Selbst wenn die Stadt Köln den Ausbau des Trainingsgeländes am GBH endlich mal genehmigen würde, kämen Klagen auf den FC zu, die das Projekt verhindern oder jahrelang aufschieben.

Man könnte das Gelände am GBH (modernisiert) ja vielleicht für den Nachwuchsbereich und die Frauenteams behalten und für die Profis in der Nähe einer neuen Arena eine neue und zeitgemäße Anlage errichten.






  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (1. Mai 2018, 12:52)

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 013

289

Dienstag, 1. Mai 2018, 15:03

Die ganze Laberei von einem neuen größeren Stadion und anderen Expansionswünschen hat ohnehin nur den Blick fürs Sportliche verklärt.

Im Moment und besonders in der zweiten Liga sind wir mit dem Müngersdorfer Stadion mehr als gut bedient.

Scheiss was auf ein neues Stadion :(
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölsche Ostfriese« (1. Mai 2018, 15:03)

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

290

Dienstag, 1. Mai 2018, 15:16

Die ganze Laberei von einem neuen größeren Stadion und anderen Expansionswünschen hat ohnehin nur den Blick fürs Sportliche verklärt.

Im Moment und besonders in der zweiten Liga sind wir mit dem Müngersdorfer Stadion mehr als gut bedient.

Scheiss was auf ein neues Stadion :(
D‘accord! :huh:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 552

291

Dienstag, 1. Mai 2018, 15:57

Die ganze Laberei von einem neuen größeren Stadion und anderen Expansionswünschen hat ohnehin nur den Blick fürs Sportliche verklärt.

Im Moment und besonders in der zweiten Liga sind wir mit dem Müngersdorfer Stadion mehr als gut bedient.

Scheiss was auf ein neues Stadion :(

Naja, man muss das Thema schon aufm Schirm haben, sollte das sportliche Tagesgeschäft dabei nur nicht aus den Augen verlieren. Das „Thema Stadion“ ist schon nicht unwichtig und bedarf ja auch einer etwas längeren Planung.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 919

292

Dienstag, 1. Mai 2018, 20:28

Die ganze Laberei von einem neuen größeren Stadion und anderen Expansionswünschen hat ohnehin nur den Blick fürs Sportliche verklärt.

Im Moment und besonders in der zweiten Liga sind wir mit dem Müngersdorfer Stadion mehr als gut bedient.

Scheiss was auf ein neues Stadion :(

Naja, man muss das Thema schon aufm Schirm haben, sollte das sportliche Tagesgeschäft dabei nur nicht aus den Augen verlieren. Das „Thema Stadion“ ist schon nicht unwichtig und bedarf ja auch einer etwas längeren Planung.


Ach was, nur unwesentlich. Bis ne Grundleitung liegt ist der FC schon wieder in der EL...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 013

293

Dienstag, 1. Mai 2018, 22:45

Die ganze Laberei von einem neuen größeren Stadion und anderen Expansionswünschen hat ohnehin nur den Blick fürs Sportliche verklärt.

Im Moment und besonders in der zweiten Liga sind wir mit dem Müngersdorfer Stadion mehr als gut bedient.

Scheiss was auf ein neues Stadion :(

Naja, man muss das Thema schon aufm Schirm haben, sollte das sportliche Tagesgeschäft dabei nur nicht aus den Augen verlieren. Das „Thema Stadion“ ist schon nicht unwichtig und bedarf ja auch einer etwas längeren Planung.



Dann sollte man natürlich auch gleich einplanen wie dann das Kontingent für unsere nächsten CL-Spiele aussehen soll.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

294

Dienstag, 1. Mai 2018, 23:28

Das Stadionbauende sieht sich für das Jahr 2024 vor....ich glaube wir haben aktuell andere Sorgen! :whistling:
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 234

295

Dienstag, 1. Mai 2018, 23:34

Das Stadionbauende sieht sich für das Jahr 2024 vor....ich glaube wir haben aktuell andere Sorgen! :whistling:


Das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun. Jenseits vom Tagesgeschäft müssen natürlich die Weichen für die Zukunft gestellt werden
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

296

Mittwoch, 2. Mai 2018, 00:47

Das Stadionbauende sieht sich für das Jahr 2024 vor....ich glaube wir haben aktuell andere Sorgen! :whistling:


Das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun. Jenseits vom Tagesgeschäft müssen natürlich die Weichen für die Zukunft gestellt werden
Die Weichen für die Zukunft.....klingt gut....... :whistling:
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 261

297

Mittwoch, 2. Mai 2018, 09:02

auf jeden Fall oppimistisch, vllt müssen sie Schulden machen, um es am Fiskus vorbei zu führen?
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 690

298

Donnerstag, 19. Juli 2018, 18:00

Trotz hoher Hürden
FC-Spitze will Stadion in Müngersdorf ausbauen


„Wir haben nie gesagt, dass wir ein neues Stadion bauen. Wir kämpfen nach wie vor um den Erhalt und Ausbau von Müngersdorf.“ FC-Präsident Werner Spinner und sein Vize Markus Ritterbach haben sich am Rande des Trainingslagers des 1.FC Köln in Kitzbühel zu Zukunft des Stadions geäußert. Die Reaktion der FC-Spitze auf das Interview mit dem Chef der Kölner Sportstätten, Lutz Wingerath, im „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat ein wenig auf sich warten lassen. Wingerath hatte den Ausbau des Stadions in Müngersdorf als unwirtschaftlich bezeichnet. Außerdem zweifelte er daran, dass der FC als Alternative tatsächlich ein geeignetes Grundstück für einen Stadion-Neubau finden kann.

Quelle: https://www.ksta.de/koeln/lindenthal/tro…sbauen-30986052
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 942

299

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:31

Ich frage mich, warum ein weiteres Gutachten zu anderen Ergebnissen kommen sollte?

Statt lauter Gutachten in Auftrag zu geben und abzuwarten, sollte der FC sich endlich entscheiden
und etwas tun.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 403

300

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:58

Ich frage mich, warum ein weiteres Gutachten zu anderen Ergebnissen kommen sollte?

Na, weil man den neuen Gutachter selbst bezahlt, während der erste Gutachter (wohl?) von der Stadt bezahlt wurde. :lol:

Wenn die Verantwortlichen beim FC Eier hätten, würden sie einfach ein paar Politiker und Beamter schmieren. ^^
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang