Mittwoch, 26. September 2018, 14:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 798

121

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:20



Man muss auch mal die Fußballromantik beiseite schieben.
Du sprichst ein großes Wort gelassen aus. Aber mit so viel Vernunft wird man hier leider keinen Blumentopf gewinnen.

Aixbock
Je suis Ari Fuld


„Je weniger eine Sache
begründet ist, desto leidenschaftlicher wird sie verteidigt.“ - Felix Somary






  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 315

122

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:24



Man muss auch mal die Fußballromantik beiseite schieben.
Du sprichst ein großes Wort gelassen aus. Aber mit so viel Vernunft wird man hier leider keinen Blumentopf gewinnen.

Aixbock

Freunde hin oder her. Ich liebe „meinen“ Club, aber wer Fußball-Romantik sucht, sollte mich lieber auf meinem Balkon besuchen und sich die Spiele vom SC West anschauen. Wobei: Die spielen auch schon auf Kunstrasen :grins:
  • Zum Seitenanfang

munichfalcon

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 224

123

Donnerstag, 3. Mai 2018, 16:05

Wenn Bittencourt uns verlässt würde ich das sehr bedauern. Warum er sich aber für Bremen entscheiden sollte ist mir unerklärlich. Werder spielt auch nächstes Jahr wieder im unteren Tabellendrittel und wahrscheinlich gegen den Abstieg. Das wäre qualitativ kein Schritt nach vorne. Da kann er auch beim effzeh für das gleiche Geld um den Aufstieg spielen.
1. Woher weißt du, dass Bremen ihm das "gleiche Geld" bietet wie der FC? Ich meine doch, dass alle Spieler, selbst Hector, in Liga 2 deutlich weniger verdienen als zuvor. Das gilt dann doch auch für Bittencourt, vermute ich.
2. Bremen hat einen interessanten Trainer, eine Mannschaft mit dem Potenzial, durchaus eine Saison wie der FC in 2016/17 hinzulegen.
3. Bremen ist Bundesliga. 1. FC Köln ist 2. Liga. Für jeden normalen Spieler ist Bundesliga, selbst Düsseldorf (mit denen man gegen Bayern, Dortmund usw. spielt, mit denen man im totalen öffentlichen Interesse steht) interessanter als 2. Liga.
4. Bislang ist Bremen interessiert und Bittencourt denkt nach. Wir sollten uns über ihn und seine Entscheidung dann unterhalten, wenn sie gefallen ist.


1. Das Hector und Horn weniger verdienen werden als bisher halte ich für ausgeschlossen. Ihr Verbleib hat sowohl etwas mit Loyalität und Verbundenheit zum Verein als auch mit finanziellen Aspekten zu tun. WIR wissen es nicht, ich vermute es.
2. Werder kann selbstverständlich auch für eine Überraschung gut sein. Genau so gut kann der effzeh nächstes Jahr wieder in der ersten Liga spielen. Was ist schon sicher?!
3. Dafür das wir uns deiner Meinung nach erst über Spieler und deren Abgang unterhalten sollen wenn die Entscheidung gefallen ist schreibst du ziemlich viel. :laber:

Dazu noch folgende Info: https://www.90min.de/posts/6040952-vertr…beim-1-fc-koeln
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »munichfalcon« (3. Mai 2018, 16:11)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 281

124

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:48

Wenn Bittencourt uns verlässt würde ich das sehr bedauern. Warum er sich aber für Bremen entscheiden sollte ist mir unerklärlich. Werder spielt auch nächstes Jahr wieder im unteren Tabellendrittel und wahrscheinlich gegen den Abstieg. Das wäre qualitativ kein Schritt nach vorne. Da kann er auch beim effzeh für das gleiche Geld um den Aufstieg spielen.
1. Woher weißt du, dass Bremen ihm das "gleiche Geld" bietet wie der FC? Ich meine doch, dass alle Spieler, selbst Hector, in Liga 2 deutlich weniger verdienen als zuvor. Das gilt dann doch auch für Bittencourt, vermute ich.
2. Bremen hat einen interessanten Trainer, eine Mannschaft mit dem Potenzial, durchaus eine Saison wie der FC in 2016/17 hinzulegen.
3. Bremen ist Bundesliga. 1. FC Köln ist 2. Liga. Für jeden normalen Spieler ist Bundesliga, selbst Düsseldorf (mit denen man gegen Bayern, Dortmund usw. spielt, mit denen man im totalen öffentlichen Interesse steht) interessanter als 2. Liga.
4. Bislang ist Bremen interessiert und Bittencourt denkt nach. Wir sollten uns über ihn und seine Entscheidung dann unterhalten, wenn sie gefallen ist.


1. Das Hector und Horn weniger verdienen werden als bisher halte ich für ausgeschlossen. Ihr Verbleib hat sowohl etwas mit Loyalität und Verbundenheit zum Verein als auch mit finanziellen Aspekten zu tun. WIR wissen es nicht, ich vermute es.
2. Werder kann selbstverständlich auch für eine Überraschung gut sein. Genau so gut kann der effzeh nächstes Jahr wieder in der ersten Liga spielen. Was ist schon sicher?!
3. Dafür das wir uns deiner Meinung nach erst über Spieler und deren Abgang unterhalten sollen wenn die Entscheidung gefallen ist schreibst du ziemlich viel. :laber:

Dazu noch folgende Info: https://www.90min.de/posts/6040952-vertr…beim-1-fc-koeln
Zu Punkt 3...... :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 533

125

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:56

(...)
3. Dafür das wir uns deiner Meinung nach erst über Spieler und deren Abgang unterhalten sollen wenn die Entscheidung gefallen ist schreibst du ziemlich viel. :laber:

(...)
Kla findet der nobby so ne Spitze lustig. Weil er ein so lustiger Mensch ist.

Schreibe ich zu viel? Soll ich weniger schreiben?

Ich habe noch nie jemandem vorgeworfen, dass er zu viel schreibt. Ich werfe Usern vor, dass sie zu wenig schreiben (nämlich dann, wenn das Geschriebene nicht verstehbar ist) oder dass sie etwas schreiben, das ich falsch finde.

Der Bittencourt hat sich hier beim FC lange Zeit top gut verhalten. Da finde ich es einfach nicht so richtig schön, wenn man ihm - bevor er bei Bremen unterschrieben hat, während er bzw. seine Frau ein Kind bekommt und nachdem er eindeutig kommuniziert hat, dass er am überlegen ist, was er machen wird - quasi Vorwürfe macht, weil Bremen doch nur Bremen ist (wobei du keine Vorwürfe machst, sondern nur schreibst, dass du das nicht verstehst).
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (3. Mai 2018, 17:57)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 281

126

Donnerstag, 3. Mai 2018, 18:00

(...)
3. Dafür das wir uns deiner Meinung nach erst über Spieler und deren Abgang unterhalten sollen wenn die Entscheidung gefallen ist schreibst du ziemlich viel. :laber:

(...)
Kla findet der nobby so ne Spitze lustig. Weil er ein so lustiger Mensch ist.

Schreibe ich zu viel? Soll ich weniger schreiben?

Ich habe noch nie jemandem vorgeworfen, dass er zu viel schreibt. Ich werfe Usern vor, dass sie zu wenig schreiben (nämlich dann, wenn das Geschriebene nicht verstehbar ist) oder dass sie etwas schreiben, das ich falsch finde.

Der Bittencourt hat sich hier beim FC lange Zeit top gut verhalten. Da finde ich es einfach nicht so richtig schön, wenn man ihm - bevor er bei Bremen unterschrieben hat, während er bzw. seine Frau ein Kind bekommt und nachdem er eindeutig kommuniziert hat, dass er am überlegen ist, was er machen wird - quasi Vorwürfe macht, weil Bremen doch nur Bremen ist (wobei du keine Vorwürfe machst, sondern nur schreibst, dass du das nicht verstehst).
Joga, alles is gut :) :winken: :fcfc: :prost:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 533

127

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:39

(...)
Joga, alles is gut :) :winken: :fcfc: :prost:
Weiß ich doch. Aber das ist schon wieder ein Post ... :fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

munichfalcon

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 224

128

Freitag, 4. Mai 2018, 08:39

Um diesen Dialog zu schließen; Bittencourt wurde weder als Mensch noch als Spieler kritisiert. Ich mag sowohl den Typen als auch seine Spielweise. Den Weg zu Werder könnte ich nicht verstehen, da bin ich gerne anderer Meinung als Du. Das darf ich auch zum Ausdruck bringen ohne das Du dich vom Thron geschubst fühlst. Thema geschlossen. :winken:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 533

129

Freitag, 4. Mai 2018, 12:44

Um diesen Dialog zu schließen; Bittencourt wurde weder als Mensch noch als Spieler kritisiert. Ich mag sowohl den Typen als auch seine Spielweise. Den Weg zu Werder könnte ich nicht verstehen, da bin ich gerne anderer Meinung als Du. Das darf ich auch zum Ausdruck bringen ohne das Du dich vom Thron geschubst fühlst. Thema geschlossen. :winken:
Einverstanden mit allem. Dialog schließen, Bittencourt wurde nicht als Mensch und Spieler kritisiert, ich bin vom Thron geschubst, auf den mich irgendjemand zuvor gegen meinen Willen gestellt hat. Einen lieben Gruß an dich - bis zum nächsten Disput, bitte gerne wieder in dieser (freundlichen) Weise.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (4. Mai 2018, 12:44)

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 235

130

Freitag, 4. Mai 2018, 12:52

Um diesen Dialog zu schließen; Bittencourt wurde weder als Mensch noch als Spieler kritisiert. Ich mag sowohl den Typen als auch seine Spielweise. Den Weg zu Werder könnte ich nicht verstehen, da bin ich gerne anderer Meinung als Du. Das darf ich auch zum Ausdruck bringen ohne das Du dich vom Thron geschubst fühlst. Thema geschlossen. :winken:
Einverstanden mit allem. Dialog schließen, Bittencourt wurde nicht als Mensch und Spieler kritisiert, ich bin vom Thron geschubst, auf den mich irgendjemand zuvor gegen meinen Willen gestellt hat. Einen lieben Gruß an dich - bis zum nächsten Disput, bitte gerne wieder in dieser (freundlichen) Weise.
Mensch, Alter, du sollst doch nicht mit den Füßen auf den Thron!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 533

131

Freitag, 4. Mai 2018, 16:18

Um diesen Dialog zu schließen; Bittencourt wurde weder als Mensch noch als Spieler kritisiert. Ich mag sowohl den Typen als auch seine Spielweise. Den Weg zu Werder könnte ich nicht verstehen, da bin ich gerne anderer Meinung als Du. Das darf ich auch zum Ausdruck bringen ohne das Du dich vom Thron geschubst fühlst. Thema geschlossen. :winken:
Einverstanden mit allem. Dialog schließen, Bittencourt wurde nicht als Mensch und Spieler kritisiert, ich bin vom Thron geschubst, auf den mich irgendjemand zuvor gegen meinen Willen gestellt hat. Einen lieben Gruß an dich - bis zum nächsten Disput, bitte gerne wieder in dieser (freundlichen) Weise.
Mensch, Alter, du sollst doch nicht mit den Füßen auf den Thron!
Der Eine stellt mich auf den Thron (natürlich nur, um mich von diesem zu entfernen) - und du willst, dass ich Kopfstand mache? Das ist für einen wie mich högschte Gefahrenstufe!
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang