Dienstag, 20. November 2018, 09:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 186

301

Freitag, 11. Mai 2018, 12:27

Es werden hier sportliche Qualitäten vom FC mit dem BVB unter der Leitung von Stöger verglichen!
Dass Stöger in seiner Bilanz mit dem BVB ungleich besser abschneiden musste war von vornherein klar!
Deshalb macht die Rechnung vom @Dorfer in der Causa auch wenig Sinn!
Zunächst einmal werden hier Fakten präsentiert, die aus
einer objektivierten Quelle stammen, der Bundesligatabelle. Mitnichten geht es um
einen Vergleich der sportlichen Qualitäten zweier Vereine, sondern um die
Punkteausbeute eines Trainers. Diese Punkteausbeute ist in jedem Fall
erstligareif und so manch anderer hätte diesen Schnitt gerne in seiner Vita.

Die sportliche Entwicklung in Dortmund unter Stöger mag den subjektiven
Ansprüchen mancher Anhänger und Verantwortlichen nicht genügen, objektiv gibt
es wenig zu kritisieren. Der BVB hat frische Erfahrungen, einen Trainer zu entlassen, der die sportlichen Ziele
erreicht hat.

Da es hier um den Vorstand geht, der Vorstand hätte
gemeinsam mit dem Sportvorstand den Trainer Stöger vor dem 14ten Spieltag
entlassen sollen. Alternativ hätte man auch den Freiburger Weg wählen sollen.
Schlechter, als mit der getroffenen Entscheidung, hätte es nicht werden können.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 360

302

Freitag, 11. Mai 2018, 12:33

Ja @Ron,
alles schön und gut mit deinen "Fakten",es bestreitet ja auch niemand,dass Stöger ungleich mehr in "seiner Vita" da hat sammeln können als zuletzt beim FC......

NUR:

Dein Post klingt eben so als wäre es im Vergleich zu beiden Clubs gleich schwer Punkte zu sammeln oder eben Tore schiessen zu lassen....

Diese Aufgabe war für Stöger ungleich leichter berücksichtigt man mal deren Kader im Vergleich zu unserem!

Mehr wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen wollen! :winken:

Zum Thema Vorstand:

Sicher haben die gepennt,die mussten den Stöger viel früher entlassen.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dropkick murphy« (11. Mai 2018, 12:34)

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 411

303

Freitag, 11. Mai 2018, 12:42

Ja @Ron,
alles schön und gut mit deinen "Fakten",es bestreitet ja auch niemand,dass Stöger ungleich mehr in "seiner Vita" da hat sammeln können als zuletzt beim FC......

NUR:

Dein Post klingt eben so als wäre es im Vergleich zu beiden Clubs gleich schwer Punkte zu sammeln oder eben Tore schiessen zu lassen....

Diese Aufgabe war für Stöger ungleich leichter berücksichtigt man mal deren Kader im Vergleich zu unserem!

Mehr wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen wollen! :winken:

Zum Thema Vorstand:

Sicher haben die gepennt,die mussten den Stöger viel früher entlassen.
Einspruch: Wir hätten den Freiburger Weg wählen sollen.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 689

304

Freitag, 11. Mai 2018, 12:49

Zumindest hätten wir Rosenmontag schon Planungssicherheit gehabt.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 680

305

Freitag, 11. Mai 2018, 13:12

[...]
Einspruch: Wir hätten den Freiburger Weg wählen sollen.
Sehe ich auch so.Wir hatten vier Jahre lang Ruhe auf der Trainerposition. Ich behaupte mal, das werden wir beim FC so schnell nicht mehr erleben.

Der Freiburger Weg muss ja übrigens auch nicht in die zweite Liga führen. Die Mainzer haben ihn gewählt - trotz Unmut der Fans - und waren damit erfolgreich. Das nenne ich mal "spürbar anders". Da haben Leute offenbar Rückgrat und dreschen nicht nur hohle Phrasen.
Ihr Menschen seid komisch.
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 411

306

Freitag, 11. Mai 2018, 13:27

Zumindest hätten wir Rosenmontag schon Planungssicherheit gehabt.
Das hatten wir so auch.
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 269

307

Freitag, 11. Mai 2018, 16:40

Unsere jetzigen drei Kadetten im Vorstand waren doch die perfekten Trümmerfrauen!
Ohne deren Personalentscheidungen mit Jakobs, Schmaddi, Stöger und besonders WERHLE wäre der FC nach Regentschaft von "Adolf" Overath und seiner Ledermantel Gefolgschaft der Untergang sicher.
Diese Saison haben die Herren natürlich richtig schön in die Scheiße gegriffen, jedoch sollte man aus Fehlern lernen.
Ich bin pro Spinner, Ritter und dem Tünn.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 828

308

Samstag, 12. Mai 2018, 06:39


Zunächst einmal werden hier Fakten präsentiert, die aus
einer objektivierten Quelle stammen, der Bundesligatabelle. Mitnichten geht es um
einen Vergleich der sportlichen Qualitäten zweier Vereine, sondern um die
Punkteausbeute eines Trainers. Diese Punkteausbeute ist in jedem Fall
erstligareif und so manch anderer hätte diesen Schnitt gerne in seiner Vita.

Die sportliche Entwicklung in Dortmund unter Stöger mag den subjektiven
Ansprüchen mancher Anhänger und Verantwortlichen nicht genügen, objektiv gibt
es wenig zu kritisieren. Der BVB hat frische Erfahrungen, einen Trainer zu entlassen, der die sportlichen Ziele
erreicht hat.

Da es hier um den Vorstand geht, der Vorstand hätte
gemeinsam mit dem Sportvorstand den Trainer Stöger vor dem 14ten Spieltag
entlassen sollen. Alternativ hätte man auch den Freiburger Weg wählen sollen.
Schlechter, als mit der getroffenen Entscheidung, hätte es nicht werden können.
Der Vorstand hat total versagt !

Stöger wurde entlassen und man wollte angeblich mit SR nochmal versuchen eine Aufholjagd zu schaffen, aber es wird dann Veh verpflichtet der sofort nur noch von 2. Liga faselt und selbst bei nur noch 4 Punkten Rückstand, nach 3 gewonnenen Spielen in Folge, wird im Januar kein Spieler für den Klassenerhalt sondern nur für die kommende 2.Ligasaison verpflichtet :motzen:


Alle raus !
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 440

309

Samstag, 12. Mai 2018, 10:15

Unsere jetzigen drei Kadetten im Vorstand waren doch die perfekten Trümmerfrauen!

Ich bin pro Spinner, Ritter und dem Tünn.


Vermutlich hat ihnen die Trümmerzeit so gut gefallen, daß sie beschlossen haben, in dieser Saison sportlich alles wieder in Schutt und Asche zu legen (Abstieg Profis, Abstieg Frauenmannschaft und ggf. morgen Abstieg der U21).

Ich hätte es gut gefunden, wenn zumindest Spinner als Zeichen des Neubeginns zurückgetreten wäre. Neue Aufbruchstimmung wird er jedenfalls nicht mehr verbreiten.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 2 101

310

Samstag, 12. Mai 2018, 12:47

Hinterher ist jeder schlauer!

Ich empfehle, dass Interview mit Toni Schumacher im Bonner General-Anzeiger zu lesen (pressethread). Diese Saison ist verdammt dumm gelaufen. Alles dem Vorstand, der den sportlich und finanziell abgewrackten FC innerhalb von vier Jahren wieder aufgebaut hat, in die Schuhe schieben zu wollen, halte ich auch für völlig verfehlt.

  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (12. Mai 2018, 12:56)

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 737

311

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:53

schmadtke wird laut kicker neuer manager beim vfl wolfsburg.
den fc in desolatem zustand verlassen. selbst gekündigt, 3,5 mille abfindung gekriegt und nun ein neuer job.
ich kann über den vorstand in dieser sache nur den kopf schütteln.
hoffentlich bleiben die radkappen in liga 1.
dann muss ich den düsseldorfer kaugummischmeisser nicht dauernd sehen.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Chicago

Schüler

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Beiträge: 154

312

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:59

schmadtke wird laut kicker neuer manager beim vfl wolfsburg.
den fc in desolatem zustand verlassen. selbst gekündigt, 3,5 mille abfindung gekriegt und nun ein neuer job.
ich kann über den vorstand in dieser sache nur den kopf schütteln.
hoffentlich bleiben die radkappen in liga 1.
dann muss ich den düsseldorfer kaugummischmeisser nicht dauernd sehen.


Wenn es einer schaffen kann, die Truppe mittelfristig zu zerlegen, dann er. Mit viel Geld kann er ja nun mal gar nicht und das wird er in Wolfsburg in Fülle haben. Nach dem Disaster in Köln, das er angerichtet hat, wird er auf Teufel komm raus beweisen wollen, das er es mit Geld doch kann und grandios scheitern.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 2 101

313

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:08

Nach dieser unglaublichen Saison traue ich mir keine Prognosen mehr zu.

Wir alle wollten Loser Korkut nicht haben.......
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 264

314

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:59

Schmadtke kann doch erst Anfang Juni unterschreiben,??? da war doch was?
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shiwawa« (13. Mai 2018, 13:00)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 440

315

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:56

schmadtke wird laut kicker neuer manager beim vfl wolfsburg.
den fc in desolatem zustand verlassen. selbst gekündigt, 3,5 mille abfindung gekriegt und nun ein neuer job.
ich kann über den vorstand in dieser sache nur den kopf schütteln.
hoffentlich bleiben die radkappen in liga 1.
dann muss ich den düsseldorfer kaugummischmeisser nicht dauernd sehen.


Wenn es einer schaffen kann, die Truppe mittelfristig zu zerlegen, dann er. Mit viel Geld kann er ja nun mal gar nicht und das wird er in Wolfsburg in Fülle haben. Nach dem Disaster in Köln, das er angerichtet hat, wird er auf Teufel komm raus beweisen wollen, das er es mit Geld doch kann und grandios scheitern.


Ich hoffe, daß Schmadtke zunächst mal Cordoba für 17 Mio. Euro nach Wolfsburg holt. Den kann er aus der Dieselkasse von VW finanzieren.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 373

316

Sonntag, 13. Mai 2018, 16:05

Das war haarscharf für die U23. Es sah heute lange nach Abstieg aus. Dank des späten Ausgleichs von RWE bei Düsseldorf II hat es gerade noch gereicht .

Eine Saison ohne ständiges Zittern wäre erstrebens- und wünschenswert. Kontinuität auf der Trainerbank ist da hilfreich.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Topalovic« (13. Mai 2018, 16:05)

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 2 101

317

Sonntag, 13. Mai 2018, 18:25

Komplett-Katastrophe gerade noch verhindert.

Man könnte weinen vor Glück, dass es beim FC in dieser Saison ein Team gibt, das nicht absteigt.

Welcher Seuchenvogel hat diese FC-Saison geplant?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 828

318

Montag, 14. Mai 2018, 15:16

Nach dieser unglaublichen Saison traue ich mir keine Prognosen mehr zu.

Wir alle wollten Loser Korkut nicht haben.......
Ich hätte an Stöger festgehalten :thumbsup:
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

globobock77

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 371

319

Montag, 14. Mai 2018, 16:33

Machen wir mal einen Kompromiss: Ok, nicht Vorstand raus (was meine Präferenz wäre).

Aber mehr Überwachung über den Vorstand durch die Mitglieder ist bitter nötig. Wir haben jetzt schon Sonnenkönig II nach Overath.

Und kommt mir nicht mit "...aber die haben den FC nach 2012 aus dem Dreck gezogen!". Ja haben die. Und jetzt haben die den FC wieder in den Sumpf gesteuert.

Wir können doch nicht die Verdienste von Vorgestern als Argument für die Pläne von Heute und Morgen machen wenn gestern es schon sehr schlecht war...
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 360

320

Montag, 14. Mai 2018, 16:45

Wir können doch nicht die Verdienste von Vorgestern als Argument für die Pläne von Heute und Morgen machen wenn gestern es schon sehr schlecht war...
Sehr schöner Satz aus dem viel spricht! :thumbup:
  • Zum Seitenanfang