Samstag, 26. Mai 2018, 15:19 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 741

Freitag, 18. Mai 2018, 12:31

Ex-Aufstiegskapitän Brecko warnt:
Gegen den FC wird jeder topmotiviert sein


Er kennt sich aus in der 2. Liga. Gerade hat Ex-FC-Kapitän Miso Brecko (34) mit dem 1. FC Nürnberg den Aufstieg ins Oberhaus geschafft. Nun warnt der Slowene, der 206-mal mit dem Geißbock auf der Brust seinen Mann stand, die früheren Kollegen. Frage: Was ist das für eine 2. Liga, in die Köln kommt? Wird es einfach oder schwer aufzusteigen ? Brecko: "Der FC ist sicher Favorit nächstes Jahr für den Aufstieg, aber trotzdem wird kein Spiel einfach, besonders am Anfang. Jeder wird topmotiviert sein. Ich hoffe, die packen es."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…t-sein-30411482
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 742

Freitag, 18. Mai 2018, 12:34

Keine Lust auf 2. Liga?
Heintz vor Köln-Abschied


Beim 1. FC Köln ist nach dem Abstieg nun doch das Wechselkarrussel angerollt. Jetzt könnte ein weiterer Stammspieler zum Kreis der Abgänge hinzustoßen. Nach Informationen der "Bild" stehen die Zeichen bei Dominique Heintz tendentiell auf Trennung. Fix sei die Sache zwar noch nicht, die Chancen auf einen Verbleib des 24-Jährigen scheinen zuletzt jedoch gesunken zu sein. Dennoch hielt Armin Veh daran fest, dass der Abgang noch nicht beschlossen ist: "Stand jetzt, weiß ich nicht, was mit ihm wird", so Veh. Dem schloss sich auch Heintz an und gab zu: "Es ist noch keine Entscheidung gefallen."

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3194760/kein…koeln-abschied/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 743

Freitag, 18. Mai 2018, 14:26

Ab August:
Hier wird „Hans-Schäfer-Südkurve“ stehen


Alexander Wehrle hat am Freitag erklärt, an welchem Ort ab der kommenden Saison Hans Schäfer seinen Platz im RheinEnergieStadion haben wird. Die Südkurve wird bekanntlich nach dem verstorbenen FC-Idol umbenannt. Pünktlich zum ersten Spieltag der kommenden Zweitliga-Saison soll die Umbenennung erfolgen. Auch der genaue Name ist inzwischen klar. „Hans-Schäfer-Südkurve“ wird sie künftig heißen – aber vielleicht sprechen die FC-Fans irgendwann nur noch von „De Knoll“.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/ab-augus…edkurve-stehen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 744

Freitag, 18. Mai 2018, 15:04

1. FC Köln II: Frischgebackener Fußballlehrer beerbt Pawlak

Stühlerücken in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln. Die Trainerpositionen der U19- und U21-Mannschaft werden neu besetzt. Der bisherige FC-Cheftrainer Stefan Ruthenbeck wird zur neuen Serie die U19-Mannschaft der Kölner übernehmen. Der bisherige U21-Trainer Andre Pawlak soll sich voll und ganz auf den kommenden Fußballlehrer-Lehrgang in der Sportschule Hennef konzentrieren. Pawlaks Aufgabe als U21-Trainer wird der frischgebackene Fußballlehrer Markus Daun übernehmen. Ihm zur Seite wird Kevin Mckenna, zuletzt im Trainerstab der Profis tätig, stehen.

Quelle: http://www.reviersport.de/372731---1-fc-…rbt-pawlak.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (18. Mai 2018, 15:05)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 745

Freitag, 18. Mai 2018, 19:38

Vorfälle beim Auswärtsspiel in Wolfsburg
„Kölscher Klüngel“ kritisiert Polizei


Auch fast eine Woche nach dem Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg schlagen die Vorkommnisse rund um die Partie am 34. und abschließenden Spieltag weiter hohe Wellen. Nachdem bereits am Samstag nach dem Abpfiff kritische Stimmen gegenüber dem als überflüssig und überhart empfundenen Polizeieinsatz laut wurden, hat sich nun auch der „Kölsche Klüngel“, Fanhilfe-Institution der effzeh-Fanszene, mit deutlichen Aussagen zu Wort gemeldet.

Quelle: https://effzeh.com/wolfsburg-vorfaelle-k…einsatz-kritik/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 746

Freitag, 18. Mai 2018, 19:41

Experten-Interview zu Louis Schaub
Er kann beim FC zum Publikumsliebling werden


Warum Schaub bei Rapid ein Publikumsliebling war, ob der Offensivmann bereits ist für den Schritt in den deutschen Profifußball und auf welcher Position der Linksfuß seine besten Leistungen beim österreichischen Traditionsclub gebracht hat, besprechen wir mit dem Wiener Journalisten und Rapid-Fan Marcus Holzer. Ähnlich wie Toni Polster, Peter Stöger und nun Louis Schaub, zog es ihn einst aus der österreichischen Bundeshauptstadt nach Köln, wo er jahrelang für verschiedene Tageszeitungen tätig war. Aber auch heute noch behält er die sportlichen Vertreter der Domstadt ganz genau im Auge.

Quelle: https://effzeh.com/louis-schaub-1-fc-koe…hsel-interview/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 747

Samstag, 19. Mai 2018, 09:16

Ablöse-Problem
Cordoba kann den 1. FC Köln nicht verlassen


Hohe Erwartungen. Verletzungen. Keine Tore. Die Wut der Fans. Der Abstieg. Für Stürmer Jhon Cordoba (25) war es eine Saison zum Vergessen. Die letzten Heimspiele wurden für Jhon Cordoba zum Spießrutenlauf. Aber die Rekordablöse von 17 Mio. Euru verhindert nun auch eine vorzeitige Trennung! "Die Transfersumme wird über die Laufzeit des Vertrags abgeschrieben“, sagt Alexander Wehrle. Also auch in der neuen Saison mit 3,2 Mio. Euro. Diese Summe müsste also ein interessierter Klub für eine Ausleihe bezahlen, ansonsten müsste der FC den Rest als Verlust verbuchen. Wehrle: „Vielleicht tut ihm ein Jahr in der Zweiten Liga gut.“ Darauf hofft auch Veh: „Wenn er ein paar Tore macht, kann sich die Stimmung schnell wieder drehen.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…lassen-30425454
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 748

Samstag, 19. Mai 2018, 09:21

Ausstiegsklausel
Sohn von FC-Legende vor Wechsel nach Köln


Der 1. FC Köln baggert an Niklas Hauptmann (21), Mittelfeldspieler von Dynamo Dresden. Wie „Bild“ berichtet, soll es bereits ein Treffen mit dem künftigen FC-Trainer Markus Anfang gegeben haben. Sein Vater Ralf Hauptmann war von 1993 bis 2001 Star des Kölner FC-Teams und drei Jahre lang sogar Mannschaftskapitän. Zwar hat Niklas Hauptmanns einen gültigen Vertrag bis zum Jahr 2020 bei Dynamo Dresden, aber eine Ausstiegsklausel mit einer festgeschriebenen Ablöse von 1,7 Millionen Euro würde Niklas den Wechsel erlauben.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-koeln-30427520
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 749

Samstag, 19. Mai 2018, 09:27

Holt der Effzeh den Sohn von Ex-Kapitän Hauptmann?

Buhlt der 1. FC Köln um Niklas Hauptmann(21)? Das Talent von Dynamo Dresden steht bei mehreren Bundesligisten auf dem Zettel. Kölns zukünftiger Trainer Markus Anfang soll sich bereits mit dem zentralen Mittelfeldspieler getroffen haben. Familiäre Bande zum FC gibt es bereits. Sein Vater Ralf Hauptmann bestritt zwischen 1993 und 2001 insgesamt 198 Pflichtspiele für den FC. Dem Vernehmen nach kann der Linksfuß (Vertrag bis 2020) für eine festgeschriebene Ablöse von 1,7 Mio. Euro den Klub verlassen. Passt der Spielertyp zum Effzeh?

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/holt-der…taen-hauptmann/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 09:28)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 750

Samstag, 19. Mai 2018, 09:29

1. FC Köln: Dresdens Niklas Hauptmann im Blick

Bis zum Trainingsauftakt am 25. Juni hofft Geschäftsführer Armin Veh den Kader, der den direkten Wiederaufstieg schaffen soll, zumindest zu weiten Teilen komplettiert zu haben. Während der Verbleib einiger Akteure aus dem bisherigen Aufgebot (Dominique Heintz, Frederik Sörensen, Jorge Meré) noch fraglich ist und andere Spieler wie Pawel Olkowski abgegeben werden sollen, läuft hinter den Kulissen die Suche nach Verstärkungen auf Hochtouren. Dabei ist nach Informationen der „Bild“ mit Niklas Hauptmann von Dynamo Dresden eines der größten Mittelfeldtalente der 2. Bundesliga i(1.,7 Mio. Ausstiegsklausel) ns Visier geraten.

Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-dres…tmann-im-blick/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 09:38)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 751

Samstag, 19. Mai 2018, 09:34

Jannik Müller fiebert schon dem Duell mit seinem Ex-Club entgegen

Für Dresdens Verteidiger Jannik Müller (24) endete die Saison vorzeitig. Am 8. April verletzte sich der Innenverteidiger beim Auswärtsspiel in Braunschweig schwer. Die Diagnose: Fraktur des rechten Innenknöchels. Mittlerweile arbeitet Müller an seinem Comeback. "Als ehemaliger Jugendspieler des FC hofft man, eines Tages dort in diesem Stadion zu spielen. Ich freue mich sehr darauf, nächste Saison mit Dynamo dort hinzufahren!“ Ein Satz mit Aussage! Müllers Vertrag in Dresden läuft zwar noch bis 2019, aber zuletzt machten sich Gerüchte breit, er könnte zurück an den Rhein wechseln.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/fussbal…knoechel-588460
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 09:35)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 752

Samstag, 19. Mai 2018, 10:15

Zurück in die Zukunft:
Das war gut, das war schlecht


Die Mängelliste nach dem Abstieg des 1. FC Köln ist unüberschaubar lang. Sie zu reduzieren, ist die Aufgabe von Sportchef Armin Veh und dem künftigen Coach Markus Anfang. Die Anfänge wurden bereits in der Rückrunde gemacht. Doch das reicht längst nicht aus. Veh muss auf die Dinge schauen, die er selbst beeinflussen kann. Und da gibt es genügend Baustellen, die er vor sich hat. Ein Rückblick auf die Rückrunde mit Ausblick auf die Zweite Liga.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/zurueck-…s-war-schlecht/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 753

Samstag, 19. Mai 2018, 10:18

Hauptmann nach Köln?
Dynamo sucht schon einen Nachfolger


Bei Dynamo deutet sich ein schmerzvoller Abgang an: Mittelfeldspieler Niklas Hauptmann (21) flirtet mit dem 1. FC Köln! Nach BILD-Informationen besteht bereits seit Längerem Kontakt mit dem Bundesliga-Absteiger. Sogar ein Treffen mit Neu-Coach Markus Anfang soll es schon gegeben haben. Zwar hat der Mittelfeldmotor noch Vertrag bis 2020 in Dresden – aber eine Ausstiegsklausel mit einer festgeschriebenen Ablöse von ca. 1,7 Millionen Euro. Die ist Köln offenbar bereit, zu zahlen. Derweil hat Dynamo schon einen möglichen Ersatz im Visier: Mergim Fejzullahu von Alemannia Aachen!

Quele: https://www.bild.de/sport/fussball/dynam…46194.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 754

Samstag, 19. Mai 2018, 11:14

Die Mutter des Geissbocks:
Hildegard Schäfer ist tot


Sie nannte sich „die Ziegenflüsterin“ und hatte sich dem Geissbock verschrieben. Nun ist Hildegard Schäfer tot. Die Ehefrau von Bauer Willi Schäfer verstarb am Freitagabend im Alter von 79 Jahren. Gemeinsam hatten sie sich jahrzehntelang um die Geissböcke des 1. FC Köln gekümmert. Von Hennes II. bis Hennes VIII. hatten alle Geissböcke des Effzeh in Widdersdorf auf dem Hof der Schäfers gelebt. Hildegard und Wilhelm kümmerten sich liebevoll um die Wappentiere ihres Klubs, ehe Hennes VIII. im Sommer 2014 seinen eigenen Stall und damit eine neue Heimat im Kölner Zoo bekam.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/die-mutt…haefer-ist-tot/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 755

Samstag, 19. Mai 2018, 12:22

Fotokunstwerk mit 50.000 Fans
Jeder FC-Zuschauer kann sich erkennen


Das Modell wird von vier Pylonen zusammengehalten, so wie das große Vorbild, das RheinEnergieStadion: Im Deutschen Sport- und Olympiamuseum steht nun ein Stück Fotokunst, dass das Gemeinschaftserlebnis Stadionbesuch optisch festhalten will. Die Künstler haben ein Stadion aus vier Fotografien gebastelt, in denen jeder der 50.000 Zuschauer in hoher Qualität abgebildet ist. So ein Foto hat es noch nie gegeben. Roland Schmitz zum Projekt: „Das atmosphärische Moment: Wir sind ein Verein, wir sind ganz viele Menschen. Das wird sichtbar, aber die Masse wird erlebbar.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…kennen-30427448
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 12:22)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 756

Samstag, 19. Mai 2018, 13:51

Eintrachts Kampf um Heintz
Auch Gladbach und Hannover dran


Kann sein, dass nach Carlos Salcedo bald der nächste Verteidiger zu Eintracht Frankfurt kommt: Dominique Heintz. Der Kölner steht schon länger bei den Frankfurtern auf dem Plan, doch jetzt gibt es Konkurrenz aus der Liga: Auch Gladbach und Hannover sind an ihm dran. Bei Dortmund und Schalke ist Heintz dagegen wohl kein Thema mehr. Heintz, der beim Absteiger einer der besten und konstantesten Spieler war, will unbedingt in der Bundesliga bleiben. Bis Ende Mai muss er eine Ausstiegsklausel ziehen. Tut er das, kann er für rund drei Milo. Euro Ablöse gehen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/eintr…t=1526730334452
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 13:52)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 757

Samstag, 19. Mai 2018, 18:29

Geht er oder bleibt er?
Stand bei FC-Verteidiger Heintz


Dominique Heinz wird der nächste FC Profi sein, der seinen Wechsel zu einem anderen Klub bekannt gibt. Schon am Montag dürfte man wissen, wohin die Reise geht. Der Pfälzer ist für die geringe Summe von knapp 5 Millionen Euro zu haben. Vier Vereine streiten sich nach Express-Informationen um eines der letzten Filetstücke aus dem Abstiegskader. Eintracht Frankfurt galt lange als Favorit. Gladbach soll ebenfalls seinen Hut in den Ring geworfen haben. In der letzten Woche kamen dem Vernehmen nach noch weitere Interessenten mit internationaler Perspektive dazu.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…heintz-30429686
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 18:30)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 758

Samstag, 19. Mai 2018, 18:32

Zweitliga-Klub nimmt FC mit neuer Marketing-Strategie auf die Schippe

Spricht man über den Abstieg des 1. FC Köln, kommt einem immer wieder eines über die Lippen. „Jetzt geht es eben nach Sandhausen, statt nach München“ oder „Sandhausen statt London“ heißt es dann. Sandhausen verkörpert die gesunkene Attraktivität der Zweitklassigkeit wie kein anderer Verein. Nun hat der Sandhausen eine neue Marketing-Strategie präsentiert. Und da drängt sich der Verdacht auf, dass der neue Slogan einen kleinen Seitenhieb in FC-Richtung darstellt. Er heißt: „Wir! Echt anders.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…chippe-30429598
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 759

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:00

Ein Jahr nach dem 20. Mai
Ein junger Fan blickt zurück


Heute ist der 20. Mai 2018. Exakt 365 Tage ist es her, dass der 1. FC Köln seinen größten Erfolg in der jüngeren Vereinsgeschichte feierte: Der Einzug in die Europa League nach einem Vierteljahrhundert war das Sahnehäubchen auf eine Erfolgsära mit Peter Stöger und Jörg Schmadtke. Doch was ist davon ein Jahr später noch geblieben? Ja, der Effzeh hat in der Saison 2017/18 wirklich in der Europa League gespielt, hat mit seinen Fans ganz London beeindruckt und in Müngersdorf sogar die Elf von Arsene Wenger geschlagen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/ein-jahr…blickt-zurueck/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 361

3 760

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:03

Der Mensch Markus Anfang

Mit den „Störchen“ aus Kiel kämpft Markus Anfang aktuell um den Aufstieg in die Bundesliga. Ab der kommenden Saison steht er vor der Aufgabe, den 1. FC Köln zurück ins Oberhaus zu führen. Doch wer ist der gebürtige Kölner Markus Anfang überhaupt? Als Bibiana Steinhaus am 29. April dieses Jahres im Audi-Sportpark zu Ingolstadt die Partie der Gastgeber gegen Holstein Kiel abpfeift, ist Gästetrainer Markus Anfang die Erleichterung anzusehen. Das erste Spiel nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum 1. FC Köln war zwei Wochen zuvor zu Hause gegen Nürnberg mit 1:3 verloren gegangen.

Quelle: http://www.koelnsport.de/der-mensch-markus-anfang/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang