Montag, 21. Mai 2018, 17:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 130

161

Gestern, 13:54

Die beiden haben sich damit nun vollends zu Vollpfosten gemacht! :weihnachten:

Gewinner:

Emre Can! :respektieren:

Die Initiative zu dem Besuch ging wohl eher von den Beratern und/oder vom DFB (Sissi) aus.
Dennoch finde ich den Besuch bei Steinmeier, als Schadensbegrenzung, durchaus geeignet.


Auf mich wirkte der Besuch von Özil und Gündoogan beim Bundespräsidenten mit der anschließenden Twittermitteilung und den Fotos schon arg inszeniert. Ich wusste gar nicht, daß Steinmeier jetzt wie Donald Lump mit dem Twittern begonnen hat. :D


Natürlich war das inszeniert. Ganz spontan und ohne Voranmeldung kommt man wohl kaum ins Schloss Bellevue.
Ich gehe, wie bereits erwähnt, davon aus, dass der DFB um einem Termin gebeten hat, damit aus der unseligen Geschichte etwas Wind genommen wird.
In der durch die unsäglichen Bilder mit Erdolf hervorgerufenen Situation war dies lediglich eine Maßnahme zur Schadensbegrenzung.
Dass es auch hierzu verschiedene Meinungen gibt, ist selbstverständlich.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 130

162

Gestern, 13:56

Die beiden haben sich damit nun vollends zu Vollpfosten gemacht! :weihnachten:

Gewinner:

Emre Can! :respektieren:

Die Initiative zu dem Besuch ging wohl eher von den Beratern und/oder vom DFB (Sissi) aus.
Dennoch finde ich den Besuch bei Steinmeier, als Schadensbegrenzung, durchaus geeignet.
Für mich wirkt dieses „Ausgleichszenario“ so als wüssten die beiden im nachhinein ,dass sie vorher Scheisse gebaut haben! :weihnachten:


Natürlich, was denn sonst?
Gerne auch: Bingo! :D

Wenn die nach dem anschließenden Gewitter noch immer ohne schlechtes Gewissen waren, sind sie noch dümmer oder gar verschlagener, als eh schon vermutet.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 563

163

Gestern, 13:58

So ganz deutsch scheinen die beiden noch nicht zu sein.
Schließlich brachten sie Steinmeier kein Trikot mit.

Der Zweitpräsident benötigt kein Trikot, das steht nur der Nr. 1 zu.
Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Es gibt nichts
Praktischeres als eine gute Theorie.“ (Kurt Lewin)



  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 623

164

Gestern, 14:00

Die beiden haben sich damit nun vollends zu Vollpfosten gemacht! :weihnachten:

Gewinner:

Emre Can! :respektieren:

Die Initiative zu dem Besuch ging wohl eher von den Beratern und/oder vom DFB (Sissi) aus.
Dennoch finde ich den Besuch bei Steinmeier, als Schadensbegrenzung, durchaus geeignet.
Für mich wirkt dieses „Ausgleichszenario“ so als wüssten die beiden im nachhinein ,dass sie vorher Scheisse gebaut haben! :weihnachten:


Natürlich, was denn sonst?
Gerne auch: Bingo! :D

Wenn die nach dem anschließenden Gewitter noch immer ohne schlechtes Gewissen waren, sind sie noch dümmer oder gar verschlagener, als eh schon vermutet.
Oder man würde ihnen dann gar noch dubiose Verbindungen ins Erdogan-Regime unterstellen! :whistling:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 624

165

Gestern, 14:56

Ich finde diese Inszenierung kommt einer Volksverarsche
gleich. Da wird eine Unterstützung im Wahlkampf eines autokratischen
Möchtegernsultans dadurch ausgeglichen, dass man sich beim Bundespräsidenten
auf einen Kaffee trifft? Die Intention ist so durchsichtig und problematisch,
weil es nur dann Wirkung entfalten würde, wenn die beiden Betroffenen von sich
aus dieses vermeintliche Zeichen setzen wollten. Die Beiden werden von der
selben Agentur vertreten wie Löw. Einer der Inhaber dieser Agentur ist ein
Blutsverwandter Gündogans. Beide sind sportlich wertvoll, daher verwundert es
nicht, dass diese Deeskalationsstrategie gefahren wurde. Warum sich der Bundespräsident
dafür hergibt? :schuetteln:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 568

166

Gestern, 16:29

Interessanter Artikel dazu und zu einigen Hintergründen heute auf sueddeutsche.de:
Wer zog die Drähte beim Erdogan-Foto?
"Wir sind noch nicht abgestiegen! Ich glaube noch an so ein Wunder." (Lukas Podolski)
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

167

Gestern, 17:53

@Ron
Der Bundespräsident gibt sich wahrscheinlich für sowas her, weil er den Ball einfach etwas flacher hält, als einen Möchtegern-Skandal zu sehen?! Ist aber nur meine Meinung....
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 262

168

Heute, 10:12

Verdacht bei Staatsdoping in Russland:
Spieler aus aktuellem WM-Kader betroffen


Auffällige Dopingproben von Fußball-Nationalspielern aus dem vorläufigen WM-Kader Russlands sollen in der Vergangenheit nicht ausreichend untersucht worden sein. Einheimische Funktionäre stehen unter Verdacht, die zweifelhaften Befunde aus dem Jahr 2014 vertuscht zu haben. Der ARD-Dopingredaktion wurde aus Weltverbandskreisen ein Dokument zu den betroffenen Proben zugespielt - mit Nummern und zugeordneten Namen der Spieler. Darunter befinden sich Mitglieder des aktuellen WM-Kaders. Im Dezember 2014 hatte die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA im Moskauer Kontrolllabor 155 Proben von Fußballern in Russland beschlagnahmt, unter denen sich auch die der Nationalspieler befinden.

Quelle: https://www.sportschau.de/doping/russlan…elt-wm-100.html
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 563

169

Heute, 12:12

@Ron
Der Bundespräsident gibt sich wahrscheinlich für sowas her, weil er den Ball einfach etwas flacher hält, als einen Möchtegern-Skandal zu sehen?! Ist aber nur meine Meinung....

Der Bundespräsident gibt sich für so etwas her, weil er zum Heer der Möchtegern-Herunterspieler und -Relativierer gehört. Der DFB und das Bundespräsidialamt helfen einander gerne aus.
Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Es gibt nichts
Praktischeres als eine gute Theorie.“ (Kurt Lewin)



  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

170

Heute, 12:25

@Ron
Der Bundespräsident gibt sich wahrscheinlich für sowas her, weil er den Ball einfach etwas flacher hält, als einen Möchtegern-Skandal zu sehen?! Ist aber nur meine Meinung....

Der Bundespräsident gibt sich für so etwas her, weil er zum Heer der Möchtegern-Herunterspieler und -Relativierer gehört. Der DFB und das Bundespräsidialamt helfen einander gerne aus.
Aixbock

Oder eben so. Beides von viel Polemik getragen...das passt dann schon
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (Heute, 12:27)

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 624

171

Heute, 12:57

@Ron
Der Bundespräsident gibt sich wahrscheinlich für sowas her, weil er den Ball einfach etwas flacher hält, als einen Möchtegern-Skandal zu sehen?! Ist aber nur meine Meinung....
Lieber Smokie,
ich schätze deinen kühlen Kopf. In dieser Causa hängst Du, aus meiner Sicht, die Aktion der beiden zu tief. Es war kein Allerweltsfoto, sondern eine direkte Wahlkampfhilfe für jemanden, der auf keinen Fall mein Präsident ist. Nicht nur weil er kein Landsmann von mir ist, sondern weil er für Werte steht, die nicht die meinen sind. Möchtegern-Skandal trifft den Sachverhalt nicht, er versucht ihn zu verniedlichen. Mich stört die Kritik von der falschen Seite auch, dass die sich diese Chance nicht entgehen lassen, hätte klar sein dürfen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron Dorfer« (Heute, 12:58)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

172

Heute, 13:02

@Ron
Er steht auch nicht für meine Werte! Aber das Thema ist nunmal tot. Schau in die Presse, es interessiert schon heute keinen mehr. Künstlich aufgeblasen wurde es aus meiner Sicht, mehr halt einfach nicht
  • Zum Seitenanfang

Chicago

Schüler

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Beiträge: 127

173

Heute, 13:09

@Ron
Er steht auch nicht für meine Werte! Aber das Thema ist nunmal tot. Schau in die Presse, es interessiert schon heute keinen mehr. Künstlich aufgeblasen wurde es aus meiner Sicht, mehr halt einfach nicht


Me Too interessiert angeblich auch nicht wirklich, aber erzähl das mal in einem Saal voller Mädels und berichte nach deiner Reha von deinen Erlebnissen. Ob nun ein Thema tot ist oder nicht, sollte uns doch nicht daran hindern, es zu diskutieren oder?
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chicago« (Heute, 13:10)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

174

Heute, 13:14

@Ron
Er steht auch nicht für meine Werte! Aber das Thema ist nunmal tot. Schau in die Presse, es interessiert schon heute keinen mehr. Künstlich aufgeblasen wurde es aus meiner Sicht, mehr halt einfach nicht


Me Too interessiert angeblich auch nicht wirklich, aber erzähl das mal in einem Saal voller Mädels und berichte nach deiner Reha von deinen Erlebnissen. Ob nun ein Thema tot ist oder nicht, sollte uns doch nicht daran hindern, es zu diskutieren oder?

Wen will ich denn hier wo daran hindern, darüber zu diskutieren?
  • Zum Seitenanfang

Chicago

Schüler

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Beiträge: 127

175

Heute, 13:26

@Ron
Er steht auch nicht für meine Werte! Aber das Thema ist nunmal tot. Schau in die Presse, es interessiert schon heute keinen mehr. Künstlich aufgeblasen wurde es aus meiner Sicht, mehr halt einfach nicht


Me Too interessiert angeblich auch nicht wirklich, aber erzähl das mal in einem Saal voller Mädels und berichte nach deiner Reha von deinen Erlebnissen. Ob nun ein Thema tot ist oder nicht, sollte uns doch nicht daran hindern, es zu diskutieren oder?

Wen will ich denn hier wo daran hindern, darüber zu diskutieren?


Hab ich das gesagt? Ich z. B. finde, die Beiden kommen viel zu gut weg, denn das kann man kaum unter jugendlicher Dummheit abtun. Beide sind erwachsen und sollten wissen, was solche Bilder anrichten. Nebenbei halte ich Özil durchaus für verzichtbar. Gündogan ist zwar ein geiler Kicker, aber aus welchen Gründen auch immer zeigt er das selten in der Nationalmannschaft.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

176

Heute, 13:33

@chicago
Wie gesagt: Mich interessiert es schon gar nicht mehr. Auf der einen Seite ist mir das Thema Erdogan-deutsche Landsleute zu speziell, auf der anderen Seite auch irgendwie zu verlogen. Aber da soll natürlich jeder seine eigene Meinung zu haben.
Die Aktion bleibt Scheisse, aber weitreichende Konsequenzen? Puuuh....
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (Heute, 13:34)