Montag, 21. Mai 2018, 17:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 623

1 041

Gestern, 14:06

Ist schon von den Fussballgöttern krass geplant.
Da verlieren beide Mannschaften der Bayern. Dabei sollten die doch heute gemeinsam auf dem Balkon stehen
Mach ich heute auch. Auf dem Balkon der Oma.Interessiert auch keine Sau.
Doch mich!
Da wir uns ja kennengelernt haben und ich nun weiß wie alt du in etwa bist würde mich mal interessieren wie deine Oma nun aussieht! :grins:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 399

1 042

Gestern, 14:47

Ist schon von den Fussballgöttern krass geplant.
Da verlieren beide Mannschaften der Bayern. Dabei sollten die doch heute gemeinsam auf dem Balkon stehen
Mach ich heute auch. Auf dem Balkon der Oma.Interessiert auch keine Sau.
Doch mich!
Da wir uns ja kennengelernt haben und ich nun weiß wie alt du in etwa bist würde mich mal interessieren wie deine Oma nun aussieht! :grins:
Ist ja auch nur der Balkon. Oma ist leider nicht mehr da. :)
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 568

1 043

Gestern, 15:12

Wer sagt denn, dass der Wagner nicht auch gute Seiten hätte? Einst erntete ER Kopfschütteln für seine Klage, dass ER als Fußballprofi zu wenig verdiene. Jetzt dagegen zeigt ER Verständnis für die weniger verdienenden Massen und wirft ihnen sogar Silber zu.
phrase
"Wir sind noch nicht abgestiegen! Ich glaube noch an so ein Wunder." (Lukas Podolski)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 399

1 044

Gestern, 15:35

Wer sagt denn, dass der Wagner nicht auch gute Seiten hätte? Einst erntete ER Kopfschütteln für seine Klage, dass ER als Fußballprofi zu wenig verdiene. Jetzt dagegen zeigt ER Verständnis für die weniger verdienenden Massen und wirft ihnen sogar Silber zu.
phrase

Es kommt eben immer darauf an, was man wirft.
Hätter er dem Fan einen original Kaugummi aus dem DFB-Pokalfinale gespendet, hätte es teuer werden können. Auch bei Bierbechern muss mit nachträglicher Pfandbelastung gerechnet werden. :frech:
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 212

1 045

Gestern, 15:59

Hätte bloß noch gefehlt, daß er sich auf den Rücken schmeißt und mit den Beinen strampelt wie ein kleines Kind das ihren Willen nicht bekommt...
Ich würde den Heini nicht mal mehr als Balljungen beschäftigen.
Gut, das er aus der Nati weg ist :kopfwand: :klatschen:
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 568

1 046

Gestern, 16:05

Aber ER hat auch einiges richtig gemacht, vor allem seinen Wechsel zu den Bazis. Was die Geistesverfassung angeht, passt er doch zu keinem Verein besser als zu denen.
:klatschen:
"Wir sind noch nicht abgestiegen! Ich glaube noch an so ein Wunder." (Lukas Podolski)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 750

1 047

Gestern, 20:50

Aber ER hat auch einiges richtig gemacht, vor allem seinen Wechsel zu den Bazis. Was die Geistesverfassung angeht, passt er doch zu keinem Verein besser als zu denen.
:klatschen:


Absolut, absolut. Ich würde sogar noch weiter gehen und den ersten Bestandteil des Kompositums "Geistesverfassung" fortlassen wollen. Denn Sandra Wagner schwört mit jeder Lebensäußerung auf die Verfassung der Bayern, die da sagt: "Du sollst nicht begehren irgendeines Wettstreits zweiten Rang unter den Menschen". Von einem "Geist" hingegen ist da keine Rede. Kann da ja auch keine Rede sein.

Sandra W. aus M. in B. , der sich benimmt wie ein kleines verzogenes Mädchen, das zu Weihnachten nicht die allerteuerste Puppe geschenkt bekommt, wird sich nach seiner "Sch***ß-Woche", wie ER es selbst ausdrückte (autos epha), um einen Termin beim Präsidenten kümmern. Auch Sandras Kinder-und-Jugendtherapeut wird ihm das nahegelegt haben. Die Frage ist, bei welchem Präsidenten? Bei dem der Bundesrepublik, dem des Freistaates oder dem des DfB? Ich füchte nur, daß selbst diese Form der Schadensbegrenzung nach hinten losgehen könnte, denn wenn Sandra nach ein paar Minuten fotogenen Smalltalks und Händeschüttelns nahegelegt werden wird, daß seine Audienz nunmehr beendet sei, könnte schonmal der eine oder andre Schreibtisch durch die Gänge fliegen und ein paar Presse-Praktikantinnen mit Migrationshintergründen unter sich begraben..

Die Folgen wären unabsehbar, besonders wenn es türkischstämmige wären. Nein, für Sandra Wagner gibt es eigentlich nur eine Adresse, bei der er sich entschuldigen muß. So wie Ewert völlig zurecht fragt, wen der DFB für die Berliner Olympia-Pyros belangen möchte, so bleibt Wagner letztlich nur, bei sich selber um Vergebung zu ersuchen.

Ob er sie sich gewährt, das steht auf der Kehrseite seiner Silbermedaille... doch da kann er ja jetzt nicht eben rasch mal nachschauen. :wacko:
"Unser neuer Drummer spielt, als ob zwei Ambosse bumsen."

Axel Rudi Pell

  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (Gestern, 21:24)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

1 048

Heute, 12:42

War übrigens sehr geil, die Eintrachtler gestern feiern zu sehen. Das ist für einen neutralen Fan noch „richtige“ Emotion, so mit Pokal und Autokorso vom Flughafen durch die Stadt. Das hat man ja in München „verlernt“, wo es lediglich noch direkt auf den Balkon geht. Schön, zwischendurch auch mal was anderes zu sehen
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 799

1 049

Heute, 12:53

Die nächsten Meisterfeiern der Bayern werden in der Form ablaufen das es Vordrucke für die Stadtarchive und Vereinsarchive gibt die dann immer so gegen Ende Februar Anfang März von einer Franz Beckenbauer nahestehenden Sekretärin ausgefüllt und an die entsprechenden Gremien gemailt werden.
Alle 5 Jahre gibt's dann einen Rathausempfang für die Vereinsoberen und das wars
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 399

1 050

Heute, 13:04

Die nächsten Meisterfeiern der Bayern werden in der Form ablaufen das es Vordrucke für die Stadtarchive und Vereinsarchive gibt die dann immer so gegen Ende Februar Anfang März von einer Franz Beckenbauer nahestehenden Sekretärin ausgefüllt und an die entsprechenden Gremien gemailt werden.
Alle 5 Jahre gibt's dann einen Rathausempfang für die Vereinsoberen und das wars

Es soll schon ein Casting geplant sein, wo Doubles der Bayern-Spieler gesucht werden, die dann auf den Balkon geschickt werden.
Bohlen, Klum und G. M. Kretschar suchen dann mit Deutschlan das Super-Double live von der Winkelmoos-Alm
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 799

1 051

Heute, 13:11

Die nächsten Meisterfeiern der Bayern werden in der Form ablaufen das es Vordrucke für die Stadtarchive und Vereinsarchive gibt die dann immer so gegen Ende Februar Anfang März von einer Franz Beckenbauer nahestehenden Sekretärin ausgefüllt und an die entsprechenden Gremien gemailt werden.
Alle 5 Jahre gibt's dann einen Rathausempfang für die Vereinsoberen und das wars

Es soll schon ein Casting geplant sein, wo Doubles der Bayern-Spieler gesucht werden, die dann auf den Balkon geschickt werden.
Bohlen, Klum und G. M. Kretschar suchen dann mit Deutschlan das Super-Double live von der Winkelmoos-Alm
Schön zu sehen das die Bayern so satt sind das Ihnen davon selbst schlecht wird :kotzen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 624

1 052

Heute, 13:12

Also wem das Freizeitangebot rund um München vertraut ist, der wundert sich doch über 5.000 Anhänger, die weite Wege auf sich nehmen, um eine seit Monaten feststehenden Meisterschaft zu feiern. Ich kann mich noch an den berühmten Autokorso erinnern und einen einsamen Schlachtenbummler auf dem Marienplatz. Es ist der Fluch der guten Tat. Ich bin mir nicht sicher, ob die Kölner unter diesen Umständen viel euphorischer wären.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 3 995

1 053

Heute, 13:20

@Ron
Auch das fänd ich wirklich mal interessant, da ich schon auch ein bisschen den harten Kern derer bewundere, die da zum Marienplatz pilgern. Ich kann für mich nicht ehrlich beantworten, wie sehr ich noch FC wäre, wenn wir die zwanzigste Meisterschaft in Folge einfahren würden. Vielleicht würde ich mir dann einfach was anderes suchen....
AAAAABER: Die Frage stellt sich ja auch nicht ;)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 343

1 054

Heute, 16:01

(...) Ich kann für mich nicht ehrlich beantworten, wie sehr ich noch FC wäre, wenn wir die zwanzigste Meisterschaft in Folge einfahren würden. Vielleicht würde ich mir dann einfach was anderes suchen....
(...)

Ich kann für mich sagen: Wenn der FC erfolgreich spielt - freue ich mich, beschäftige mich aber deutlich weniger damit (z.B. hier im Forum, aber auch ansonsten als Nachdenken oder Freude oder Frust). Je schlechter es dem Klub geht, desto mehr beschäftigt er mich.
Keine Ahnung, warum das so ist. Aber wenn der FC nicht verlieren würde, nicht andauernd Krise hätte - ne, fänd ich irgendwie langweilig. Vielleicht ist das ein wenig krank, ist halt so.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang