Dienstag, 19. Juni 2018, 10:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 826

1 561

Samstag, 19. Mai 2018, 11:23

Quatsch!
Du hattest doch nur hunger auf ein Knoppers! :grins:


Mut ist übrigens, wenn man sein Knoppers schon morgens um 9 Uhr isst. :frech:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2018, 11:24)

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 264

1 562

Samstag, 19. Mai 2018, 22:28

@whammer
Das ist kein „kölscher Dialekt“ vom Drop. Das ist eine englische Abkürzung, die vornehmlich in Chats verwendet wird und bedeutet „In My Honest/Humble Opinion“, was wiederum sowas heißt wie „meiner persönlichen Meinung nach“
danke für die Aufklärung :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 420

1 563

Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:48

Das kann nur ein Witz sein ?
Was hat der FC ihm geboten? Halbes Gehalt bei halben Prämien ? Was will Heinz in Freiburg ?

WAS SOLL DIE SCHEISSE ?

und nochmal schönen Dank für diese Ausstiegsklauseln, HERR Schmadtke.

:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 420

1 564

Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:50

Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, aber das Heintz nach Freiburg geht bedeutet für mich nur eines :

Innerhalb des FC-TEAMS hat es vorne und hinten nicht mehr gestimmt. Da
muss die Stögersche Harmoniekacke so einiges abgewürgt haben.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

fully-scaled

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Beiträge: 17

1 565

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:04

Der Kicker schreibt das er schon Signale zum bleiben abgegeben hat, von Vereinsseite aber nicht drauf eingegangen worden ist.....
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 306

1 566

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:08

Diese "Signale" wüsste ich gern. Wenn die waren "bleiben bei gleichem Gehalt" ist das ein relativ einseitiges ;)
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 264

1 567

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:35

Diese "Signale" wüsste ich gern. Wenn die waren "bleiben bei gleichem Gehalt" ist das ein relativ einseitiges ;)
tut mir leid, aber ausser dass er symphatisch ist/war, Weine ich ihm keine Träne nach. Von 10 Pässe landeten 9 bei Timo Horn. Spieleröffnung nach vorne gab es sehr selten.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 770

1 568

Freitag, 25. Mai 2018, 10:37

Wenn ich so lese was Armin Veh so alles von sich gibt , ist es wirklich schade , dass er im Winter nicht den FC als Trainer bis zur neuen Saison übernommen hat .
Bei ihm hätte Koziello sofort gespielt und auch Zoller sieht er als klassischen Mittelstürmer .
Das deckt sich mit der Meinung vieler FC Fans .
Die Chance mit ihm auf den Klassenerhalt wäre da gewesen .
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 243

1 569

Freitag, 25. Mai 2018, 11:31

wenn das Wörtchen " WENN " nicht wäre...
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 843

1 570

Freitag, 25. Mai 2018, 11:47

Der Seidenschal Armin ist für mich einfach nur ein eitler Dampfplauderer.
Der war doch zu Blöd uns in der Winterpause mit einem guten RV zu verstärken.
Der Anfang vom Untergang!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 770

1 571

Freitag, 25. Mai 2018, 12:45

Der Seidenschal Armin ist für mich einfach nur ein eitler Dampfplauderer.
Der war doch zu Blöd uns in der Winterpause mit einem guten RV zu verstärken.
Der Anfang vom Untergang!
Abwarten , was du schreibst stimmt natürlich , aber eine wirkliche Beurteilung seiner Arbeit ist wohl erst zum Winter möglich .
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 468

1 572

Freitag, 25. Mai 2018, 13:50

Der Seidenschal Armin ist für mich einfach nur ein eitler Dampfplauderer.
Der war doch zu Blöd uns in der Winterpause mit einem guten RV zu verstärken.
Der Anfang vom Untergang!
Abwarten , was du schreibst stimmt natürlich , aber eine wirkliche Beurteilung seiner Arbeit ist wohl erst zum Winter möglich .

Was heißt denn im Winter?
Wir haben jetzt 34 Endspiele vor der Brust. :grins:
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 727

1 573

Freitag, 25. Mai 2018, 14:04

Das kann nur ein Witz sein ?
Was hat der FC ihm geboten? Halbes Gehalt bei halben Prämien ? Was will Heinz in Freiburg ?

WAS SOLL DIE SCHEISSE ?

und nochmal schönen Dank für diese Ausstiegsklauseln, HERR Schmadtke.

:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
Um deinen Dank an Schmadtke richtig einordnen zu können, gehört
ein kausaler Zusammenhang nochmals benannt. Verträge sind mindestens
zweiseitige Willenserklärungen, eine Übereinkunft der mindestens zwei Seiten zustimmen.
In diesem Fall Spieler, Verein und wahrscheinlich Berater. Die
Ausstiegsklauseln gelten nur für den Abstiegsfall. An einen Abstieg hat wohl
keiner der Beteiligten bei der Vertragsunterzeichnung ernsthaft gedacht. Ich
kenne jedenfalls niemanden, der diese Möglichkeit in Betracht gezogen hat. Eine
verhältnismäßig niedrig festgeschriebene Ablösesumme hat immer auch
Auswirkungen auf das Gehalt. Die Vorwürfe gegenüber Schmadtke wurden in diesem
Forum schon ausführlich dekliniert, die festgeschriebenen Ablösen waren aber niemals
ein Minusgeschäft. Bittencourt, Osako, Heintz bringen mehr Einnahmen ein, als
sie seiner Zeit gekostet haben. Ich kann mich an Zeiten beim FC erinnern, da
war so etwas keine Selbstverständlichkeit.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 420

1 574

Freitag, 25. Mai 2018, 14:11

Ausstiegsklauseln gelten nur für den Abstiegsfall. An einen Abstieg hat wohl
keiner der Beteiligten bei der Vertragsunterzeichnung ernsthaft gedacht. Ich
kenne jedenfalls niemanden, der diese Möglichkeit in Betracht gezogen hat.



Ich kenne schonmal zwei:

Heintz und sein Berater.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgersteig« (25. Mai 2018, 14:11)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 184

1 575

Freitag, 25. Mai 2018, 14:18

Ausstiegsklauseln gelten nur für den Abstiegsfall. An einen Abstieg hat wohl
keiner der Beteiligten bei der Vertragsunterzeichnung ernsthaft gedacht. Ich
kenne jedenfalls niemanden, der diese Möglichkeit in Betracht gezogen hat.



Ich kenne schonmal zwei:

Heintz und sein Berater.

Spieler sind halt nicht mehr so leicht zu überzeugen, wie vor 40 Jahren, als viele noch gar keine professionellen Berater hatten.
Wenn der Spieler nur unterschreibt, wenn eine solche Klausel eingebaut wird, bleiben nur zwei Möglichkeiten. Entweder man baut die Klausel ein oder der Spieler unterschreibt net.
Da wir weniger gezahlt haben, als wir nun bekommen, gibt es keinen Grund, nun den wilden Bill zu markieren.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 306

1 576

Freitag, 25. Mai 2018, 15:08

Kann man so sehen, Kohlenbock. Tue ich auch.

Man kann auch meinen, der für den glorreichen FC spielen wollende Fußballer solle sich gefälligst dem Manager des FC unterwerfen :weihnachten:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 468

1 577

Freitag, 25. Mai 2018, 16:34

Nun ist es ja so, daß der Spieler Heintz von seiner Klausel gar keinen Gebrauch machen wollte, bzw. gerne geblieben wäre. Dafür hätte man nur mal mit ihm sprechen müssen. Gleiches gilt für J. Meré, der sich vor 2 Wochen dahingehend geäussert hat, daß man mit ihm ein Gespräch über seine Zukunft immer wieder hinausschiebt.
Ich bin davon überzeugt, natürlich ohne Vertragsinhalte zu kennen, daß man in Freiburg nicht so blöde ist, eine Ausstiegsklausel in Höhe der Sonntagskollekte der benachbarte Kirche festzuschreiben. Hier wollten viele ja den Freiburger Weg gehen. Dafür sollte man erst mal das Management ins Breisgau zwecks Nachhilfe schicken. Dort kauft man nämlich Spieler günstig ein und lässt sie nur gegen ein Vielfaches gehen. Beim FC knallen die Champagnerkorken schon, wenn die vorher bezahlte Ablösesumme zurück erstattet wird. Vor ein paar Jahren nannte man diesen Weg "Erlöse generieren"
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 264

1 578

Freitag, 25. Mai 2018, 18:00

Keiner kennt wohl im Detail jeden Vertrag. Aber wahrscheinlich sind die Ausstiegsklauseln doch bestimmt nur im Fall eines Abstieges anwendbar. Wären wir in Liga 1 geblieben, hätte Det FC bei einem Wechselwunsch von Heintz sicherlich andere Beträge aufrufen können. Von der Seite betrachtet, halte ich manche Kritik an den Verantwortlichen (auch an Schmadtke) für reichlich überzogen.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 184

1 579

Freitag, 25. Mai 2018, 18:05

Nun ist es ja so, daß der Spieler Heintz von seiner Klausel gar keinen Gebrauch machen wollte, bzw. gerne geblieben wäre. Dafür hätte man nur mal mit ihm sprechen müssen. Gleiches gilt für J. Meré, der sich vor 2 Wochen dahingehend geäussert hat, daß man mit ihm ein Gespräch über seine Zukunft immer wieder hinausschiebt.
Ich bin davon überzeugt, natürlich ohne Vertragsinhalte zu kennen, daß man in Freiburg nicht so blöde ist, eine Ausstiegsklausel in Höhe der Sonntagskollekte der benachbarte Kirche festzuschreiben. Hier wollten viele ja den Freiburger Weg gehen. Dafür sollte man erst mal das Management ins Breisgau zwecks Nachhilfe schicken. Dort kauft man nämlich Spieler günstig ein und lässt sie nur gegen ein Vielfaches gehen. Beim FC knallen die Champagnerkorken schon, wenn die vorher bezahlte Ablösesumme zurück erstattet wird. Vor ein paar Jahren nannte man diesen Weg "Erlöse generieren"


Bittencourt hat mehr als das Dreifache seiner damaligen Ablösesumme eingebracht. Bei Osako wird es auch etwa das Dreifache sein. Klünter kam aus der eigenen Jugend, seine Ablöse ist in meinen Augen ein Geschenk der Berliner.
Rausch kam für umme und brachte auch ein paar Euro ein, obwohl fast das komplette Forum ihn die ganzen Jahre gern verschenkt hätte.
Bei Heintz wurde jetzt etwa das Doppelte der damaligen Ablösesumme generiert.

Das sind somit allesamt Gewinngeschäfte gewesen. In der Summe sind wir bei diesen Spielern deutlich im zweistelligen Millionenbereich, ohne Modeste herangezogen zu haben.
Aber wen interessieren derzeit Fakten?
:tanzen:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 433

1 580

Freitag, 25. Mai 2018, 18:30

Nun ist es ja so, daß der Spieler Heintz von seiner Klausel gar keinen Gebrauch machen wollte, bzw. gerne geblieben wäre. Dafür hätte man nur mal mit ihm sprechen müssen. Gleiches gilt für J. Meré, der sich vor 2 Wochen dahingehend geäussert hat, daß man mit ihm ein Gespräch über seine Zukunft immer wieder hinausschiebt.
Ich bin davon überzeugt, natürlich ohne Vertragsinhalte zu kennen, daß man in Freiburg nicht so blöde ist, eine Ausstiegsklausel in Höhe der Sonntagskollekte der benachbarte Kirche festzuschreiben. Hier wollten viele ja den Freiburger Weg gehen. Dafür sollte man erst mal das Management ins Breisgau zwecks Nachhilfe schicken. Dort kauft man nämlich Spieler günstig ein und lässt sie nur gegen ein Vielfaches gehen. Beim FC knallen die Champagnerkorken schon, wenn die vorher bezahlte Ablösesumme zurück erstattet wird. Vor ein paar Jahren nannte man diesen Weg "Erlöse generieren"


Bittencourt hat mehr als das Dreifache seiner damaligen Ablösesumme eingebracht. Bei Osako wird es auch etwa das Dreifache sein. Klünter kam aus der eigenen Jugend, seine Ablöse ist in meinen Augen ein Geschenk der Berliner.
Rausch kam für umme und brachte auch ein paar Euro ein, obwohl fast das komplette Forum ihn die ganzen Jahre gern verschenkt hätte.
Bei Heintz wurde jetzt etwa das Doppelte der damaligen Ablösesumme generiert.

Das sind somit allesamt Gewinngeschäfte gewesen. In der Summe sind wir bei diesen Spielern deutlich im zweistelligen Millionenbereich, ohne Modeste herangezogen zu haben.
Aber wen interessieren derzeit Fakten?
:tanzen:

Gerhardt für 13 Mios war schon ne Nummer und die 30 für Modeste auch nicht so schlecht.
Ich bitte doch trotzdem zu bedenken, was man mit den ganzen Gewinnen aus Transfers am Ende erreicht hat: Den Abstieg, und damit jede Menge Geld verbrannt. Ist auch ein Fakt, oder?
  • Zum Seitenanfang