Sonntag, 27. Mai 2018, 05:37 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 365

3 821

Gestern, 12:15

Bye-Bye Deutschland
Peter Stöger zieht aus Köln weg!


Nach seinem Aus beim BVB dreht Ösi-Coach Peter Stöger (52) auch Deutschland den Rücken zu. Nach BILD-Information packt er derzeit die Klamotten in seinem Kölner Haus, um zurück in seine Wahlheimat Wien zu kehren. Zuletzt pendelte Stöger immer zwischen Dortmund und Köln hin und her. Da er jetzt keinen Job mehr hat, macht er sich komplett dünne. Wie geht‘s mit Stöger weiter? Zunächst wird er mit Lebensgefährtin Uli Kriegler in den Urlaub düsen. Ein neuer Trainer-Job ist (noch) nicht in Sicht.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/borus…_medium=twitter
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 365

3 822

Gestern, 12:18

Rundgang mit Wolfgang Overath durch die FC-Museums-Ausstellung

Wir stehen vor einem großflächigen Ausstellungsbild von Anfang der 1970er Jahre. Es zeigt Wolfgang Overath im kurzärmligen weißen Trikot, die Kapitänsbinde am linken Oberarm. Mit stolzem Blick hält er Hennes III. an der Leine. „Guck dir an, was wir damals für kurze Hosen hatten“, sagt der Betrachter belustigt. Es ist der inzwischen 74-jährige Overath selbst. Dann sieht er den Original-Spielball vom 4:1-Sieg des 1. FC Köln im Pokalfinale 1968 gegen den VfL Bochum. „Wir haben mit Bällen gespielt, das kann sich heute keiner mehr vorstellen. Wehe, es hat geregnet“, erzählt das FC-Idol, „dann wurden die schwer wie Blei.“

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…ellung-30520778
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 365

3 823

Gestern, 12:33

Geheimtreffen zwischen Schmadtke und Labbadia

Nach der erfolgreichen Relegation hat sich das neue Duo Schmadtke und Labbadi in Wolfsburg getroffen – heimlich, still und leise. Dabei ging es auch um Labbadias Zukunft. Das Gespräch sei gut, jedoch auch kontrovers gewesen. Aber es habe keinen Punkt gegeben, der – Stand jetzt – dafür sorgen könnte, dass es noch zu einer Trennung vom Coach kommt. Zwei Tage lang war der ehemalige FC-Geschäftsführer Schmadtke in dieser Woche in Wolfsburg – beim ersten Kennenlernen war natürlich auch die Neuausrichtung des Klubs ein Thema. Wolfsburg soll künftig wieder für attraktiven Fußball stehen, für schnellen Fußball, mit wenigen Kontakten. Deshalb wird sich am Kader einiges ändern.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wo…e-und-labbadia/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 365

3 824

Gestern, 12:38

„Die Zeit der Strategen“ von Tobias Escher
Standardwerk zu den modernen Trainergrößen


Pünktlich zum WM-Sommer veröffentlicht Fußball-Autor Tobias Escher im Frühjahr sein zweites Buch „Die Zeit der Strategen“, in dem er sich mit elf prägenden Trainern des modernen Fußballs auseinandersetzt. Ob sich der Kauf des Buches lohnt, erläutert unsere Rezension.

Quelle: https://effzeh.com/die-zeit-der-stratege…cher-rezension/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang