Freitag, 22. Juni 2018, 05:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 904

41

Freitag, 8. Juni 2018, 20:36

Sehr gute TV-Experten können nie auf hohem Niveau Fußball gespielt haben. ...
Das verstehe ich nicht. Ist das ne Voraussetzung, dass man schlecht kicken konnte, um ein guter TV experte zu sein?
Das ist durchaus ernst gemeint, ich grübele schon ein paar Minuten.

Gerade von Dir, wo Du doch im Bezug auf den FC die Experten sehr gerne zur Hilfe genommen hast, wenn mal wieder jemand Kritik an Dingens oder Stöger geübt hatte. Weil die einfach IMMER alles besser wußten, die Experten.

Wie dem auch sei, die FC-Spieler kämen als TV-Experten nach Deiner Logik auf jeden Fall für einen solchen Job in Frage.

Joga hat nicht gesagt, dass man schlecht gekickt haben muss, um ein guter Experte zu sein. Er hat gesagt, dass gute Experten nicht unbedingt gute Fußballer gewesen sein müssen. Außerdem hat er gesagt, dass gute Fußballer nicht unbedingt gute Trainer sein müsssen und gute Trainer nicht unbedingt gute Fußballer.
Thesen, die absolut richtig sind und auch leicht zu belegen.
  • Zum Seitenanfang

HoherNorden

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 302

42

Freitag, 8. Juni 2018, 23:48

Was mich mit diesem Transfer viel mehr beschäftigt, in wie weit wird er eventuell vom Trainer "bevorzugt" ? Weil, "absoluter Wunschspieler", war der verlängerte Arm.... Bevorzugt, wenn es mal nicht so läuft ?

Weil, dann würde Unruhe aufkommen. Ich finde es immer gefährlich, wenn Trainer den Verein wechseln und "Ihre" Spieler mitbringen.

Aber, vielleicht brauche ich mir keinen Kopp machen, zum Start 5-6 Siege und es läuft.... :fcfc:

Ich glaube nicht, dass Anfang ihn bevorzugen wird. Der neue Trainer weiß doch, dass Erfolg von ihm erwartet wird, da kann er es sich gar nicht leisten auf Spieler zu bauen, die eventuell nicht in Form sind.

In Kiel war Czichos zwar der verlängerte Arm des Trainers auf dem Platz, aber das wird in Köln anders sein. Hier trifft Czichos auf Horn, Hector, Höger, Risse, die sicher ein deutlich größeres Standing haben werden.

Hallo Abu,

nur eine kurze Frage:


Hast Du schon einmal in einer Ligamannschaft aktiv mitgekickt ?
Warum willste das wissen?

Weil Du die Tatsache, dass ein Spieler seinem Trainer auf dessen Wunsch hin folgt
als völlig unproblematisch einstufst.

Das ist es aber nicht, dass kann durchaus "nach hinten losgehen" und zu einer großen
Hypothek für Spieler und Trainer werden, denn ist der Spieler nicht besser als die
bereits vorhandenen (derzeit sind Mere und Sörensen noch da) und der Trainer dennoch
länger an seinem mitgekommenen WUNSCHspieler festhält gibt es unweigerlich Zoff in
Truppe da kann man sicher sein.

Habe das alles selbst wiederholt erlebt, für mich ist die Konstellation von daher nicht
glücklich, da ich sowohl Mere als auch Sörensen auf der IV-Position als klar stärker
einschätze als Cziochs, dem ich dennoch alles gute wünsche.

Meine Frage basiert von daher nur darauf ob Du das Innenleben einer leistungsorientierten
Ligamannschaft aus eigener Erfahrung kennst.

Brauchst sie natürlich auch nicht beantworten.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HoherNorden« (8. Juni 2018, 23:49)

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 425

43

Samstag, 9. Juni 2018, 12:24

(...)

Weil Du die Tatsache, dass ein Spieler seinem Trainer auf dessen Wunsch hin folgt
als völlig unproblematisch einstufst.

(...)

Czichos selbst sagt in dem aktuellen Interview, dass er den Kontakt und auch die Entscheidung pro FC VOR Anfangs Entscheidung für den FC getroffen habe. Der FC hatte also Kontakt im Winter und das scheint auch der Grund zu sein, warum er zu uns (und nicht z.B. zum HSV) gewechselt ist. Wenn es stimmt, was er sagt.
Die von die angesprochene Problematik gab es bei uns ja auch mit Stani und Lehmann. Der hatte im ersten Jahr einen sehr schweren Stand als Stani-Liebling und ist er danach, unter Stöger, richtig aufgeblüht. Daher: Ich zumindest kann mir das schon als Problem vorstellen. Aber ich kann mir auch 100 andere Probleme in einem Profi-Team vorstellen (siehe aktuell z.B. Götze - Stöger). Ein guter Trainer hat ein Gespür dafür, hat Menschenkenntnis, Empathie - und das soll, so liest man, Anfang haben. Und dann wird er das auch zu handhaben wissen. Ich kann mir vorstellen, dass es Czichos sogar schwerer hat als die anderen, weil der Trainer im Zweifel (gleiche Leistung) gerade ihn NICHT spielen lässt, um Gerede (im Team und in der Öffentlichkeit) zu vermeiden.
Wir werden sehen.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 904

44

Samstag, 9. Juni 2018, 12:32



Hallo Abu,

nur eine kurze Frage:


Hast Du schon einmal in einer Ligamannschaft aktiv mitgekickt ?
Warum willste das wissen?

Weil Du die Tatsache, dass ein Spieler seinem Trainer auf dessen Wunsch hin folgt
als völlig unproblematisch einstufst.

Das ist es aber nicht, dass kann durchaus "nach hinten losgehen" und zu einer großen
Hypothek für Spieler und Trainer werden, denn ist der Spieler nicht besser als die
bereits vorhandenen (derzeit sind Mere und Sörensen noch da) und der Trainer dennoch
länger an seinem mitgekommenen WUNSCHspieler festhält gibt es unweigerlich Zoff in
Truppe da kann man sicher sein.

Habe das alles selbst wiederholt erlebt, für mich ist die Konstellation von daher nicht
glücklich, da ich sowohl Mere als auch Sörensen auf der IV-Position als klar stärker
einschätze als Cziochs, dem ich dennoch alles gute wünsche.

Meine Frage basiert von daher nur darauf ob Du das Innenleben einer leistungsorientierten
Ligamannschaft aus eigener Erfahrung kennst.

Brauchst sie natürlich auch nicht beantworten.

Ja. Kenne ich.
Dein Argument würde bedeuten, dass man dem Trainer dann besser keine Wunschspieler gibt.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AbuHaifa« (9. Juni 2018, 12:33)

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 261

45

Samstag, 9. Juni 2018, 12:40

da ich sowohl Mere als auch Sörensen auf der IV-Position als klar stärker
einschätze als Cziochs, dem ich dennoch alles gute wünsche.
Das "klar" ist mir unklar.

Ich denke, dass wir (manche dauerhaft, manche phasenweise) unsere eigenen Spieler überschätzt haben und nicht mehr richtig urteilen konnten.
Unser Niedergang hatte zig Ursachen, aber ich persönlich nehme da keinen einzigen Spieler aus. Um den Bogen zu bekommen zu Czichos => ich vertraue unserem Kader der Saison 2017/18 keinen Millimeter mehr. An den rargesähten Sahnetagen mittelmäßiger Bulistandard - an den zahlreichen restlichen Tagen zweitklassig. Das gilt für alle unsere Spieler, wobei ich den jungen Leuten (Mere, Koziello) da Welpenschutz einräume.

Sörensen hat seine Überforderung häufig eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und dabei zähle ich auch seine Einsätze auf IV in den vorangegangenen Spielzeiten hinzu.

Wir spielen nun in der 2. Liga, und den Konkurrenten die besten Spieler abjagen ist genau die richtige Taktik. Czichos und Sobiech haben erst vor sehr kurzer Zeit bewiesen was sie in der 2. Liga leisten können. Darauf zu vertrauen, dass Sörensen - oder von mir aus Mere (falls er bleibt) - das ebenfalls kann, ist mir persönlich zu heiß.

Safety first.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 904

46

Samstag, 9. Juni 2018, 12:42

da ich sowohl Mere als auch Sörensen auf der IV-Position als klar stärker
einschätze als Cziochs, dem ich dennoch alles gute wünsche.
Das "klar" ist mir unklar.

Ich denke, dass wir (manche dauerhaft, manche phasenweise) unsere eigenen Spieler überschätzt haben und nicht mehr richtig urteilen konnten.
Unser Niedergang hatte zig Ursachen, aber ich persönlich nehme da keinen einzigen Spieler aus. Um den Bogen zu bekommen zu Czichos => ich vertraue unserem Kader der Saison 2017/18 keinen Millimeter mehr. An den rargesähten Sahnetagen mittelmäßiger Bulistandard - an den zahlreichen restlichen Tagen zweitklassig. Das gilt für alle unsere Spieler, wobei ich den jungen Leuten (Mere, Koziello) da Welpenschutz einräume.

Sörensen hat seine Überforderung häufig eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und dabei zähle ich auch seine Einsätze auf IV in den vorangegangenen Spielzeiten hinzu.

Wir spielen nun in der 2. Liga, und den Konkurrenten die besten Spieler abjagen ist genau die richtige Taktik. Czichos und Sobiech haben erst vor sehr kurzer Zeit bewiesen was sie in der 2. Liga leisten können. Darauf zu vertrauen, dass Sörensen - oder von mir aus Mere (falls er bleibt) - das ebenfalls kann, ist mir persönlich zu heiß.

Safety first.
Sehr richtig. Und America second!
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 694

47

Samstag, 9. Juni 2018, 12:51

da ich sowohl Mere als auch Sörensen auf der IV-Position als klar stärker
einschätze als Cziochs, dem ich dennoch alles gute wünsche.
Das "klar" ist mir unklar.

Ich denke, dass wir (manche dauerhaft, manche phasenweise) unsere eigenen Spieler überschätzt haben und nicht mehr richtig urteilen konnten.
Unser Niedergang hatte zig Ursachen, aber ich persönlich nehme da keinen einzigen Spieler aus. Um den Bogen zu bekommen zu Czichos => ich vertraue unserem Kader der Saison 2017/18 keinen Millimeter mehr. An den rargesähten Sahnetagen mittelmäßiger Bulistandard - an den zahlreichen restlichen Tagen zweitklassig. Das gilt für alle unsere Spieler, wobei ich den jungen Leuten (Mere, Koziello) da Welpenschutz einräume.

Sörensen hat seine Überforderung häufig eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und dabei zähle ich auch seine Einsätze auf IV in den vorangegangenen Spielzeiten hinzu.

Wir spielen nun in der 2. Liga, und den Konkurrenten die besten Spieler abjagen ist genau die richtige Taktik. Czichos und Sobiech haben erst vor sehr kurzer Zeit bewiesen was sie in der 2. Liga leisten können. Darauf zu vertrauen, dass Sörensen - oder von mir aus Mere (falls er bleibt) - das ebenfalls kann, ist mir persönlich zu heiß.

Safety first.

Mal sehen, ob einer der schlechtesten Verteidiger der 1. Liga besser ist, als einer der besten der 2. Liga. Ich schaue mir da erstmal ein paar Spiele an...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »l#seven« (9. Juni 2018, 12:51)

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

48

Samstag, 9. Juni 2018, 13:07


Czichos selbst sagt in dem aktuellen Interview, dass er den Kontakt und auch die Entscheidung pro FC VOR Anfangs Entscheidung für den FC getroffen habe. Der FC hatte also Kontakt im Winter und das scheint auch der Grund zu sein, warum er zu uns (und nicht z.B. zum HSV) gewechselt ist. Wenn es stimmt, was er sagt.
Die von die angesprochene Problematik gab es bei uns ja auch mit Stani und Lehmann. Der hatte im ersten Jahr einen sehr schweren Stand als Stani-Liebling und ist er danach, unter Stöger, richtig aufgeblüht. Daher: Ich zumindest kann mir das schon als Problem vorstellen. Aber ich kann mir auch 100 andere Probleme in einem Profi-Team vorstellen (siehe aktuell z.B. Götze - Stöger).
...
Wir werden sehen.


Stöger ist ein furztrockener Zeitgenosse. Daß ihm ein Kokser gegen den Strich geht, ist für nicht richtig, aber verständlich. Verallgemeinern lässt sich das meines Erachtens nicht.
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

49

Samstag, 9. Juni 2018, 13:09



Und America second!


Schließe Dich dem dummen Gequatsche nicht an. Das ist doch eine Beleidigung für jeden rechtschaffenen Kubaner, oder Chilenen...
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 904

50

Samstag, 9. Juni 2018, 13:14



Und America second!


Schließe Dich dem dummen Gequatsche nicht an. Das ist doch eine Beleidigung für jeden rechtschaffenen Kubaner, oder Chilenen...
Ich bin bestimmt kein Trumpianer. Viva Kuba!! Viva Fidel!!
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

51

Samstag, 9. Juni 2018, 13:16



Und America second!


Schließe Dich dem dummen Gequatsche nicht an. Das ist doch eine Beleidigung für jeden rechtschaffenen Kubaner, oder Chilenen...
Ich bin bestimmt kein Trumpianer. Viva Kuba!! Viva Fidel!!


Lebt der wieder? :D
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang