Freitag, 22. Juni 2018, 05:19 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 748

1 881

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:05

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D
Ich bin nicht der Meinung das wir unbedingt schnelle Spieler brauchen. Wir werden auch nicht spielen wie Kiel. Kiel brauchte schnelle Spieler zum kontern, solche Situationen werden wir seltener haben denn gegen uns werden die meisten Mannschaften sowieso nur hinten drin stehen.
Deshalb werden wir Spieler brauchen die im Ballbesitz Lösungen gegen des Gegners Abwehrbollwerk finden, ob die dann schnell sind ist eher zweitrangig.
Ich denke Jojic wird nächste Saison einer unserer Topspieler.
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

1 882

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:57

Diese Chance hatte Jojic in der Bundesliga. Er hat sie nicht genutzt. In der Knüppelliga wird er es nochmal deutlich schwerer haben.
Ebenso Clemens.
Ich glaube, das wird nix mehr...
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 883

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:10

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D
Ich bin nicht der Meinung das wir unbedingt schnelle Spieler brauchen. Wir werden auch nicht spielen wie Kiel. Kiel brauchte schnelle Spieler zum kontern, solche Situationen werden wir seltener haben denn gegen uns werden die meisten Mannschaften sowieso nur hinten drin stehen.
Deshalb werden wir Spieler brauchen die im Ballbesitz Lösungen gegen des Gegners Abwehrbollwerk finden, ob die dann schnell sind ist eher zweitrangig.
Ich denke Jojic wird nächste Saison einer unserer Topspieler.


Hier nochmals die Aussagen von Markus Anfang im großen Express-Interview zur künftigen Spielweise:

HolsteinKiel bot offensives Spektakel, das Anfang sogar einige Vergleiche mit Star-Trainer Pep Guardiola einbrachte. „Die Art, wie wir in Kiel gespielt haben, wollen wir auch hier spielen lassen. Das System ist über Jahre entwickelt." Anfang führte hierzu aus: „Wir haben eine Idee, wie wir den Fußball transportieren wollen. Jeder Spieler hat seinen Freiraum, um seine Qualitäten auszuleben, aber er muss auch gewisse Dinge abrufen, damit die Mannschaft funktioniert. Es gibt ein klares Gerüst.“ Der Trainer setzt vor allem auf viel Ballbesitz und kurze, flache Pässe. Auch bei gegnerischem Pressing soll sich seine Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern weiter Lücken provozieren und nutzen.
Auch wenn sich der Trainer selbst nicht auf eine Ziffernfolge festlegen lassen will, agierte Kiel in der Regel aus einem 4-1-4-1-Grundsystem, das offensiv häufig zu einem 2-3-5 mutierte. Den beiden Außenverteidigern kommen dabei entscheidende Rollen zu, da sie bei Ballbesitz ins Mittelfeldzentrum einrücken. Es ergibt sich eine Überzahl in der Zentrale, von dort aus kann es schnell in die Spitze gehen.
Offensiv modern und mutig, defensiv eher klassisch: Der Stürmer folgt dem ballführenden Abwehrmann, dahinter wird Manndeckung gespielt, um die Gegner aus der Partie zu nehmen. Anfang gilt als Freund von situativem Pressing.


Klingt alles nicht unvernünftig. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Sleazy23

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 389

1 884

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:47

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D


Effzeh-Forum????? Nie gehört!!!!
  • Zum Seitenanfang

Sleazy23

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 389

1 885

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:49

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D


Effzeh-Forum????? Nie gehört!!!!


Nein, nur Spaaass!
Bin sogar da auch unter gleichem Namen gelistet, weil ich die Foren im Oettinger Wahn nicht mehr auseinanderhalten konnte..........Ooh Mann
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

1 886

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:58




Hier nochmals die Aussagen von Markus Anfang im großen Express-Interview zur künftigen Spielweise:

HolsteinKiel bot offensives Spektakel, das Anfang sogar einige Vergleiche mit Star-Trainer Pep Guardiola einbrachte. „Die Art, wie wir in Kiel gespielt haben, wollen wir auch hier spielen lassen. Das System ist über Jahre entwickelt." Anfang führte hierzu aus: „Wir haben eine Idee, wie wir den Fußball transportieren wollen. Jeder Spieler hat seinen Freiraum, um seine Qualitäten auszuleben, aber er muss auch gewisse Dinge abrufen, damit die Mannschaft funktioniert. Es gibt ein klares Gerüst.“ Der Trainer setzt vor allem auf viel Ballbesitz und kurze, flache Pässe. Auch bei gegnerischem Pressing soll sich seine Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern weiter Lücken provozieren und nutzen.
Auch wenn sich der Trainer selbst nicht auf eine Ziffernfolge festlegen lassen will, agierte Kiel in der Rege[l
b] aus einem 4-1-4-1-Grundsystem, das offensiv häufig zu einem 2-3-5 mutierte. Den beiden Außenverteidigern kommen dabei entscheidende Rollen zu, da sie bei Ballbesitz ins Mittelfeldzentrum einrücken.

Es ergibt sich eine Überzahl in der Zentrale, von dort aus kann es schnell in die Spitze gehen.
Offensiv modern und mutig, defensiv eher klassisch: Der Stürmer folgt dem ballführenden Abwehrmann, dahinter wird Manndeckung gespielt, um die Gegner aus der Partie zu nehmen. Anfang gilt als Freund von situativem Pressing. [/b]

Klingt alles nicht unvernünftig. :D


Schön. Links funktioniert das mit Jonas.
Jetzt brauchen wir rechts noch den Kimmich... mhh, ähh, Wer ist "Der Neue Kimmich" des FC?
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hornig« (14. Juni 2018, 16:58)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 887

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:05

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D


Effzeh-Forum????? Nie gehört!!!!


Nein, nur Spaaass!
Bin sogar da auch unter gleichem Namen gelistet, weil ich die Foren im Oettinger Wahn nicht mehr auseinanderhalten konnte..........Ooh Mann


Dann schreibst du also die ganzen negativen Kommentare zur bisherigen Transferpolitik. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Sleazy23

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 389

1 888

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:29

Vorab: Ich hätte gerne noch einen gute LA.
Auf der anderen Seite ist natürlich Anfang der Coach und er sollte selbstverständlich auch ein Wörtchen mitreden.
Letztlich sind viele Dinge möglich angefangen beim System. Wenn er zum Beispiel auf ein 3-5-2 baut, haben wir nur einen Spieler, der sich im Spiel wirklich ganz außen aufhält. Dafür haben wir MOMENTAN J.Horn, Hector, Handwerker und Führich, die das laut ihrer Vita können sollten. Vielleicht ist ja auch geplant, Jonas eben auf diese Position, also etwas offensiver, zu stellen. Auch ist noch nicht bekannt, wie er überhaupt mit den drei anderen plant. Ob er eventuell sehr große Stücke auf Horn, Handwerker oder Führich hält, ist ja noch nicht bekannt.
Also abwarten, zumal ja, auch wenn es die Pessimisten jetzt wahrscheinlich wieder nervt, das Transferfenster noch sehr lange offen ist. Und VIELLEICHT will man ja auch noch die WM abwarten, weil man da jemanden von „kleineren“ Teilnehmern entdecken könnte, der bis jetzt noch nicht so im Fokus stand...


Also wie Anfang mit dem jetzt vorhandenen Personal schnellen Offensivfussbal über die Flügel (ähnlich wie in Kiel) spielen lassen will, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Im Effzeh-Forum haben Anfangs heutige Transfer-Aussagen im kicker die meisten User so richtig auf die Palme gebracht. Es gibt nicht wenige, die schon jetzt den Rauswurf von Anfang und Veh fordern. Vielleicht noch ein bisschen früh! :D


Effzeh-Forum????? Nie gehört!!!!



Nein, nur Spaaass!
Bin sogar da auch unter gleichem Namen gelistet, weil ich die Foren im Oettinger Wahn nicht mehr auseinanderhalten konnte..........Ooh Mann


Dann schreibst du also die ganzen negativen Kommentare zur bisherigen Transferpolitik. :D


Nein, mit Null Beiträgen habe ich da noch keine verbrannte Erde hinterlassen..... :prost:
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 796

1 889

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:25

Diese Chance hatte Jojic in der Bundesliga. Er hat sie nicht genutzt. In der Knüppelliga wird er es nochmal deutlich schwerer haben.
Ebenso Clemens.
Ich glaube, das wird nix mehr...
Wenn ein Phlegmatiker vor dem Herrn von jungen,hungrigen Zweitligakickern was auf die Knochen kriegt kann man sich denken wohin das führen wird..... :whistling:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 425

1 890

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:57

(...)
Ich bin nicht der Meinung das wir unbedingt schnelle Spieler brauchen. Wir werden auch nicht spielen wie Kiel. Kiel brauchte schnelle Spieler zum kontern, solche Situationen werden wir seltener haben denn gegen uns werden die meisten Mannschaften sowieso nur hinten drin stehen.
Deshalb werden wir Spieler brauchen die im Ballbesitz Lösungen gegen des Gegners Abwehrbollwerk finden, ob die dann schnell sind ist eher zweitrangig.
Ich denke Jojic wird nächste Saison einer unserer Topspieler.

Das ist doch wohl ganz richtig und logisch - wir brauchen keine Konterspieler in Liga 2, sondern Kombinationsspieler und daneben einige Kanten wie Terodde oder Sobiech, die aus Standards oder über ihre Körperlichkeit Spiele für uns entscheiden.
Nur ein Satz - der letzte - ist natürlich strittig. Ich sehe da eher andere Spieler (Höger, Koziello, Hauptmann) in unserer Mittelfeldzentrale. Außen bitte nicht mit Jojic, das kann er einfach nicht gut.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 477

1 891

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:15

(...)
Ich bin nicht der Meinung das wir unbedingt schnelle Spieler brauchen. Wir werden auch nicht spielen wie Kiel. Kiel brauchte schnelle Spieler zum kontern, solche Situationen werden wir seltener haben denn gegen uns werden die meisten Mannschaften sowieso nur hinten drin stehen.
Deshalb werden wir Spieler brauchen die im Ballbesitz Lösungen gegen des Gegners Abwehrbollwerk finden, ob die dann schnell sind ist eher zweitrangig.
Ich denke Jojic wird nächste Saison einer unserer Topspieler.

Das ist doch wohl ganz richtig und logisch - wir brauchen keine Konterspieler in Liga 2, sondern Kombinationsspieler und daneben einige Kanten wie Terodde oder Sobiech, die aus Standards oder über ihre Körperlichkeit Spiele für uns entscheiden.
Nur ein Satz - der letzte - ist natürlich strittig. Ich sehe da eher andere Spieler (Höger, Koziello, Hauptmann) in unserer Mittelfeldzentrale. Außen bitte nicht mit Jojic, das kann er einfach nicht gut.


Wann hat denn Höger zuletzt wirklich als Mittelfeldzentrale überzeugt? Ich sehe ihn eher auf einer Linie kurz vor Clemens und Jozic, lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. Viel zeit dazu hat er m.E. allerdings nicht.
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 892

Freitag, 15. Juni 2018, 08:48

Defensivtalent Alex Kral im Blick
Möglicher Nachfolger für Meré oder Sörensen


Sollten die offenbar als verzichtbar eingestuften Frederik Sörensen und Jorge Meré noch gehen, würde wohl noch ein weiterer Innenverteidiger kommen. Möglicherweise auch dann, wenn nur einer der beiden den FC verlassen sollte. Für den Fall der Fälle scheinen die Geißböcke indes schon vorbereitet zu sein. Denn nach Informationen des geissblog.koeln beschäftigt sich der FC mit Alex Kral vom FK Teplice. Der 20-Jährige hat in der abgelaufenen Saison den Durchbruch geschafft und ist nicht nur zu einem der interessantesten Nachwuchsprofis in der tschechischen HET-Liga, sondern auch zum U21-Nationalspieler avanciert.

Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-tsch…-kral-im-blick/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Bochumer

Anfänger

Registrierungsdatum: 29. März 2018

Beiträge: 6

1 893

Freitag, 15. Juni 2018, 12:15

Defensivtalent Alex Kral im Blick
Möglicher Nachfolger für Meré oder Sörensen


Sollten die offenbar als verzichtbar eingestuften Frederik Sörensen und Jorge Meré noch gehen, würde wohl noch ein weiterer Innenverteidiger kommen. Möglicherweise auch dann, wenn nur einer der beiden den FC verlassen sollte. Für den Fall der Fälle scheinen die Geißböcke indes schon vorbereitet zu sein. Denn nach Informationen des geissblog.koeln beschäftigt sich der FC mit Alex Kral vom FK Teplice. Der 20-Jährige hat in der abgelaufenen Saison den Durchbruch geschafft und ist nicht nur zu einem der interessantesten Nachwuchsprofis in der tschechischen HET-Liga, sondern auch zum U21-Nationalspieler avanciert.

Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-tsch…-kral-im-blick/
Oje, jetzt kriegen wir auch noch Tingeltangel Bob! :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 894

Freitag, 15. Juni 2018, 13:01

Defensivtalent Alex Kral im Blick
Möglicher Nachfolger für Meré oder Sörensen


Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-tsch…-kral-im-blick/
Oje, jetzt kriegen wir auch noch Tingeltangel Bob! :rolleyes:


Das verstehe ich auf Anhieb nicht so ganz. Meinst du Tingeltangel-Bob wegen seiner Frisur?

https://www.google.de/search?q=alex+kral…DmIcco5T4sJ_gM:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. Juni 2018, 13:02)

SchweizerSchoggi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 300

1 895

Freitag, 15. Juni 2018, 13:26

Ich verlese mich bei dem Namen dauernd... Denke dann an den hier:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Axel_Prahl

Tatort Geißbockheim ?
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 896

Freitag, 15. Juni 2018, 13:34

Mir fiel noch dieses nette Lied ein:

https://www.youtube.com/watch?v=6z8o7qAIlIU
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 897

Freitag, 15. Juni 2018, 14:12

Der 18-jährige Linksverteidiger Andreas Pulsen vom FC Midtjylland steht vor einem Wechsel zu den Kleppern. Er soll sich hinter Oscar Wendt zum Bundesligaspieler entwickeln. Damit wäre für Jannes Horn auch der zweite Interessent nach RB Leipzig abgesprungen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 350

1 898

Freitag, 15. Juni 2018, 14:56

Der 18-jährige Linksverteidiger Andreas Pulsen vom FC Midtjylland steht vor einem Wechsel zu den Kleppern. Er soll sich hinter Oscar Wendt zum Bundesligaspieler entwickeln. Damit wäre für Jannes Horn auch der zweite Interessent nach RB Leipzig abgesprungen.

Na umso besser :D
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 886

1 899

Freitag, 15. Juni 2018, 15:00

Der 18-jährige Linksverteidiger Andreas Pulsen vom FC Midtjylland steht vor einem Wechsel zu den Kleppern. Er soll sich hinter Oscar Wendt zum Bundesligaspieler entwickeln. Damit wäre für Jannes Horn auch der zweite Interessent nach RB Leipzig abgesprungen.

Na umso besser :D


Ich kann mir ohnehin nicht vorstellen, dass für J.Horn jemand über 7 Mio. Euro Ablöse zahlt.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. Juni 2018, 15:01)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 350

1 900

Freitag, 15. Juni 2018, 15:07

@Powerandi
Ich auch nicht. Ebenso für Meré nicht 12 Millionen. Find ich beides richtig gut :thumbsup:

Einzig bei Sörensen rechne ich irgendwie noch mit einem Abgang.

Grundsätzlich ist natürlich aber noch alles möglich, denn ALLE anderen Vereine haben ihre Kader ebenfalls noch nicht komplett. Ist ja nicht so, als würde man beim FC soviel langsamer arbeiten als woanders, auch wenn man es speziell nach der letzten Saison gerne so darstellt ;)
  • Zum Seitenanfang