Wednesday, July 24th 2019, 12:05am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Joker

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 756

1,461

Tuesday, June 26th 2018, 8:02pm

In Deutschland denkt man halt seit Jahrzehnten, man sei weltweit das Beste. Egal ob Autos, Plattenspieler und Langspielplatten oder Schiedsrichter. Nun ist es beim Denken halt so, dass man sich da irren kann. Und verwundert feststellt: Autos aus Fernost sind auch gut, aber viel billiger. Plattenspieler verkaufen sich nicht mehr ganz so gut. Und die deutschen Schiedsrichter - sind nicht von gestern, sondern von vorgestern. Und die aus Mexiko, Serbien, Agypten oder was ich woher - sind dann einfach mal eben so besser. Und die Sache mit dem Videoschiedsrichter: Sie ist sooooo einfach. Nur nicht bei uns, da wird 1 Jahr lang Murks gepredigt und Murks praktiziert. Man sollte vielleicht mal der Wahrheit ins Gesicht sehen (so ähnlich wie nach PISA und der fixen Wahnidee, Deutschlands Kapital sei eine gute Bildung): Wir sind in Bezug auf das Schiedsrichterwesen einfach zweitklassig.
Mein lieber Joga, auch wenn sicher viel Wahres dran ist an dem, was Du da sagst, gegen die Analogie von Videobeweis und Plattenspielern möchte ich mich vehement verwahren. Auch wenn beide, ein Schallplattenspieler und ein Videoassistent, mit dem, was sie von sich geben, beim Empfänger Bilder im Kopf entstehen lassen, so ist selbst das beste Head-Set nicht in der Lage die Fülle an Information weiterzugeben, die ein herkömmlicher Zink-Kohle-Plattenspieler ins Kabel plästert. Die meisten Fußballstadien - und da schließe ich die russischen keineswegs aus - sind wenig HiFi-tauglich. Plattenspieler verkaufen sich im Gegensatz zu der Zeit vor zehn oder zwanzig Jahren wieder richtig gut. Der Plattenspielerverkauf in Deutschland zieht sogar pro Jahr mächtig an, im Jahr 2016 wurden in deutschland 106.000 Stück abgestezt, das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um ziemlich genau 33%! Sicher, darunter befinden sich viele Geräte, die nicht viel teurer sind als eine einzige originalverschweißte Langspielplatte, aber sei´s drum. Plattenspieler erfahren damit in deutschland eine weitaus größere Akzeptanz als jeder Videobeweis, selbst wenn der noch so plausibel daherkommen sollte. Womöglich hängt diese Differenz auch mit der Art des Datenflusses zusammen. Während ein Plattenspieler die mechanische Auslenkung einer Tonabnehmernadel in ein elektrisches Signal umwandelt, versucht der Videoassistent ein elektrisches Signal wieder in mechanisches Geschehen rückzuübersetzen. Während dieses Re-Codierungsvorgangs geschieht es jedoch, daß die ursprüngliche mechanische Information (z.B. ein Zweikampf zwischen gegnerischen Spielern) stark verfremdet und sogar verfälscht wird, ganz ähnlich den bekannten Phänomenen in der Qúantenphysik, wo auch durch die Beobachtung in den beobachteten Prozeß eingegriffen wird. So wie sich viele Neutronen und Elektronen sicher gerne unbeobachtet tummeln würden, so kann man es den Fußballspielern nicht verdenken, wenn sie es als Voyeurismus empfinden, daß ihnen mittlerweile jede kleine Geste, jeder Handkantenschlag und jeder linke Haken unter die Nase gerieben wird. Der Seziertisch Fußballfeld wirkt so immer steriler, und man muß sich wirklich die kantbasierte Erkenntnis hier vor Augen halten, daß es den ungetrübten Blick auf ein Geschehen in der Welt nicht gibt und daß die vorgebliche Objektivität lediglich eine Verlagerung neuer subjektiver Konstruktivismen bedeutet. Es ist natürlich schön, wenn der Videobeweis bei der WM in Rußland eleganter gehandhabt wird als in der Bundesliga, "objektiver" wird dadurch nicht viel. Die Leute bewerten die Abläufe, nicht mehr die Sache selbst. Auf einem Bahnhof können die Züge pünktlicher ankommen und abfahren als auf einem anderen, die Fahrgäste geschmeidiger ein-und aussteigen, die Lok netter bimmeln... ob die Züge damit aber am nächsten Zielort besser eintreffen, ist damit noch nicht gesagt. Mit anderen Worten: Ich war ganz froh, daß der Videobeweis in der Bundesliga so vor die Wand gefahren ist, weil ich gehofft hatte, daß er sich damit selbst erledigen würde. Wenn das jetzt in Rußland klappt und alle damit zurfrieden sind, ist das nicht gut für den Fußball, wie ich ihn verstehe: Als metaphysisches Spiel mit dem Feuer, als Versuchslabor für Hybris, Schuld und Sühne jeder Art. Ein Teilbereich der Welt, in dem alles nahezu perfekt gerecht zugeht, mag grundsätzlich ja wünschenswert erscheinen, besonders spannend ist er für mich nicht. Aber das sähe der Menschheit ähnlich, wenn sie in einer Sportart die ideale Gerechtigkeit installieren könnten, während in der realen Welt um dieses Spiel herum alles in flammender Willkür zugrunde geht. Auch da passt übrigens die Schallplatte als Gegenanalogie: Sie ist deutlich imperfekter von der Abtastung als jedes digitale Medium, und klingt für unsre an Unvollkommenheit gewohnten Ohren soviel wärmer, knackiger und menschlicher...
Wundervolle Beiträge und von einer Qualität, dass man sich kaum traut seinen Senf dazuzugeben. Und da schließe ich ausdrücklich auch 'derpapas' Beitrag # 1436 mit ein. Trotzdem wage ich es mal, vor allem den Videobeweis zu kommentieren. Ich meine das Hauptproblem ist, dass der Fußball mit Einführung des VB seine Unschuld verloren hat. Er ist überführbar, die kleinen Betrügereien, die wir gerne mal als 'Schlitzohrigkeit' verniedlichen, entpuppen sich bei mehrmaligem und genaueren Hinschauen auch schon mal als widerliche Gemeinheit, die mitunter einer versuchten Körperverletzung gleich kommt. Hätten wir früher drüber gelacht, heute bleibt uns das Lachen spätestens bei der 7. Wiederholung im Halse stecken. Gut finde ich persönlich das auch nicht. Weder die versteckten Fouls und Betrügereien noch die Tatsache, dass ich das in Superzeitlupe vergrößert geradezu seziert präsentiert bekomme. Aber ein Zurück zu Früher ist nicht mehr möglich. Jedenfalls nicht für mich. Das fühlte sich so an, als würde man einer betrügenden Frau vertrauen, obwohl man genau weiß, dass sie bei nächster Gelegenheit wieder bescheißt. Ich habe mal jemanden, der in einem Unternehmen, in dem ich als Abteilungsleiter arbeitete, jemanden trotzdem nicht gekündigt, obwohl er etwas hat mitgehen lassen. Natürlich mit Rücksprache meines Chefs. Er ist geblieben, aber später freiwillig gegangen, weil es nicht mehr so war wie früher. Die Leichtigkeit, das selbstverständliche 'Wohlfühlgefühl' war weg, weil auch er im übertragenen Sinn seine Unschuld verloren hatte. Und schließlich kommt hinzu, dass wir Menschen dazu neigen zu tun, was uns möglich ist. Das geht sogar so weit, dass wir Atombomben in Millionenstädten zündeten. Alleine schon dieser Drang wird ein Zurück verhindern, denn wir können es überprüfen, das eigentlich Unkontrollierbare kontrollieren. Das werden wir uns nicht entgehen lassen. Niemals! Grüße an euch Dreien, Joker PS.: Kann mir mal jemand verraten, wieso ich keine Absätze hinbekomme?
“Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten,
die Intoleranz nicht zu tolerieren".

Karl Raimund Popper
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,462

Tuesday, June 26th 2018, 8:16pm

1:0 für Argentinien durch Messi (14. Minute).

Könnte sein, daß Nigeria heute Lehrgeld zahlen muss.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,420

1,463

Tuesday, June 26th 2018, 8:22pm

Bin natürlich wie fast immer für den Underdog, hätte aber auch nichts gegen ein Achtelfinale Argentinien - Frankreich.
Genausowenig halt wie gegen ein AF Brasilien - Deutschland :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,464

Tuesday, June 26th 2018, 9:10pm

1:1 für Nigeria durch Moses (Elfer 51. Minute)

Kroatien führt mit 1:0 gegen Island (53. Minute)
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2018, 9:12pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,465

Tuesday, June 26th 2018, 9:34pm

1:1 für Island durch Sigurdson (Elfer 76.Minute) Huh!
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2018, 9:34pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,420

1,466

Tuesday, June 26th 2018, 9:37pm

Also dass sowas kein klarer Elfer sein soll, werde ich niemals verstehen....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,467

Tuesday, June 26th 2018, 9:46pm

2:1 für Argentinien durch Rojo (87. Minute)

2:1 für Kroatien durch Perisic (90. Minute)
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2018, 9:50pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,027

1,468

Tuesday, June 26th 2018, 9:47pm

Diego mal wieder breit :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,469

Tuesday, June 26th 2018, 9:55pm

Die ersten vier Achtelfinal-Spiele am Wochenende stehen nun fest:

• Frankreich – Argentinien (Samstag, 16 Uhr)
• Uruguay - Portugal (Samstag, 20 Uhr)
• Spanien - Russland (Sonntag, 16 Uhr)
• Kroatien - Dänemark (Sonntag, 20 Uhr)
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2018, 9:56pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,420

1,470

Tuesday, June 26th 2018, 10:00pm

Na gut, wenn schon zu blöd zum unbedrängt Köpfen kein Elfer ist, gibt es jetzt den ersten richtigen Leckerbissen schon im Achtelfinale.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,218

1,471

Tuesday, June 26th 2018, 10:12pm

Also dass sowas kein klarer Elfer sein soll, werde ich niemals verstehen....
Der köpft ihn sich an den Arm, sah ziemlich doof aus. Hätte man auch geben können, keine Frage. Mir tun die Nigerianer leid, weil ich Argentinien richtig scheisse fand. Gegen Frankreich können sie jetzt zeigen was sie können, so wie heute wird das jedenfalls nix mit Viertelfinale.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,276

1,472

Tuesday, June 26th 2018, 10:17pm

Diego mal wieder breit :kugelnlachen:


Die absurd-traurige Show des Diego Maradona

https://www.welt.de/sport/fussball/wm-20…o-Maradona.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 964

1,473

Tuesday, June 26th 2018, 10:19pm

Die ersten vier Achtelfinal-Spiele am Wochenende stehen nun fest:

• Frankreich – Argentinien (Samstag, 16 Uhr)

Jetzt hoffe ich für die Franzosen, dass diese sich ihrer Stärken im Achtelfinale bewusst werden, und diese unsympathischen Argentinier nach Hause schießen. Was habe ich mich geärgert, dass die wieder weiter gekommen sind.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,420

1,474

Tuesday, June 26th 2018, 10:22pm

Also dass sowas kein klarer Elfer sein soll, werde ich niemals verstehen....
Der köpft ihn sich an den Arm, sah ziemlich doof aus. Hätte man auch geben können, keine Frage. Mir tun die Nigerianer leid, weil ich Argentinien richtig scheisse fand. Gegen Frankreich können sie jetzt zeigen was sie können, so wie heute wird das jedenfalls nix mit Viertelfinale.

Ich verstehe halt die Regel nicht. Mal ganz davon ab, dass er eine Mega Torchance mit seiner Hand verhindert: Er köpft ihn sich ja nichtmal an die Hand. Er berührt den Ball eher gerade noch so mit dem Kopf, bevor er an seine die Körperfläche vergrößernde Hand geht. Wenn das im harten Zweikampf passiert und er klärt den Ball wuchtig mit dem Kopf...lasse ich gelten, aber das? Dann kann ich auch mal Fouls nicht geben, weil man ja nur n bisschen spät dran war und den Ball auch noch so ein mini-mini bisschen touchiert habe.
Naja, wie gesagt: ICH kapiere das nicht.
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

1,475

Tuesday, June 26th 2018, 10:25pm

Wen es interessiert, Toni Schumacher ist heute Abend bei Lanz zu Gast. Allerdings auch die Dumpfbacke Basler.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,530

1,476

Tuesday, June 26th 2018, 10:28pm

Letztendlich ein verdienter Sieg für die Gauchos. Nigeria war mir viel zu passiv.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,111

1,477

Tuesday, June 26th 2018, 10:31pm


Ich verstehe halt die Regel nicht. Mal ganz davon ab, dass er eine Mega Torchance mit seiner Hand verhindert: Er köpft ihn sich ja nichtmal an die Hand. Er berührt den Ball eher gerade noch so mit dem Kopf, bevor er an seine die Körperfläche vergrößernde Hand geht. Wenn das im harten Zweikampf passiert und er klärt den Ball wuchtig mit dem Kopf...lasse ich gelten, aber das? Dann kann ich auch mal Fouls nicht geben, weil man ja nur n bisschen spät dran war und den Ball auch noch so ein mini-mini bisschen touchiert habe.
Naja, wie gesagt: ICH kapiere das nicht.

Bin ich vollkommen bei Dir. Und aus der Perspektive hinter den beiden Spielern meine ich auch eine aktive Bewegung zum Ball erkannt zu haben. Oder eine Art aktives Armdalassen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,218

1,478

Tuesday, June 26th 2018, 10:36pm

Letztendlich ein verdienter Sieg für die Gauchos. Nigeria war mir viel zu passiv.
Naja, das 2-1 war glaube ich der erste Torschuss von Argentinien in Halbzeit zwei. Verdient finde ich das überhaupt nicht, wenn ich an den nicht gegebenen Elfer und die Großchance denke, die der Keeper abgewehrt hat.
Das Tor von Messi war allerdings zum Verlieben. Einfach hectormäßig. Wir haben uns hier vorgestellt, was Cordoba oder Terodde mit dem langen und hohen Anspiel gemacht hätten.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,218

1,479

Tuesday, June 26th 2018, 10:40pm

Wen es interessiert, Toni Schumacher ist heute Abend bei Lanz zu Gast. Allerdings auch die Dumpfbacke Basler.
Das sind zwei Dumpfbacken zuviel.
  • Go to the top of the page

Hermes

Professional

Date of registration: Jun 27th 2016

Posts: 998

1,480

Tuesday, June 26th 2018, 10:46pm

Wer Lanz erträgt, ist völlig schmerzfrei.

:stars:
„Kapitalismus ist wie ein toter Hering im Mondenschein. Er glänzt, aber er stinkt.“ (Otto Ludwig Piffl)
  • Go to the top of the page