Montag, 16. Juli 2018, 01:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 304

161

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:12

Der Prince, den wollen wir für den FC. Ich hätte das in keinster Weise gut gefunden (und mich wahrscheinlich geirrt, ja). Niemand weiß, ob der ohne den Trainer so funktioniert hätte.
Man muss natürlich auch berücksichtigen, dass der FC bis zum Dezember ja auch gar keinen Trainer hatte.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 692

162

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:26

Der Prince, den wollen wir für den FC. Ich hätte das in keinster Weise gut gefunden (und mich wahrscheinlich geirrt, ja). Niemand weiß, ob der ohne den Trainer so funktioniert hätte.
Man muss natürlich auch berücksichtigen, dass der FC bis zum Dezember ja auch gar keinen Trainer hatte.

Andere sagen bis zu diesem Sommer nicht ;)
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 535

163

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:58

Keinen Trainer, keinen RV, keinen MS und keinen DM. Nur Menschen, die so taten als ob.
Dafür waren 22 Punkte recht zufriedenstellend.
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 943

164

Mittwoch, 4. Juli 2018, 01:26

Sorry Werte Herren, diese drei Kameraden hatte ich nur im laufendem Transfer Tred vor der letzten Saison vorgeschlagen.
Bin aber halt ein ahnungsloser Vollfosten, aehnlich waren die Reaktionen.
Jetzt in Liga 2 bin ich, wie schon etliche Male runtergerattert habe, fuer Jugend forscht.
Wir haben die Jungspunde dafuer, die brauchen Einsaetze und Rueckendeckung des Trainers.
Daher freut es mich auch das Oezcan, Fuehrich und Nartey positive Duftmarken im Testspiel hinterlassen haben.
Solche Spieler, Eigengewaechse oder guenstige Jungspunde wie Bader will ich jetzt sehen.
Nichts gegen den Herrn Lehmann, habe dazu auch schon einen Beitrag geschrieben.
Einbinden in die U21 oder als Jugendtrainer oder Scout, Standby Profi.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 485

165

Mittwoch, 4. Juli 2018, 11:29

Erstes Heimspiel gegen Union Berlin am Montagabend

Die DFL hat die ersten beiden Zweitliga-Spieltage der Saison 2018/19 zeitgenau terminiert. Der 1. FC Köln beginnt am 4. August 2018 um 13 Uhr mit seiner Mission Wiederaufstieg. Nein, so wirklich freut sich beim 1. FC Köln niemand über die Rückkehr in die Zweite Liga. Beginnen können sie damit am Samstag, den 4. August 2018 um 13 Uhr in Bochum. Beim VfL steigt das erste Pflichtspiel der Saison. Für den zweiten Spieltag bescherte die DFL den FC-Fans gleich das erste Montagabendspiel gegen Union Berlin (13. August). Die Eisernen kommen ins RheinEnergieStadion, das Spiel wird um 20.30 Uhr angepfiffen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/erstes-h…am-montagabend/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 855

166

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:05

Der Prince, den wollen wir für den FC. Ich hätte das in keinster Weise gut gefunden (und mich wahrscheinlich geirrt, ja). Niemand weiß, ob der ohne den Trainer so funktioniert hätte.
Man muss natürlich auch berücksichtigen, dass der FC bis zum Dezember ja auch gar keinen Trainer hatte.

Andere sagen bis zu diesem Sommer nicht ;)
Und andere wiederum sagen es ist mittlerweile scheissegal ob wir nun Möchtegerntrainer hatten....wir sind abgestiegen! :kotzen:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 485

167

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:35

Nach den ersten drei Testspielen bei Viertligisten kommen mir schon die ersten Zweifel, ob wir unserer selbst ernannten Rolle als großer Aufstiegsfavorit (neben HSV) tatsächlich nachkommen können. Ich denke, daß Schlaubi Hector das neue Spielsystem von Anfang schnell kapieren wird, aber bei dem großen Rest muss man sich wohl echte Sorgen machen (Intelligenzproblem oder fußballerisch überforderte Spieler?).
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (8. Juli 2018, 17:59)

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 710

168

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:21

Wir sollten mal aufhören, über den HSV zu lachen. Wer im Glashaus sitzt.....

Es bleiben noch vier Wochen Zeit, aber bisher geht die Leistung eher Richtung 3.Liga.

  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 512

169

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:33

zumal der hsv gerade seinen kader aufräumt und die neuverpflichtungen sinn machen...
wood wird mit h96 in verbindung gebracht,
ekdal mit sporting lissabon......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 512

170

Montag, 9. Juli 2018, 10:12

...die spieler wissen wie scheisse sie letztes jahr waren...22 punkte.
die brauchen selbstbewusstsein und leidenschaft, spielfreude und geilheit auf ball und sieg.
die fans reden von dem unnötigsten abstieg ever. das verstellt den blick auf die realität. relalität war abgeschlagen (!) letzter.
kein heimsieg gegen freiburg, augsburg, mainz, hsv und ähnliche krücken.
der kader dürfte schon mehr hergeben. aber es müssen ein paar arschlöcher in die mannschaft. mit netten schwiegersöhnen steigt man nicht auf.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 703

171

Montag, 9. Juli 2018, 10:54

...die spieler wissen wie scheisse sie letztes jahr waren...22 punkte.
die brauchen selbstbewusstsein und leidenschaft, spielfreude und geilheit auf ball und sieg.
die fans reden von dem unnötigsten abstieg ever. das verstellt den blick auf die realität. relalität war abgeschlagen (!) letzter.
kein heimsieg gegen freiburg, augsburg, mainz, hsv und ähnliche krücken.
der kader dürfte schon mehr hergeben. aber es müssen ein paar arschlöcher in die mannschaft. mit netten schwiegersöhnen steigt man nicht auf.

ich denke mal, der unnötigste Abstieg ever bezieht sich auf die Bedingungen VOR der letzten Saison im Hinblick auf sportliche und finanziellen Voraussetzungen. Weniger auf den Kader. Der war halt suboptimal zusammengestellt von Leuten, die irgendwann begonnen haben gegeneinander zu arbeiten und das ohne jedwede Kontrolle von den Gremien.

Ich sehe in dem, was bisher für die neue Saison passiert ist, kein spürbare Verbesserung. Sicher wurden einige Leute hinzuverpflichtet. Zu viele der Spieler, die aber letzte Saison die 22 Punkte erreicht..... (erspielt kann man ja kaum sagen) haben, sind aber eben noch da. Eine deutliche Verbesserung sehe ich nicht, wie der Trainer dem nahezu unveränderten Kader seine Spielidee implementieren will weiß ich auch nicht. Ich bin alles andere als zuversichtlich, was den Aufstieg und überhaupt die positive Entwicklung des FC angeht. Die 2 Spiele vom Wochenende sind auch nicht der Mutbringer, auch wenn dies nicht so ins Gewicht fällt. Das weckt halt nur Erinnerungen an die letzte Saison.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tap-rs« (9. Juli 2018, 10:55)

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 453

172

Montag, 9. Juli 2018, 10:59


ich denke mal, der unnötigste Abstieg ever bezieht sich auf die Bedingungen VOR der letzten Saison im Hinblick auf sportliche und finanziellen Voraussetzungen. Weniger auf den Kader. Der war halt suboptimal zusammengestellt von Leuten, die irgendwann begonnen haben gegeneinander zu arbeiten und das ohne jedwede Kontrolle von den Gremien.

Im Prinzip war Modeste der Sargnagel.
Dieser Erfolg, die wahnsinnige Ablöse hat Schmadtke komplett den Kopf verdreht. Er hielt sich plötzlich für den Größten und wollte unbedingt einen weiteren Cup landen. Anders ist die Nummer mit Cordoba - gegen den Trainer - nicht zu erklären. Und der Trainer war dann einfach zu brav....
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 644

173

Montag, 9. Juli 2018, 11:28

Nach den ersten drei Testspielen bei Viertligisten kommen mir schon die ersten Zweifel, ob wir unserer selbst ernannten Rolle als großer Aufstiegsfavorit (neben HSV) tatsächlich nachkommen können.

Also Jogi Löw hat mal gesagt, aus den Testspielen solle man sich nicht so viel machen, sobald es ersthaft losgeht, wird die Mannschaft den Schalter umlegen und sofort topfit, hochmotiviert und (sein Lieblingswort) fokussiert sein. Und ein solcher Fachmann wie Löw, der muß es ja wohl wissen. :naughty:

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Du bist nichts, wenn Du kein Widerstand bist“ (Mihály Babits)





  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 703

174

Montag, 9. Juli 2018, 12:03


ich denke mal, der unnötigste Abstieg ever bezieht sich auf die Bedingungen VOR der letzten Saison im Hinblick auf sportliche und finanziellen Voraussetzungen. Weniger auf den Kader. Der war halt suboptimal zusammengestellt von Leuten, die irgendwann begonnen haben gegeneinander zu arbeiten und das ohne jedwede Kontrolle von den Gremien.

Im Prinzip war Modeste der Sargnagel.
Dieser Erfolg, die wahnsinnige Ablöse hat Schmadtke komplett den Kopf verdreht. Er hielt sich plötzlich für den Größten und wollte unbedingt einen weiteren Cup landen. Anders ist die Nummer mit Cordoba - gegen den Trainer - nicht zu erklären. Und der Trainer war dann einfach zu brav....

Klar. Den Modeste Deal wollte der Schmadtke auf jeden Fall, koste es was es wolle, durchziehen. Das war seinem Ego geschuldet. Als der Deal ins Wanken kam und Modeste plötzlich so gar nicht mehr und auf jeden Fall nach China wollte, da hat der Totengräber ihm den Cordoba kredenzt und wohl Richtung Modeste gesagt, sieh hier, wir haben deinen Ersatzmann schon verpflichtet....(so stelle ich mir das jedenfalls vor).

Auch ohne den Modeste Deal, war der FC auf jeden Fall finanziell auch besser aufgestellt betrachtet man die höheren TV Gelder, die EL und die höheren Sponsorengeldern und auch mehr Sponsoren.

Mit Anlauf in die Scheiße. Und im Moment zweifel ich ich daran, da so schnell wieder rauszukommen. Dafür habe ich mit dem FC schon zu viel erlebt.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tap-rs« (9. Juli 2018, 13:10)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 485

175

Montag, 9. Juli 2018, 13:51

Kommentar: Effzeh muss mit der frühen Kritik leben

Der DFB und der 1. FC Köln haben in diesem Sommer etwas gemeinsam: Sie müssen wieder lernen mit Kritik umzugehen. Jahrelang war es beim Verband wie auch bei den Geissböcken nur bergauf gegangen. Der Absturz folgte, als niemand damit rechnete – und kaum jemand nachfragte. Das ist nun anders. Jonas Hector wird am Donnerstag auf einen FC-Tross treffen, in dessen Umfeld wieder ganz genau hingeschaut wird, ob sich der Klub auf dem Weg der Besserung befindet. Der Kölner Abstieg hat das zurückgebracht, was das WM-Aus beim DFB wieder in Gang gesetzt hat: das kritische Hinterfragen dessen, was die Verantwortlichen so treiben.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/kommenta…n-kritik-leben/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 485

176

Montag, 9. Juli 2018, 14:10

Keinen Trainer, keinen RV, keinen MS und keinen DM. Nur Menschen, die so taten als ob.
Dafür waren 22 Punkte recht zufriedenstellend.


Auf Sport 1 wurde vor einigen Wochen in einer Diskussionsrunde zur abgelaufenen Saison die Meinung vertreten, daß unter Berücksichtigung der inzwischen schwachen Qualität in der Bundesliga vermutlich auch ein Zweitligist wie der SVSandhausen mehr Punkte als der FC (22) geholt hätte. Dies zeigt schon, wie die Qualität der meisten FC-Spieler so eingeschätzt wird.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 692

177

Montag, 9. Juli 2018, 14:18

Keinen Trainer, keinen RV, keinen MS und keinen DM. Nur Menschen, die so taten als ob.
Dafür waren 22 Punkte recht zufriedenstellend.


Auf Sport 1 wurde vor einigen Wochen in einer Diskussionsrunde zur abgelaufenen Saison die Meinung vertreten, daß unter Berücksichtigung der inzwischen schwachen Qualität in der Bundesliga vermutlich auch ein Zweitligist wie der SVSandhausen mehr Punkte als der FC (22) geholt hätte. Dies zeigt schon, wie die Qualität der meisten FC-Spieler so eingeschätzt wird.

Na das nenne ich mal eine fundierte Experten-Meinung. Kam wahrscheinlich von dem, der als erster wusste, dass „den meine Omma gemacht hätte“ und der sich sicher war, dass „das doch n Blinder mit Krückstöck sieht“ :weihnachten:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (9. Juli 2018, 14:18)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 485

178

Montag, 9. Juli 2018, 14:45

Keinen Trainer, keinen RV, keinen MS und keinen DM. Nur Menschen, die so taten als ob.
Dafür waren 22 Punkte recht zufriedenstellend.


Auf Sport 1 wurde vor einigen Wochen in einer Diskussionsrunde zur abgelaufenen Saison die Meinung vertreten, daß unter Berücksichtigung der inzwischen schwachen Qualität in der Bundesliga vermutlich auch ein Zweitligist wie der SVSandhausen mehr Punkte als der FC (22) geholt hätte. Dies zeigt schon, wie die Qualität der meisten FC-Spieler so eingeschätzt wird.

Na das nenne ich mal eine fundierte Experten-Meinung. Kam wahrscheinlich von dem, der als erster wusste, dass „den meine Omma gemacht hätte“ und der sich sicher war, dass „das doch n Blinder mit Krückstöck sieht“ :weihnachten:


Wenn man zu den schwächsten Absteigern der vergangenen 40 Jahre in der Bundesliga gehört, darf man sich über Kritik und Spott nicht wundern.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 692

179

Montag, 9. Juli 2018, 14:47

Absolut nicht. Aber gleich auf Basler-Niveau?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 304

180

Montag, 9. Juli 2018, 19:43

Habe ja zum Ende der letzten Saison gesagt, dass man 3/4 des Kaders austauschen soll. Obwohl das wohl illusorisch war, steckt da doch die tiefe Überzeugung dahinter, dass man mit dem alten Kader +3-4 neue Spieler niemals den Fußball sehen wird, der

a) einen sofortigen Aufstieg garantiert
b) den Zuschauer in eine positive Aufbruchstimmung versetzt

Zu viele Spieler, deren Höhepunkt in der Vergangenheit liegt. Zu viele Spieler, die nie einen Lauf über 2-3 Saisons haben werden.

Nichtsdestotrotz sehe ich aktuell nach 3 Testspielen noch nicht so schwarz wie viele hier.

Bin tiefenentspannt. Veh und Anfang kennen meine Anforderungen => ab spätestens Spieltag 3 bis zu Spieltag 34 niemals schlechter in der Tabelle als Platz 2. 8o

Deren Eier hängen an so einem dünnen Faden, dass die einfach liefern werden....die haben keine andere Wahl. :teuflisch:
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caligula« (9. Juli 2018, 19:44)