Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 829

1 341

Freitag, 6. Juli 2018, 14:30

Nach dem Abstieg hebt der HSV die Ticketpreise an
...Ein Grund, warum der Verein zumindest Tagesbesuchern künftig mehr berechnet, könnten mögliche finanzielle Sorgen sein. Denn ein Bericht der „Sport Bild“ zeigt: Der Verein hat Probleme mit Verträgen, die in den vergangenen Jahren abgeschlossen wurden. So verdient etwa Ex-Trainer Bernd Hollerbach in den kommenden zwölf Monaten noch rund eine Million Euro.
...Der Verein verpasste es schlicht, den Vertrag an einen wahrscheinlichen Abstieg anzupassen. Auch Hollerbachs Vorgänger Markus Gisdol steht noch auf der Gehaltsliste der Hanseaten. Und sogar deren Stäbe werden weiterhin entlohnt: Insgesamt zahlt der HSV drei Millionen Euro für Mitarbeiter, die gar nicht mehr da sind, berichtet „Sport Bild“. Zum Vergleich: Hamburgs aktueller Coach Christian Titz soll 600.000 Euro Grundgehalt verdienen.
https://www.welt.de/sport/fussball/article178724138/HSV-Nach-dem-Abstieg-hebt-der-Klub-die-Ticketpreise-an.html
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 648

1 342

Freitag, 6. Juli 2018, 15:13

Krefeld hat zwar kein Weltkulturerbe, aber auch Krefeld hat Hotel-Lobbies, Dönerbuden und Puffs. Und jetzt kommt Kevin Großkreutz (hat beim KFC Uerdingen unterschrieben), der wird damit schon etwas anzufangen wissen. Und Krefeld kriegt Gesprächsstoff.

:klatsch:
Das is hier alles keine Zeitlupe, das sind reale Bilder.
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 519

1 343

Freitag, 6. Juli 2018, 16:49

" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Mallerie

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 195

1 344

Freitag, 6. Juli 2018, 18:04

Auf abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich.
Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 587

1 345

Sonntag, 8. Juli 2018, 21:56

Neuer Leipzig-Trainer im AnMARSCH

Was für eine seltsame Trainersuche! Leipzig braucht einen Vorgänger für Julian Nagelsmann, der erst im Sommer 2019 übernimmt. Wer steht zum heutigen Trainingsstart auf dem Platz? Der Neue ist im AnMARSCH. Jesse Marsch (44) vom Schwesterklub New York Red Bulls soll es machen. Der Amerikaner ist bereits in Leipzig. Ralf Rangnick muss sich entscheiden: Macht er Marsch zum Chef oder zu seinem Co-Trainer? Rangnick will den Doppeljob und die Doppelbelastung gerne vermeiden. Andererseits will er Nagelsmann 2019 die Champions-League-Teilnahme schenken.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-le…54996.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 587

1 346

Montag, 9. Juli 2018, 12:28

US-Boy Marsch nur Assistent
Rangnick wieder Leipzig-Trainer


RB Leipzig hat einen Nachfolger für Ralph Hasenhüttl (50): Nach BILD-Informationen übernimmt Sportdirektor Ralf Rangnick (60) das Traineramt beim Bundesligisten für ein Jahr. 2019 kommt dann Hoffenheims Julian Nagelsmann (Vertrag bis 2023). Rangnick arbeitet mit zwei Co-Trainern: Jesse Marsch (44), Ex-Erfolgscoach der New York Red Bulls. Der Ex-Profi (zwei Länderspiele) hat besonders zu Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff einen ganz engen Draht. Der hatte ihn im Januar 2015 nach New York geholt. Gleich in der ersten Saison wurde er zum „Trainer des Jahres“ gewählt.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/ralf-…58750.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 829

1 347

Freitag, 13. Juli 2018, 11:51

Wir freuten uns über Rekordtransfereinnahmen, der Konkurrent vom Niederrhein ist so potent, der kann sich so was leisten:
Rekord-Transfer Stürmer Pléa unterschreibt für 25 Millionen Euro bei Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat ein neues Fohlen: Stürmer Alassane Pléa wechselt vom OGC
Nizza an den Niederrhein. Der 25-Jährige soll rund 25 Millionen Euro Ablöse
kosten und ist damit der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 755

1 348

Freitag, 13. Juli 2018, 12:03

Da werde ich doch glatt zum Klepper-Fan und wünsche Ihnen, dass er genauso bombig einschlägt wie seinerzeit der Rekord-Transfer Luuk de Jong :grins: :grins:
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 648

1 349

Freitag, 13. Juli 2018, 12:07

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt.

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Du bist nichts, wenn Du kein Widerstand bist“ (Mihály Babits)





  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 587

1 350

Freitag, 13. Juli 2018, 12:17

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt.

Aixbock


Dann mach doch mal einen Bundesligatrööt auf. Ich befürche ohnhin, daß wir im nächsten Sommer noch weiterhin die 2. Liga im Fokus haben müssen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (13. Juli 2018, 12:45)

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 829

1 351

Freitag, 13. Juli 2018, 16:27

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt.

Aixbock
Ich habe hier schon mal die gleiche Bemerkung fallen lassen. In diesem Fall bin ich der Meinung, dass die Klepper ligaunabhängig immer unser Konkurrent sind. :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 558

1 352

Freitag, 13. Juli 2018, 17:03

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt.

Aixbock
Ich habe hier schon mal die gleiche Bemerkung fallen lassen. In diesem Fall bin ich der Meinung, dass die Klepper ligaunabhängig immer unser Konkurrent sind. :fcfc:
Leider sind wir seit langer Zeit nur ganz selten mit denen auf Augenhöhe. Wenn ich nur wüßte, woran das liegen könnte. Da die Bauern und hier die Weltstadt. Wir steigen alle paar Jahre ab und die spielen alle paar Jahre CL.
Hat einer ne Erklärung?
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 051

1 353

Freitag, 13. Juli 2018, 22:14

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt.

Aixbock
Ich habe hier schon mal die gleiche Bemerkung fallen lassen. In diesem Fall bin ich der Meinung, dass die Klepper ligaunabhängig immer unser Konkurrent sind. :fcfc:
Leider sind wir seit langer Zeit nur ganz selten mit denen auf Augenhöhe. Wenn ich nur wüßte, woran das liegen könnte. Da die Bauern und hier die Weltstadt. Wir steigen alle paar Jahre ab und die spielen alle paar Jahre CL.
Hat einer ne Erklärung?
ja klar. Wir sind scheisse................aufm Platz. Und oft genug auch daneben
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 719

1 354

Samstag, 14. Juli 2018, 12:27

Wenn man innerhalb von 20 Jahren 6x absteigt, dann können die leitenden Personen des Clubs nicht gut gearbeitet haben!

;(
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 528

1 355

Samstag, 14. Juli 2018, 12:47

Wenn man innerhalb von 20 Jahren 6x absteigt, dann können die leitenden Personen des Clubs nicht gut gearbeitet haben!

;(

Nur wer absteigt kann danach einen Aufstieg feiern.
So hatten wir in den letzten 20 Jahren 5 x Grund für orgiastische Feste.
Und was hatte z. B. der HSV?
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Profi

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 719

1 356

Samstag, 14. Juli 2018, 12:50

Interessante Betrachtungsweise.........
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 755

1 357

Samstag, 14. Juli 2018, 12:54

Wenn man innerhalb von 20 Jahren 6x absteigt, dann können die leitenden Personen des Clubs nicht gut gearbeitet haben!

;(

Nur wer absteigt kann danach einen Aufstieg feiern.
So hatten wir in den letzten 20 Jahren 5 x Grund für orgiastische Feste.
Und was hatte z. B. der HSV?

Ne Uhr :grins:
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 558

1 358

Samstag, 14. Juli 2018, 13:34

Wenn man innerhalb von 20 Jahren 6x absteigt, dann können die leitenden Personen des Clubs nicht gut gearbeitet haben!

;(

Nur wer absteigt kann danach einen Aufstieg feiern.
So hatten wir in den letzten 20 Jahren 5 x Grund für orgiastische Feste.
Und was hatte z. B. der HSV?
Der HSV hat mal den Landesmeisterpokal gewonnen. Und um nochmal auf Gladbach zu kommen: denen hat eine orgiastische Aufstiegsfeier gereicht um sich dann ernsthaft gegen einen erneuten Abstieg aufzustellen.
Sie feiern lieber schöne Europapokalabende und ganz ähnlich freuen sie sich seit 20 Jahren über den Verein aus der Weltstadt mit der großen Kirche. Manche haben sogar schon Mitleid. Das ist die Höchststrafe, aber redlich verdient.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (14. Juli 2018, 13:34)

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 246

1 359

Sonntag, 15. Juli 2018, 02:58

Wenn man innerhalb von 20 Jahren 6x absteigt, dann können die leitenden Personen des Clubs nicht gut gearbeitet haben!

;(

Nur wer absteigt kann danach einen Aufstieg feiern.
So hatten wir in den letzten 20 Jahren 5 x Grund für orgiastische Feste.
Und was hatte z. B. der HSV?
Der HSV hat mal den Landesmeisterpokal gewonnen. Und um nochmal auf Gladbach zu kommen: denen hat eine orgiastische Aufstiegsfeier gereicht um sich dann ernsthaft gegen einen erneuten Abstieg aufzustellen.
Sie feiern lieber schöne Europapokalabende und ganz ähnlich freuen sie sich seit 20 Jahren über den Verein aus der Weltstadt mit der großen Kirche. Manche haben sogar schon Mitleid. Das ist die Höchststrafe, aber redlich verdient.
Papa , kannst du den FC nicht mit nem anderen Club vergleichen als mit diesen Hurensöhnen ?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 829

1 360

Sonntag, 15. Juli 2018, 14:01

Wenn ich mich Recht erinnere, hatten die Ponys an der entscheidenden Stelle mehr Dusel als Verstand. Favre sollte den Ruthenbeck geben und den abgeschlagenen Letzten nach dem Abstieg wieder zurückführen. Sein erstes Spiel als Trainer in Köln nutzte er, um den Torwart zu wechseln. Ein unbekannter Teenager namens ter Steegen hütete fortan das Tor. Wie hoch die Gladbacher beim FC gewannen weiß ich nicht mehr. Der verdiente Sieg war der unverhoffte turn-around. Anders als Ruthenbeck schaffte es Favre in die Relegation, gegen den Angstgegner VFL Bochum. In diesen zwei Spielen setzte sich der Bundesligist mit etwas Glück durch. Danach startet die Borussia so durch, dass der FC auf Jahre abgehängt erscheint. Die Älteren erinnern sich aber noch an die Platzierungen der Saison 16/17.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang