Mittwoch, 15. August 2018, 17:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 145

4 641

Heute, 15:34

Bericht: Konkretes Köln-Angebot für Modeste

Laut der französischen ‚L’Équipe‘ forciert der 1. FC Köln eine Rückkehr des Angreifers. Demnach soll der Zweitligist dem 30-Jährigen einen Fünfjahresvertrag anbieten. OGC Nizza steht zwar auch in Verhandlungen mit Modeste, das Angebot aus Köln soll den Goalgetter aber deutlich mehr reizen. Armin Veh kommentiert die französische Meldung mit einem Lächeln auf den Lippen. „Das wäre nicht schlecht, ja. Das wäre kein schlechtes Geschäft.“ FT-Meinung: Eine Modeste-Rückkehr nach Köln ist eigentlich nicht vorstellbar. In China strich der Angreifer ohne Prämien elf Millionen Euro pro Jahr ein. Auch wenn er in Köln nur einen Bruchteil davon verdienen würde, wäre ein kolportierter Fünfjahresvertrag wirtschaftlich völlig unverantwortlich.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/2-bunde…-ruckkehr_94592
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 145

4 642

Heute, 15:39

Attacke auf Fan-Bus: Fast alle mutmaßlichen Angreifer aus Köln wieder frei

Diese Entscheidung dürfte vielen Menschen übel aufstoßen. Denn 26 der 28 mutmaßlichen Angreifer, die nach einer Attacke auf einen Fan-Bus von Union Berlin vorläufig festgenommen wurden, sind wieder auf freiem Fuß. Nach 24 Stunden im Polizeigewahrsam wurden sie entlassen. „Bei ihnen lagen keine Haftgründe vor. Sie haben alle einen festen Wohnsitz, ein soziales Umfeld. Die Ermittlungen gegen sie laufen natürlich weiter. Aber aus dem Gewahrsam waren sie zu entlassen“, sagte die Kölner Staatsanwältin Natalie Neuen auf Express-Anfrage. Nur zwei der Kölner Angreifer befinden sich nach wie vor im Polizeipräsidium.

Quelle: https://www.express.de/koeln/attacke-auf…r-frei-31113264
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (Heute, 15:40)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 145

4 643

Heute, 16:38

„Opfer wie Täter behandelt“:
Union Berlin kritisiert Kölner Polizei


Der 1. FC Union Berlin hat nach dem Angriff durch Kölner Chaoten auf einen Fanbus die Maßnahmen der Polizei gegen Anhänger der Köpenicker kritisiert. Insassen des Busses seien rund sieben Stunden lang erkennungsdienstlich behandelt worden, zudem seien ihre Mobiltelefone beschlagnahmt worden, teilte der Verein am Mittwoch mit. „Sowohl die Aussagen der Polizei als auch unserer Fans lassen keinen Zweifel daran, von wem die Gewalt in Köln ausging. Es ist daher äußerst fragwürdig, warum im Rahmen der Ermittlungen die Opfer wie Täter behandelt werden“, sagte Union-Sprecher Christian Arbeit.

Quelle: https://www.express.de/koeln/attacke-auf…olizei-31114242
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang