Tuesday, June 18th 2019, 8:36am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,641

Wednesday, August 15th 2018, 3:34pm

Bericht: Konkretes Köln-Angebot für Modeste

Laut der französischen ‚L’Équipe‘ forciert der 1. FC Köln eine Rückkehr des Angreifers. Demnach soll der Zweitligist dem 30-Jährigen einen Fünfjahresvertrag anbieten. OGC Nizza steht zwar auch in Verhandlungen mit Modeste, das Angebot aus Köln soll den Goalgetter aber deutlich mehr reizen. Armin Veh kommentiert die französische Meldung mit einem Lächeln auf den Lippen. „Das wäre nicht schlecht, ja. Das wäre kein schlechtes Geschäft.“ FT-Meinung: Eine Modeste-Rückkehr nach Köln ist eigentlich nicht vorstellbar. In China strich der Angreifer ohne Prämien elf Millionen Euro pro Jahr ein. Auch wenn er in Köln nur einen Bruchteil davon verdienen würde, wäre ein kolportierter Fünfjahresvertrag wirtschaftlich völlig unverantwortlich.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/2-bunde…-ruckkehr_94592
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,642

Wednesday, August 15th 2018, 3:39pm

Attacke auf Fan-Bus: Fast alle mutmaßlichen Angreifer aus Köln wieder frei

Diese Entscheidung dürfte vielen Menschen übel aufstoßen. Denn 26 der 28 mutmaßlichen Angreifer, die nach einer Attacke auf einen Fan-Bus von Union Berlin vorläufig festgenommen wurden, sind wieder auf freiem Fuß. Nach 24 Stunden im Polizeigewahrsam wurden sie entlassen. „Bei ihnen lagen keine Haftgründe vor. Sie haben alle einen festen Wohnsitz, ein soziales Umfeld. Die Ermittlungen gegen sie laufen natürlich weiter. Aber aus dem Gewahrsam waren sie zu entlassen“, sagte die Kölner Staatsanwältin Natalie Neuen auf Express-Anfrage. Nur zwei der Kölner Angreifer befinden sich nach wie vor im Polizeipräsidium.

Quelle: https://www.express.de/koeln/attacke-auf…r-frei-31113264
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Aug 15th 2018, 3:40pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,643

Wednesday, August 15th 2018, 4:38pm

„Opfer wie Täter behandelt“:
Union Berlin kritisiert Kölner Polizei


Der 1. FC Union Berlin hat nach dem Angriff durch Kölner Chaoten auf einen Fanbus die Maßnahmen der Polizei gegen Anhänger der Köpenicker kritisiert. Insassen des Busses seien rund sieben Stunden lang erkennungsdienstlich behandelt worden, zudem seien ihre Mobiltelefone beschlagnahmt worden, teilte der Verein am Mittwoch mit. „Sowohl die Aussagen der Polizei als auch unserer Fans lassen keinen Zweifel daran, von wem die Gewalt in Köln ausging. Es ist daher äußerst fragwürdig, warum im Rahmen der Ermittlungen die Opfer wie Täter behandelt werden“, sagte Union-Sprecher Christian Arbeit.

Quelle: https://www.express.de/koeln/attacke-auf…olizei-31114242
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,644

Wednesday, August 15th 2018, 5:09pm

Angriff auf Bus von Union Berlin-Ultras

Im Müngersdorfer Stadion kam es gestern zum Montagsspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin, bei dem Union-Ultras eine geklaute Kölner Zaunfahne präsentierten. Auf dem Rückweg vom Stadion zur Autobahn gab es zudem noch einen Angriff auf den Bus der Union-Ultras. Diese pflegen freundschaftliche Kontakte zu Ultras von Borussia Mönchengladbach, weshalb am Montag im Gästeblock auch die Zaunfahne von Sottoculutra, der führenden Ultràgruppe aus Gladbach, hing. Die Kölner Ultràszene gilt mit dem Mönchengladbacher Pendant als stark verfeindet und das nicht erst, seit Mönchengladbacher Ultras in Hoffenheim eine Zaunfahne der Boyz Köln erbeuten konnten.

Quelle: https://www.faszination-fankurve.de/inde…_nr=1#kom104282
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Aug 15th 2018, 5:10pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,645

Wednesday, August 15th 2018, 5:16pm

Ein ausgeglichenes Spiel und negiertes Potential

Stotterstart statt Gala: Markus Anfangs Kölner lassen ihr großes Potential bereits durchblitzen. Doch das 1:1 gegen Union Berlin beweist: Es gibt noch viele Stellschrauben, die Feintuning benötigen. Markus Anfangs Köln sollte eine der spielerisch ambitionierteren Mannschaften im deutschen Fußball in dieser Saison, zumindest aber der 2. Liga werden. Nach einem etwas stotternden Start im ersten Saisonspiel gegen Bochum wurde Köln in seinem ersten Heimspiel der Saison – gegen den 1. FC Union – weiter darauf getestet, wie stark es Anfangs Prinzipien verinnerlicht hat und wie gut sie diese (schon) umsetzt. Das Ergebnis fällt gemischt aus.

Quelle: https://spielverlagerung.de/2018/08/14/e…rtes-potential/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,646

Wednesday, August 15th 2018, 5:51pm

Pechvogel Hauptmann:
Das Laufwunder braucht noch Zeit


Niklas Hauptmann erwischte gegen Union Berlin keinen guten Tag. Der 22-Jährige agierte nervös, bekam wenig Zugriff im Mittelfeld und verlor den entscheidenden Zweikampf vor dem Gegentreffer zum 1:1-Endstand. Doch der laufstarke Youngster ist mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende. Köln gegen Union, 69. Spielminute. Hauptmann und Unions Prömel lieferten sich im Mittelfeld einen harten Zweikampf. Prömel behauptete sich und leitete den Konter ein. Gofia bekam den Ball und flankte punktgenau auf Andersson. Tor. 1:1. Schockstarre beim FC. Doch Markus Anfang beschwerte sich lautstark beim vierten Offiziellen. Er hatte ein Foul an Hauptmann gesehen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/08/pechvoge…h-zeit-braucht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,647

Wednesday, August 15th 2018, 7:14pm

„Das könnte knallen“
FC-Hool-Insider verrät: So bereiten wir uns auf Berlin vor


Kaum hat sich der Wirbel um den FC-Hooligan-Angriff auf den Fanbus der Union Berlin-Anhänger etwas gelegt, haben die Behörden wieder alle Hände voll zu tun. Das nächste Hochrisikospiel mit Kölner Beteiligung steht an. Am Sonntag muss der 1. FC Köln im Berliner Olympiastadion gegen den unterklassigen BFC Dynamo ran (15.30 Uhr). Wie Express aus Kölner Szenekreisen erfuhr, bereiten sich auch die Hooligans vom Rhein auf ihr „Spiel“ abseits des Berliner Olympiastadions vor. „Die Jungs von BFC Dynamo sind in der Szene sehr bekannt. Sie haben einen sehr aggressiven Mob. Das könnte in Berlin am Wochenende richtig knallen“, erklärte ein Insider.

Quelle: https://www.express.de/koeln/-das-koennt…in-vor-31114948
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,648

Thursday, August 16th 2018, 8:52am

FC-Neuzugang übt Selbstkritik und hat ein Versprechen an die Fans

Er war der der absolute Wunschspieler von Trainer Markus Anfang. Nach der Granaten-Saison mit Holstein Kiel (zwölf Tore, elf Vorlagen) will Dominick Drexler in Köln daran anknüpfen. Noch hat der Neuzugang nicht gezündet, doch Drexler verspricht den FC-Fans: „Ich kann noch viel, vier mehr.“ „Das Ergebnis trübt natürlich die Freude über mein erstes Spiel vor unseren Fans. Ich hätte gerne einen Scorerpunkt gemacht oder der Mannschaft geholfen, dass wir gewinnen. Aber es sollte nicht sein“, sagte Drexler selbstkritisch. Bis auf eine starke Vorlage für Cordoba zur ersten Kölner Großchance kam nicht viel von Drexler.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…e-fans-31114460
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,649

Thursday, August 16th 2018, 8:54am

Clemens im neuen System:
Wie Phönix aus der Asche


Seit seiner Rückkehr zum 1. FC Köln war Christian Clemens ein Schatten seiner selbst. Doch in der Vorbereitung überzeugte der Mann mit der Nummer 17 und glänzte in den ersten beiden Spielen – auch Dank des neuen Systems. Misslungene Aktionen, hängende Schultern. In der vergangenen Spielzeit wirkte Clemens wie ein Fremdkörper im Kölner Spiel. Auch Pfiffe musste er über sich ergehen lassen. Nach der Rückholaktion des Eigengewächses wurde der Offensivspieler bereits als Transferflop verschrien. Doch aktuell straft der Rechtsaußen seine Kritiker Lügen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/08/christia…-aus-der-asche/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,650

Thursday, August 16th 2018, 8:57am

4 Fragen nach 4 Punkten
Kriegt Terodde jetzt seine Pokal-Chance?


Der FC zwischen Euphorie und Ernüchterung. Als Top-Favorit spielt der Klub ungeschlagen oben mit, tut sich aber verdammt schwer – mit der Liga, den Erwartungen, dem Neustart und dem System von Trainer Markus Anfang (44). Mit vier Punkten auf Platz 4. Vier Fragen bleiben nach dem Start. Muss Hector dauerhaft als Sechser ran? Kriegt Terodde jetzt seine Pokal-Chance? Hält Anfang an seinem System fest? Packt Clemens unter diesem Trainer endlich den Durchbruch?

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-…_medium=twitter
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,651

Thursday, August 16th 2018, 9:59am

Kölns Zoller ist keine Option für Union

Union Berlin fahndet nach wie vor nach einem neuen Stürmer, der sowohl im Zentrum als auch auf den Außen spielen kann. In dieses Anforderungsprofil würde Kölns Simon Zoller passen, der bereits als Kandidat bei den Eisernen gehandelt wurde. Nach kicker-Informationen soll der 27-jährige Angreifer aber keine Option für die Köpenicker sein. Zoller hat beim FC noch Vertrag bis 2020. Beim Aufeinandertreffen der beiden Klubs am 2. Spieltag (1:1) wurde der gebürtige Friedrichshafener in der 78. Minute eingewechelt und kam so zu seinem ersten Saison-Einsatz für die Geißböcke.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…5371-8760-.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Aug 16th 2018, 10:00am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,652

Thursday, August 16th 2018, 10:07am

FC-Offensive ohne Sturm und Drang
FC denkt über neuen Spieler nach


Zugegeben: Trainer Anfang hat die Kölner Offensive neu formiert, und es sind auch erst zwei Spieltage absolviert. Da kann natürlich noch nicht alles klappen. Dies sollte sich aber alsbald ändern, denn bisher hängen die Stürmer in der Luft und/oder sind zu ungefährlich. „Wir sind noch nicht zwingend genug im vorderen Bereich“, konstatierte denn auch Anfang. Dem FC fehlen weiter die einfachen Stürmer-Tore. „Wir haben aber kein Angebot für Modeste unterbreitet“, stellte bereits Geschäftsführer Wehrle klar. Das heißt aber nicht, dass der FC auf dem Transfermarkt nicht mehr aktiv wird. Nach Informationen dieser Zeitung denkt der FC über einen neuen Offensivspieler nach.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/koe…r-nach-31117564
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,653

Thursday, August 16th 2018, 11:08am

Olkowski dreht in Bolton auf:
„Er spielt wie ein Rolls Royce“


Nach vier Jahren beim 1. FC Köln war für Pawel Olkowski in diesem Sommer Schluss. Der polnische Nationalspieler verließ die Geissböcke nach einer Vertragsauflösung ablösefrei und wechselte schließlich zu den Bolton Wanderers. Dort spielt er zwar lediglich in der Zweiten Liga – doch Olkowski sorgte zu Saisonbeginn mit seinen Leistungen für Aufsehen auf der Insel. Boltons Coach Phil Parkinson.„Pawel war großartig, daran gibt es keinen Zweifel.“ Der Trainer verriet zudem, dass er Olkowski unbedingt haben wollte. Und schon in der Vorbereitung sei Parkinson in seiner Entscheidung bestätigt worden. „Bei seinem ersten Einsatz in einem Vorbereitungsspiel gegen Girona sagte ich zu jemandem, dass er aussieht wie ein Rolls Royce, wenn er spielt.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/08/olkowski…in-rolls-royce/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,654

Thursday, August 16th 2018, 11:33am

Fans des 1. FC Köln schmunzeln
RB Leipzig stellt Minusrekord in der EL auf


Dass ein Europa League-Qualifikationsspiel gegen CSU Craiova kein fußballerisches Highlight ist, ist klar. Dass es trotz fehlender Bekanntheit des Gegners dennoch außerordentlich wichtig ist, sollte jedem Fan von RB Leipzig bewusst sein. Grund genug die Mannschaft zu unterstützen. Oder? Die RB-Anhänger sehen das offensichtlich etwas anders. Laut „Spox“ reisen nur sieben Fans des Bundesligisten zum Spiel nach Craiova. Ganz anders sah das im vergangen Jahr beim 1. FC Köln aus. Mit der überragenden Unterstützung von durchschnittlich 7.667 Fans schaffte es der 1. FC Köln laut einer Statistik des Portals „fußballmafia.de“ auf Platz eins der Auswärtsfahrer-Fan-Tabelle. Weit vor Bayern München und Borussia Dortmund.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/fa…ue-auf-31117818
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,655

Thursday, August 16th 2018, 11:36am

Nach Angriff auf Fan-Bus
Richter schickt einen Randalierer in U-Haft


Einer der Kölner Randalierer, die in der Nacht zu Dienstag einen Fan-Bus von Union Berlin und mehrere Polizisten attackiert hatten, ist inzwischen in der JVA Ossendorf gelandet. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft für den 24-Jährigen an. Gegen ihn werde wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, wegen Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Der Kölner ist der einzige der in der Tatnacht 28 Festgenommenen, der nicht wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.

Quelle: https://www.express.de/koeln/nach-angrif…gshaft-31117916
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Aug 16th 2018, 11:38am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,656

Thursday, August 16th 2018, 12:05pm

BFC Dynamo gegen 1. FC Köln
Wird der Pokal-Hit zum Rache-Gipfel?


Sechs Tage nach der Randale in Köln trifft der FC in Berlin auf den BFC Dynamo. Vier verfeindete Fan-Gruppen (BFC Dynamo, Union, Hertha und 1. FC Köln) prallen womöglich aufeinander Die Gewalt ist zurück im deutschen Fußball. Verabredete Schlägereien, Provokationen, Randale – die Schreckensbilder nehmen wieder zu. Jüngstes Beispiel: Am Montagabend attackierten über 100 Chaoten in Köln einen Fan-Bus von Union Berlin, ließen sich selbst von Polizisten mit Schusswaffen kaum stoppen. Auslöser für diesen Wahnsinn könnte lediglich eine gestohlene Köln-Fahne sein, die im Unioner Block provokativ aufgehängt wurde. Aufgrund dieser Vorfälle in der Domstadt droht nun ausgerechnet ein Spiel in Berlin zum Rache-Gipfel zu werden.

Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/wi…um-rache-gipfel
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Aug 16th 2018, 12:47pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,657

Thursday, August 16th 2018, 3:49pm

Träumt Köln von Modeste-Rückkehr?

Drei Tore lautet die Ausbeute des 1. FC Köln nach den ersten beiden Spieltagen. Darunter ist allerdings kein Stürmer-Treffer (ein Eigentor, ein Verteidiger, ein Mittelfeldspieler). So verwundert es nicht, dass einige Geißbock-Fans aufgrund aktueller Personalbewegungen in Fernost von einer Rückkehr von Torjäger Anthony Modeste träumen. Der Franzose hatte sich vor einem Jahr Richtung China zu Tianjin Quanjian verabschiedet. Aufgrund angeblich fehlenden Zahlungen löste der 30-Jährige nun aber seinen Vertrag auf. Unklar ist allerdings noch die Rechtslage und ob Modeste ablösefrei wechseln dürfte. Bis dahin darf in der Domstadt weiter geträumt werden.

Quelle: http://www.kicker.de/home/2018-19/1/tm-n…5372-8760-.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,658

Thursday, August 16th 2018, 5:03pm

Zum zweiten Mal Training abgebrochen
FC sorgt sich um Serhou Guirassy


Wieder Sorgen um Serhou Guirassy! Am Donnerstag musste der FC-Franzose schon zum zweiten Mal in dieser Woche vorzeitig mit dem Training aufhören. Am Nachmittag sollte Guirassy eigentlich wieder mit der Mannschaft auf dem Platz stehen. Doch nach gerade mal fünf Minuten merkte der Angreifer, dass es nicht geht, und brach ab. Wütend trat der 22-jährige gegen eine Bande und machte sich auf den Weg in die Kabine. Für ihn ging es anschließend zur genaueren Untersuchung in die Mediapark-Klinik.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…irassy-31120260
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,659

Thursday, August 16th 2018, 5:05pm

BFC Dynamo hofft auf „Fußballfest“ im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln

Der BFC Dynamo will sich auch vom schlechten Saisonauftakt in die Regionalliga Nordost die Vorfreude auf den DFB-Pokalschlager gegen den 1. FC Köln nicht vermiesen lassen. „Wir hoffen auf ein Fußballfest“, sagte Trainer René Rydlewicz vor dem Erstrundenduell mit dem Bundesliga-Absteiger am Sonntag (15.30 Uhr). Mit drei klaren Niederlagen in Serie liegen die Berliner derzeit in der vierten Liga nur auf einem möglichen Abstiegsplatz. „Die Stimmung ist trotz des schlechten Starts gut“, beteuerte Torwart Bernhard Hendl am Donnerstag.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/bfc-dy…-den-1-fc-koln/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,612

4,660

Thursday, August 16th 2018, 5:09pm

Trainingslager im Januar:
Wo geht Kölns Reise hin?


Der 1. FC Köln ist gerade erst in die Hinrunde der Zweitliga-Saison gestartet. Dennoch laufen im Hintergrund bereits die Planungen für den Winter und den nächsten Sommer. Klar ist: Nach drei Jahren wird es erstmals wieder in ein Winter-Trainingslager gehen. Auch im Sommer könnte es Veränderungen geben. „Wir prüfen mehrere Optionen“, sagte Alexander Wehrle dem GBK. Dazu sollen nach GBK-Informationen neben Dubai und Abu Dhabi auch die spanische Südküste von La Manga bis Marbella (Markus Anfang war mit Holstein Kiel in La Manga) sowie erneut Florida in den USA gehören.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/08/training…elns-reise-hin/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page