Freitag, 21. September 2018, 07:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

101

Montag, 10. September 2018, 19:26

Calmund: "An Matthäus beim DFB führt kein Weg vorbei"

Beckenbauer, Vogts, Matthäus oder Klinsmann: Manager-Legende Reiner Calmund sagt, wessen Expertise der DFB unbedingt braucht und wen er in seinen Beirat berufen muss. An Lothar Matthäus als Weltfußballer und Weltmeister mit 150 Länderspielen führt laut Calmund kein Weg vorbei. Ich erlebe ihn wöchentlich bei Sky als Experten-Kollege. Er ist ein ruhiger Familienvater geworden und sein Fachwissen ist absolut top. Natürlich müsste man auch mit unserem letzten WM-Kapitän Philipp Lahm sprechen, doch vermutlich schlägt er seine Zelte ohnehin bald im DFB Präsidium auf.

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussball/i…dfb-beirat.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

102

Montag, 10. September 2018, 19:34

Debütant Schulz überzeugt trotz Siegtor nicht
Hector bleibt Jogis Option Nummer eins


Neuanfang beim DFB – auch auf der Linksverteidiger-Position? Dort war in den letzten vier Jahren Kölns Jonas Hector gesetzt. Gegen Frankreich (0:0) und Peru (2:1) fehlte der FC-Kapitän allerdings, um nach seinem kurzen WM-Urlaub mal durchschnaufen zu können. Hoffenheims Nico Schulz (25) durfte sich beim Erfolg gegen Peru beweisen. Das Fazit: Wirklich überzeugen konnte Schulz trotz seinem Siegtor nicht. Vor dem Fernseher könnte auch Hector gesehen haben, dass sich die Konkurrenz keineswegs aufgedrängt hat.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…r-eins-31245882
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (10. September 2018, 19:34)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

103

Montag, 10. September 2018, 22:13

Kommentar zum DFB-Präsidenten:
Grindel offenbart seine Inkompetenz


Wie der Spiegel berichtet, hat DFB-Präsident Reinhard Grindel in einer Mail an seinen Stellvertreter Rainer Koch davon abgeraten, das Länderspiel gegen Peru im Frankfurter Waldstadion stattfinden zu lassen, obwohl Frankfurt als Austragungsort an der Reihe gewesen wäre. Als Grund nannte Grindel Befürchtungen, dass Ultras von Eintracht Frankfurt, die er für unberechenbar halte, negativ in Erscheinung treten und damit auch den DFB kurz vor der Vergabe der EM 2024 in ein schlechtes Licht rücken könnten. Das wirft einige Fragen auf: Wie gelangt der interne Mailverkehr von Koch und Grindel an Redakteure des Spiegel? Seit wann interessieren sich Ultras eigentlich für Länderspiele?

Quelle: https://effzeh.com/grindel-dfb-offenbart…tenz-kommentar/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 284

104

Dienstag, 11. September 2018, 21:25

falscher Trööt
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (11. September 2018, 21:35)