Sonntag, 23. September 2018, 08:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

21

Freitag, 14. September 2018, 13:36

Pressekonferenz: FC-Trainer spricht über das Spiel gegen Paderborn

Am Sonntag (13.30 Uhr) empfängt der 1. FC Köln den SC Paderborn in Müngersdorf. Markus Anfang will den nächsten Dreier holen. Die Gäste aus Paderborn stehen nach vier Spielen und fünf Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Anfang zu Gegner Paderborn: "Sie haben letztes Jahr eine super Saison gespielt. Ich finde es schwierig zu sagen, dass sie krasser Außenseiter sind. Sie sind von ihrem System überzeugt, es wird ein sehr schweres Spiel für uns." Risse wird laut Anfang wegen Adduktorenproblemen wohl nicht zur Verfügung stehen. Auch für Benno Schmitz käme ein Einsatz zu früh.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…erborn-31266394
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (14. September 2018, 13:37)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

22

Freitag, 14. September 2018, 13:47

Köln: Wohl ohne Risse gegen Paderborn
Horn: "Können nicht jede Woche fünf Tore schießen"


Der Saisonstart der Kölner ist geglückt, der Absteiger führt derzeit die Tabelle der 2. Bundesliga an. Nun warten intensive Tage auf den FC, am Sonntag fangen diese mit der Partie gegen Paderborn an. Keeper Timo Horn fordert dabei die Grundtugenden - und erwartet "ein interessantes Spiel". Fehlen wird mit Marcel Risse ein Leistungsträger der Mannschaft. Die Kölner werden gegen Paderborn mit einem besonderen Trikot auflaufen: Auf der Brust wird "DKMS - wir besiegen Blutkrebs" zu sehen sein, Hauptsponsor REWE macht dafür Platz.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…-schiessen.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

23

Freitag, 14. September 2018, 15:04

Wer spielt Rechtsverteidiger?
Alternativen für Spiel gegen Paderborn


Am Sonntag (13.30 Uhr) empfängt der 1. FC Köln den SC Paderborn in Müngersdorf. Dabei muss der FC-Trainer allerdings auf Marcel Risse verzichten. Das bestätigte Anfang auf der Pressekonferenz am Freitag. Demnach laboriert der 28 Jahre alte Risse weiter an Adduktorenproblemen. Der Trainer muss deshalb auf der Rechtsverteidiger-Position umbauen. Bader ist mittlerweile wieder fit und könnte für Risse in die Startelf rutschen. Für Schmitz käme das Spiel gegen Paderborn noch zu früh, sagte Anfang. Als weitere Alternative steht Mittelfeldspieler Marco Höger bereit.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…erborn-31266394
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (14. September 2018, 15:04)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

24

Freitag, 14. September 2018, 15:12

Sondertrikot gegen Paderborn
FC läuft ohne „Rewe“-Schriftzug auf


Im Zweitliga-Heimspiel am Sonntag gegen den SC Paderborn wird der 1. FC Köln nicht mit seinem normalen Rewe-Schriftzug auf der Brust auflaufen. Der Trikotsponsor räumt seinen Platz für den guten Zweck. Das Heimspiel steht im Zeichen der Kooperation zwischen der Stiftung 1. FC Köln und der DKMS – deren Logo auch das Sondertrikot zieren wird, zusammen mit dem Schriftzug „wir besiegen Blutkrebs“. Stadionbesucher können sich direkt am Spieltag als Stammzellenspender registrieren lassen. An der Süd- und an der Nordseite vor dem Stadion werden zwei Aktionsstände der DKMS aufgebaut.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ug-auf-31267720
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

25

Freitag, 14. September 2018, 15:46

Kein Livespiel des 1. FC Köln im Pokal
Retortenschlacht statt Traditionsduell


Die Entscheidung der ARD, das Pokalspiel zwischen dem 1. FC Köln und Schalke 04 nicht zu zeigen, stößt auf Unverständnis. Besonders die gewählte Alternative sorgt für Kopfschütteln allerorten. Als am Donnerstag bekannt wurde, welche Spiele die ARD in der zweiten Runde des DFB-Pokals live übertragen werden, löste die Meldung dazu auf Twitter einen veritablen Shitstorm aus. Die ARD hatte sich zunächst für das Spiel des im TV ja nicht so selten vertretenen Traditionsvereins aus München entschieden (Dienstag, 30. Oktober). Das Spiel beim SV Rödinghausen verspricht dennoch auch ein gewisses Maß an Spannung. Werden es die Bayern zweistellig schaffen? Schießt Rödinghausen gar ein Tor?

Quelle: https://effzeh.com/kein-livespiel-des-1-…raditionsduell/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

26

Freitag, 14. September 2018, 16:39

Baumgart: "Unsere Chance in der Offensive suchen"

Auf Paderborn wartet am Sonntag eines der schwersten Spiele der Saison, es geht zum Aufstiegsfavoriten aus Köln. Steffen Baumgart weiß um die Stärke des Gegners, will mit seinem Team aber nicht von seiner offensiven Spielweise abrücken. "Klar kommt eine große Aufgabe auf uns zu", sagte Baumgart am Freitag. "Köln ist nicht umsonst die Mannschaft der Stunde. Nicht nur wegen der Tabelle, sondern auch wie sie sich die Punkte erarbeitet haben. Sie spielen sehr guten Fußball. Wir werden von unserer Spielweise aber nicht abrücken, wir werden unsere Chance in der Offensive suchen."

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…ive-suchen.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

27

Freitag, 14. September 2018, 19:54

Markus Anfang warnt vor Paderborn

Markus Anfang kennt sich aus mit Außenseitern, in der vergangenen Saison war er schließlich selbst noch einer: Mit Holstein Kiel schaffte er es nach dem Aufstieg aus der Dritten Liga bis in die Relegation zur Ersten Bundesliga. Da weiß er, was er zu erwarten hat vor dem Duell seines 1. FC Köln am Sonntag mit dem SC Paderborn (13.30 Uhr, Rhein-Energie-Stadion). „Paderborn hat eine super Saison gespielt“, sagt er. „Darum ist es immer schwierig, zu sagen: Klarer Außenseiter.“

Voraussichtliche Aufstellung: T. Horn - Höger, Meré, Czichos, J. Horn - Hector - Clemens, Schaub, Drexler, Guirassy - Terodde.


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…erborn-31269656
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 146

28

Samstag, 15. September 2018, 00:41

..........
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ewert« (15. September 2018, 15:09)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

29

Samstag, 15. September 2018, 09:15

Drexler kam von Bonn über Dänemark nach Köln

Der heimatverbundene Dominick Drexler über das Rheinland, den FC und seine neuen Kollegen. Über einen kurzen Umweg nach Dänemark ist Dominick Drexler zurück ins Rheinland gekommen. Mit Joachim Schmidt sprach der Bonner im Trikot des 1. FC Köln auch über das Thema Heimat. Herr Drexler, Sie stammen aus Bonn, sind zum 1. FC Köln gewechselt, nicht aber zurück nach Bonn gezogen. Drexler: "Wenn man für den FC spielt, sollte man auch in Köln wohnen. Deshalb bin ich hier ins Zentrum gezogen, ans Rheinufer mit Blick auf den Dom. Bonn bleibt aber meine Heimat."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3942354.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. September 2018, 09:16)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

30

Samstag, 15. September 2018, 09:20

Kölns Gegner Paderborn:
Offensivstark, aber unerfahren


Was ist von Kölns kommendem Gegner SC Paderborn zu erwarten? Unter Trainer Baumgart gelang die Trendwende nach einem Beinahe-Absturz in die vierte Liga. Im Vorjahr marschierten die Ostwestfalen durch die dritte Liga und stellten einen Torrekord auf. 2014 war dem SC Paderborn sensationell erstmals der Aufstieg in die erste Bundesliga gelungen. Der Party folgte allerdings die große Ernüchterung. Nach nur einer Saison folgte der doppelte Abstieg in Liga 2 und Liga 3 (2015). Fast wäre es dann noch schlimmer gekommen. Im Sommer 2016 blieb das Team nur aufgrund des Lizenzentzugs für 1860 drittklassig.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/gegner-…rfahrung-777596
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

31

Samstag, 15. September 2018, 09:23

SCP-Linksverteidiger Collins muss um Einsatz beim Köln-Spiel bangen

Der Linksverteidiger Collins kehrt angeschlagen von seiner Länderspiel-Reise zurück und droht am Sonntag im Gastspiel beim Spitzenreiter auszufallen. Sturm-Neuzugang Guèye könnte sein Debüt feiern. Abgesehen vom Fragezeichen hinter Collins aber ist die Personallage im Paderborner Lager äußerst rosig. Auch Sven Michel ist einsatzbereit. "Sven wird im Kader stehen. Ob er von Anfang an spielt, steht aber noch nicht fest", sagt Baumgart, der erstmals Babacar Guèye ins Aufgebot beordern wird. Und der SCP-Trainer schließt einen Startelf-Einsatz des Last-Minute-Neuzuganges aus Hannover nicht aus.

Quelle: https://www.nw.de/sport/sc_paderborn_07/…iel-bangen.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. September 2018, 09:23)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

32

Samstag, 15. September 2018, 09:27

Terodde träumt vom Triple
Nur gegen Paderborn traf er nie


Wenn er das schafft, ist er endgültig der größte Zweitliga-Knipser aller Zeiten! Kölns Stürmer-Star Simon Terodde (30) auf Rekord-Kurs für die Ewigkeit – und schon wieder bester Ballermann der 2. Liga. Knipst er so weiter, holt er am Ende die dritte Tor-Krone seiner Karriere – als erster Zweitliga-Profi überhaupt! Terodde kämpft fürs Triple. 2016 und 2017 hatte er die 2. Liga bereits mit 50 Toren in 65 Spielen in Grund und Boden geschossen. Jetzt schickte er gleich zum Start ins Aufstiegs-Rennen das nächste Ausrufezeichen hinterher. Fünf Buden in drei Spielen. Dazu allein vier im Pokalspiel beim BFC Dynamo.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…59844.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

33

Samstag, 15. September 2018, 10:28

Seltenes Interview:
Capo Schell spricht über den FC


Stephan Schell ist seit zehn Jahren Vorsänger in den Kurven des 1. FC Köln und eines der Gesichter der aktiven Fanszene. Dass sich das Mitglied der Wilden Horde medial äußert, gehört zu den Ausnahmen. Gegenüber der Süddeutschen Zeitung hat er nun eine solche gemacht und über die Ultra-Szene, den Dialog mit dem FC und ein zentrales, gesellschaftliches Problem gesprochen. „Rassismus ist ein Problem in der Gesellschaft und so auch ein Problem der Kurven“, mahnte Schell und machte damit deutlich: Auch im deutschen Fußball darf Rassismus nicht heruntergespielt werden. „Die Bilder aus Chemnitz machen fassungslos. Auch in Köln sieht man Tendenzen.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/seltenes…t-ueber-den-fc/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. September 2018, 11:16)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

34

Samstag, 15. September 2018, 13:58

Schumacher über Horn:
„Haben einen neuen Torwart“


Wenn Timo Horn am Sonntag für den 1. FC Köln gegen den SC Paderborn aufläuft, will der Torhüter der Geissböcke endlich wieder zu Null spielen. Auf St. Pauli gab es sogar drei Stück. Doch nun gab es ein großes Lob für die kölsche Nummer eins. Im Januar kam Andreas Menger zum FC, im Sommer dann Markus Anfang als neuer Trainer. Beide Wechsel haben Horn offenbar gut getan. Das findet zumindest Toni Schumacher. „Wir haben einen neuen Torwart. So, wie er jetzt spielt, gefällt mir das sehr gut. Ich bin froh, dass er einen Klasse-Torwarttrainer bekommen hat, der ihn da weiterentwickelt.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/schumach…-neuen-torwart/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

35

Samstag, 15. September 2018, 17:37

Die Möglichkeit eines offenen Schlagabtauschs

Die Länderspielpause ist vorüber, die Zweite Liga findet für den 1. FC Köln mit dem Heimspiel gegen Paderborn ihre Fortsetzung. Markus Anfang: „Ich lese viel vom Etat-Unterschied. Wir waren in Kiel letztes Jahr das beste Beispiel dafür, dass das nicht so viel bedeutet.“ Und Paderborns Trainer Baumgart: „Wir suchen in Köln unsere Chance in der Offensive, wenngleich es für unsere junge Mannschaft eine große Aufgabe sein wird.“ Sollten sich die Paderborner wie vor zwei Wochen der FC St. Pauli gegen Köln tatsächlich auf einen Schlagabtausch einlassen, werden sie kaum eine Chance haben.

1. FC Köln: Horn - Bader, Meré, Czichos, Hector - Höger - Clemens, Schaub, Drexler, Horn - Terodde.


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…auschs-31271618
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. September 2018, 17:37)

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 916

36

Samstag, 15. September 2018, 18:00

............
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ewert« (15. September 2018, 20:31)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 835

37

Samstag, 15. September 2018, 19:29

........
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ewert« (15. September 2018, 20:32)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

38

Samstag, 15. September 2018, 20:59

Streit um Regress:
Was ist legal und was ist legitim?


Der 1. FC Köln fordert insgesamt 14.000 Euro von zwei seiner Fans ein. Diese Inregressnahme als Folge des Fahnenklaus im Heimspiel der Geissböcke gegen Borussia Mönchengladbach im vergangenen Januar lässt den Konflikt zwischen dem Klub und seinen Ultras weiter hochkochen. Viele Fans stellen sich die Frage: Was ist legal und was legitim? Ob der 1. FC Köln wirklich so gespalten ist, wie es in den letzten Wochen immer wieder zu lesen und zu hören war, wird erst der 10. Oktober in der Lanxess Arena zeigen. Doch die Stimmung ist nach dem Abstieg und dem beendeten Dialog zwischen den Ultras und der Klubführung aufgeheizt.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/streit-u…as-ist-legitim/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

39

Sonntag, 16. September 2018, 09:12

Özcan über seine Startelf-Chancen und die Zweite Liga

Salih Özcan (20) war einer der großen Gewinner der Vorbereitung, gehörte in den Trainingslagern zu den auffälligsten Spielern unter Markus Anfang (44). Doch nach seinem Startelf-Einsatz beim Saisonstart gegen Bochum kamen in den weiteren drei Partien lediglich noch fünf Spielminuten hinzu. Viel zu wenig für die Ansprüche des hoch veranlagten Kölners. „Der Trainer hat das so entschieden, das muss ich so akzeptieren“, sagt Özcan. Verrückt machen will sich der Mittelfeldspieler aber nicht, er lauert auf seine nächste Chance.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…e-liga-31271538
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (16. September 2018, 09:13)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 039

40

Sonntag, 16. September 2018, 09:16

Bader vor Debüt:
Baut Anfang die Abwehr weiter um?


Kann der 1. FC Köln am Sonntag gegen den SC Paderborn die Tabellenführung in der Zweiten Liga zurückerobern? Die Geissböcke treffen auf den offensivstarken Aufsteiger. Nach den Siegen von Greuther Fürth und dem Hamburger SV am Samstag will der Effzeh es den Konkurrenten gleich tun. Trainer Anfang muss durch den Risse-Ausfall seine Abwehr umbauen, hätte dies aber unter Umständen ohnehin getan. Denn neben dem Bader/Risse-Wechsel könnte er im Heimspiel gegen Paderborn wieder auf Jorge Meré statt auf Lasse Sobiech für die spielstärkere Variante zurückgreifen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/bader-vo…wehr-weiter-um/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang