Mittwoch, 17. Juli 2019, 05:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 921

Mittwoch, 5. September 2018, 12:33

FC greift durch:
Union-Täter fliegen aus dem Verein


Der 1. FC Köln hat in einer weiteren Maßnahme auf den Angriff einiger FC-Fans in Bocklemünd auf einen Fanbus von Union Berlin reagiert. Neun Täter waren als Vereinsmitglieder der Geissböcke identifiziert worden. Sie werden nun aus dem Klub ausgeschlossen. Das erklärte Vizepräsident Markus Ritterbach auf einem Mitgliederstammtisch am Dienstagabend. Du kannst dir deine Fans nicht aussuchen, lautet ein Sprichwort. Das gilt auch für den 1. FC Köln. Doch die Geissböcke wollen zumindest nicht mehr akzeptieren, wenn Fans, die gleichzeitig Vereinsmitglieder sind, im Namen des FC Straftaten begehen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/fc-greif…aus-dem-verein/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 922

Mittwoch, 5. September 2018, 13:47

DFB: Lothar Matthäus fordert Aussortierung von FC-Kapitän Jonas Hector

Matthäus hat erklärt, dass es nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der WM in Russland dringend Veränderungen bedarf. Es müsse neben dem Spielstil auch der Kader angepasst werden. Er sprach sich deshalb u.a. für eine Aussortierung von Linksverteidiger Jonas Hector aus. Auch wenn Matthäus keinen Namen als Alternative nannte, dürfte er wohl auf Philipp Max vom FC Augsburg angespielt haben. FC-Coach Anfang entgegnete markig: "Dann würden wir aus einer Stärke von ihm eine Schwäche machen. Ich glaube nicht, dass es sich negativ auswirkt, dass er in Köln geblieben ist und in der 2. Liga spielt. Hier ist er einer der Führungsspieler und kann an dieser Aufgabe weiterwachsen. Sollte ihm das negativ ausgelegt werden, dann wären wir auf dem komplett falschen Weg im deutschen Fußball."

Quelle: https://www.90min.de/posts/6162961-dfb-l…en-jonas-hector
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (5. September 2018, 13:48)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 923

Mittwoch, 5. September 2018, 13:52

Köln-Trainer Anfang:
„Die Chance musste ich einfach nutzen“


Markus Anfang erscheint in Trainingsklamotten des 1. FC Köln zum Interviewtermin. Kurz zuvor war er eine Runde joggen, wie er es regelmäßig macht, um die Gedanken zu ordnen. Schließlich hat das Tempo im Leben des 44-Jährigen deutlich zulegt, seit der gebürtige Kölner im Sommer vom eher beschaulichen Zweitliga-Klub Holstein Kiel in seine Heimatstadt gewechselt ist. Hier soll er den FC wieder in Bundesliga führen. Und immerhin: Nach vier Spieltagen thront Köln an der Tabellenspitze. Am Sonntag verzauberte Anfangs Elf die Fans sogar mit einem turbulenten 5:3-Sieg beim FC St. Pauli.

Quelle: https://www.derwesten.de/sport/fussball/…d215257941.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 924

Mittwoch, 5. September 2018, 14:49

Comeback des FC-Stammtisch:
Streicheleinheiten zum gelungenen Neustart


Der FC-Stammtisch Talk ist zurück: Bei der Comeback-Ausgabe war u.a. Niklas Hauptmann zu Gast – und bekam verbale Streicheleinheiten zweier Legenden des 1. FC Köln. „Wo ein Glaube ist, ist auch ein Weg“ – mit diesen Worten beschrieb Harald Konopka die spektakuläre Aufholjagd des 1. FC Köln beim FC St. Pauli. Unter dem noch frischen Eindruck des 5:3-Auswärtssiegs am Millerntor war Konopka zu Gast beim Comeback des FC-Stammtisch und traf im pickepackevollen Brauhaus Stüsser neben Talkmaster Ralf Friedrichs noch auf seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Dieter Prestin sowie Thomas Wagner (RTL Nitro) und den aktuellen FC-Profi Niklas Hauptmann.

Quelle: https://effzeh.com/comeback-des-fc-stamm…genen-neustart/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 925

Mittwoch, 5. September 2018, 15:24

Matthäus: Löw sollte auf Hector im DFB-Team verzichten

Lothar Matthäus hat sich für einen Verzicht auf Jonas Hector in der Nationalmannschaft ausgesprochen. Der Rekordnationalspieler riet Bundestrainer Joachim Löw, den 28-Jährigen künftig nicht mehr zu nominieren. Zumindest nicht, solange Hector mit dem 1. FC Köln in Liga zwei spiele. FC-Coach Trainer Markus Anfang hält davon wenig. Hector reiste am Montag nicht zur deutschen Nationalmannschaft. Nach seinem kurzen Sommerurlaub, dem frühen Einstieg ins Training beim FC und fünf Pflichtspielen im August gestattete Bundestrainer Löw dem Linksverteidiger eine Pause.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/matthaeu…eam-verzichten/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 926

Mittwoch, 5. September 2018, 17:05

Doublehelden kritisieren 1. FC Köln:
„Eines Traditionsvereins unwürdig“


Kein Respekt vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte? Die Doublehelden erheben harsche Vorwürfe gegen den 1. FC Köln – der Club widerspricht vehement. Vor 40 Jahren war der 1. FC Köln das Nonplusultra des deutschen Fußballs: Neben der Titelverteidigung im DFB-Pokal gelang den „Geißböcken“ in einem spektakulären Endspurt die dritte Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Das Double ist auch heute noch der größte Erfolg in der glorreichen effzeh-Historie, doch entsprechend gewürdigt fühlen sich die Helden der damaligen Mannschaft derzeit von Vereinsseite nicht.

Quelle: https://effzeh.com/double-1-fc-koln-kritik-verein-neumann/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 927

Mittwoch, 5. September 2018, 18:37

Test gegen Wiesbaden
FC will Donnerstag ein Punktspiel simulieren


Es ist nur ein Testspiel, doch Markus Anfang simuliert für den Auftritt des 1. FC Köln am Donnerstag (19 Uhr) beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden ein Punktspiel. So lässt der FC-Trainer am Donnerstag-Vormittag vor der Abfahrt in die hessische Landeshauptstadt seine Spieler „anschwitzen“. Am Freitag steht vor dem freien Wochenende dann noch eine Regenerationseinheit für die Zweitliga-Profis an. Anfangs Hauptaugenmerk in Wehen wird naturgemäß auf den Spielern liegen, die zuletzt in der Meisterschaft nicht so zum Zuge gekommen sind.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/te…lieren-31223046
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (5. September 2018, 18:37)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 928

Mittwoch, 5. September 2018, 18:40

Spielplan: Montags gegen Duisburg und beim HSV

Kalender zücken, Termine eintragen: Die Deutsche Fußball Liga hat die Spieltage neun bis 16 der Zweiten Liga terminiert und damit fast alle Duelle des 1. FC Köln bis kurz vor Weihnachten zeitgenau festgelegt. Nur die Zweitrunden-Partie im DFB-Pokal gegen den FC Schalke 04 fehlt noch.

9. Spieltag
1. FC Köln – MSV Duisburg
Montag, 8. Oktober 2018, 20.30 Uhr

10. Spieltag
Holstein Kiel – 1. FC Köln
Samstag, 20. Oktober 2018, 13.00 Uhr

11. Spieltag
1. FC Köln – 1. FC Heidenheim
Samstag, 27. Oktober 2018, 13.00 Uhr

12. Spieltag
Hamburger SV – 1. FC Köln
Montag, 5. November 2018, 20.30 Uhr

13. Spieltag
1. FC Köln – Dynamo Dresden
Samstag, 10. November 2018, 13.00 Uhr

14. Spieltag
SV Darmstadt 98 – 1. FC Köln
Samstag, 24. November 2018, 13.00 Uhr

15. Spieltag
1. FC Köln – Greuther Fürth
Samstag, 1. Dezember 2018, 13.00 Uhr

16. Spieltag
SSV Jahn Regensburg – 1. FC Köln
Freitag, 7. Dezember 2018, 18.30 Uhr


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/spielpla…m-hamburger-sv/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (5. September 2018, 18:41)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 929

Mittwoch, 5. September 2018, 19:15

Vier FC-Talente zum Ein-Tages-Test bei den Profis

Markus Anfang hat am Mittwoch vier Talenten die Chance gegeben sich bei den Profis des 1. FC Köln zu zeigen. Neben den Spielern aus der U19 und der U21 stand auch ein alter Bekannter im Trainerteam auf dem Platz. André Pawlak absolviert bei Anfang eine Hospitanz im Rahmen seiner Fußballlehrer-Ausbildung. Linksverteidiger Noah Katterbach, Sven Sonnenberg (U21-Innenverteidiger), Kenan Akalp (U21-Sechser) und Paul Maurer (U21-Stürmer) durften sich am Mittwoch bei den Profis zeigen und mittrainieren.. Das Quartett wird allerdings schon am Donnerstag wieder in den angestammten Teams trainieren.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/vier-fc-…bei-den-profis/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 930

Donnerstag, 6. September 2018, 08:57

Czichos: „Das darf uns gegen Teams mit hoher Qualität nicht passieren“

Rafael Czichos sagt: „Man hat mir nachgesagt, dass es für höhere Ligen nicht reicht.“ Diesen Kritikern beweist der Innenverteidiger des 1. FC Köln nun das Gegenteil. In kürzester Zeit ist er zum Abwehrchef der Geissböcke aufgestiegen. Herr Czichos, das Motto scheint zu lauten: Mehr Tore schießen als kassieren. Fühlt es sich für Sie schon so an wie in Kiel? Czichos: "Als ich in Hamburg irgendwann gesehen habe, es steht 4:3, habe ich mich tatsächlich an letztes Jahr erinnert. Es scheint der gleiche Fußball zu sein, aber wir wollen nicht jedes Spiel drei Gegentore kassieren, auch, wenn wir fünf schießen. Wir wollen immer ohne Gegentor bleiben."

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/das-darf…icht-passieren/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 931

Donnerstag, 6. September 2018, 09:39

Papa Cordoba macht seinem Sohn Mut
»Jhon braucht Geduld!


Köln wartet auf seine Tor-Explosion. Krisen-Stürmer Jhon Cordoba, der im Sommer 2017 als Rekord-Transfer (17 Mio Euro) in die Vereinsgeschichte eingegangen ist, kommt beim FC einfach nicht in Fahrt. Kein Tor in der Vorsaison. Zu groß der Druck als Modeste-Nachfolger. Dazu Sprach-Probleme. Der Neustart in der 2. Liga: Starke Vorbereitung, zwei schwache Start-Einsätze. Jetzt sitzt Cordoba schon seit drei Pflichtspielen auf der Bank und muss Simon Terodde (30/9 Treffer in drei Pflichtspielen) bei dessen Tor-Festivals zuschauen. Bitter... Cordoba schweigt seit Wochen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…81868.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 932

Donnerstag, 6. September 2018, 10:28

FC-Trio kämpft um tragende Rolle unter Anfang

Sie waren zuletzt nur noch die bekanntesten Tribünen-Zuschauer. Simon Zoller, Matthias Lehmann und Frederik Sörensen sind unter Trainer Markus Anfang aufs Abstellgleis geraten. Lehmann und Sörensen spielten noch gar keine Minute, Zoller immerhin zwölf. Heute (19.00 Uhr) dürfen sie endlich alle mal wieder ran. Testspiel-Chance für Kölns Tribünen-Trio! Gegen Drittligist Wehen sollen auch die zuletzt ausrangierten Spielpraxis sammeln. „Ich erwarte, dass sie das, was wir zuletzt trainiert haben, umsetzen können“, sagt Coach Anfang. „Und darüber hinaus, dass sie ihre Qualität zum Tragen bringen."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…anfang-31221830
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (6. September 2018, 10:28)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 933

Donnerstag, 6. September 2018, 11:01

Bäcker kriegt Abmahnung vom FC
Köln verbietet Logo-Torte


Dieser Torte zeigt der 1. FC Köln die Rote Karte. Denn: Der Verein hat einen Bäcker abgemahnt, der das FC-Logo für seine Süßspeisen benutzte! Vergangenen Freitag bekommt Bäckerei-Chef Guido Boveleth so einen Brief von einer Kanzlei in Düsseldorf, die zunächst erklärt, den FC zu vertreten. Dann wird Boveleth abgemahnt, weil er vor Jahren mal auf Kundenwunsch eine Torte mit dem FC-Logo angefertigt und auf seiner Internetseite gepostet hat. „Ich fiel aus allen Wolken. Die Kanzlei verbietet mir, das Logo weiterhin zu verwenden. Ansonsten muss ich 10 000 Euro Strafe zahlen.“ Alexander Wehrle: „In jüngster Vergangenheit hatten wir einige vergleichbare Fälle. Es gelte, die Marke des 1. FC Köln vor kommerziellem Missbrauch zu schützen."

Quelle: https://www.bild.de/regional/koeln/fussb…94040.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 934

Donnerstag, 6. September 2018, 11:05

War ja klar: 1. FC Köln muss gegen den HSV am Montag ran

Die DFL hat die Termine bis zum 16. Spieltag der Zweiten Bundesliga terminiert. Zweimal muss der FC montags ran. Wenn es in dieser Saison in der Zweiten Liga ein Duell gibt, das das Prädikat "Topspiel" verdient, dann ist es sicherlich die Begegnung der Absteiger 1. FC Köln und HSV. Klar, dass die DFL die Partie aus Gründen der TV-Verwertung auf den bei Fans wenig geliebten Montag legt. Und so brauchen alle Kölner Auswärtsfans am 5. November erst nach dem Wochenende in die Hansestadt reisen. Immerhin ist das Hamburger Pflaster ja bislang ein gutes für den FC.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/1-fc-ko…ntag-ran-764309
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 935

Donnerstag, 6. September 2018, 12:06

Niklas Hauptmann: „Ich spüre überall, dass der 1. FC Köln etwas Besonderes ist“

Seit Sommer ist Niklas Hauptmann beim 1. FC Köln und wirkt schon bestens integriert. Am Rande des FC-Stammtisch Talks sprachen wir mit dem effzeh-Neuzugang über den Auftakt und seine alte neue Heimat. Mit zehn Punkten aus vier Spielen ist der 1. FC Köln hervorragend aus den Startlöchern gekommen, beim 5:3-Auswärtserfolg gegen den FC St. Pauli konnte der effzeh sogar erstmals in dieser Spielzeit begeistern. Seinen Teil dazu beigetragen hat Niklas Hauptmann, der am Millerntor in der Schlussphase eingewechselt wurde, um die Führung über die Runden zu bringen.

Quelle: https://effzeh.com/niklas-hauptmann-1-fc…iew-stammtisch/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 936

Donnerstag, 6. September 2018, 12:42

Schumacher: Modeste-Rückkehr möglich
Aber nicht jetzt


Der Wechsel von Anthony Modeste zu Galatasaray Istanbul ist geplatzt. Wie der Klub am Dienstag bekannt gab, verzichten die Türken auf eine Verpflichtung des Mittelstürmers aufgrund rechtlicher Unklarheiten. Prompt kreist der Name Modeste wieder über Köln – und zumindest für die Zukunft wollte Vizepräsident Toni Schumacher eine Rückkehr nicht ausschließen. Schumacher stellte am Dienstagabend deutlich fest: „Es gab keinen Kontakt. Das ist jetzt kein Thema, weil es ein rechtlicher Dschungel ist. Davon lassen wir die Finger, bis alles vertraglich geregelt ist.“ Was danach geschehen könnte, ließ „Tünn“ jedoch offenbar bewusst offen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/schumach…er-nicht-jetzt/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 937

Donnerstag, 6. September 2018, 21:03

Cordoba rettet Effzeh
Stürmer bewahrt Köln vor Testspiel-Pleite


Jhon Cordoba hat den 1. FC Köln vor einer Niederlage im Testspiel beim SV Wehen Wiesbaden gerettet. Der Stürmer traf spät in der Partie zum 1:1 (0:1)-Endstand. Die zweite Garde der Geissböcke konnte sich in der BRITA-Arena aber nicht empfehlen. Die erste Halbzeit ließ sich schnell zusammenfassen. Der 1. FC Köln kam nicht ein Mal gefährlich vor das Tor der Wiesbadener, denen in der 29. Minute die verdiente Führung durch Guder gelang. Cordoba nahm in der 83. Minute eine Schmitz-Flanke mit der Brust im Strafraum an und knallte den Ball per Drehschuss sehenswert zum 1:1 in die Maschen.

Fazit
Zum Freuen: Matthias Bader ist wieder fit und einsatzfähig.
Zum Ärgern: Ein Empfehlungsschreiben der zweiten Garde war das nicht.
Mann des Tages: Nach den vielen Terodde-Toren heute Jhon Cordoba.


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/cordoba-…stspiel-pleite/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (6. September 2018, 22:06)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 938

Donnerstag, 6. September 2018, 21:09

FC schafft nur Unentschieden gegen Drittligist Wehen Wiesbaden

Der FC kommt gegen Drittligist Wehen Wiesbaden nicht über ein Unentschieden hinaus. Den Führungstreffer der Partie am Donnerstag in der Brit-Arena erzielte Réne Guder in der 31. Minute für die Gastgeber. Die Halbzeitführung der Gastgeber konnte Cordoba mit einem schönen Treffer in der Schlussphase ausgleichen. Ansonsten war das aber magere Kost des FC. Die zuletzt nicht berücksichtigten Spieler konnten sich nicht wirklich für das nächste Pflichtspiel empfehlen. Nur der eingewechselte Schmitz brachte Schwung und bereitete den Ausgleich vor.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sbaden-31228278
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 939

Donnerstag, 6. September 2018, 21:14

Cordoba rettet Köln bei Wehen Wiesbaden

Das Testspiel zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem 1. FC Köln endete mit einem 1:1. Das Ergebnis ist durchaus schmeichelhaft für den Zweitligisten, denn der SVWW ging verdient in Führung, verpasste es aber, trotz etlicher guter Chancen das wohl vorentscheidende 2:0 nachzulegen.Nach einer tollen Vorarbeit von Andrist tunnelte der Angreifer Guder Keeper Kessler und schob zum 1:0 für den SVWW ein. (30.) In der 84. Minute nahm Cordoba eine Flanke von Schmitz mit der Brust an und vollendete mit rechts. In den Schlussminuten war Köln näher am Sieg als Wehen Wiesbaden.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…c-koeln-16.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 106

4 940

Donnerstag, 6. September 2018, 21:18

Testspiel-Remis in Wiesbaden:
Viel Spielpraxis und kleine Erfolgserlebnisse


Jhon Cordoba trifft für den effzeh im Test gegen Wehen zum 1:1-Ausgleich. Und die Erkenntnisse? Ein solches Spiel gegen einen Drittligisten ist, gerade wenn man gegen St. Pauli eine mehr als ansprechende Leistung gezeigt hat, natürlich mit einer höheren Erwartungshaltung versehen – obwohl die Startelf komplett zusammengewürfelt wurde. Dass dann nicht alle Abläufe mit und ohne Ball reibungslos funktionieren, ist selbstverständlich. Und auch die momentan wohl beste effzeh-Elf, die an diesem Tag nicht auf dem Platz stand, ist noch nicht so stabil, dass Leistungen wie gegen St. Pauli zur Selbstverständlichkeit werden.

Quelle: https://effzeh.com/wehen-wiesbaden-fc-koln-testspiel/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (6. September 2018, 21:18)