Dienstag, 20. August 2019, 12:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 743

341

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:55

@mike:

Den kurzfristigen Impuls sehe ich nichtmal als das große Problem. Die Negativ-Spirale, die danach meist folgt, ist für mich immer das schlimme. Mal als Beispiel: Club x holt sich einen Trainer für den Abstiegskampf. So einen richtigen Heissmacher. Das kann klappen, sieht man eigentlich auch recht häufig. Problem: Oft ist dieser Typ dann eben "nur" das, nämlich der Typ, der dich rettet. Nach der Rettung folgt dann meist das Problem: Dieser Retter-Typ hat ja jetzt was echt positives geleistet, nämlich "dich" gerettet. Ergo schmeißt ihn dann keiner raus, weil total unpopulär und schlecht zu verklickern. Und jetzt kommen die zig Beispiele, wo genau das das Problem ist, nämlich die "normale" Trainer-Arbeit für eine neue Saison. Das funzt dann oft nicht, der ist dann nach 10 Spieltagen weg und du hast genau das Gleiche wie etwa 34 Spieltage vorher. Und DIESES SZENARIO macht mir Angst! Ich traue so "Typen wie Neueurer" komplett zu, sofort einen neuen und positiven Impuls zu setzen. Labbadia wäre so einer. Aber der muss dann am Ende, nach getaner "Mission", gegen einen "richtigen" Trainer ausgetauscht werden. Macht nur nie einer....
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 114

342

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:55

Mich würde mal von den ganzen Leuten die Stögers Kopf fordern, wissen wollen wen wir dann als neuen Trainer verpflichten sollen? Wer könnte aus dieser Mannschaft mit ihren Verletzten und durchschnittlichen Spielern noch die Wende schaffen?

Da bin ich jetzt aber mal gespannt wer hier so präsentiert wird !!!
Heisst im Klartext wenn Stöger aufhört können wir den Laden dicht machen.
Es gibt ja nur ihn für uns :kugelnlachen:


Das ist doch totaler Bullshit was Du da schreibst, ich habe dies mit keinem Wort gesagt oder geschrieben!!!!
Nobby liest meistens das, was er lesen will und nicht das, was wirklich geschrieben steht. Ist so eine Eigenart von ihm. Und Vorschläge wirst du von ihm auch keine hören, sonst müsste er ja zugeben, dass kein Trainer auf dem Markt ist, mit dem wir den Klassenerhalt eher schaffen als mit Stöger.
Es ist wirklich unglaublich, zu behaupten es gibt keinen Trainer der uns vorm Abstieg retten kann.
Es ist wirklich unglaublich.
Da hat der gute Pit grad mal 1 Pünktchen geholt und er ist nach wie vor der richtige UND der einzige der uns vorm Abstieg retten kann.
Das ist wirklich ganz großes Kino. Aber ganz groß.
Ehrlich.
Ich mag ihn ja auch. Aber er hat, wie man so schön sagt,
fertig.
Und wieder eine Bestätigung meine These, dass du gerne Dinge liest, die du lesen willst, aber nicht dort stehen. Wo habe ich denn geschrieben, dass es grundsätzlich keinen Trainer gibt, der uns retten könnte? Den feinen aber wichtigen Zusatz "auf dem Markt" unterschlägst du natürlich. Wenn du einen kennst, der uns retten könnte und für uns zu haben ist, dann nenne ihn endlich. Aber das traust du dich offenbar nicht.
Werner Lorant :frech:
Der Vorschlag passt genau zum Rest deiner Beiträge.
Is doch klar, mehr hatte ich Dir auch nicht zugetraut.
Meine Bitte, lass es einfach sein mich anzusprechen hier.
Hab auf sowas wenig Lust.
Ist das für Dich verständlich und umsetzbar?
Müsste doch klappen.
P.S
Werner Lorant war ein Scherz.
Aber sowas geht hier auch nicht mehr.
Also wie gesagt. Lass es mit mir bitte sein
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

343

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:58

Mich würde mal von den ganzen Leuten die Stögers Kopf fordern, wissen wollen wen wir dann als neuen Trainer verpflichten sollen? Wer könnte aus dieser Mannschaft mit ihren Verletzten und durchschnittlichen Spielern noch die Wende schaffen?

Da bin ich jetzt aber mal gespannt wer hier so präsentiert wird !!!
Heisst im Klartext wenn Stöger aufhört können wir den Laden dicht machen.
Es gibt ja nur ihn für uns :kugelnlachen:


Das ist doch totaler Bullshit was Du da schreibst, ich habe dies mit keinem Wort gesagt oder geschrieben!!!!
Nobby liest meistens das, was er lesen will und nicht das, was wirklich geschrieben steht. Ist so eine Eigenart von ihm. Und Vorschläge wirst du von ihm auch keine hören, sonst müsste er ja zugeben, dass kein Trainer auf dem Markt ist, mit dem wir den Klassenerhalt eher schaffen als mit Stöger.
Es ist wirklich unglaublich, zu behaupten es gibt keinen Trainer der uns vorm Abstieg retten kann.
Es ist wirklich unglaublich.
Da hat der gute Pit grad mal 1 Pünktchen geholt und er ist nach wie vor der richtige UND der einzige der uns vorm Abstieg retten kann.
Das ist wirklich ganz großes Kino. Aber ganz groß.
Ehrlich.
Ich mag ihn ja auch. Aber er hat, wie man so schön sagt,
fertig.
Und wieder eine Bestätigung meine These, dass du gerne Dinge liest, die du lesen willst, aber nicht dort stehen. Wo habe ich denn geschrieben, dass es grundsätzlich keinen Trainer gibt, der uns retten könnte? Den feinen aber wichtigen Zusatz "auf dem Markt" unterschlägst du natürlich. Wenn du einen kennst, der uns retten könnte und für uns zu haben ist, dann nenne ihn endlich. Aber das traust du dich offenbar nicht.
Werner Lorant :frech:
Ja, der Camper.... haste auch was ernsthaftes im Hinterkopf? Wer, der auch analog zu unserer Situation realistisch ist?
Der Depp ist doch Schmadke. Sollte Stöger dies so mit abgenickt haben (manche behaupten hat er nicht) dann ist er auch ein Depp.
Ich sehe aber am weitem Horizont niemanden der auch nur im Ansatz einen Impuls setzen könnte.
Diese Diskussion führt doch zu nichts !!!
A sagt es muss ein anderer Trainer her, so geht's doch nicht weiter.
B sagt, dann sag doch mal wen. Sag mal. Los.
Ist doch Kindergarten
Kindergarten ... hört hört ^^
Okay, dann plärr du weiter Stöger raus ohne zu berücksichtigen was dann kommen mag, sollte oder müsste. Dies machen Kinder ja auch so, nä??
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 605

344

Montag, 16. Oktober 2017, 00:05

Ich mag ja nun, weiß Gott, keinen neuen Trainer.
Aber ich muss die Stöger-raus-Rufer dann doch mal unterstützen.
Einen neuen Trainer zu fordern, ohne einen neuen Trainer zu präsentieren halte ich für durchaus legitim.
Man kann das handelnde Personal auch Scheisse finden, wenn man keine besseren Alternativen benennt.
Wir sind hier alle nur Laien, wenn auch manche Laien schon richtig Fußball gespielt haben. :D
Das Suchen eines neuen Trainers wäre dann in unserem Fall nicht die Aufgabe des Forums, sondern der Verantwortlichen im Verein.
Nur eins hätte ich dann noch, wurde auch schon von anderen Usern erwähnt:
Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

345

Montag, 16. Oktober 2017, 00:08

Ich mag ja nun, weiß Gott, keinen neuen Trainer.
Aber ich muss die Stöger-raus-Rufer dann doch mal unterstützen.
Einen neuen Trainer zu fordern, ohne einen neuen Trainer zu präsentieren halte ich für durchaus legitim.
Man kann das handelnde Personal auch Scheisse finden, wenn man keine besseren Alternativen benennt.
Wir sind hier alle nur Laien, wenn auch manche Laien schon richtig Fußball gespielt haben. :D
Das Suchen eines neuen Trainers wäre dann in unserem Fall nicht die Aufgabe des Forums, sondern der Verantwortlichen im Verein.
Nur eins hätte ich dann noch, wurde auch schon von anderen Usern erwähnt:
Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Nun ja,
aber wir sind ja schon der Natur zu Wissen was der Markt hergibt. (National) Mir fällt keiner ein und ehrlich sollten wir warten bis nach LEV.
Dann dürfte wohl Schicht sein.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 114

346

Montag, 16. Oktober 2017, 00:08

@mike:

Den kurzfristigen Impuls sehe ich nichtmal als das große Problem. Die Negativ-Spirale, die danach meist folgt, ist für mich immer das schlimme. Mal als Beispiel: Club x holt sich einen Trainer für den Abstiegskampf. So einen richtigen Heissmacher. Das kann klappen, sieht man eigentlich auch recht häufig. Problem: Oft ist dieser Typ dann eben "nur" das, nämlich der Typ, der dich rettet. Nach der Rettung folgt dann meist das Problem: Dieser Retter-Typ hat ja jetzt was echt positives geleistet, nämlich "dich" gerettet. Ergo schmeißt ihn dann keiner raus, weil total unpopulär und schlecht zu verklickern. Und jetzt kommen die zig Beispiele, wo genau das das Problem ist, nämlich die "normale" Trainer-Arbeit für eine neue Saison. Das funzt dann oft nicht, der ist dann nach 10 Spieltagen weg und du hast genau das Gleiche wie etwa 34 Spieltage vorher. Und DIESES SZENARIO macht mir Angst! Ich traue so "Typen wie Neueurer" komplett zu, sofort einen neuen und positiven Impuls zu setzen. Labbadia wäre so einer. Aber der muss dann am Ende, nach getaner "Mission", gegen einen "richtigen" Trainer ausgetauscht werden. Macht nur nie einer....
Mir ist Deine Denke und die einiger anderer durchaus klar und verständlich. Nachhaltigkeit ist das Stichwort.
Vollkommen klar und logisch eigentlich.
NUR bzw aber, wer verspricht uns denn bzw garantiert uns das es Stöger nochmal raus aus Liga 2 schafft??
Das ist genauso unsicher wie jetzt einen Feuerwehrmann zu verpflichten der, da bin ich ganz bei Dir, kurzfristig zündet, dann aber schnell sein Pulver verschossen hat.
Klar ist, wir sind schon mit einigem Abstand Letzter, unser Strohhalm sind 2 gute Hzeiten.
Das ist es aber auch schon.
Leipzig zB könnte, da war nach unserm Empfinden ja viel gutes dabei, dagegenhalten und sagen, und da wäre ich bei denen, mit Keita und Werner hätten die uns abgeschossen. Höchstwahrscheinlich.
Also, es wird immer dunkler. Panikkäufe. Die Gerüchte mehren sich, siehe Stöger/ Schmadtke usw.
Das alles ist typisches Abstiefsvorgeplänkel.
Es ist katastrophal, Stöger ja oder nein. Schmadtke raus oder nein. Neuer Coach oder nein......
Sowas endet idR im Abstieg
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 114

347

Montag, 16. Oktober 2017, 00:11

Mich würde mal von den ganzen Leuten die Stögers Kopf fordern, wissen wollen wen wir dann als neuen Trainer verpflichten sollen? Wer könnte aus dieser Mannschaft mit ihren Verletzten und durchschnittlichen Spielern noch die Wende schaffen?

Da bin ich jetzt aber mal gespannt wer hier so präsentiert wird !!!
Heisst im Klartext wenn Stöger aufhört können wir den Laden dicht machen.
Es gibt ja nur ihn für uns :kugelnlachen:


Das ist doch totaler Bullshit was Du da schreibst, ich habe dies mit keinem Wort gesagt oder geschrieben!!!!
Nobby liest meistens das, was er lesen will und nicht das, was wirklich geschrieben steht. Ist so eine Eigenart von ihm. Und Vorschläge wirst du von ihm auch keine hören, sonst müsste er ja zugeben, dass kein Trainer auf dem Markt ist, mit dem wir den Klassenerhalt eher schaffen als mit Stöger.
Es ist wirklich unglaublich, zu behaupten es gibt keinen Trainer der uns vorm Abstieg retten kann.
Es ist wirklich unglaublich.
Da hat der gute Pit grad mal 1 Pünktchen geholt und er ist nach wie vor der richtige UND der einzige der uns vorm Abstieg retten kann.
Das ist wirklich ganz großes Kino. Aber ganz groß.
Ehrlich.
Ich mag ihn ja auch. Aber er hat, wie man so schön sagt,
fertig.
Und wieder eine Bestätigung meine These, dass du gerne Dinge liest, die du lesen willst, aber nicht dort stehen. Wo habe ich denn geschrieben, dass es grundsätzlich keinen Trainer gibt, der uns retten könnte? Den feinen aber wichtigen Zusatz "auf dem Markt" unterschlägst du natürlich. Wenn du einen kennst, der uns retten könnte und für uns zu haben ist, dann nenne ihn endlich. Aber das traust du dich offenbar nicht.
Werner Lorant :frech:
Ja, der Camper.... haste auch was ernsthaftes im Hinterkopf? Wer, der auch analog zu unserer Situation realistisch ist?
Der Depp ist doch Schmadke. Sollte Stöger dies so mit abgenickt haben (manche behaupten hat er nicht) dann ist er auch ein Depp.
Ich sehe aber am weitem Horizont niemanden der auch nur im Ansatz einen Impuls setzen könnte.
Diese Diskussion führt doch zu nichts !!!
A sagt es muss ein anderer Trainer her, so geht's doch nicht weiter.
B sagt, dann sag doch mal wen. Sag mal. Los.
Ist doch Kindergarten
Kindergarten ... hört hört ^^
Okay, dann plärr du weiter Stöger raus ohne zu berücksichtigen was dann kommen mag, sollte oder müsste. Dies machen Kinder ja auch so, nä??
Was bist Du eigentlich für ein Vertreter? Grade noch machen wir hier Spässjen von wegen Thekenmannschaft etc, und jetzt pisst Du mir hier an die Karre?
Wahrscheinlich wars wirklich der Alkohol bei Dir
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

348

Montag, 16. Oktober 2017, 00:14

Mich würde mal von den ganzen Leuten die Stögers Kopf fordern, wissen wollen wen wir dann als neuen Trainer verpflichten sollen? Wer könnte aus dieser Mannschaft mit ihren Verletzten und durchschnittlichen Spielern noch die Wende schaffen?

Da bin ich jetzt aber mal gespannt wer hier so präsentiert wird !!!
Heisst im Klartext wenn Stöger aufhört können wir den Laden dicht machen.
Es gibt ja nur ihn für uns :kugelnlachen:


Das ist doch totaler Bullshit was Du da schreibst, ich habe dies mit keinem Wort gesagt oder geschrieben!!!!
Nobby liest meistens das, was er lesen will und nicht das, was wirklich geschrieben steht. Ist so eine Eigenart von ihm. Und Vorschläge wirst du von ihm auch keine hören, sonst müsste er ja zugeben, dass kein Trainer auf dem Markt ist, mit dem wir den Klassenerhalt eher schaffen als mit Stöger.
Es ist wirklich unglaublich, zu behaupten es gibt keinen Trainer der uns vorm Abstieg retten kann.
Es ist wirklich unglaublich.
Da hat der gute Pit grad mal 1 Pünktchen geholt und er ist nach wie vor der richtige UND der einzige der uns vorm Abstieg retten kann.
Das ist wirklich ganz großes Kino. Aber ganz groß.
Ehrlich.
Ich mag ihn ja auch. Aber er hat, wie man so schön sagt,
fertig.
Und wieder eine Bestätigung meine These, dass du gerne Dinge liest, die du lesen willst, aber nicht dort stehen. Wo habe ich denn geschrieben, dass es grundsätzlich keinen Trainer gibt, der uns retten könnte? Den feinen aber wichtigen Zusatz "auf dem Markt" unterschlägst du natürlich. Wenn du einen kennst, der uns retten könnte und für uns zu haben ist, dann nenne ihn endlich. Aber das traust du dich offenbar nicht.
Werner Lorant :frech:
Ja, der Camper.... haste auch was ernsthaftes im Hinterkopf? Wer, der auch analog zu unserer Situation realistisch ist?
Der Depp ist doch Schmadke. Sollte Stöger dies so mit abgenickt haben (manche behaupten hat er nicht) dann ist er auch ein Depp.
Ich sehe aber am weitem Horizont niemanden der auch nur im Ansatz einen Impuls setzen könnte.
Diese Diskussion führt doch zu nichts !!!
A sagt es muss ein anderer Trainer her, so geht's doch nicht weiter.
B sagt, dann sag doch mal wen. Sag mal. Los.
Ist doch Kindergarten
Kindergarten ... hört hört ^^
Okay, dann plärr du weiter Stöger raus ohne zu berücksichtigen was dann kommen mag, sollte oder müsste. Dies machen Kinder ja auch so, nä??
Was bist Du eigentlich für ein Vertreter? Grade noch machen wir hier Spässjen von wegen Thekenmannschaft etc, und jetzt pisst Du mir hier an die Karre?
Wahrscheinlich wars wirklich der Alkohol bei Dir
Pipi?
Ich reagierte auf deinen fantastischen Ansatz Kindergarten, deine Windel läuft aus Alter, sicher meinste die Pipi.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 605

349

Montag, 16. Oktober 2017, 00:14

Ich mag ja nun, weiß Gott, keinen neuen Trainer.
Aber ich muss die Stöger-raus-Rufer dann doch mal unterstützen.
Einen neuen Trainer zu fordern, ohne einen neuen Trainer zu präsentieren halte ich für durchaus legitim.
Man kann das handelnde Personal auch Scheisse finden, wenn man keine besseren Alternativen benennt.
Wir sind hier alle nur Laien, wenn auch manche Laien schon richtig Fußball gespielt haben. :D
Das Suchen eines neuen Trainers wäre dann in unserem Fall nicht die Aufgabe des Forums, sondern der Verantwortlichen im Verein.
Nur eins hätte ich dann noch, wurde auch schon von anderen Usern erwähnt:
Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Nun ja,
aber wir sind ja schon der Natur zu Wissen was der Markt hergibt. (National) Mir fällt keiner ein und ehrlich sollten wir warten bis nach LEV.
Dann dürfte wohl Schicht sein.


Mir fiele da der eine oder andere Übungsleiter ein, natürlich weiß ich zum einen, dass der dann von anderen Usern übelst kommentiert würde. :D
Dass mögliche Kandidaten funktionieren oder auch nicht, weiß man ja eh nur erst später.
Und: Mögliche Kandidaten sind irgendwann natürlich auch schon mal auf die Nase gefallen.
Kauczinski, Walpurgis wären zu haben, den Tuchel mag ich zwar nicht beim FC sehen, aber der wäre momentan auch frei.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

350

Montag, 16. Oktober 2017, 00:18

Ich mag ja nun, weiß Gott, keinen neuen Trainer.
Aber ich muss die Stöger-raus-Rufer dann doch mal unterstützen.
Einen neuen Trainer zu fordern, ohne einen neuen Trainer zu präsentieren halte ich für durchaus legitim.
Man kann das handelnde Personal auch Scheisse finden, wenn man keine besseren Alternativen benennt.
Wir sind hier alle nur Laien, wenn auch manche Laien schon richtig Fußball gespielt haben. :D
Das Suchen eines neuen Trainers wäre dann in unserem Fall nicht die Aufgabe des Forums, sondern der Verantwortlichen im Verein.
Nur eins hätte ich dann noch, wurde auch schon von anderen Usern erwähnt:
Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Nun ja,
aber wir sind ja schon der Natur zu Wissen was der Markt hergibt. (National) Mir fällt keiner ein und ehrlich sollten wir warten bis nach LEV.
Dann dürfte wohl Schicht sein.


Mir fiele da der eine oder andere Übungsleiter ein, natürlich weiß ich zum einen, dass der dann von anderen Usern übelst kommentiert würde. :D
Dass mögliche Kandidaten funktionieren oder auch nicht, weiß man ja eh nur erst später.
Und: Mögliche Kandidaten sind irgendwann natürlich auch schon mal auf die Nase gefallen.
Kauczinski, Walpurgis wären zu haben, den Tuchel mag ich zwar nicht beim FC sehen, aber der wäre momentan auch frei.
Was hälst du davon:
Ich glaube es war JS der sagte warten wir 10 Spieltage ab. Und ich denke ob der Leistungen der letzten drei Spielzeiten haben sie sich genau dies verdient.
Danach... ja gruselig ... feuer frei. Ich hoffe wir treffen die Richtigen.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 743

351

Montag, 16. Oktober 2017, 00:20

@Nobby:

Das ist ja der Kern des Problems: Die Garantie gibt dir im Sport einfach niemand. Grundsätzlich ist das eine Strategie-Frage: Wovon verspreche ich mir für die Zukunft mehr? Stand jetzt gibt es einen 6-Punkte-Abstand (plus Tore). Klingt erstmal, nur ganz nüchtern nach Zahlen betrachtet, zu diesem Zeitpunkt nicht wie das Ende der Welt. Ich kann es mir in meiner Position eh ganz bequem machen, weil meine Zwischenwertungs-Deadline nunmal "nach Leverkusen" ist. ICH muss mich also erst nach Leverkusen neu positionieren ;) Es wäre blöd, wenn ich jetzt auf einmal davon abweichen würde, was ich die ganze Zeit sage, zumal ICH ja einen leichten Aufwärtstrend in den letzten Spielen ausgemacht habe. Schlagen wir Bremen und zeigen gegen Leverkusen auch ne gute Leistung, sieht die ganze Sache schon besser aus. Wenn nicht, denke ich nochmal drüber nach.
Klar, jetzt kann wieder jeder sagen, dass es "ganz schön viel Hoffnung" ist. Ist es aber letztlich in jedem Fall, auch wenn ich einen neuen hole. Keiner weiß, was passiert, es gibt null Garantien. Wie der Imperator sagte: Man kann einen neuen holen, wahrscheinlicher wird eine Wende dadurch potentiell nicht. Es bleibt sich alles gleich, bis man letztlich ein Ergebnis sieht. Ich bin gespannt, welche Strategie unsere Führung für die beste hält, wenn da nach Spieltag 10 immer noch nur ein Punkt steht
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 858

352

Montag, 16. Oktober 2017, 00:22

Da Nobby anscheinend zwar gerne kritisiert, aber keine personellen Alternativen hat, nenne ich mal Trainer, die frei wären.

Bruno Labbadia

Mike Büskens

Dirk Schuster

Markus Kauczinski

Mike Walpurgis

Mirko Slomka

Norbert Meier

Bernd Hollerbach

Falko Götz

Stefan Effenberg

Lothar Matthäus

Stefan Emmerling

Karsten Baumann

Thomas Häßler

Frank de Boer

Gerald Vanenburg

Jos Luhukay

Gertjan Verbeek

Clarence Seedorf

Michel Preud'homme

Luis Enrique

Paulo Sousa

Andre Schubert

Armin Veh

Michael Frontzeck

Andries Jonker

Tayfun Korkut

Markus Weinzierl

Alan Shearer

Urs Fischer

Ümit Özat

Joe Zinnbauer

Petit

Martin Jol

Joe Enochs

Na, Nobby, wen von denen willste haben?
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 033

353

Montag, 16. Oktober 2017, 00:23


Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Sowieso. :lol: Sollten wir absteigen, kann man wohl davon ausgehen, daß beide weg sind. (Der feuchte Traum einiger hier, mit Stöger in die 2. Liga zu gehen, ist völlig illusorisch.) Dann geht's von vorne los: Aufsteigen, Klassenerhalt, Etablieren, bis es endlich einmal gelingt. Vielleicht gibt es dann die Bundesliga schon nicht mehr.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 858

354

Montag, 16. Oktober 2017, 00:26

Ich mag ja nun, weiß Gott, keinen neuen Trainer.
Aber ich muss die Stöger-raus-Rufer dann doch mal unterstützen.
Einen neuen Trainer zu fordern, ohne einen neuen Trainer zu präsentieren halte ich für durchaus legitim.
Man kann das handelnde Personal auch Scheisse finden, wenn man keine besseren Alternativen benennt.
Wir sind hier alle nur Laien, wenn auch manche Laien schon richtig Fußball gespielt haben. :D
Das Suchen eines neuen Trainers wäre dann in unserem Fall nicht die Aufgabe des Forums, sondern der Verantwortlichen im Verein.
Nur eins hätte ich dann noch, wurde auch schon von anderen Usern erwähnt:
Wenn Stöger raus, dann auch Schmadtke.
Nun ja,
aber wir sind ja schon der Natur zu Wissen was der Markt hergibt. (National) Mir fällt keiner ein und ehrlich sollten wir warten bis nach LEV.
Dann dürfte wohl Schicht sein.


Mir fiele da der eine oder andere Übungsleiter ein, natürlich weiß ich zum einen, dass der dann von anderen Usern übelst kommentiert würde. :D
Dass mögliche Kandidaten funktionieren oder auch nicht, weiß man ja eh nur erst später.
Und: Mögliche Kandidaten sind irgendwann natürlich auch schon mal auf die Nase gefallen.
Kauczinski, Walpurgis wären zu haben, den Tuchel mag ich zwar nicht beim FC sehen, aber der wäre momentan auch frei.
Tuchel kommt nie und nimmer. Die beiden Ingolstädter haben sich auch keine Meriten erworben. Louis van Gaal ist frei, aber der kommt natürlich auch nicht, wenn er denn überhaupt noch einen Trainerjob übernimmt. Dem würde ich das zutrauen. Armin Veh mit Abstrichen.
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

355

Montag, 16. Oktober 2017, 00:26

Juut Smokie,
genau, es gibt keine Garantie, aber dein und mein Abwarten bis nach dem LEV Spiel ist das Mindeste und zugleich
auch das Äußerste (Angie würde es alternativlos nennen^^) was wir der sportlichen Führung zugestehen sollten.
Ich hoffe sie schaffen den Turnaround, eine neue strukturelle Ausrichtung macht mir Bauchweh.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheMike« (16. Oktober 2017, 00:30)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 743

356

Montag, 16. Oktober 2017, 00:26

@Abu:

Ich bin zwar nicht gefragt, aber WENN ich MÜSSTE, und das ist nur auf deine Liste bezogen:

Labbadia für die Rettung, zur neuen Saison Schuster. Sousa fänd ich "interessant" (kann der Deutsch?).
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 605

357

Montag, 16. Oktober 2017, 00:28

Was hälst du davon:
Ich glaube es war JS der sagte warten wir 10 Spieltage ab. Und ich denke ob der Leistungen der letzten drei Spielzeiten haben sie sich genau dies verdient.
Danach... ja gruselig ... feuer frei. Ich hoffe wir treffen die Richtigen.


Ich will ja keinen Neuen. Ich würde mit Stöger auch in die 2. Liga gehen. Aber so weit wird es nicht kommen, da bin ich mir sicher.
Wenn wir gegen Bremen nicht gewinnen, wird wohl Ende sein.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 114

358

Montag, 16. Oktober 2017, 00:28

Da Nobby anscheinend zwar gerne kritisiert, aber keine personellen Alternativen hat, nenne ich mal Trainer, die frei wären.

Bruno Labbadia

Mike Büskens

Dirk Schuster

Markus Kauczinski

Mike Walpurgis

Mirko Slomka

Norbert Meier

Bernd Hollerbach

Falko Götz

Stefan Effenberg

Lothar Matthäus

Stefan Emmerling

Karsten Baumann

Thomas Häßler

Frank de Boer

Gerald Vanenburg

Jos Luhukay

Gertjan Verbeek

Clarence Seedorf

Michel Preud'homme

Luis Enrique

Paulo Sousa

Andre Schubert

Armin Veh

Michael Frontzeck

Andries Jonker

Tayfun Korkut

Markus Weinzierl

Alan Shearer

Urs Fischer

Ümit Özat

Joe Zinnbauer

Petit

Martin Jol

Joe Enochs

Na, Nobby, wen von denen willste haben?
Abulein, das war mein ernst. Lass es. Ich will mit Dir nicht mehr
  • Zum Seitenanfang

Ron Dorfer

Meister

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 2 455

359

Montag, 16. Oktober 2017, 00:29

Der FC liegt aktuell 6 Punkte hinter dem rettenden Ufer bei
noch 26 ausstehenden Spielen. Die
Tordifferenz ist schlecht, da sich punktemäßige Erfolge auf diese zwangsläufig
positiv auswirken, lass ich diesen Aspekt links liegen. Wieviel Punkte zur
Rettung benötigt werden, kann heute keiner seriös beantworten, daher möchte ich
hier an den HSV erinnern, der mit 27 Punkte die Relegation überstand. Die
Wahrheit ist, der Sport ist relativ und es geht für den FC in der aktuellen
Situation nur darum, besser zu sein als mindestens 2, besser 3 andere
Mannschaften. So bescheiden die aktuelle Situation auch ist, es bleibt noch
relativ viel Zeit, die Lage zu unseren Gunsten zu verändern. Am Sonntag kommt
Bremen, die das Gefühl eines Sieges noch viel länger nicht kennen. Die
Spielweise von Werder heute gegen Gladbach hat mich an unser Gastspiel beim BVB
erinnert. In der Zusammenfassung sprach der Reporter von
Auflösungserscheinungen und Zusammenbruch der Mannschaft. Bremen hat die letzten
3 Spiele kein Tor erzielt aber 3 ihrer 4 Punkte auswärts geholt. Dieses Spiel
darf nicht verloren werden, ein 4:0 würde uns den Sprung auf Platz 17 bescheren
und vielen Hoffnung zurückbringen. Ein Sieg, egal wie knapp, wäre von enormer
Bedeutung. Wie stehen die Chancen? Ich denke gut, besonders wenn unser Stadion
eine Atmosphäre schafft, in der die Luft brennt. Werder in seiner heute
gezeigten Verfassung ist schlagbar, selbst für ein Team mit unserem
Negativlauf. Ein Sieg könnte der solange auf sich warten lassende Knotenlöser
sein, der uns allen guttäte. Die
Ansetzungszeit ist jungfräulich, Sonntag um 13:30 Uhr gab´s für uns noch nie,
möge es ein gutes Omen für uns sein.


Zur Diskussion um unseren Trainer, dass sein Kopf gefordert
wird ist bei der aktuellen Situation Branchenüblich. Für mich wäre es aber ein
falscher Schritt, denn die Mannschaft spielt nicht wie ein Absteiger, sie ist
konkurrenzfähig. In dieser Saison hapert es an der Chancenverwertung, ganz
massiv sogar. Dies muss sich ändern, keine Frage, liegt aber kaum in der Hand
von Stöger. Stöger kann Spielern Systeme an die Hand geben, wie sie zu
Torchancen kommen können und das macht er. Das sieht bei Bremen und dem HSV
anders aus und nicht nur bei denen. Was sich ändern muss ist die Torausbeute,
dafür sind die Spieler verantwortlich.
Das ein neuer Trainer am Abschluss etwas bewirkt bezweifle ich, andere,
abschlussstärkere Spieler gibt es auch nicht. Die Spielweise deutet darauf hin,
dass Stöger die Mannschaft noch erreicht und die Spieler seinen Hinweisen
folgen. Stöger zu entfernen birgt mehr Risiken als Chancen zum jetzigen
Zeitpunkt. Die Situation könnte sich auch verschlechtern, z.B., wenn sich die
Mannschaft wie beim letzten Abstieg präsentieren würde.


Beste Grüße


Ron
:fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 858

360

Montag, 16. Oktober 2017, 00:29


Abulein, das war mein ernst. Lass es. Ich will mit Dir nicht mehr
Nö.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AbuHaifa« (16. Oktober 2017, 00:35)