Sonntag, 25. August 2019, 17:16 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 718

841

Dienstag, 19. Februar 2019, 16:46

So sieht es aus. Ohne funktionierende Abwehr kann man sich den Aufstieg sparen!


Vielleicht sollte mal jemand beim Stöger Pitter anfragen .. der kann Defensive und hätte momentan auch Zeit .. :fcfc:



Das wäre die 1a Lösung.
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 814

842

Dienstag, 19. Februar 2019, 16:48


Du glaubst ernsthaft,dass mir sowas nicht auffällt?
Wieviel smilies sollte ich denn NOCH setzen???

[...]
Du könntest anstatt Smilies zu setzen einfach mal anfangen, Wörter mit Bedacht zu gebrauchen. Allein dein erster Satz ist schon wieder daneben.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Zum Seitenanfang

JoeCool

Profi

Registrierungsdatum: 16. November 2018

Beiträge: 693

843

Dienstag, 19. Februar 2019, 17:04

Wie schon geschrieben, ist das System von Anfang viel zu leicht auszurechnen. Dazu kommt, dass der Mann keine Alternativen hat. Ist das System einmal analysiert, kann uns der Gegner schnell Probleme bereiten.
An diesem Problem leidet auch ein Lucien Favre. Fragt mal bei Hertha, den Kleppern oder aktuell den Dortmundern nach.

Als Trainer macht könnte ich mir Frank Schmidt von Heidenheim vorstellen. Der macht dort einen ganz hervorragenden Job!

Ist ne ziemlich vergleichbare Vita zu Anfang....der in Kiel einen ganz hervorragenden Job gemacht hat ;)
Schmidt ist immerhin "taktisch sehr flexibel". Davon kann Anfang nur träumen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er mehr aus dem Kader holt als Anfang ... ok, ist nicht schwer. Würde ich auch schaffen! :grins: ;)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

844

Dienstag, 19. Februar 2019, 17:32


Schmidt ist ja schon wieder da!

Manfred Schmid kehrt zum Effzeh zurück
Diese Personalie ist eine kleine Sensation: Wie der GEISSBLOG.KOELN exklusiv erfuhr, kehrt Manfred Schmid zum 1. FC Köln zurück. Der ehemalige Co-Trainer unter Peter Stöger wird bei den Geissböcken den Posten des Chefscouts übernehmen.
Vor drei, vier Jahren kursierte ein Video-Interview mit Schmid auf der GBH-Terrasse, in dem er u.a. erzählte, dass seine langfristigen Ambitionen schon in Richtung Cheftrainer-Posten gehen. Als im Sommer 2017/18 das erste Mal die BVB-Gerüchte um Stöger auftauchten, habe ich zunächst vermutet, es wäre soweit - Stöger nach Dortmund, Schmid bleibt beim FC.

Nun also - ist natürlich wieder nur meine Vermutung - durch die Hintertür. Polyvalenz auch auf den Funktionsstellen kann ja eigentlich nur gut sein für beide Seiten.
:kugelnlachen: :rofl: :kugelnlachen: oder viel besser :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: !

Nur gut, dass Anfang der Mannschaft wegen ihrer großartigen Leistung in Paderborn für den Mittwoch frei gegeben hat oder war es da schon absehbar, dass Schmid als (Chef-)Trainer, durch welche Tür auch immer, dann morgen offiziell vorgestellt wird?

Wigger Armin, jetz loss jon und laber nicht wieder über eine Person mit Doppelnamen des MRs, sondern handele nun auch nach deinen "zahlreichen Gesprächen" mit Manfred Schmidt und bunkere ihn bloß nicht erst in der Scouting-Abteilung! :fcfc: :fcfc: :fcfc:

Herzlichen Dank!
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (19. Februar 2019, 17:47)

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 7 689

845

Dienstag, 19. Februar 2019, 19:21


Du glaubst ernsthaft,dass mir sowas nicht auffällt?
Wieviel smilies sollte ich denn NOCH setzen???

[...]
Du könntest anstatt Smilies zu setzen einfach mal anfangen, Wörter mit Bedacht zu gebrauchen. Allein dein erster Satz ist schon wieder daneben.
Du meinst die Frage in deinem Zitat oder was?
Welche Wörter mit „bedacht“???

„Ösi“?

Irgendwie scheinst du mir ein wenig überempfindlich in dieser Sache zu reagieren!

Ich habe dir verdeutlicht um was es MIR hier geht und wenn du da nix mit anfangen kannst ist das nicht mein Problem!

Bevor wir uns aber weiter im Kreise drehen sollten wir es schlicht und einfach darauf beruhen lassen,es besteht zumindest bei mir in dieser Sache keinerlei Redebedarf mehr!

Nix für ungut!
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 3 708

846

Dienstag, 19. Februar 2019, 19:24

Wie schon geschrieben, ist das System von Anfang viel zu leicht auszurechnen. Dazu kommt, dass der Mann keine Alternativen hat. Ist das System einmal analysiert, kann uns der Gegner schnell Probleme bereiten.
An diesem Problem leidet auch ein Lucien Favre. Fragt mal bei Hertha, den Kleppern oder aktuell den Dortmundern nach.

Als Trainer macht könnte ich mir Frank Schmidt von Heidenheim vorstellen. Der macht dort einen ganz hervorragenden Job!

Ist ne ziemlich vergleichbare Vita zu Anfang....der in Kiel einen ganz hervorragenden Job gemacht hat ;)
Schmidt ist immerhin "taktisch sehr flexibel". Davon kann Anfang nur träumen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er mehr aus dem Kader holt als Anfang ... ok, ist nicht schwer. Würde ich auch schaffen! :grins: ;)
Tja, das wäre eine interessante Variante mit Schmid. Der könnte die Truppe wohl bis zum Saisonende übernehmen, falls Anfang weiter glücklos bleibt. Allerdings wissen wir nicht, wie
Schmid sich als Cheftrainer macht.

Ob der Heidenheimer Schmidt (falls der ad hoc zu haben wäre) uns helfen könnte, weiß ich auch nicht.In Heidenheim läuft es prima, aber kann man das übertragen auf den FC? Anfang und Kiel funktionierte ja auch . Die Trainer in Pauli, Paderborn oder bei Union leisten ja auch gute Arbeit. Könnten die dem FC helfen?
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fidschi« (19. Februar 2019, 19:38)

JoeCool

Profi

Registrierungsdatum: 16. November 2018

Beiträge: 693

847

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:46

Bitte...

Die Trainerfrage: Konsequenzen ziehen, bevor der Aufstieg riskiert wird

Nach den jüngsten Pleiten des 1. FC Köln wird die Kritik an Trainer Markus Anfang immer lauter – muss er gar entlassen werden? Wir wägen Pro und Contra ab und erklären hier, warum er gehen sollte. Nach der dritten Niederlage im vierten Spiel der Zweitliga-Rückrunde wird der Wind rauer am Geißbockheim. Es ist das zweite Mal in dieser Saison, dass beim Aufstiegsfavoriten keine Zufriedenheit wegen der sportlichen Leistungen der Profis herrscht – bereits im November war man nach der 0:1-Niederlage gegen den Mitbewerber aus Hamburg zusammengekommen, um über die Konsequenzen der Schwächephase zu diskutieren.

Quelle: https://effzeh.com/1-fc-koln-markus-anfa…ufstieg-contra/
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

848

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:55

Many thanks! :thumbsup:

Da wird der Sonnenkönig II aber sicher wieder auf der nächsten Mitgliederversammlung über effzeh.com vom Leder ziehen. :D

Aber das sei ihm dann auch noch einmal gegönnt. :schlaf:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (19. Februar 2019, 20:58)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 813

849

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:59

Über effzeh.com vom Leder zu ziehen is ja auch keine Kunst ;)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

850

Dienstag, 19. Februar 2019, 21:00

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Eben drum!
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang

Teutobock

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 180

851

Dienstag, 19. Februar 2019, 22:58


Schmidt ist ja schon wieder da!

Manfred Schmid kehrt zum Effzeh zurück
Diese Personalie ist eine kleine Sensation: Wie der GEISSBLOG.KOELN exklusiv erfuhr, kehrt Manfred Schmid zum 1. FC Köln zurück. Der ehemalige Co-Trainer unter Peter Stöger wird bei den Geissböcken den Posten des Chefscouts übernehmen.
Vor drei, vier Jahren kursierte ein Video-Interview mit Schmid auf der GBH-Terrasse, in dem er u.a. erzählte, dass seine langfristigen Ambitionen schon in Richtung Cheftrainer-Posten gehen. Als im Sommer 2017/18 das erste Mal die BVB-Gerüchte um Stöger auftauchten, habe ich zunächst vermutet, es wäre soweit - Stöger nach Dortmund, Schmid bleibt beim FC.

Nun also - ist natürlich wieder nur meine Vermutung - durch die Hintertür. Polyvalenz auch auf den Funktionsstellen kann ja eigentlich nur gut sein für beide Seiten.


Ja, das sehe ich auch so. Das ist eine gute Idee, den Manfred Schmidt hier wieder einzubinden. Das war eh der "Mastermind" hinter Stöger. Solange MA noch da ist, sollte er ihn beim "Arschtreten" der trainingsfaulen Spieler tatkräftig unterstützen.
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 814

852

Dienstag, 19. Februar 2019, 23:51

Über effzeh.com vom Leder zu ziehen is ja auch keine Kunst ;)
Wobei ich sagen muss, dass das Format, das effzeh.com da in der Trainerfrage aufruft eine der besseren Leistungen auf dieser Seite ist. Ich teile bei weitem nicht alles in dem Pro-Anfang-Artikel und sehe auch die Grundaussage, dass Markus Anfang der richtige Trainer für den FC ist, ob des mangelhaften Defensiv-Konzepts und der wiederholt zu beobachteten Schockstarre, in die die Mannschaft bei Widerständen verfällt, kritisch. Die Ausgewogenheit, mit der der Autor weitgehend argumentiert, ist jedoch wohltuend. Hätte ich in der Form auf dieser Plattform, die ich eher tendenziös wahrnehme, nicht erwartet.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Machead« (19. Februar 2019, 23:55)

Ron Dorfer

Meister

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 2 477

853

Mittwoch, 20. Februar 2019, 01:39

Über effzeh.com vom Leder zu ziehen is ja auch keine Kunst ;)
Wobei ich sagen muss, dass das Format, das effzeh.com da in der Trainerfrage aufruft eine der besseren Leistungen auf dieser Seite ist. Ich teile bei weitem nicht alles in dem Pro-Anfang-Artikel und sehe auch die Grundaussage, dass Markus Anfang der richtige Trainer für den FC ist, ob des mangelhaften Defensiv-Konzepts und der wiederholt zu beobachteten Schockstarre, in die die Mannschaft bei Widerständen verfällt, kritisch. Die Ausgewogenheit, mit der der Autor weitgehend argumentiert, ist jedoch wohltuend. Hätte ich in der Form auf dieser Plattform, die ich eher tendenziös wahrnehme, nicht erwartet.

Bislang schien mir das Niveau bei effzeh.com sehr überschaubar, vergleichbar mit dem einer wenig ambitionierten Schülerzeitung. Dein Kommentar hat meine Neugierde geweckt und auch ich war wohltuend überrascht. Danke dafür. Sollte dir nochmals ein Artikel auf diesem Niveau auffallen, bitte ich um einen Hinweis. :thumbsup:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron Dorfer« (20. Februar 2019, 01:40)

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

854

Mittwoch, 20. Februar 2019, 06:39


Schmidt ist ja schon wieder da!

Manfred Schmid kehrt zum Effzeh zurück
Diese Personalie ist eine kleine Sensation: Wie der GEISSBLOG.KOELN exklusiv erfuhr, kehrt Manfred Schmid zum 1. FC Köln zurück. Der ehemalige Co-Trainer unter Peter Stöger wird bei den Geissböcken den Posten des Chefscouts übernehmen.
Vor drei, vier Jahren kursierte ein Video-Interview mit Schmid auf der GBH-Terrasse, in dem er u.a. erzählte, dass seine langfristigen Ambitionen schon in Richtung Cheftrainer-Posten gehen. Als im Sommer 2017/18 das erste Mal die BVB-Gerüchte um Stöger auftauchten, habe ich zunächst vermutet, es wäre soweit - Stöger nach Dortmund, Schmid bleibt beim FC.

Nun also - ist natürlich wieder nur meine Vermutung - durch die Hintertür. Polyvalenz auch auf den Funktionsstellen kann ja eigentlich nur gut sein für beide Seiten.
Ja, das sehe ich auch so. Das ist eine gute Idee, den Manfred Schmidt hier wieder einzubinden. Das war eh der "Mastermind" hinter Stöger. Solange MA noch da ist, sollte er ihn beim "Arschtreten" der trainingsfaulen Spieler tatkräftig unterstützen.
:thumbsup: :kugelnlachen: :thumbsup:
Der arme Markus, dem muss doch inzwischen sein Gesäß schon ganz schön schmerzen! :baden:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

855

Mittwoch, 20. Februar 2019, 06:45

Über effzeh.com vom Leder zu ziehen is ja auch keine Kunst ;)
Wobei ich sagen muss, dass das Format, das effzeh.com da in der Trainerfrage aufruft eine der besseren Leistungen auf dieser Seite ist. Ich teile bei weitem nicht alles in dem Pro-Anfang-Artikel und sehe auch die Grundaussage, dass Markus Anfang der richtige Trainer für den FC ist, ob des mangelhaften Defensiv-Konzepts und der wiederholt zu beobachteten Schockstarre, in die die Mannschaft bei Widerständen verfällt, kritisch. Die Ausgewogenheit, mit der der Autor weitgehend argumentiert, ist jedoch wohltuend. Hätte ich in der Form auf dieser Plattform, die ich eher tendenziös wahrnehme, nicht erwartet.
Bislang schien mir das Niveau bei effzeh.com sehr überschaubar, vergleichbar mit dem einer wenig ambitionierten Schülerzeitung. Dein Kommentar hat meine Neugierde geweckt und auch ich war wohltuend überrascht. Danke dafür. Sollte dir nochmals ein Artikel auf diesem Niveau auffallen, bitte ich um einen Hinweis. :thumbsup:
Da es dort u. A. auch eine Kommentarfunktion gibt, wäre die Redaktion über (d)ein wohltuendes Lob gewiss nicht verärgert! ;)
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 813

856

Mittwoch, 20. Februar 2019, 08:22

Ich fand den Artikel auch erstaunlich ausgewogen, speziell vor dem Hintergrund, dass ich die Seite ähnlich betrachte wie Ron. Wobei ich bei manch vormaligem Beitrag auf effzeh.com sogar den Vergleich zur Schülerzeitung als Beleidigung empfinde. Also für die Schüler....
Was ich nicht verstehe: Die Kritik am „langsamen“ Kader. Trifft meiner Meinung nach mitnichten zu. Auf den angesprochenen Positionen ist Handlungsschnelligkeit im Umschaltspiel gefragt, nicht körperliche Schnelligkeit, schon gar nicht im Defensiv-Verhalten.
Womit wir dann auch wieder bei der sonstigen Kritik an den Artikeln wären. Sie sind nicht differenziert genug! Mag das mit der Grundschnelligkeit stimmen (wobei auch hier: Vorsicht! Anfang könnte auch die sehr schnellen Bader und Horn spielen lassen), so ist der Kontext zu Anfangs bevorzugtem System einfach falsch. Und sollten genannte Spieler keine Handlungsschnelligkeit besitzen, so wird DAS im Artikel aber nicht kritisiert.
Da fehlt es mir einfach manchmal an Logik und ich gewinne gefühlt den Eindruck, man will Veh einfach immer nochmal einen mitgeben wegen seiner damaligen Äußerungen Richtung Mitgliederrat bzw. SMR. Kann aber auch falsch sein.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

857

Mittwoch, 20. Februar 2019, 08:52

Ich fand den Artikel auch erstaunlich ausgewogen, speziell vor dem Hintergrund, dass ich die Seite ähnlich betrachte wie Ron. Wobei ich bei manch vormaligem Beitrag auf effzeh.com sogar den Vergleich zur Schülerzeitung als Beleidigung empfinde. Also für die Schüler....
Was ich nicht verstehe: Die Kritik am „langsamen“ Kader. Trifft meiner Meinung nach mitnichten zu. Auf den angesprochenen Positionen ist Handlungsschnelligkeit im Umschaltspiel gefragt, nicht körperliche Schnelligkeit, schon gar nicht im Defensiv-Verhalten.
Womit wir dann auch wieder bei der sonstigen Kritik an den Artikeln wären. Sie sind nicht differenziert genug! Mag das mit der Grundschnelligkeit stimmen (wobei auch hier: Vorsicht! Anfang könnte auch die sehr schnellen Bader und Horn spielen lassen), so ist der Kontext zu Anfangs bevorzugtem System einfach falsch. Und sollten genannte Spieler keine Handlungsschnelligkeit besitzen, so wird DAS im Artikel aber nicht kritisiert.
Da fehlt es mir einfach manchmal an Logik und ich gewinne gefühlt den Eindruck, man will Veh einfach immer nochmal einen mitgeben wegen seiner damaligen Äußerungen Richtung Mitgliederrat bzw. SMR. Kann aber auch falsch sein.
Deine Gefühle in allen Ehren, aber bei grundsätzlich falschen Unterstellungen seien mir eventuell zwei Zitate von Konrad Beikircher erlaubt zu zizieren:
"Wat sull dä Quatsch?"
und "Man sollte den Rheinländer niemals reizen!",
weil dann möglicherweise die dreistufige rheinische Gewaltenteilung der Respektbezeugung erfolgen könnte, nämlich
Stufe 1 "PASS OP",
Stufe 2 "SÖNS FÄNGKS DO EINE" und
Stufe 3 KÄTSCH!


Edit:
Die "Rheinische Gewaltenteilung" hat der Beitragsautor sehr frei zum besseren Verständnis von "PIMMOCKE" interpretiert!
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (20. Februar 2019, 08:53)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 8 813

858

Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:03

@Schnüssetring
Nun ja, dafür halte ich den Satz des von mir hoch geschätzten Konrad Beikircher dann doch eher für eben dieses: Quatsch :D

Denn von „gefühlt“ kann sich hier schwerlich jemand freimachen, dafür kann man aufrgrund der Aktualität ja auch deinen „Dialog“ mit dem User Joker heranziehen ;)

Die Einschränkung, dass ich mich irren könnte, hab ich ja sogar mit beigefügt. Ein Fragezeichen, ob Dir denn die genaue Intention jedes Satzes im Artikel bekannt ist, füge ich aber gerne noch zusätzlich an: „?“
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 209

859

Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:40

@Schnüssetring
Nun ja, dafür halte ich den Satz des von mir hoch geschätzten Konrad Beikircher dann doch eher für eben dieses: Quatsch :D

Denn von „gefühlt“ kann sich hier schwerlich jemand freimachen, dafür kann man aufrgrund der Aktualität ja auch deinen „Dialog“ mit dem User Joker heranziehen ;)

Die Einschränkung, dass ich mich irren könnte, hab ich ja sogar mit beigefügt. Ein Fragezeichen, ob Dir denn die genaue Intention jedes Satzes im Artikel bekannt ist, füge ich aber gerne noch zusätzlich an: „?“
Ich dachte neulich, für Gefühle sei MA zuständig und dieser haben u. A. nur deshalb einmal Standards demonstrativ - sogar im öffentlichen Training - üben lassen, obwohl er davon überzeugt ist, dass das Üben von Standards überflüssig wäre.

Und natürlich ist das von Beikircher (und auch mir) oft reiner Quatsch. Darum schätze ich ja auch unsere Dialoge hier wirklich sehr.

Edit:
1. Du erhältst noch später eine ausführliche PN, aber ich muss jetzt zuerst einmal andere mir auch wichtig erscheinende Dinge erledigen, die in den letzten Tagen etwas zu kurz gekommen sind. Darüber hinaus meldet der Akku vom Tablet weiteren Ladebedarf an.
2. Während einer laufenden CL-Übertragung war es mir zu meinem Bedauern nur möglich, den Artikel querzulesen; wird aber ebenfalls noch gleich sorgfältigst nachgeholt werden.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnüssetring« (20. Februar 2019, 09:43)

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 617

860

Mittwoch, 20. Februar 2019, 15:20

Ich fand den Artikel auch erstaunlich ausgewogen, speziell vor dem Hintergrund, dass ich die Seite ähnlich betrachte wie Ron. Wobei ich bei manch vormaligem Beitrag auf effzeh.com sogar den Vergleich zur Schülerzeitung als Beleidigung empfinde. Also für die Schüler....
Was ich nicht verstehe: Die Kritik am „langsamen“ Kader. Trifft meiner Meinung nach mitnichten zu. Auf den angesprochenen Positionen ist Handlungsschnelligkeit im Umschaltspiel gefragt, nicht körperliche Schnelligkeit, schon gar nicht im Defensiv-Verhalten.
Womit wir dann auch wieder bei der sonstigen Kritik an den Artikeln wären. Sie sind nicht differenziert genug! Mag das mit der Grundschnelligkeit stimmen (wobei auch hier: Vorsicht! Anfang könnte auch die sehr schnellen Bader und Horn spielen lassen), so ist der Kontext zu Anfangs bevorzugtem System einfach falsch. Und sollten genannte Spieler keine Handlungsschnelligkeit besitzen, so wird DAS im Artikel aber nicht kritisiert.
Da fehlt es mir einfach manchmal an Logik und ich gewinne gefühlt den Eindruck, man will Veh einfach immer nochmal einen mitgeben wegen seiner damaligen Äußerungen Richtung Mitgliederrat bzw. SMR. Kann aber auch falsch sein.

Die "körperliche Schnelligkeit" ist also im Defensivverhalten unwichtig.

Oha Smokie, das sind ja interessante Erkenntnisse, also ist es völlig unerheblich
das die agilen gegnerischen Angreifer unseren "Rennschnecken" selbst mit dem
Ball am Fuß weglaufen. :schuetteln:


Da kannst Du so handlungsschnell sein wie Du willst wenn Dir "körperliche
Schnelligkeit" fehlt nützt Dir die Handlungsschnelligkeit auch nicht viel.

Ich meine körperliche Schnelligkeit ist neben Antizipation die wichtigste
Voraussetzung um überhaupt handlungsschnell sein können.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang