Mittwoch, 26. Juni 2019, 13:59 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aixbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 974

1

Sonntag, 21. April 2019, 15:24

Dresden - Beste Zweitligamannschaft ever - Aftermatch

Nach zwei enttäuschenden Unentschieden jetzt endlich die verdiente Niederlage. Wer so spielt, hat eigentlich in der ersten Liga nichts verloren, scheißegal, welche Rekorde er in der zweiten aufgestellt hat. Keiner unserer Superstars erreicht inzwischen Normalform. Nach dem großen Vorsprung und den Unpäßlichkeiten des HSV hat man wohl gedacht, das Ding geht von alleine in die richtige Richtung und hat auf Schongang umgestellt. Einige spielen in Gedanken schon gegen Freiburg, Mainz und Augsburg, gegen die wir mit unserer Mannschaft ja angeblich :kugelnlachen:locker mithalten können sollen.
.

Wenn im Sommer nichts passiert, wird die Erstligazuhörigkeit wieder nur ein Intermezzo und der Fahrstuhl bestätigt. Das Einzige, das Ostern jetzt noch retten könnte, ist wohl die wissenschaftliche Analyse des Spiels durch den verdienten Ron Dorfer. ;) Er möge möglichst bald das Wort ergreifen.
.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Aixbock« (21. April 2019, 15:42)

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 418

2

Sonntag, 21. April 2019, 15:25

Ab in die Sonne und freuen, dass ich keine Karte gegen Darmstadt hab.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 493

3

Sonntag, 21. April 2019, 15:30

@Ron wird uns sicher gleich erklären, dass alles ganz anders isy, dass der geheime Masterplan greift.
Alles wird gut.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 974

4

Sonntag, 21. April 2019, 15:30

Ab in die Sonne und freuen, dass ich keine Karte gegen Darmstadt hab.

Aber es gab sicher auch "viele gute Ansätze", so daß gegen Darmstadt noch alles drin ist, wenn man daran anschließt. :rofl:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 17 711

5

Sonntag, 21. April 2019, 15:32

Unsere Pussies wurden heute von Dresden regelrecht abgeschlachtet. Beim FC gab es kein Aufbäumen, keinen Einsatz, kein Tempo, keine Lust, keine Ideen und keine Gegenwehr. Wir waren in den Zweikämpfen viel zu langsam und sind pomadig aufgetreten. Das war für einen Tabellenführer eine erbärmliche Leistung. Und diese Jammer-Truppe will in die 1. Liga? Die blamieren uns ja dort bis auf die Knochen. Veh hat im Sommer noch viel Arbeit vor sich.

Den Aufstieg für den kommenden Freitag kann man schon mal abhaken. In den restlichen Spielen müssen wir wohl auf weitere Patzer der Konkurrenz hoffen. In der Form von heute sind wir auch gegen Darmstadt nur noch Außenseiter.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (21. April 2019, 16:29)

cinquecento

Schüler

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 140

6

Sonntag, 21. April 2019, 15:33

Danke, FC - für zwei Stunden vertane Lebenszeit - ohne Worte solch eine Pussy-Vorstellung!
  • Zum Seitenanfang

Joganovic

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 221

7

Sonntag, 21. April 2019, 15:35

Ich will nicht sagen, dass mich das Spiel gefreut hat - aber wer nach diesem Spiel nicht erkennt, dass dieser Aufstieg der mieseste ever ist, dem ist nicht zu helfen. Vielleicht wären 4 weitere Niederlagen gar nicht mal schlecht, damit man überlegt, mit einem vernünftigen Trainer in Liga 1 zu gehen, wobei der heute nur über die Kategorie "Einstellung" beteiligt war. Die 3 hinten in der letzten Reihe - ach, im Grunde alle außer Cordoba (der war so viel besser als Modeste - einfach unglaublich, wie sich dies so verändern konnte) und Schaub waren mies. So verliert man dann klar und deutlich und verdient, fast ein wenig glücklich in dieser Höhe gegen die 2019 schlechteste Zweitligamannschaft.
Herr Veh: Sie sind am Zug! Diese Mannschaft mit diesem Trainer ist so klar erkennbar nicht gut genug: Taktisch, mental, in Bezug auf eine Ausgewogenheit zwischen Offensive und Defensive, spielerisch und insb. in der amateurhaften Art und Weise, wie man sich Gegentore fängt.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (21. April 2019, 15:37)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 493

8

Sonntag, 21. April 2019, 15:35

Unsere Zwote führt beim Tabellenzweiten Oberhausen 6 : 1
Wir sollten Pawlak und Anfang tauschen, sobald der Klassenerhalt fix ist, bevor der Pawlak den Verein verlässt.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 387

9

Sonntag, 21. April 2019, 15:35

RE: Dresden - Beste Zweitligamannschaft ever - Aftermatch

Nach zwei enttäuschenden Unentschieden jetzt endlich die verdiente Niederlage. Wer so spielt hat eigentlich in der ersten Liga nichts verloren, scheißegal, welche Rekorde er in der zweiten aufgestellt hat. Keiner unserer Superstars erreicht inzwischen Normalform. Nach dem großen Vorsprung und den Unpäßlichkeiten des HSV hat man wohl gedacht, das Ding geht von alleine in die richtige Richtung und hat auf Schongang umgestellt. Einige spielen in Gedanken schon gegen Freiburg, Mainz und Augsburg, gegen die wir mit unserer Mannschaft ja angeblich :kugelnlachen:locker mithalten können sollen.
.

Wenn im Sommer nichts passiert, wird die Erstligazuhörigkeit wieder nur ein Intermezzo und der Fahrstuhl bestätigt. Das Einzige, das Ostern jetzt noch retten könnte ist wohl die wissenschaftliche Analyse des Spiels durch den verdienten Ron Dorfer. ;) Er möge möglichst bald das Wort ergreifen.
.

Aixbock
Ach, nein danke, hat der "gemeine Kölner" doch, wie man heute sehen konnte, zu Recht seine Unzufriedenheiten geäußert. 8| :D
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 046

10

Sonntag, 21. April 2019, 15:36

Der Trainer lernt nicht aus seinen Fehlern. Und hier sollten wir uns mal in Ruhe überlegen, wer von der besten Zweitligatruppe aller Zeiten tatsächlich Bundesliganiveau hat. Wenn man hinten anfängt, kommt als erstes Meré, wenn er in der Mitte spielen darf und danach schon Schaub(war heute schlecht) und der Sturm(war heute auch schlecht).
Außerdem macht einem die Fitness Angst und zwar von der kompletten Mannschaft. War allerdings auch sehr warm heute.
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 387

11

Sonntag, 21. April 2019, 15:38

Laut Anfang hatte heute kein Spieler seine normale Form. Warum das so ist, hat er allerdings nicht erklärt. 8|
  • Zum Seitenanfang

Joganovic

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 221

12

Sonntag, 21. April 2019, 15:41

Der Trainer lernt nicht aus seinen Fehlern. Und hier sollten wir uns mal in Ruhe überlegen, wer von der besten Zweitligatruppe aller Zeiten tatsächlich Bundesliganiveau hat. Wenn man hinten anfängt, kommt als erstes Meré, wenn er in der Mitte spielen darf und danach schon Schaub(war heute schlecht) und der Sturm(war heute auch schlecht).
Außerdem macht einem die Fitness Angst und zwar von der kompletten Mannschaft. War allerdings auch sehr warm heute.
Nun, du vergisst einige Spieler. Hector z.B. Höger auch, Horn im Tor. Geis. Ich finde auch: Clemens. Und - der war diese Saison einer der besten und konstantesten - Drexler, wenn er so spielt wie diese Saison. Es fehlen also, wenn die 3 Stürmer gut genug für die Bundesliga sind, ein sehr guter DM, ein sehr guter Rechtsverteidiger, ein sehr guter IV und ein sehr guter Linksaußen. 4 Spieler, die fraglos Bundesliganiveau haben, dazu noch einige talentierte Spieler.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 117

13

Sonntag, 21. April 2019, 15:41

Vielleicht kann Wehrle das heutige Spiel als "Aufbauhilfe Ost" steuerlich geltend machen.

Ansonsten wäre es teilweise sinnvoller gewesen, einige Trikots ohne Inhalt auf dem Rasen auszubreiten.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 387

14

Sonntag, 21. April 2019, 15:42

Vielleicht kann Wehrle das heutige Spiel als "Aufbauhilfe Ost" steuerlich geltend machen.

Ansonsten wäre es teilweise sinnvoller gewesen, einige Trikots ohne Inhalt auf dem Rasen auszubreiten.
Man hätte auch die formlosen Trikots nehmen können...... ;)
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 974

15

Sonntag, 21. April 2019, 15:44

Laut Anfang hatte heute kein Spieler seine normale Form. Warum das so ist, hat er allerdings nicht erklärt. 8|

Die mußten heute in der Früh schon Ostereier suchen und waren daher schon konditionell gefordert. Für 90 Minuten reicht es dann natürlich nicht mehr.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 046

16

Sonntag, 21. April 2019, 15:52

Der Trainer lernt nicht aus seinen Fehlern. Und hier sollten wir uns mal in Ruhe überlegen, wer von der besten Zweitligatruppe aller Zeiten tatsächlich Bundesliganiveau hat. Wenn man hinten anfängt, kommt als erstes Meré, wenn er in der Mitte spielen darf und danach schon Schaub(war heute schlecht) und der Sturm(war heute auch schlecht).
Außerdem macht einem die Fitness Angst und zwar von der kompletten Mannschaft. War allerdings auch sehr warm heute.
Nun, du vergisst einige Spieler. Hector z.B. Höger auch, Horn im Tor. Geis. Ich finde auch: Clemens. Und - der war diese Saison einer der besten und konstantesten - Drexler, wenn er so spielt wie diese Saison. Es fehlen also, wenn die 3 Stürmer gut genug für die Bundesliga sind, ein sehr guter DM, ein sehr guter Rechtsverteidiger, ein sehr guter IV und ein sehr guter Linksaußen. 4 Spieler, die fraglos Bundesliganiveau haben, dazu noch einige talentierte Spieler.
Die Genannten habe ich nicht vergessen. Horn hat keine Strafraumbeherrschung, ist aber auf der Linie sehr gut. Kein Wunder, er verlässt sie ja auch nicht. Hector wird im MF verbrannt. Höger ist ne langsame Pfeife. Geis ist noch langsamer, kann aber Freistöße. Da lass ich mal ein Fragezeichen. Genau, wie bei Drexler, der ist wenigstens nicht langsam. Für Kölner Verhältnisse natürlich ein Grund für Bundesligatauglichkeit. Clemens spielt hin und wieder mal ne gute Partie, aber für weiter oben sehe ich kein Potential.
Mir persönlich wäre ein Özcan im DM dreimal lieber als alles was da rumkriecht. Aber junge Spieler sind hier nicht gefragt und DM sowieso nicht.
Und noch was zum Trainer: der Kerl macht den gleichen Fehler, den er vor 2 Wochen gegen Duisburg gemacht hat. Das ist peinlich. Und fit sind sie auch nicht, das ist noch peinlicher.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (21. April 2019, 15:52)

HoherNorden

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 594

17

Sonntag, 21. April 2019, 15:58

Auch nach dieser wiederholt desolaten
Leistung sind hier im Forum immer noch
viele Optimisten zugange.

Wenn ich dies Gewürge einmal zu Grunde
lege wird das mit dem Aufstieg noch ne ganz
ganz enge Kiste, gegen wen will man bitte SO
punkten ?

Und wir sollten nicht vergessen bei der Erzielung
von NEGATIVrekorden sind wir Spitze!

Kann mir gut vorstellen, das wir nach Abschluß
dieser Saison der Verein sind, der mit dem ehe-
mals größten Vorsprung 4 Spieltage vor Ende
NICHT aufgestiegen ist.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang

ewert

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 233

18

Sonntag, 21. April 2019, 16:00

für mich wird immer deutlicher, dass auch die kaderzusammenstellung miserabel ist.
oder anfang ist zu blöd. veh kann eigentlich nur den trainer entlassen, nachbessern, dass heisst hauptmann, sobiech, j. horn und x weitere verkaufen und richtig gute einkaufen. und ja, die kosten nicht immer millionen die wir nicht haben. frankfurt machts vor. aber es gibt gute und schlechte geschäftsführer sport.....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 17 711

19

Sonntag, 21. April 2019, 16:01

Guter Kommentar vom Express. Anfang wird zum ersten Mal auch vom Kölner Boulevard angezählt.

Kommentar nach 0:3 in Dresden
So geht es nicht weiter, lieber FC!


Kein Oster-Aufstieg in Dresden, kein Heim-Aufstieg gegen Darmstadt, stattdessen Aufstiegs-Alarm. Vier Spieltage vor dem Ende der Saison sollten bei allen FC-Fans und – viel wichtiger – bei allen Kölner Verantwortlichen die Alarmsirenen angehen. Auch wenn es am Ende dank des immer noch üppigen Polsters doch mit der Rückkehr in die Bundesliga klappen sollte, müsste allen klar sein: So geht es nicht weiter! In den vergangenen zwölf Tagen wurde jedem vor Augen geführt, dass der FC auf keinem guten Weg in Richtung Bundesliga-Zukunft ist. Der Kader ist auf vielen Positionen nicht erstligareif besetzt, und beim Trainer wachsen stündlich die Zweifel, dass er der richtige für das Unternehmen Oberhaus ist. Es gilt, eine Truppe samt Trainer aufzustellen, die in der kommenden Saison nicht direkt wieder auf einem Abstiegsplatz stehen wird. Die Vorstandsfrage muss erst im September geklärt werden. Vorher müssen von Geschäftsführer Armin Veh ganz andere Entscheidungen getroffen werden – auch schmerzhafte.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…er-fc--32408150
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 418

20

Sonntag, 21. April 2019, 16:37

Auf die Idee den Schaub zum anfangschen LV zwitter zu machen- da musst du erstmal drauf kommen. Soviel Irrsinn, soviel vorhersehbares..Klasse. und vom fiel klassisch total ausgecoacht. Wer konnte nach dieser Saison auch damit rechnen, dass ein Team Druck auf den FC macht und Anfang damit vollkommen überfordert ist. Seine Anpassungen ingame sich wieder genial. Null Taktik oder Reaktion. 1. BL = 3 Nummern zu hoch für den Trainer.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang