Mittwoch, 12. Dezember 2018, 00:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

1

Freitag, 2. November 2018, 13:12

Mer fiere Fastelovend! Alaaf!

Opjepass, leev Jecke!

Viele werden jetzt sagen. Ein Karnevalströöt hat uns gerade noch gefehlt. Das habe ich mir auch gesagt und deshalb diesen Trööt aufgemacht. Wer mit Ausnahme von mir möchte nicht einmal in seinem Leben Prinz, Bauer oder Jungfrau in Köln sein? :tanzen:

Und was soll das Thema Karneval im FC-Tresen? Auch diese Frage habe ich mir „ernsthaft“ gestellt und schließlich eine plausible Antwort gefunden. Der 1. FC Köln ist seit Januar 2015 offiziell ein Karnevalsverein und wird als förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval von 1823 geführt. Der geschäftsführende Vorstand des Festkomitees hatte seinerzeit einem entsprechenden Antrag des FC zugestimmt.

Obwohl Karneval zugegebenermaßen nicht jedermanns Sache ist, darf ein echter Alaaf-Trööt für die jecken FC-Fans und Mitglieder unseres Karnevalsvereins nicht fehlen. Denn bald schon eröffnet die Kölner Oberbürgermeisterin Reker zusammen mit Zugleiter Kuckelkorn im Beisein des neuen Dreigestirns die nächste Session: Zwischen Weiberfastnacht (11.11.) und Rosenmontag ist Kölle wieder im Ausnahmezustand. Denn wenn et Trömmelche jeht, dann stonn mer all parat un mer trecke durch die Stadt un jeder hätt jesaat. Kölle Alaaf, Alaaf - Kölle Alaaf! Oder mer bliev met de Aasch zuhus.

In diesem Trööt kann man über alles schreiben, was einem zum Thema Kölner Karneval so einfällt (Karnevalssprüche wie „Ich kotze nicht, ich bin heute als Vulkan unterwegs“, kölsche Lieder, Skandaaale!, Aktuelles, Kritisches, Termine, Wissenswertes etc.). Vielleicht gelingt es ja, den ein oder anderen Jecken auch ins Fußballforum zu ziehen.

Ich wünsche üch ’ne härrliche Fastelovend, vill Spass un Sonnesching, Kamelle, Strüssjer un Bützjer.

Bliev jeck, bliev FC-Fan!
:prost:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (12. November 2018, 14:28)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

2

Freitag, 2. November 2018, 13:19

Bei Pferden hat das Festkomitee Scheuklappen auf

Das können diese Kaltblüter aus Westfalen nicht begreifen. Schon deshalb nicht, weil bei alldem, was sie unter Karneval verstehen, ein Pferd höchstens mal auf dem Flur steht. Das finden sie soooo niedlich. In Kölle ist das anders. Da fällt es leichter, die Deutsche Flugsicherung von einem ganzjährigen Flugverbot für Pralinenschachteln zu überzeugen, als nur ein einziges Pferd vom Rosenmontagszug auszuschließen. Beim Bleiberecht für Pferde verstehen die organisierten Jecken keinen Spaß. Narrenkappen runter, Scheuklappen rauf!

Quelle: https://www.ksta.de/koeln/koeln-archiv/s…en-auf-31273242

Ziegen im Fußballstadion sind gerade noch vertretbar, aber Pferde beim Rosenmontagzug geht natürlich gar nicht.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

3

Freitag, 2. November 2018, 13:25

"Klassisch, kölsch und jeck"
1. FC Köln stellt Karnevalstrikot vor


Der ​1. FC Köln hat sein diesjähriges Karnevalstrikot vorgestellt. Beim Heimspiel gegen Union Berlin am 10. November wird der Bundesliga-Absteiger das Trikot erstmals tragen. Dem Verein zufolge ist das Trikot (Preis 89,99 Euro) diesmal „klassisch, kölsch und jeck zugleich“. Das Trikot wird bestimmt durch schmale Querstreifen in rot und weiß. Das Stadtwappen der Stadt Köln prangt auf der Brust. Auf dem Ärmelsaum finden sich in gelber Farbe weitere Details wie ein gesticktes Krätzchen, der Dom und die Krone aus dem Stadtwappen. Unter dem Motto „Ringelpiez zom Aanpacke" gibt es das Sondertrikot mit dem Spruch „Uns Sproch es Heimat“ im Nacken.

Quelle: https://www.90min.de/posts/6212503-klass…ge&view_medium=[2-bundesliga]

Nur 89,99 Euro kostet das Karnevalstrikot. Das ist ja quasi geschenkt. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (2. November 2018, 13:25)

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 1 006

4

Freitag, 2. November 2018, 15:02

Was soll man zu diesem Trikot sagen? Jedenfalls ist es nicht so schlimm wie das Trikot 2015/2016. Ist ja immerhin schon mal was..... 8|
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

5

Donnerstag, 8. November 2018, 17:59

11.11. - Sessionsbeginn des Kölner Karnevals

Das Herz aller Karnevalisten schlägt höher: Am 11.11. wird die Karnevalssession 2018/2019 offiziell eröffnet. Ab 9 Uhr morgens feiern und schunkeln etwa 20.000 Jecken auf dem Kölner Heumarkt sowie dem angrenzenden Alter Markt. Um Punkt 11:11 Uhr am Sonntag wird der offizielle Sessionsbeginn von einem Glitterregen begleitet. Anschließend geben die großen Stars der Karnevalsmusik alles, um die bunt kostümierten Jecken in Fastelovendslaune und Schunkelstimmung zu versetzen. Bis circa 18 Uhr laden kölsche Klänge zum Mitsingen und Mittanzen ein. Nach dem Ende des offiziellen Programms auf der Bühne geht das Feiern in den Kneipen weiter.

Quelle: https://www.koeln.de/koeln/was_ist_los/t…als_509720.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (8. November 2018, 18:00)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

6

Donnerstag, 8. November 2018, 18:07

Kasalla, Querbeat, Paveier
Neue Karnevalshits machen Lust auf die Session


Keine Karnevalszeit ohne neue Gesänge. Sonntag werden die Bands ihre Kompositionen präsentieren. Vor Beginn der neuen Karnevalszeit haben viele Bands reflexartig ein neues Album herausgebracht. Andere haben es bei einzelnen Liedern belassen. Drei Nummern werden in den Sitzungssälen und Kneipen vermutlich sehr gut ankommen. „Alle su jäh“ von Kasalla verbreitet textlich Endzeitstimmung und musikalisches Feuerwerk. Ein Stück zum Ausflippen und Mitsingen. Die Brassband Querbeat wird wohl die krawallromantische Nummer „Romeo“ spielen. Die Paveier legen mit „Nie mehr Alkohol“ eine witzige Abstinenzerklärung vor.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/region/k…ession-31564646
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (9. November 2018, 17:48)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

7

Sonntag, 11. November 2018, 11:11

Leev Forumsjecken, :tanzen:

das Herz aller kölsche Jecken schlägt heute höher: Am 11.11. um 11.11 Uhr hat die Karnevalssession 2018/2019 unter dem Motto „Uns Sproch es Heimat“ offiziell begonnen.

Isch wünsche üch ne schöne Fastelovend zosamme!

Dreimol vun Hätze FC Kölle Alaaf!
:prost:

https://www.youtube.com/watch?v=knaIUw7doyA
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

8

Sonntag, 11. November 2018, 11:29

Jigsaw, Minions und Co:
So feiern die Profis des 1. FC Köln den Karnevalsstart


"Et hätt noch immer jot jejange", heißt es in Köln. Das Motto gilt auch für 1. FC Köln: 8:1 gegen Dynamo Dresden gewonnen und nun starten die Profis in die fünfte Jahreszeit. Zum Karnevalsstart am 11.11. kamen die Spieler kostümiert zum Geißbockheim.

Quelle mit Videos: https://www.watson.de/sport/fu%C3%9Fball…-karnevalsstart
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

9

Sonntag, 11. November 2018, 17:14

Kölner Karneval 2018/2019
Die wichtigsten Termine der Session im Überblick


Mit dem Elften im Elften wird am Sonntag die Session eingeläutet. Wir haben alle weiteren wichtigen jecken Termine für die Session in Köln auf einen Blick zusammengestellt.

- 11.11.2018 um 11.11 Uhr – Sessionsbeginn

- 11.12.2018 – Stunksitzung

- 10.01.2019 – Gottesdienst der Karnevalisten im Hohen Dom zu Köln

- 11.01.2019 – Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019

- 13.01.2019 – Proklamation des Kölner Kinder Dreigestirns 2019

- 17.01.2019 – Immisitzung

- 01.02.2019 - Lachende Kölnarena

- 09.02.2019 - Lachende Pänz-Arena

- 22.02.2019 – Kölschfest im Südstadion

- 28.02.2019 – Wieverfastelovend

- 01.03.2019 – Karnevalsfreitag „Sternmarsch“

- 02.03.2019 – Karnevalssamstag, morgens Funkenbiwak

- 02.03.2019 - Karnevalssamstag: Geisterzug

- 03.03.2019 – Karnevalssonntag, Schull- un Veedelszöch

- 04.03.2019 – Rosenmontag, Kölner Rosenmontagszug

- 05.03.2019 – Nubbelverbrennung am Veilchendienstag


Quelle: https://www.ksta.de/koeln/koelner-karnev…rblick-31561486
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (11. November 2018, 19:54)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

10

Montag, 12. November 2018, 18:07

Karneval am 11.11. in Köln
Vergewaltigung, 14 sexuelle Belästigungen und ein tödlicher Unfall


Wie die Stadt Köln am Sonntag mitteilte, kam es im Karneval zu einer angezeigten Vergewaltigung und 13 sexuellen Belästigungen. Eine 42 Jahre alte Frau hatte sich am Nachmittag des 11. November an die Polizei gewandt: Sie sei gegen 13.30 Uhr am Kölner Dom vergewaltigt worden. Sowohl im Fall der Vergewaltigung als auch bei den Fällen von sexueller Belästigung konnte die Polizei in Köln Verdächtige ermitteln und festnehmen, hieß es dann am Montag auf weitere Nachfrage. In der Zülpicher Straße wurde ein 25-Jähriger lebensgefährlich verletzt, als er aus dem dritten Stock eines Hauses auf ein Vordach stürzte. Am späten Abend des 11.11. ist in Köln-Kalk eine Person von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Quelle: https://www.derwesten.de/region/karneval…d215773043.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (12. November 2018, 18:07)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

11

Dienstag, 13. November 2018, 13:58

1. FC Köln
Karnevalstrikot ist der Kassenschlager


Für viele ist es das gelungenste Karnevalstrikot der FC-Geschichte: Der Uhlsport-Dress mit den Ringelstreifen war schon vor dem 8:1 gegen Dynamo Dresden sehr gefragt. „Manchmal kann Design so einfach sein. Wir waren direkt überzeugt von dem Entwurf und haben deshalb auch mehr geordert, freut sich Alexander Wehrle über das schicke Shirt, das durch den Kantersieg natürlich noch mehr zum Kassenschlager wird. Insgesamt 8.000 Karnevalstrikots stehen zum Verkauf, schon vor dem Elften im Elften waren 4500 davon verkauft. Ein absoluter Rekord. So wurde der Dress zum Erkennungszeichen der FC-Anhänger im Fastelovend.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…hlager-31572754
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (13. November 2018, 13:59)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 892

12

Sonntag, 18. November 2018, 14:47

Karneval in Köln
Trend geht zu Party statt Sitzung


Der Trend bei jecken Veranstaltungen geht weiter zum Partykarneval. Die kölschen Bands sind gefragt wie nie, das Interesse an Büttenrednern ist rückläufig, Tanzgruppen oder Traditionskorps will man kaum noch sehen. Nachdem der erste große Schwung an Buchungen für die Session 2020 gelaufen ist, ziehen die Macher von den größeren Künstleragenturen eine eher nüchterne Bilanz. „Wir machen uns richtig Sorgen, was die Entwicklung bei den Rednern und bei den Tanzgruppen angeht“, ist sich Horst Müller von der Agentur Alaaaf.de mit Prinz Michael Gerhold und Festkomitee-Programmmacher Joachim Wüst einig. Auch einige der betroffenen Künstler wie Bernd Stelter, Guido Cantz und Martin Schopps sehen das so.

Quelle: https://www.ksta.de/koeln/karneval-in-ko…orgen--31592658
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang