Seite 1 von 3
#1 Moria von smokie 10.09.2020 16:54

avatar

Europa diskutiert sich mal wieder (im wahrsten Sinne des Wortes) auf dem Rücken von Menschenleben zu Tode, wegen etwas, was für die Dümmsten seit Langem absehbar war. Ich schäme mich für dieses Europa, von dessen Idee ich einmal großer Fan gewesen bin.

#2 RE: Moria von smokie 11.09.2020 12:04

avatar

Ich höre mir gerade die PK vom Seehofer an und ich möchte nur noch kotzen

Wir werden jetzt in Kürze.........suchen nach Lösungen........nicht nur Moria ist ein Problem........Probleme sind uns bewusst.......

Was macht dieser Vollwixxer eigentlich den ganzen Tag über? Die wollen JETZT IN KÜRZE nach Lösungen suchen? In Moria waren die Zustände schon vor Corona unerträglich......egal......dann kam Corona......egal.......und JETZT IN KÜRZE, wo die Bude schon abgebrannt ist, will man Lösungen finden für die gesamte EU?

Ich schreib besser nicht, was ich mit ihm gerne machen würde......

#3 RE: Moria von Madiba 11.09.2020 13:39

avatar

Man kann gar nicht so viel essen wie man kotzen möchte.
Nur 10 von 27 Ländern wollen sich überhaupt dazu herablassen, eine sehr begrenzte Zahl der verzweifelten Menschen aufzunehmen.
Wenn ich so was schreiben muss, muss ich mit den Tränen kämpfen.
Tränen der Wut, Tränen der Scham, Tränen der Trauer.

#4 RE: Moria von smokie 11.09.2020 14:59

avatar

Ich hab nicht verstanden, warum man sich nicht 2000 schon des Problems NACHHALTIG angenommen hat, ich habe nicht verstanden, warum man 2005 so überrascht getan hat und (allen voran unsere Kanzlerin) nur sehr wenige Staaten geholfen haben und ich habe noch weniger verstanden, warum das Problem nach 2005 nicht weiter angegangen wurde. Und damit meine ich keine krummen Deals mit Randstaaten, die man danach hat im regen stehen lassen oder dieser Scheiss Deal mit der Türkei.

Dieses Problem wird sich nicht in Luft auflösen!!! Und wirklich JEDE Lösung ausserhalb von Grenzöffnungen bzw. Aufnahme wird ja auch boykottiert. Im Land haben: Will man sie nicht. In den Randstaaten Europas im Rahmen der Milliarden-Hilfen für Flüchtlinge Camps erstellen mit funktionierender Infrastruktur: Will man nicht. Auf der "anderen Seite" funktionierende Camps errichten: Will man nicht. Grund ist immer der Gleiche: Dann würden noch mehr kommen. Aber vor Ort "für Ruhe sorgen", damit die Menschen gar nicht erst kommen, WILL MAN AUCH NICHT!!!

Was bleibt denn da noch? Und dann muss ich mir diese ganzen Scheiss Kommentare geben in den Spalten unter sämtlichen Mainstream-Gazetten, wo man Posts, die für Hilfe sind, mittlerweile suchen muss. ES IST ZUM HEULEN UND ZUM KOTZEN!!!

#5 RE: Moria von Heupääd 11.09.2020 16:53

avatar

Im ZDF wurde gerade gesagt, dass das griechische Militär ein neues Zeltlager auf Lesbos für die Flüchtlinge errichtet. Ansonsten wird von der Politik weiter eine europäische Lösung gesucht. Ich bezweifle allerdings, ob sie da bald fündig werden.

Im WDR-Radio wurde heute von den Journalisten die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria befürwortet. Es wurde aber auch berichtet, dass laut der jüngsten Umfragen eine deutliche Mehrheit der Deutschen weitere Hilfmaßnahmen für Flüchtlinge ablehnt. Dies gilt auch für die Aufnahme unbegleiteter Minderjähriger (= über 99% männliche Kinder und Jugendliche), da diese Personengruppe in den letzten Jahren verstärkt kriminell aufgefallen ist (Sexualstraftaten, Drogenhandel, Diebstahl u.ä.) und nur selten über eine Schulausbildung verfügt. Die meisten Flüchtlinge haben wegen ihrer mangelden Vorbildung keine Chance auf dem hiesigen Arbeitsmarkt und liegen nach Meinung vieler Bürger deshalb dem Steuerzahler nur auf der Tasche. Ein Grund für die Ablehnung weiterer Hilfsmaßnahmen ist auch die starke Zunahme von legalen europäischen Wirtschaftsflüchtlingen aus Bulgarien und Rumänien in den letzten Jahren. Nach den Eindrücken der Menschen ist eine große Zahl von Innenstädten mittlerweile auch tagsüber mit arbeitslosen Türken, Bulgaren, Rümänen und Flüchtlingen aus Asien und Afrika bevölkert, was viele Deutsche abschreckt. Politiker, die deutsche Hilfsmaßnahmen und ggf. auch Alleingänge für die Flüchtlinge auf Lesbos fordern, können deshalb bei der Mehrheit der Bevölkerung derzeit keine Punkte sammeln.

Da wir nach der großen Flüchlingskrise 2015 bei den jungen Leuten in Deutschland einen Männerüberschuss haben, sollten wir vieleicht nur noch Frauen und junge Mädchen nach Deutschland holen. Ich denke, dann wäre die Akzeptanz wesentlich größer.

#6 RE: Moria von Für immer FC ! 11.09.2020 17:14

avatar

Zitat von Heupääd im Beitrag #5
Im ZDF wurde gerade gesagt, dass das griechische Militär ein neues Zeltlager auf Lesbos für die Flüchtlinge errichtet. Ansonsten wird von der Politik weiter eine europäische Lösung gesucht. Ich bezweifle allerdings, ob sie da bald fündig werden.

Im WDR-Radio wurde heute von den Journalisten die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria befürwortet. Es wurde aber auch berichtet, dass laut der jüngsten Umfragen eine deutliche Mehrheit der Deutschen weitere Hilfmaßnahmen für Flüchtlinge ablehnt. Dies gilt auch für die Aufnahme unbegleiteter Minderjähriger (= über 99% männliche Kinder und Jugendliche), da diese Personengruppe in den letzten Jahren verstärkt kriminell aufgefallen ist (Sexualstraftaten, Drogenhandel, Diebstahl u.ä.) und nur selten über eine Schulausbildung verfügt. Die meisten Flüchtlinge haben wegen ihrer mangelden Vorbildung keine Chance auf dem hiesigen Arbeitsmarkt und liegen nach Meinung vieler Bürger deshalb dem Steuerzahler nur auf der Tasche. Ein Grund für die Ablehnung weiterer Hilfsmaßnahmen ist auch die starke Zunahme von legalen europäischen Wirtschaftsflüchtlingen aus Bulgarien und Rumänien in den letzten Jahren. Nach den Eindrücken der Menschen ist eine große Zahl von Innenstädten mittlerweile auch tagsüber mit arbeitslosen Türken, Bulgaren, Rümänen und Flüchtlingen aus Asien und Afrika bevölkert, was viele Deutsche abschreckt. Poltiker, die deutsche Hilfsmaßnahmen und ggf. auch Alleingänge für die Flüchtlinge auf Lesbos fordern, können deshalb bei der Mehrheit der Bevölkerung derzeit keine Punkte sammeln.

Da wir nach der großen Flüchlingskrise 2015 bei den jungen Leuten in Deutschland einen Männerüberschuss haben, sollten wir vieleicht nur noch Frauen und junge Mädchen nach Deutschland holen. Ich denke, dann wäre die Akzeptanz wesentlich größer.



ich denke die akzeptanz würde auch wesentlich grösser sein , wenn die leute denen man hilft dem bombenhagel zu entkommen ( syrien , zb. ) sich an die gepflogenheiten des aufnehmenden landes halten und sitten und gebräuche respektieren und eben nicht wie damals sylvester in köln sich hier benehmen wie die axt im wald frauen u mädchen behandeln wie freiwild weil es eben in deren länder üblich ist !
aber dieses gebaren wird sehr oft einfach ignoriert , nicht zuletzt hier im forum ! und was dann genauso zum kotzen ist wie die meinung mancher die regierung betreffend , ist die tatsache dass wenn man solche bedenken äussert man rucki zucki angefeindet wird und man sehr schnell " mit rechts " in verbindung gebracht wird !

#7 RE: Moria von smokie 11.09.2020 17:54

avatar

@fifc
Was du von (in diesem Falle) Syrern einforderst, ist absolut legitim und ich wette, dass sich NIEMAND hier im Forum dafür in die rechte Ecke stellen würde.
ABER: Nimm nur mal das BEISPIEL Sylvester am Kölner Hauptbahnhof. Das waren ja erstens nicht überwiegend Flüchtlinge und zweitens wie viele genau, wenn man meinetwegen ALLE nimmt? 1000? Ehrlich, ich habe keine Ahnung. Aber nehmen wir mal die „1000“ und lassen außer Acht, dass längst nicht alle der Flüchtlingswelle entstammten: „Flüchtlinge“ haben wir seit 2015 etwas über 1,75 Millionen aufgenommen.....und genau da geht „rechte Ecke“ dann los: Wenn ich „1000“ und „1,75 Millionen“ in einen Pauschal-Zusammenhang bringe. Übrigens genau die Masche, mit der das rechte Spektrum gerne „auftrumpft“.

#8 RE: Moria von Für immer FC ! 11.09.2020 18:25

avatar

Smoker , ich pauschalisiere jetzt einfach mal : wer sich in einem fremden land befindet , soll bzw muss sich benehmen wie es die gesetze des landes vorsehen !
Sylvester , Köln : ob´s überwiegend flüchtige waren , weiss ich nicht ! ich meine aber gehört zu haben , dass es zu 99% " nicht deutsche " waren !
für mich auffällig , dass überwiegend jugendliche , heranwachsende flüchten ( wie Heupääd schon treffend schrob ) und die haben ja im laufe der zeit auch " bedürfnisse " !
tja , und da schnappen die sich halt " paar " weiber , denn die sind ja in deren augen nix wert ! nicht falsch verstehen , ich habe im bekanntenkreis einige türken , sri lankanesen , u polen !
wenn ich aber dann lese , junges mädchen von 8 ( ! ) flüchtlingen vergewaltigt !!! sorry , aber da platzt mir der sack ! das wir uns recht verstehen : es gibt auch scheiss deutsche ,
aber ich sage dir , wenn meiner tochter so´n typ an die wäsche greift , muss ich mich aus´m forum abmelden , weil in der U-haft kein PC erlaubt ist ! ich hoffe die diskussion erübrigt sich wie du
reagierst wenn ( was niemand hoffen will ! ) deiner tochter soetwas passiert ! da kannst du oder jeder andere , der refugees-welcome-fraktion reden wie er will , da is´bei Norbert schluss im schacht !

#9 RE: Moria von derpapa 11.09.2020 18:45

Ich schäme mich kein kleines bißchen.

Wer das Forum endgültig pulverisieren möchte, der macht so einen Tröt auf.

Ich schwöööre, ich werde hier nichts mehr schreiben, ihr könnt euch also alleine schämen und euch an eurer Scham ungestört erfreuen.

#10 RE: Moria von Heupääd 11.09.2020 18:46

avatar

Hier noch ein Artikel der Zeit zum Thema "Aufnahme von Flüchtlingen":

Flüchtlinge: Haben wir wirklich keinen Platz mehr in Deutschland?

In Deutschland wird es eng, Flüchtlinge wollen nicht arbeiten und wer vom Balkan kommt, ist sowieso ein Wirtschaftsflüchtling. Zehn Mythen über Flüchtlinge:

1. Deutschland nimmt schon viel mehr Flüchtlinge auf als andere Länder

Betrachtet man nur die absolute Zahl von 180.000 Flüchtlingen im ersten Halbjahr 2015, dann ist Deutschland zurzeit das Land in Europa, in dem die meisten Flüchtlinge einen Asylantrag stellen. Doch erstens gilt das erst seit kurzer Zeit. Und zweitens gilt: Rechnet man die Zahl der Asylsuchenden auf die Einwohnerzahl um, sind Schweden und Ungarn derzeit die Länder Europas, die am meisten Flüchtlinge aufnehmen – gefolgt von Österreich. In Schweden wurden 2014 mehr als acht Asylanträge pro 1.000 Einwohner gestellt. Wichtig ist außerdem, wie oft die Staaten den Anträgen stattgeben. Auch da liegt Schweden weit vor uns: Die Skandinavier stimmen zwei Dritteln der Asylanträge zu. Deutschland dagegen weist viel mehr als die Hälfte der Anträge ab. Im internationalen Vergleich – also nicht nur Europa – liegt die Bundesrepublik übrigens auf keinem vorderen Platz im Ranking der Länder, die Asyl gewähren. ...


https://www.zeit.de/wirtschaft/2015-08/f...tschland-mythen

#11 RE: Moria von smokie 11.09.2020 18:58

avatar

@fifc
Wie gesagt: Bei deinen Erwartungen an „Benehmen“ bin ich komplett bei Dir. Nur ist es eben wie immer im Leben: Schwarze Schafe gibt es immer. Ein Krimineller wird nicht an der Grenze aus Dankbarkeit automatisch rechtschaffen. Klingt blöd, is aber so. Und den immer passenden „Arschlochtest“ gibt es halt nicht.
Zu deinem Beispiel: Wenn so etwas passiert wie diese Vergewaltigung - ist das schlimm (ein passendes Wort dafür gibt es nicht). Nur passen „8“ sehr oft in 1,75 Millionen.
Wenn ein Deutscher das bei meiner/deiner (hab gar keine) Tochter macht, wandere ich ja auch nicht aus, weil ich keine Deutschen mehr sehen will. Oder ziehe weg, weil ich die Deutschen meiner Stadt nicht mehr ertrage.
Und auch das Thema „Frau“ ist, so schlimm es sich anhört, ein Prozess der Eingliederung. Wenn Dir 18 Jahre jemand eingetrichtert hat, Frauen seien weniger wert, dann ist das nicht „weg“ weil Dir das mal kurz hier jemand mitteilt. Erziehe als Eltern einen Rechtsradikalen - du wirst einen bekommen. Dass diese Themen sehr wahrscheinlich viel zu kurz kamen, weil man weder Konzepte, noch Kapazitäten hatte, ist eine andere Geschichte. Und auch die entschuldigt nicht solche Taten.
Nur sind das, auch in einer nennenswerten Größe - Einzelfälle. Der, der das Verbrechen begeht, ist der Verbrecher. Nicht die, die du am nächsten Tag triffst, und die dem ähnlich sehen. Und das, ist meine Meinung, ist ein typisches Vorurteil gegenüber „fremd aussehenden“. Ich gehe jede Wette ein: Schlägt dich ein braunhaariger Deutscher - wirst du in Zukunft nicht um braunhaarige Deutsche einen Bogen machen. Dasselbe wird Türken betreffen - denn die Türken deines Freundeskreises wirst du danach nicht automatisch meiden.
Und DAS ist eines von ganz vielen Problemen bei „Flüchtlingen“ - das Pauschalisieren gegenüber „Fremden“.

#12 RE: Moria von smokie 11.09.2020 19:01

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #9
Ich schäme mich kein kleines bißchen.

Wer das Forum endgültig pulverisieren möchte, der macht so einen Tröt auf.

Ich schwöööre, ich werde hier nichts mehr schreiben, ihr könnt euch also alleine schämen und euch an eurer Scham ungestört erfreuen.

Es gibt keine Schäm-Pflicht. Weder hier, noch in Deutschland. Wenn Menschen, oder besser Volksvertreter, Vertreter MEINES Volkes, sich um etwas kümmern müssten, dies nicht tun und unter anderem deswegen Menschen sterben, KINDER sterben, dann schäme ich mich. Und das muss deswegen niemandem genauso gehen.

Ein Forum muss so etwas aushalten, denke ich. Tut es das nicht - ist es ein sehr schwaches Forum. Insofern halte ich den Satz bzgl. „Pulverisieren“ für Schwachsinn.

#13 RE: Moria von Für immer FC ! 11.09.2020 19:13

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #9
Ich schäme mich kein kleines bißchen.

Wer das Forum endgültig pulverisieren möchte, der macht so einen Tröt auf.

Ich schwöööre, ich werde hier nichts mehr schreiben, ihr könnt euch also alleine schämen und euch an eurer Scham ungestört erfreuen.

ich tu´s auch nicht mehr ! grade zu diesem thema kann man den geschriebenen satz leicht falsch verstehen ! das hab ich selber erfahren müssen bzgl. Drop !
im nachhinein hat das " gesprochene wort " alles geklärt !

#14 RE: Moria von smokie 11.09.2020 19:20

avatar

Ich weiß gar nicht, warum der Papa das hier zum Thema machen wollte. Es war sehr unaufgeregt, finde ich. Pulverisiert man so aus Spaß Trööts? Ach, lassen wir das. Ist auch n anderes Thema

#15 RE: Moria von Madiba 11.09.2020 19:21

avatar

Fifc, ich würdel dich auch keinesfalls in die rechte Ecke stellen , und die Probleme die du geschildert hast existieren, da bin ich deiner Meinung.
Ich gebe die Schuld jedoch nicht hallein den jungen Asylanten, die einkaserniert werden, kaum Hilfe bei der Integration erhalten und mehr oder weniger sich selbst überlassen werden. Dann ist es schwer Land und Leute kennen zu lernen. Damit will ich natürlich in keinster Weise rechtfertigen, was in der Sylvester nacht passiert ist.

Am besten wäre es natürlich, wenn die Lebensbedingungen in den einzelnen Ländern so wären, dass nicht so viele Menschen von dort weg wollen oder müssen.
Davon sind wir weit weg.
Im Moment sind 12000 Menschen in Moria, denen dringendst geholfen werden muß. Und es ist zum kotzen dass fast nichts unternommen wird um ihnen zu helfen.

#16 RE: Moria von Graf Wetter vom Strahl 12.09.2020 02:30

Bei solchen Themen wie diesem wird in unserem Forum immer mehr darüber geredet, wer von den Usern alles nicht rechts ist, als übers Thema selbst.

#17 RE: Moria von smokie 12.09.2020 11:34

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #16
Bei solchen Themen wie diesem wird in unserem Forum immer mehr darüber geredet, wer von den Usern alles nicht rechts ist, als übers Thema selbst.

Das sehe ich ähnlich. Letztlich wollte ich meinen persönlichen Ärger kundtun, aus dem EIGENTLICH dann ein sehr sachlicher Diskurs entstanden ist. Dieser Turnaround in die von Dir beschriebene Richtung war nicht gewollt und so wirklich verstehe ich ihn auch nicht.

#18 RE: Moria von Für immer FC ! 12.09.2020 14:12

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #17
Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #16
Bei solchen Themen wie diesem wird in unserem Forum immer mehr darüber geredet, wer von den Usern alles nicht rechts ist, als übers Thema selbst.

Das sehe ich ähnlich. Letztlich wollte ich meinen persönlichen Ärger kundtun, aus dem EIGENTLICH dann ein sehr sachlicher Diskurs entstanden ist. Dieser Turnaround in die von Dir beschriebene Richtung war nicht gewollt und so wirklich verstehe ich ihn auch nicht.

Was ihr immer alles nicht so versteht ist schon wunderlich !
Entweder habt ihr das absichtlich überlesen oder solltet mal nach Fielmann !
Ich habe mich hier im forum zu dieser scheisse schonmal ähnlich geäußert und wurde von der 7 äußerst heftig angegangen so dass schlussendlich der grottenhennes mir zur Seite sprang u erklärte dass er mich kennengelernt hatte u ich in keinster Weise rechts bin !
Sobald man hier was gegen die Meinung der Gutmenschen sagt hat man verloren !
So , jetzt könnt ihr alle losdiskutieren wie ihr wollt , das war so , ist so u wird immer so bleiben !
Meine Meinung von der ich nicht Abrücke so wie ihr von eurer auch nicht abrückt !

#19 RE: Moria von smokie 12.09.2020 14:15

avatar

@fifc
Alles gut, mir ist die Situation in Erinnerung. Ich verstehe nur per se nicht, warum man darüber nicht sachlich reden kann. Ist uns doch hier im Trööt bisher ganz gut gelungen?!

#20 RE: Moria von Für immer FC ! 12.09.2020 14:26

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #19
@fifc
Alles gut, mir ist die Situation in Erinnerung. Ich verstehe nur per se nicht, warum man darüber nicht sachlich reden kann. Ist uns doch hier im Trööt bisher ganz gut gelungen?!

Kann ich dir sagen : wenn jemand ne andere , sagen wir mal ablehnende Haltung einnimmt als die Gutmenschen ist es halt sehr oft vorbei !
Und deswegen äußere ich mich ungerne zu solchen Themen !
WENN ich sagen WÜRDE , nicht nur BRD muss Flüchtlinge aufnehmen sondern andere Länder sind auch mal dran denn wir BRD können nicht die ganze Welt retten ! Was glaubst du was hier los wäre ???
Und da hab ich echt keinen Bock mehr drauf !
Sollen sich die Gutmenschen weiter selbstbeweihräuchern und sich gegenseitig gratulieren wie toll die doch sind !

#21 RE: Moria von smokie 12.09.2020 14:45

avatar

@fifc
Ich bin mir da nicht so sicher, ob die Empörung so groß wäre. Wir haben da wohl ganz unterschiedliche Standpunkte, was eventuelle Meinungen von anderen angeht. Auch „dein“ Konflikt war ja nicht mit der Mehrzahl der User. Da auf andere zu schließen, ist für mich AUCH ein Teil des Problems. Halten wir aber aus

Ich bin übrigens ebenfalls der Meinung, dass sich ALLE Staaten am Problem beteiligen sollten. Diese Haltung kann doch niemand ernsthaft als „rechts“ einordnen?!
Nur ist ja eben das Problem, dass es nicht alle wollen. Und jetzt kommt die entscheidende Frage, zumindest für mich: „Erwarten“ wir das Thema tot, im wahrsten Sinne des Wortes? Oder greifen wir, als eines der stärksten Länder, ein? Können wir die Hände geben und sagen, dass wir unsere Schuldigkeit mehr als getan haben 2015?
Mir ist das Problem bzw. „Dilemma“ durchaus bewusst: Machen wir es, tun andere beim nächsten Mal vielleicht auch wieder nichts. Die Abwägung wäre also hier auch wieder: Aufs „Ganze“ gehen und auf dem Rücken von anderen warten, dass sich entweder schon etwas tut oder eben auch nicht? Ich sage ja gar nicht, dass das Ganze nicht AUCH eine moralische Frage ist, vom wirtschaftlichen etc. mal ganz abgesehen. Und ich sage ebenfalls nicht, dass das Problem ansatzweise leicht zu lösen ist.
Ich will nur nochmal meine recht alte Meinung in Erinnerung rufen: Die Situation 2015, genauso wie die Sache im JETZT, ist nicht im Ansatz mit dem zu vergleichen, was Europa (und eigentlich auch dem Rest der Welt) aus Richtung Afrika in den nächsten Jahrzehnten noch bevor steht. Und HIER vermisse ich Menschen, die LÖSUNGEN erarbeiten. Ich drücke es mal ketzerisch aus: „Europa scheisst auf Flüchtlinge und macht die Aussengrenzen dicht, notfalls mit Waffengewalt“ kann auch eine erarbeitete Lösung sein. Die mir natürlich nicht gefällt, um es mal untertrieben auszudrücken.
Aber dieses NICHTS, einfach Kopf in den Sand, DAS geht meiner Meinung nach nicht. Da sind wir wieder beim schämen....

#22 RE: Moria von Für immer FC ! 12.09.2020 14:59

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #21
@fifc
Ich bin mir da nicht so sicher, ob die Empörung so groß wäre. Wir haben da wohl ganz unterschiedliche Standpunkte, was eventuelle Meinungen von anderen angeht. Auch „dein“ Konflikt war ja nicht mit der Mehrzahl der User. Da auf andere zu schließen, ist für mich AUCH ein Teil des Problems. Halten wir aber aus

Ich bin übrigens ebenfalls der Meinung, dass sich ALLE Staaten am Problem beteiligen sollten. Diese Haltung kann doch niemand ernsthaft als „rechts“ einordnen?!
Nur ist ja eben das Problem, dass es nicht alle wollen. Und jetzt kommt die entscheidende Frage, zumindest für mich: „Erwarten“ wir das Thema tot, im wahrsten Sinne des Wortes? Oder greifen wir, als eines der stärksten Länder, ein? Können wir die Hände geben und sagen, dass wir unsere Schuldigkeit mehr als getan haben 2015?
Mir ist das Problem bzw. „Dilemma“ durchaus bewusst: Machen wir es, tun andere beim nächsten Mal vielleicht auch wieder nichts. Die Abwägung wäre also hier auch wieder: Aufs „Ganze“ gehen und auf dem Rücken von anderen warten, dass sich entweder schon etwas tut oder eben auch nicht? Ich sage ja gar nicht, dass das Ganze nicht AUCH eine moralische Frage ist, vom wirtschaftlichen etc. mal ganz abgesehen. Und ich sage ebenfalls nicht, dass das Problem ansatzweise leicht zu lösen ist.
Ich will nur nochmal meine recht alte Meinung in Erinnerung rufen: Die Situation 2015, genauso wie die Sache im JETZT, ist nicht im Ansatz mit dem zu vergleichen, was Europa (und eigentlich auch dem Rest der Welt) aus Richtung Afrika in den nächsten Jahrzehnten noch bevor steht. Und HIER vermisse ich Menschen, die LÖSUNGEN erarbeiten. Ich drücke es mal ketzerisch aus: „Europa scheisst auf Flüchtlinge und macht die Aussengrenzen dicht, notfalls mit Waffengewalt“ kann auch eine erarbeitete Lösung sein. Die mir natürlich nicht gefällt, um es mal untertrieben auszudrücken.
Aber dieses NICHTS, einfach Kopf in den Sand, DAS geht meiner Meinung nach nicht. Da sind wir wieder beim schämen....

doch ! hätte ich das anders geschrieben ( es reicht ! BRD soll keinen mehr aufnehmen , jetzt sind mal andere dran ! ) dann würde die sache hier schonwieder anders aussehen !
ich hab auch nicht gesagt , dass ALLE mich nach rechts drücken ! die meisten ( sagen wir die , die mich kennengelernt haben ) wissen , dass es nicht so ist !
übrigens off topic im off topic : bzgl kennenlernen habe ich vor im kommenden frühjahr ein " miniforumstreffen " zu veranstalten ! vllt schmeissen wir den grill an , oder so ? ich dachte dabei an dich , ich glaube der Nobby u der Aix wohnen auch ecke Viersen , kann das ?
der Methusalix hat sich auch angemeldet ! ich dachte mal , reihum , mal bei dem , mal bei dem , usw ! Viersen / Wassenberg sind nur paar kilometer sodass das machbar wäre !
aber ich wollte doch eigentlich hier nix mehr schreiben ! scheisse , bin ich wortbrüchig geworden !

#23 RE: Moria von smokie 12.09.2020 15:36

avatar

@fifc
Off Off: Wäre natürlich gern dabei

#24 RE: Moria von Für immer FC ! 12.09.2020 16:21

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #23
@fifc
Off Off: Wäre natürlich gern dabei



klar ! werde kommendes frühjahr die sache nochmal aufgreifen ! schreibe dann mal den Aix , Nobby , und so an un dann mal sehn ob wir auf kurzem dienstweg samstags mal was hinkriegen !
fein den FC gucken und dann könnte man nach dem spiel die spielannalyse sowie die " kennenlernphase " einläuten !

#25 RE: Moria von smokie 12.09.2020 16:43

avatar

Wahrscheinlich findet während des Spiels schon ne Bud Spencer und Terence Hill Keilerei statt

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz