Seite 23 von 57
#551 RE: Wintertransfer 2017 von Columella 30.12.2016 10:32

Hallo, wenn man 10 Mio+x ausgeben will dann wäre mir Griffo lieber wie Gnabry, auch wenn er ein absoluter super Spieler ist sehe ich Griffo um einiges Kompletter.
Bei Wimmer ist die Frage in wie weit der FC da Optionen, mit einnhamen bei Weiterverkauf hat.
Das scheint ja üblich s.h. das nagebliche Rükkaufsrecht der Spanier für Merino für grad mal 3,5 Mio.
Daher schließe ich Wimmer nicht so partout aus wie einige hier.
Hoffe neben einem Buli tauglichen IV kommt ein guter 6er.

#552 RE: Wintertransfer 2017 von Machead 30.12.2016 10:44

avatar

Zitat von Für immer FC !

nun , man stelle sich vor , dass der junge damals die 5Mio in JS´s augen noch nicht wert war ! ich finde der bursche hat sich blendend gemacht und die 8Mio wären gut investiert mit hinblick auf die intern. plätze ! ich finde wir sollten schon etwas risioko gehen ! stell dir mal vor , wir sollten es echt auf platz 5 schaffen ! dann MUSS mMn mehr qualität her ! und dann ist eventuell nix vernünftiges zu kriegen oder eben teurer als 8 ! also her mit dem , vor allem weil ich denke , dass das " Risiko " überschaubar ist !

Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.

#553 RE: Wintertransfer 2017 von LosZockos 30.12.2016 10:49

avatar

Zitat von Für immer FC !

Zitat von Calistra

Zitat von UrkölschePescher
Als ob Gnabry nach nem halben Jahr schon wieder wechseln würde... und dann - nicht falsch verstehen - auch noch zu uns!

WENN er wechseln würde, dann kämen zu den 8 Mio noch mindestens 2-4 Mio Handgeld dazu, ein mehr als ordentliches Gehalt usw.
Ich ärgere mich, dass Werder ihn geholt hat und nicht wir, aber jetzt ist der Zug abgefahren. Wenn der wechselt geht der zu CL Anwärtern - alles Andere kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.



Warum sollte der wieder zu einem CL-Anwärter gehen? Um da wieder auf der Bank zu sitzen? Und wer ist für dich CL-Anwärter? Golfsburg, Inzestbach oder Chemiekusen?


auf der bank sitzen ? ich glaube du verwechselst da was ! ist der bei den Grätenköppen nicht stamm ? wie dem auch sei , ich würde den mit kusshand nehmen !


nehmen würde ich den wohl auch, bitte nicht falsch verstehen, ist aber nicht drin, die Fische würden den unter keinen Umständen ziehen lassen ...

Nur so nebenbei, Kevin Wimmer wurde gestern für ca eine Stunde als FC Spieler geführt in der Kicker App




Get German Football @GGFN_
Kevin Wimmer's loan back to 1. FC Köln from Tottenham Hotspur looks to be complete, per multiple sources https://goo.gl/fxdHqX #THFC #KOE

12:54 - 29 Dez 2016

#554 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 10:52

avatar

Zitat von Machead

Zitat von Calistra

Zitat von Machead
Wenn Schmadtke den Gnabry im Sommer für 5 Millionen nicht geholt hat, warum sollte er ihn jetzt für 8 Millionen holen?


Jetzt nicht falsch verstehen, das ist ein bisschen sarkastisch gemeint.
Wenn der Schmadtke nur Ergänzungsspieler im Sommer geholt hat, warum sollte jetzt langsam mal richtige Qualität verpflichtet werden? Entspricht nicht seinem bisherigen handeln jetzt mal die größten Baustellen mit Leben zufüllen.


Dein Wunsch nach "Qualität" im Kader ist verständlich, beantwortet aber meine Frage nicht. Welches Argument könnte es dafür geben, für einen Spieler nun drei Millionen mehr als noch vor einem halben Jahr auszugeben?

Ich bestreite ja gar nicht, dass auch aus meiner Sicht Serge Gnabry eine Bereicherung für den FC sein könnte. Es ist nach dem Vorlauf und den bekannten Aussagen von JS aus dem letzten Sommer über Gnabry nur m.E. völlig unsinnig, jetzt dieses Fass aufzumachen.



Ich versuch mal deine Frage aus meiner Sicht zu beantworten, vielleicht kommen wir da ja überein.
In der ersten Hälfte der Saison hat Gnabry überaus super Leistungen gezeigt, ist in den Medien und auch von Fachexperten als der Spieler hervorgehoben worden, das Bremen nicht ganz am Ende der Tabelle steht. Seine Leistungen belegen sich auch in Zahlen mit 7 Toren und 2 Assists ganz gut, vergleichbar mit den MF's Forsberg, Keita oder Sabitzer von RB was Werte wie Laufleistung, Zweikampf und auch Passquote hervorheben.
Gnabry kann OM und LM, beides Positionen die bei uns nicht bzw. nicht gut besetzt sind. Einen Ausfall von Bittencourt sieht man ja jetzt schon, wie sehnlichst auf seine Rückkehr gewartet wird.
Für mich stellt eine Verpflichtung von Gnabry mehr Potenzial als Risiko dar, seine Leistungen sind das Geld jedenfalls Wert.

#555 RE: Wintertransfer 2017 von dropkick murphy 30.12.2016 11:14

avatar

Wenn wir die Möglichkeit hätten Gnabry zu einem venünftigen Preis verpflichten zu können würde ich das tun....aber das "predige" ich schon seit ich ihn bei Olympia gesehen habe....

Wimmer würde ich ebenso verpflichten wollen aber niemals für die derzeit kolportierte Summe von 12 Mio's!

#556 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 11:16

avatar

Zitat von Machead

Zitat von Für immer FC !

nun , man stelle sich vor , dass der junge damals die 5Mio in JS´s augen noch nicht wert war ! ich finde der bursche hat sich blendend gemacht und die 8Mio wären gut investiert mit hinblick auf die intern. plätze ! ich finde wir sollten schon etwas risioko gehen ! stell dir mal vor , wir sollten es echt auf platz 5 schaffen ! dann MUSS mMn mehr qualität her ! und dann ist eventuell nix vernünftiges zu kriegen oder eben teurer als 8 ! also her mit dem , vor allem weil ich denke , dass das " Risiko " überschaubar ist !

Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.




Haha, Schmadtke hat auch nen Brasilianer verpflichtet der sechs Zentimeter kleiner war
Und auch ein Schmadtke liegt nicht immer richtig, hat sich auch ein paar Böcke geleistet. Klar kann man sich dann hinstellen und sagen "wenn wir gewollte hätte, dann......." und verschwindet in sein Büro um in die Tischkante vor Wut zu beißen.
Dieser Spruch "wenn wir gewollt hätte, dann ........" hört man ja auch oft von Rolex-Rummenige

#557 RE: Wintertransfer 2017 von Machead 30.12.2016 11:18

avatar

Zitat von Calistra

Ich versuch mal deine Frage aus meiner Sicht zu beantworten, vielleicht kommen wir da ja überein.
In der ersten Hälfte der Saison hat Gnabry überaus super Leistungen gezeigt, ist in den Medien und auch von Fachexperten als der Spieler hervorgehoben worden, das Bremen nicht ganz am Ende der Tabelle steht. Seine Leistungen belegen sich auch in Zahlen mit 7 Toren und 2 Assists ganz gut, vergleichbar mit den MF's Forsberg, Keita oder Sabitzer von RB was Werte wie Laufleistung, Zweikampf und auch Passquote hervorheben.
Gnabry kann OM und LM, beides Positionen die bei uns nicht bzw. nicht gut besetzt sind. Einen Ausfall von Bittencourt sieht man ja jetzt schon, wie sehnlichst auf seine Rückkehr gewartet wird.
Für mich stellt eine Verpflichtung von Gnabry mehr Potenzial als Risiko dar, seine Leistungen sind das Geld jedenfalls Wert.

'Es ist manchmal echt nicht einfach hier. Du gibst dir echt Mühe, vielen Dank dafür - ganz ohne Ironie.

Ich bestreite ja gar nicht, dass Gnabry ein toller Spieler ist. Aber wenn JS ihn jetzt zur Winterpause nun tatsächlich verpflichten wollte, dann kann das einerseits nur bedeuten, dass er ihn im Sommer völlig falsch eingeschätzt hat. Einen Spieler wie Gnabry? Der in aller Munde war? Der letztlich für läppische 5 Millionen gewechselt ist? Zu fucking WERDER BREMEN? Wenn man sich mit einem halben Jahr Abstand die Begleitumstände dieses merkwürdigen Wechsels mal auf der Zuge zergehen lässt, erscheinen einem die Verschwörungstheorien (Vorkaufsrecht von Bayern etc.) gar nicht mal so abwegig...

Andererseits könnte man ein mögliches Interesse auch mit der drastisch veränderten Kadersituation beim FC begründen. Aber: Bittencourt ist auf dem Sprung zurück. Wen von beiden setzt du in der RR auf die Bank? Die Position OM gibt es bei uns im Grunde nicht, frag mal bei Milos nach, der erzählt dir da Romane drüber.

JS wusste schon im Sommer ganz genau, um wen es sich bei Serge Gnabry handelt. Und es gibt Gründe, warum er ihn trotzdem nicht wollte. Daran dürfte sich nicht viel geändert haben, auch wenn die Leistungsdaten nun um eine Hinrunde länger sind.

#558 RE: Wintertransfer 2017 von nobby stiles 30.12.2016 11:22

Zitat von Machead

Zitat von Für immer FC !

nun , man stelle sich vor , dass der junge damals die 5Mio in JS´s augen noch nicht wert war ! ich finde der bursche hat sich blendend gemacht und die 8Mio wären gut investiert mit hinblick auf die intern. plätze ! ich finde wir sollten schon etwas risioko gehen ! stell dir mal vor , wir sollten es echt auf platz 5 schaffen ! dann MUSS mMn mehr qualität her ! und dann ist eventuell nix vernünftiges zu kriegen oder eben teurer als 8 ! also her mit dem , vor allem weil ich denke , dass das " Risiko " überschaubar ist !

Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.


Also ich hab nicht nach ihm geschrieen. Nach dem gesehenen jetzt würde ich ihn aber mit Kusshand nehmen.
Wieso Schmaddi da so argumentiert erschließt sich mir nicht. Leistungsmäßig kann es nicht sein. Genau dieser Spielertyp auf dieser Position fehlt uns

#559 RE: Wintertransfer 2017 von dropkick murphy 30.12.2016 11:25

avatar

Zitat von Machead
Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.

Sicher!

Man MUSS es akzeptieren weil Schmadtke es so wollte!

Dennoch sollte man seine Transfers bis dato im Gesamten sehen und da ist er schliesslich auch nicht unfehlbar!

Insgesamt bin ich ja mit seiner Bilanz zufrieden aber er lag auch nicht immer richtig mit seinen Transfers wie man sehen kann.....

Die Namen derer sind bekannt!

#560 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 30.12.2016 11:25

avatar

Lemke hat im Dopa bei der Verpflichtung von Gnarby schon durch die Blume bestätigt das die Bayern den in Bremen mehr oder weniger Geparkt haben. Wurde auch hier schon mehrfach Gespostet - kapiere nicht wie man hier immer noch über eine mögliche Verpflichtung diskutiert.

#561 RE: Wintertransfer 2017 von Für immer FC ! 30.12.2016 11:28

avatar

Zitat von nobby stiles

Zitat von Machead

Zitat von Für immer FC !

nun , man stelle sich vor , dass der junge damals die 5Mio in JS´s augen noch nicht wert war ! ich finde der bursche hat sich blendend gemacht und die 8Mio wären gut investiert mit hinblick auf die intern. plätze ! ich finde wir sollten schon etwas risioko gehen ! stell dir mal vor , wir sollten es echt auf platz 5 schaffen ! dann MUSS mMn mehr qualität her ! und dann ist eventuell nix vernünftiges zu kriegen oder eben teurer als 8 ! also her mit dem , vor allem weil ich denke , dass das " Risiko " überschaubar ist !

Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.


Also ich hab nicht nach ihm geschrieen. Nach dem gesehenen jetzt würde ich ihn aber mit Kusshand nehmen.
Wieso Schmaddi da so argumentiert erschließt sich mir nicht. Leistungsmäßig kann es nicht sein. Genau dieser Spielertyp auf dieser Position fehlt uns


schwupps , und schon sind wir uns einig !

#562 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 11:29

avatar

Zitat von Machead
JS wusste schon im Sommer ganz genau, um wen es sich bei Serge Gnabry handelt. Und es gibt Gründe, warum er ihn trotzdem nicht wollte. Daran dürfte sich nicht viel geändert haben, auch wenn die Leistungsdaten nun um eine Hinrunde länger sind.



Ich nehme mir jetzt mal nur den Teil heraus, bei dem anderen kann ich deine Argumentation nachvollziehen. Ich vermute mal das Schmadtke in der Sommerpause nicht mehr handeln konnte bzw. die Möglichkeit, Gnabry für 5 Mio. zu bekommen, gar nicht bewusst war. Schon vor vielen anderen hatte JS die Transferaktivitäten für beendet erklärt und dabei Rausch verpflichtet. Da war Hector als LV gesetzt, Bittencourt als LM und mit Mladenovic gab es nur einen Backup. Das sich Bittencourt natürlich so verletzt und längere Zeit ausfällt und Hector aus Personalnot sogar ins DM gehen musste, war im Sommer ja nicht abzusehen. Uns fehlt ja eine halbe Stammelf, weswegen man jetzt sogar CC verpflichtet hat. Das Mladenovic scheinbar nur noch lustlos am Training teilgenommen hat und jetzt in Lüttich spielt, war auch nicht eingeplant. Jetzt stehen wir wieder mit nem Rausch und nem Bittencourt auf der linken Seite. Und was passiert beim nächsten Ausfall? Simon Zoller? Milos Jojic? Naja.............
Und Rausch .............. ach lassen wir das lieber, meine Gesundheit ............

#563 RE: Wintertransfer 2017 von dropkick murphy 30.12.2016 11:32

avatar

Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!

#564 RE: Wintertransfer 2017 von Stralsunder 30.12.2016 11:35

Zitat von Machead

Zitat von Für immer FC !

nun , man stelle sich vor , dass der junge damals die 5Mio in JS´s augen noch nicht wert war ! ich finde der bursche hat sich blendend gemacht und die 8Mio wären gut investiert mit hinblick auf die intern. plätze ! ich finde wir sollten schon etwas risioko gehen ! stell dir mal vor , wir sollten es echt auf platz 5 schaffen ! dann MUSS mMn mehr qualität her ! und dann ist eventuell nix vernünftiges zu kriegen oder eben teurer als 8 ! also her mit dem , vor allem weil ich denke , dass das " Risiko " überschaubar ist !

Also bitte! Spätestens nach Olympia haben hier alle, aber wirklich alle nach Gnabry geschrieen. Und ausgerechnet unser Sportchef hat Tomaten auf den Augen und sieht nicht, was das für ein toller Kicker ist? Haltet ihr den wirklich für total verblödet?

Der Satz von Schmadtke "Wenn wir ihn gewollt hätten, hätten wir ihn bekommen" - reicht der denn nicht? Der FC will ihn nicht. Das darf man ja doof finden. Aber akzeptieren muss man es schließlich.


Vielleicht tauge ich ja doch zum Manager: Ich will ihn nämlich auch nicht beim FC sehen. Hat was mit seiner Ausstrahlung zu tun.

#565 RE: Wintertransfer 2017 von kölner_pudding 30.12.2016 11:44

avatar

Eine frage ist doch , warum waren alle vereine so blind einen soo guten Spieler nicht zu holen und nur bremen ihn wollte ?

#566 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 12:04

avatar

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!



Du hast Zoller und Osako vergessen.............

#567 RE: Wintertransfer 2017 von Joganovic 30.12.2016 12:26

avatar

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!

Das finde ich unfair. ALLE hier, auch du, fanden den Jojic-Transfer nicht gut, nicht sehr gut, sondern absolut klasse. Endlich ein 10er, endlich einer, der Standards kann, endlich einer mit dem tödlichen Pass. Endlich einer, der den FC auf ein neues Niveau hebt. So war es zu lesen hier (in meiner Erinnerung, bin zu faul, um das zu recherchieren).

Gnabry war vor Olympia - U21-Nationalspieler, bei einem großen Verein, hat sich da nicht durchgesetzt; keiner hier kannte den. Dann ein gutes Turnier und jetzt ein gutes Halbjahr. Niemand weiß, wie Bremen den für diese Witzsumme (5 Mio) verpflichtet hat, wie diese fixe Witzablöse (8 Mio) zustndekam. Ich wäre einfach mal sehr vorsichtig damit, dem Schmadtke in dieser Angelegenheit Fehler zu unterstellen, weil ich eines ganz sicher weiß: Wir alle haben für die Beurteilung dieses Sachverhalts eindeutig zu wenig Ahnung von den Begleitumständen.
Also: Dass Gnabry Qualitäten hat, dass er ein Spieler mit mehr Potenzial als Rausch ist - mein Gott, dass die Verantwortlichen beim FC das gesehen haben und nicht nur einige Kenner hier im Forum, das muss ich doch nicht wirklich anführen als Argument. So doof, die Qualität und das Potenzial von Gnabry nicht zu sehen, ist kein einziger Verantwortlicher bei FC und bei allen Profiklubs in ganz Europa nicht. Also findet der Gnabry-Deal doch auf einer anderen Ebene statt, von der wir keine Ahnung haben. Und dementsprechend sollte man ein wenig vorsichtig sein hier beim Argumentieren.

Und Millionengräber zu konstatieren (Jojic, Zoller ...) - dabei aber gleichzeitig die Spieler, die billig gekommen sind und jetzt viele Millionen wert sind nicht zu berücksichtigen, ist eine Argumentation, die ich nur am Silvesterabend mit entsprechendem Alkoholpegel zulassen würde. Heute ist das einfach unseriös und falsch. Wer Jojic und Zoller betrachtet ohne Bittencourt oder Heintz oder Modeste oder Sörensen ... - keine Ahnung, was der will, aber seriös und glaubwürdig argumentieren will der nicht.

#568 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 30.12.2016 12:34

avatar

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!



Natürlich, ich meine die Kommentare wo jetzt nach bekannt werden der niedrigen Ablöse noch über eine Verpflichtung Diskutiert wird.

P.S.: Und aufgrund des Bayern / Bremen Deal hätte eh keiner eine Chance gehabt - Gnarby war für uns und alle Anderen Vereine Tabu, das sollte auch jeder irgendwann mal einsehen

#569 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 12:46

avatar

Zitat von Joganovic

Und Millionengräber zu konstatieren (Jojic, Zoller ...) - dabei aber gleichzeitig die Spieler, die billig gekommen sind und jetzt viele Millionen wert sind nicht zu berücksichtigen, ist eine Argumentation, die ich nur am Silvesterabend mit entsprechendem Alkoholpegel zulassen würde. Heute ist das einfach unseriös und falsch. Wer Jojic und Zoller betrachtet ohne Bittencourt oder Heintz oder Modeste oder Sörensen ... - keine Ahnung, was der will, aber seriös und glaubwürdig argumentieren will der nicht.



Wo ist ein Modeste für fast fünf Millionen bitte billig gekommen? Auch ein Bittencourt hat 2 1/2 Mille gekostet oder meinst du etwa Sörensen und Heintz hätte man für eine Million bekommen? Joga, bitte, bleib mal auf dem Teppich wenn du sagts das die billig gekommen wären. Und ich find es dann auch noch ziemlich befremdlich wenn du andere aufgrund ihrer Wahrnehmung von "Millionengräbern" verurteilst und dann selber mit deinen "billigen" Spielern haushoch daneben liegst. Hast dann sicherlich im Silvesterrausch die Kaufverträge der "billigen" Spieler gesehen.

#570 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 12:49

avatar

Zitat von ma_ko68

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!



Natürlich, ich meine die Kommentare wo jetzt nach bekannt werden der niedrigen Ablöse noch über eine Verpflichtung Diskutiert wird.

P.S.: Und aufgrund des Bayern / Bremen Deal hätte eh keiner eine Chance gehabt - Gnarby war für uns und alle Anderen Vereine Tabu, das sollte auch jeder irgendwann mal einsehen




Hast du eine zuverlässige Quelle für deine Behauptung die den Wahrheitsgehalt des Bayern / Bremen Deals belegt?

#571 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 30.12.2016 12:52

avatar

Zitat von Calistra

Zitat von ma_ko68

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!



Natürlich, ich meine die Kommentare wo jetzt nach bekannt werden der niedrigen Ablöse noch über eine Verpflichtung Diskutiert wird.

P.S.: Und aufgrund des Bayern / Bremen Deal hätte eh keiner eine Chance gehabt - Gnarby war für uns und alle Anderen Vereine Tabu, das sollte auch jeder irgendwann mal einsehen




Hast du eine zuverlässige Quelle für deine Behauptung die den Wahrheitsgehalt des Bayern / Bremen Deals belegt?




Die Aussage von Willi Lemke im Doppelpass auf Sport 1 nachdem Gnarby zu Bremen gewechselt ist.

#572 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 30.12.2016 12:58

avatar

Zitat von ma_ko68

Zitat von Calistra

Zitat von ma_ko68

Zitat von dropkick murphy
Markus,

man darf doch darüber diskutieren welche Spieler Schmadtke verpflichtet hat,die uns bis dato keinen Deut weiter gebracht haben und welche uns eben weitergebracht hätten....

....bei Gnabry bin ich mir relativ sicher,dass er uns ein grosses Stück weitergebracht hätte im Gegensatz zum "Millionengrab" Jojic!

Ich hoffe,dass Guirassy "irgendwann" mal kommt,sonst hätten wir leider ein weiteres "Millionengrab"!



Natürlich, ich meine die Kommentare wo jetzt nach bekannt werden der niedrigen Ablöse noch über eine Verpflichtung Diskutiert wird.

P.S.: Und aufgrund des Bayern / Bremen Deal hätte eh keiner eine Chance gehabt - Gnarby war für uns und alle Anderen Vereine Tabu, das sollte auch jeder irgendwann mal einsehen




Hast du eine zuverlässige Quelle für deine Behauptung die den Wahrheitsgehalt des Bayern / Bremen Deals belegt?




Die Aussage von Willi Lemke im Doppelpass auf Sport 1 nachdem Gnarby zu Bremen gewechselt ist.




Gnabry Farce 1

Willi Lemke rudert zurück - Kenne die Details nicht

#573 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 30.12.2016 13:03

avatar

Zitat von Calistra


Gnabry Farce 1

Willi Lemke rudert zurück - Kenne die Details nicht



Was blieb ihm auch anderes übrig - warten wir ab, ich bleibe bei meiner Meinung. Seine Aussagen damals im Dopa waren ganz klar nicht missverständlich. Als wenn der Aufsichtsrat von solchen Deals nicht wüsste

#574 RE: Wintertransfer 2017 von Kohlenbock 30.12.2016 14:04

avatar

Zitat von Calistra

Zitat von Joganovic

Und Millionengräber zu konstatieren (Jojic, Zoller ...) - dabei aber gleichzeitig die Spieler, die billig gekommen sind und jetzt viele Millionen wert sind nicht zu berücksichtigen, ist eine Argumentation, die ich nur am Silvesterabend mit entsprechendem Alkoholpegel zulassen würde. Heute ist das einfach unseriös und falsch. Wer Jojic und Zoller betrachtet ohne Bittencourt oder Heintz oder Modeste oder Sörensen ... - keine Ahnung, was der will, aber seriös und glaubwürdig argumentieren will der nicht.



Wo ist ein Modeste für fast fünf Millionen bitte billig gekommen? Auch ein Bittencourt hat 2 1/2 Mille gekostet oder meinst du etwa Sörensen und Heintz hätte man für eine Million bekommen? Joga, bitte, bleib mal auf dem Teppich wenn du sagts das die billig gekommen wären. Und ich find es dann auch noch ziemlich befremdlich wenn du andere aufgrund ihrer Wahrnehmung von "Millionengräbern" verurteilst und dann selber mit deinen "billigen" Spielern haushoch daneben liegst. Hast dann sicherlich im Silvesterrausch die Kaufverträge der "billigen" Spieler gesehen.




Modeste ist im Nachhinein mit 4,5 Mio. Ablöse ein sehr günstiger Transfer gewesen. Wir haben Ujah abgegeben, dafür mehr kassiert, als wir für Modeste berappen mussten und haben einen weit besseren Stürmer, dessen Wert sich mehr als verdoppelt hat, bekommen.
Ebenso verhält es sich mit Sörensen, Heintz und Bittencourt. Für Heintz haben wir laut TM.de 1,5 Mio. bezahlt, sein Wert wird derzeit mit 6 Mio. angegeben. Leo kostete 2,5 Mio, sein Wert beläuft sich ebenfalls auf mehr als das Doppelte. Sörensen wurde für 1,6 Mio. verpflichtet, auch er dürfte ganz sicher weit mehr als das Doppelte wert sein.
Für Mladenovic dürften wir etwa das bekommen haben, was wir investierten. Lediglich Jojic steht hier also als vermeintliches "Millionengrab" zur Debatte. Die 3 Mio. sind wohl derzeit schwerlich wieder rein zu bekommen.
Üvber Guirassy sollte man erst urteilen, wenn diese Saison rum ist. Ohne gescheite Vorbereitung, lange verletzt, dazu die üblichen Eingewöhnungsprobleme wäre eine Bewertung im Winter absolut unfair dem Spieler4 gegenüber.
Mavraj schließlich wurde seinerzeit ablösefrei verpflichtet und hat uns jetzt noch um die 2 Mio. eingebracht, obwohl er nur noch ein halbes Jahr Vertrag hatte.

In der Summe sehe ich die Transfers unter Schmadtke also sehr gut. Fast alle Spieler haben ihren Wert gesteigert, dazu haben wir noch Rudnevs und Rausch ablösefrei geholt, beides keine Weltklassekicker, aber beide haben uns weiter geholfen bzw. werden uns weiter helfen.

Ich frage mich echt, was hier so viele an Schmadtke auszusetzen haben. Es ist doch selbstverständlich, dass man auch mal daneben greift bei Transfers. Aber die Erfolgsquote vpon Schmadtke ist in meinen Augen ziemlich hoch.
Zum Ende der Saison 2014/15 betrug der Marktwert unserer Spieler etwa 43 Mio. derzeit wird er mit 78,9 Mio. angegeben. Das ist die Arbeit von Schmadtke und Stöger in Zahlen. Wenn man dann noch berücksichtiogt, dass wir ca. 10 Mio. aus dem Sommer noch als Reseve haben, dass wir 2x souverän die Klasse gehalten haben, letzte Saison gar mit einer einstelligen Platzierung, momentatn mit 25 Punkten aus 16 Spielen auf einem hervorragenden 7. Platz stehen, komme ich zu dem Schluß, dass Schmadtke/Stöger überragende Arbeit geleistet haben. Ich bin da ganz bei Joga.

Und jetzt weiter mit mimimi, Millionengrab, mimimi, Silvesterrausch, mimimi....

#575 RE: Wintertransfer 2017 von Joganovic 30.12.2016 14:24

avatar

Zitat von Calistra
(...)

Wo ist ein Modeste für fast fünf Millionen bitte billig gekommen? Auch ein Bittencourt hat 2 1/2 Mille gekostet oder meinst du etwa Sörensen und Heintz hätte man für eine Million bekommen? Joga, bitte, bleib mal auf dem Teppich wenn du sagts das die billig gekommen wären. Und ich find es dann auch noch ziemlich befremdlich wenn du andere aufgrund ihrer Wahrnehmung von "Millionengräbern" verurteilst und dann selber mit deinen "billigen" Spielern haushoch daneben liegst. Hast dann sicherlich im Silvesterrausch die Kaufverträge der "billigen" Spieler gesehen.

Ich bin auf dem Teppich. Natürlich hat Modeste 4,5 Mio. gekostet, Bittencourt mehr als 2, Heintz auch 2 Mio., Sörensen 1,5 (glaube ich) - nur sind die alle heute deutlich teurer, deutlich mehr Wert (siehe den Post von Kohlenbock vor meinem).

JEDE - das ist irgendwie schon der Witz an der Sache - Bundesligamannschaft besteht aus ca. 25 Spielern. Die, die spielen, die oft spielen, die erfolgreich spielen, steigern ihren Marktwert. Wenn der FC Erfolg hat, steigert er die Marktwerte der Spieler, die diesen Erfolg einspielen. Umgekehrt umgekehrt - wenn der HSV oder Stuttgart schlecht spielen, vernichten sie damit Werte ihrer Spieler.
Und wenn man sich 25 mehr oder weniger bundesligataugliche Spieler kauft, von denen 5 nie spielen, weil sie in der Konkurrenz des Klubs hinten runterfallen - dann wird der Marktwert dieser 5 Spieler runtergehen. Ist doch logisch. Genau wie der Marktwert von Özcan von 0 hochgeht, wenn er spielt, womöglich sogar gut spielt. Jojics Marktwert sinkt von 3 Mio. auf nahezu 0, der Marktwert von Özcan steigt von 0 auf irgendeine Summe. Das ist das Spiel - Stöger lässt Jojic nicht spielen, nimmt den aus seiner Sicht stärkeren Özcan und steigert damit dessen Marktwert. Hätte er Jojic spielen lassen, wäre dessen Marktwert nicht (nicht so sehr zumindest) gesunken.

Solange der FC Erfolg hat, hat Schmadtke WIRTSCHAFTLICH und SPORTLICH alles (= ALLES!!!) richtig gemacht. Spielerkäufe wie die von Jojic gehören dazu, die kann kein Manager der Welt verhindern. Es muss notwendigerweise in jedem Profiklub mehrere Spieler geben, die enttäuschen, die es nicht packen, deren Wert sinkt. In JEDEM Profiklub, egal ob Bayern, Darmstadt oder Kaiserslautern.
Hat der FC keinen Erfolg, hat Schmadtke wirtschaftlich und sportlich alles falsch gemacht. Er verbrennt dann Geld, der FC verliert Geld, die Spieler verlieren an Marktwert usw.

Was Schmadtke nicht beeinflussen kann: Kommt Barcelona und gibt uns 30 Mio. für Hector? Zahlt ein chinesischer Klub 25 Mio. für Modeste? Gibt uns Wolfsburg 13 Mio. für Gerhardt? Augsburg hatte z.B. Glück mit dem Baba-Deal - den aber kann ein Manager nicht planen. Was er aber kann: Ein sehr gutes und möglichst junges (= Marktwert höher) Team zusammenstellen, bei dem viele Spieler begehrt sind und das erfolgreich spielt. Dann ist alles gut bzw. sehr gut und dann hat er eben einen sehr guten Job gemacht.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz