Seite 25 von 57
#601 RE: Wintertransfer 2017 von nobby stiles 31.12.2016 11:00

Zu Guirassey muss ich auch schwerste Bedenken äußern.
Was man da gesehn hat und dazu bewegt hat für unsre Verhältnisse dermaßen viel Geld rauszuhauen bleibt mir rätselhaft. Und das als Investition in die Zukunft zu sehn ist mir auch nur schwer zu erklären. Was er bei seinen Kurzeinsätzen abliefert verlangt mMn nicht nach Einsätzen über 90 Min. Ich kann mich an eine gelungene Situation erinnern!!
Ich kann für mich sagen das ich diesen Transfer abgehakt habe. Da, und jetzt werden wieder einige Fragen woher ich das weiß, kommt mMn nix mehr.
Und bitte nicht die üblichen Argumente. Noch jung. Eingewöhnung. OP etc

#602 RE: Wintertransfer 2017 von AbuHaifa 31.12.2016 11:05

avatar

Zitat von nobby stiles
Zu Guirassey muss ich auch schwerste Bedenken äußern.
Was man da gesehn hat und dazu bewegt hat für unsre Verhältnisse dermaßen viel Geld rauszuhauen bleibt mir rätselhaft. Und das als Investition in die Zukunft zu sehn ist mir auch nur schwer zu erklären. Was er bei seinen Kurzeinsätzen abliefert verlangt mMn nicht nach Einsätzen über 90 Min. Ich kann mich an eine gelungene Situation erinnern!!
Ich kann für mich sagen das ich diesen Transfer abgehakt habe. Da, und jetzt werden wieder einige Fragen woher ich das weiß, kommt mMn nix mehr.
Und bitte nicht die üblichen Argumente. Noch jung. Eingewöhnung. OP etc

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, als Novakovic bei uns aufschlug. Als ich den die ersten Spiele gesehen habe, wunderte ich mich, dass er so viele Tore in Bulgarien geschossen hatte, so hölzern wie der am Anfang bei uns spielte. Ich denke, dass wir Guirassy beobachtet haben und die Verantwortlichen dort etwas gesehen haben, was er in seinen wenigen Kurzeinsätzen noch nicht zeigen konnte. Es ist außerdem bekannt, dass Stöger Spieler erst dann zu bringen pflegt, wenn er sie für absolut fit erachtet.

#603 RE: Wintertransfer 2017 von Kohlenbock 31.12.2016 11:06

avatar

Zitat von Bürgersteig

Zitat von AbuHaifa
.... Ihm Gnabry gegenüber zu stellen, finde ich etwas unfair. Der ist erstens Deutscher und spricht die Sprache. Ist an die deutsche Art zu spielen gewöhnt, an das Training, die Härte. Außerdem hat er einige Einsätze bei Arsenal auf seiner Habenseite. War auch schon lange im Ausland.

All das hat Guirassy nicht. Ich finde wir sollten ihm deshalb wenigstens diese Saison den Kredit geben, sich an die völlig neue Situation zu gewöhnen.

Was ist daran unfair?

Es geht doch nicht um den Jungen selber, es geht um den, der all die von dir genannten Vorteile nicht gesehen hat und sich trotzdem für Guirassy entschiden hat, zu einem fast identischen Preis. Und deswegen darf man die 2 Spieler ganz locker miteinander vergleichen. Was nichts mit fehlendem Kredit bei mir zu tun hat und auch keine Kritik am Spieler ist.




Allerdings gehört uns Guirassy ohne Klausel, was man bzgl. Bremen und Gnabry nicht unbedingt sagen kann.
Zudem wage ich, zu behaupten, dass Gnabry im Paket (Handgeld, Gehalt) wesentlich teurer war, als Guirassy.
Dass Guirassy wegen seiner Opewration keine Vorbereitung hatte, ist auch ein wesentlicher Faktor. Ich kann mich ja nun täuschen, weil ich ja nun auch zu den Schmadtke-Jüngern zähle, die nachweislich keine Ahnung haben, aber ich bin überzeugt von dem jungen Franzosen. Der hat in seinen wenigen Spielminuten schon erkennen lassen, dass er ein richtig Guter werden kann.

Aber, wie bereits erwähnt, keine Ahnung.

#604 RE: Wintertransfer 2017 von Grottenhennes 31.12.2016 11:47

avatar

Was für ein Totschlag-Argument: Der arme Guirassy konnte die Vorbereitung nicht mitmachen.

Er wurde trotz OP mit ins Trainingslager genommen, um Taktik und Umfeld kennenzulernen.

Nach der Reha wurde er besonders liebevoll von einem Aufbau- und einem Fitnesstrainer behandelt und an die Mannschaft herangeführt. Mit der trainiert er auch schon seit 3 Monaten und durfte auch in der U-Mannschaft seinen Rhythmus suchen. Ich behaupte mal, er hat mehr Vorbereitung gehabt als viele seiner Mitspieler, sprachlich hat er zur Not noch Modeste.
Es ist doch viel mehr so, daß er schon in Frankreich Probleme hatte, sich durchzusetzen. Also in einer Liga, die lediglich eine Handvoll guter Vereine aufweist. Deshalb wurde er auch mit mittlerem Erfolg in Liga 2 verliehen. Lediglich die Tatsache, daß die Ablösesummen in die Höhe katapultieren und demnächst irgendein Chinese 7stellig für einen Balljungen zahlt, verhindert Stand heute ein Verlustgeschäft.

#605 RE: Wintertransfer 2017 von Kohlenbock 31.12.2016 11:50

avatar

Zitat von Grottenhennes
Was für ein Totschlag-Argument: Der arme Guirassy konnte die Vorbereitung nicht mitmachen.

Er wurde trotz OP mit ins Trainingslager genommen, um Taktik und Umfeld kennenzulernen.

Nach der Reha wurde er besonders liebevoll von einem Aufbau- und einem Fitnesstrainer behandelt und an die Mannschaft herangeführt. Mit der trainiert er auch schon seit 3 Monaten und durfte auch in der U-Mannschaft seinen Rhythmus suchen. Ich behaupte mal, er hat mehr Vorbereitung gehabt als viele seiner Mitspieler, sprachlich hat er zur Not noch Modeste.
Es ist doch viel mehr so, daß er schon in Frankreich Probleme hatte, sich durchzusetzen. Also in einer Liga, die lediglich eine Handvoll guter Vereine aufweist. Deshalb wurde er auch mit mittlerem Erfolg in Liga 2 verliehen. Lediglich die Tatsache, daß die Ablösesummen in die Höhe katapultieren und demnächst irgendein Chinese 7stellig für einen Balljungen zahlt, verhindert Stand heute ein Verlustgeschäft.



Die einen bringen Totschlagargumente, während andere mit billiger Polemik glänzen.

#606 RE: Wintertransfer 2017 von HoherNorden 31.12.2016 11:55

Zu Gnabry:

Wieso glauben hier so viele zu wissen das der Gnabry überhaupt
irgendwann einmal zum FC wechseln wollte/würde ?

Habt Ihr mal dem gesprochen oder wie soll ich mir das vorstellen ?

Letztlich entscheidet der jeweilige Spieler doch noch selbst wo er hin
will, nur weil sich einige hier wünschen er wäre bereit zum FC
zu kommen, ist das noch lange nicht so.

Für mich derzeit hier eine völlig substanzlose Diskussion.

#607 RE: Wintertransfer 2017 von nobby stiles 31.12.2016 12:10

Zitat von HoherNorden
Zu Gnabry:

Wieso glauben hier so viele zu wissen das der Gnabry überhaupt
irgendwann einmal zum FC wechseln wollte/würde ?

Habt Ihr mal dem gesprochen oder wie soll ich mir das vorstellen ?

Letztlich entscheidet der jeweilige Spieler doch noch selbst wo er hin
will, nur weil sich einige hier wünschen er wäre bereit zum FC
zu kommen, ist das noch lange nicht so.

Für mich derzeit hier eine völlig substanzlose Diskussion.

Was dein Argument betrifft das die Spieler, vor allem die jungen selbst entscheiden wo sie hinwollen, bin ich eher skeptisch.
Die Spielervermittler bzw Firmen sind mittlerweile so stark und haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss!!!
Bei Gnabry zB glaub ich auch das der weitere Weg schon klar ist und das er bei Bayern landet und zZ in Bremen geparkt wird.
Ob er will oder nicht. Letztlich immer eine Frage des Geldes. Und auch ihm wirds relativ egal sein wo er seine Mio's kassiert

#608 RE: Wintertransfer 2017 von tacSTAR 31.12.2016 13:50

Zitat von nobby stiles
Zu Guirassey muss ich auch schwerste Bedenken äußern.
Was man da gesehn hat und dazu bewegt hat für unsre Verhältnisse dermaßen viel Geld rauszuhauen bleibt mir rätselhaft. Und das als Investition in die Zukunft zu sehn ist mir auch nur schwer zu erklären. Was er bei seinen Kurzeinsätzen abliefert verlangt mMn nicht nach Einsätzen über 90 Min. Ich kann mich an eine gelungene Situation erinnern!!
Ich kann für mich sagen das ich diesen Transfer abgehakt habe. Da, und jetzt werden wieder einige Fragen woher ich das weiß, kommt mMn nix mehr.
Und bitte nicht die üblichen Argumente. Noch jung. Eingewöhnung. OP etc

Ich bin der Meinung das du das gänzlich falsch einschätzt.

Der junge Kerl hat die Vorbereitung nicht mitgemacht und man merkt einfach, dass er noch tierisch nervös ist auf dem Platz. Lass ihn mal eine Vorbereitung im Sommer mitmachen und paarmal in Testspielen getroffen haben. Ich glaube, und das sieht man auf dem Platz in Ansätzen, das er mit genug Selbstvertrauen (ähnlich wie Modeste aktuell) explodieren kann. Technisch und körperlich bringt er dazu alles mit. Man merkt halt einfach das er neu in Deutschland ist und noch sehr jung ist.

Also leider doch das Thema: Jung und Gewöhnung. Das ist ein sehr wichtiger Faktor. Nicht jeder Spieler bringt in solch einem Alter bereits eine ausgereifte Mentalität mit. Er braucht Unterstützung. Dafür ist er in unserer Truppe richtig!

#609 RE: Wintertransfer 2017 von nobby stiles 31.12.2016 14:19

Zitat von tacSTAR

Zitat von nobby stiles
Zu Guirassey muss ich auch schwerste Bedenken äußern.
Was man da gesehn hat und dazu bewegt hat für unsre Verhältnisse dermaßen viel Geld rauszuhauen bleibt mir rätselhaft. Und das als Investition in die Zukunft zu sehn ist mir auch nur schwer zu erklären. Was er bei seinen Kurzeinsätzen abliefert verlangt mMn nicht nach Einsätzen über 90 Min. Ich kann mich an eine gelungene Situation erinnern!!
Ich kann für mich sagen das ich diesen Transfer abgehakt habe. Da, und jetzt werden wieder einige Fragen woher ich das weiß, kommt mMn nix mehr.
Und bitte nicht die üblichen Argumente. Noch jung. Eingewöhnung. OP etc

Ich bin der Meinung das du das gänzlich falsch einschätzt.

Der junge Kerl hat die Vorbereitung nicht mitgemacht und man merkt einfach, dass er noch tierisch nervös ist auf dem Platz. Lass ihn mal eine Vorbereitung im Sommer mitmachen und paarmal in Testspielen getroffen haben. Ich glaube, und das sieht man auf dem Platz in Ansätzen, das er mit genug Selbstvertrauen (ähnlich wie Modeste aktuell) explodieren kann. Technisch und körperlich bringt er dazu alles mit. Man merkt halt einfach das er neu in Deutschland ist und noch sehr jung ist.

Also leider doch das Thema: Jung und Gewöhnung. Das ist ein sehr wichtiger Faktor. Nicht jeder Spieler bringt in solch einem Alter bereits eine ausgereifte Mentalität mit. Er braucht Unterstützung. Dafür ist er in unserer Truppe richtig!


Will ich mal hoffen das Du recht hast. Natürlich würde ich mir das wünschen, für ihn und für uns!!!
Aber ich hab große Zweifel.
Ich halte, und eigentlich muß ich das nicht besonders erwähnen, Schmadtke für einen Glücksfall und absoluten Fachmann.
Wer Guirassey beobachtet hat weiß ich nicht.
Aber derjenige muss doch was gesehn haben das ihn überzeugt hat das er dem FC helfen kann.
Und die 3, 5 Mio Zahl ich doch nicht für einen sog. Perspektivspieler. So einer muss eigentlich sofort zünden.
Das mit dem tierisch nervös sein auf dem Platz kann ich da nicht gelten lassen.

#610 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 31.12.2016 14:28

avatar

Zitat von nobby stiles
Will ich mal hoffen das Du recht hast. Natürlich würde ich mir das wünschen, für ihn und für uns!!!
Aber ich hab große Zweifel.
Ich halte, und eigentlich muß ich das nicht besonders erwähnen, Schmadtke für einen Glücksfall und absoluten Fachmann.
Wer Guirassey beobachtet hat weiß ich nicht.
Aber derjenige muss doch was gesehn haben das ihn überzeugt hat das er dem FC helfen kann.
Und die 3, 5 Mio Zahl ich doch nicht für einen sog. Perspektivspieler. So einer muss eigentlich sofort zünden.
Das mit dem tierisch nervös sein auf dem Platz kann ich da nicht gelten lassen.



Sehe ich auch so - und bis zur nächsten Saison warten ist aus meiner Sicht zu lange. Er ist jetzt Fit, macht jetzt die Vorbereitung mit und dann sollte in der Rückrunde was von ihm kommen wenn er nicht ein ewiges Talent sein soll / will.

#611 RE: Wintertransfer 2017 von Joker 31.12.2016 14:44

avatar

Wie kann man nur allen Ernstes einen 18-jährigen in einem fremdem Land nach ein paar Monaten als Fehleinkauf abstempeln? Mal ganz ohne Flachs: Habt Ihr sie noch alle?

Ich scheine einer der ganz wenigen zu sein, der in seiner Spielweise etwas sieht, was ich bei vielen anderen nicht sehe - und nie gesehen habe. Sicher ... zu selten, zu zaghaft, nicht selbstbewusst und frech genug, aber talentfrei ist der Bursche weiß Gott nicht!

Kleiner Tipp von mir: Hakt ihn diese Saison ab und freut euch über jede Minute, die er auf dem Spielfeld verbringen darf. Der Junge muss noch JEDE MENGE taktisch geschult und ins FC-Spiel integriert werden. Das dauert manchmal bei gestandenen Profis Monate, nicht selten eine ganze Saison und länger. Und diese Zeit wird einem jungen Hüpfer, einem halben Kind noch, das ausdrücklich perspektivisch verpflichtet wurde, nicht gewährt?

Wie ich oben bereits schrob: Habt Ihr sie noch alle?

Gruß & guten Rutsch, wohin auch immer

Joker

#612 RE: Wintertransfer 2017 von meinfc 31.12.2016 14:51

Zitat von Joker
Wie kann man nur allen Ernstes einen 18-jährigen in einem fremdem Land nach ein paar Monaten als Fehleinkauf abstempeln? Mal ganz ohne Flachs: Habt Ihr sie noch alle?

Ich scheine einer der ganz wenigen zu sein, der in seiner Spielweise etwas sieht, was ich bei vielen anderen nicht sehe - und nie gesehen habe. Sicher ... zu selten, zu zaghaft, nicht selbstbewusst und frech genug, aber talentfrei ist der Bursche weiß Gott nicht!

Kleiner Tipp von mir: Hakt ihn diese Saison ab und freut euch über jede Minute, die er auf dem Spielfeld verbringen darf. Der Junge muss noch JEDE MENGE taktisch geschult und ins FC-Spiel integriert werden. Das dauert manchmal bei gestandenen Profis Monate, nicht selten eine ganze Saison und länger. Und diese Zeit wird einem jungen Hüpfer, einem halben Kind noch, das ausdrücklich perspektivisch verpflichtet wurde, nicht gewährt?

Wie ich oben bereits schrob: Habt Ihr sie noch alle?

Gruß & guten Rutsch, wohin auch immer

Joker

DANKE Joker, du sprichst mir aus der Seele

#613 RE: Wintertransfer 2017 von Columella 31.12.2016 14:53

edit doppelt

#614 RE: Wintertransfer 2017 von Columella 31.12.2016 14:58

Hallo, habe ihn 2 mal in der Endphase von Spielen im Tv gesehen, daahat Gurassy zumindest einen Teil seines Jobs sehr gut gemacht.
Nämlich den Ball vorn drin weit weg vom eignen Tor festmachen.
Wirklich viel Spielzeit in der er Chancen bekommen hat und auch mal Bälle aufgelgt bekam hatten wir ja noch nicht.
Grade in den Letzten Partien war Rudnevs mit seiner Arbeit nach hinten gefragt, Modest dürfte derzeit unumstrittener Starter sein, sollen wir mit 3 MS spielen in einer Phase wo wir Sooo viele verletzte haben.
Das Guarassy im Spiel mit der Mannschaft, und in der Rückwertsbewegun nicht da ist wo Stöger ihn gern hätte ist klar.
Technisch wirkte er recht beschlagen.`

#615 RE: Wintertransfer 2017 von nobby stiles 31.12.2016 15:17

Zitat von Joker
Wie kann man nur allen Ernstes einen 18-jährigen in einem fremdem Land nach ein paar Monaten als Fehleinkauf abstempeln? Mal ganz ohne Flachs: Habt Ihr sie noch alle?

Ich scheine einer der ganz wenigen zu sein, der in seiner Spielweise etwas sieht, was ich bei vielen anderen nicht sehe - und nie gesehen habe. Sicher ... zu selten, zu zaghaft, nicht selbstbewusst und frech genug, aber talentfrei ist der Bursche weiß Gott nicht!

Kleiner Tipp von mir: Hakt ihn diese Saison ab und freut euch über jede Minute, die er auf dem Spielfeld verbringen darf. Der Junge muss noch JEDE MENGE taktisch geschult und ins FC-Spiel integriert werden. Das dauert manchmal bei gestandenen Profis Monate, nicht selten eine ganze Saison und länger. Und diese Zeit wird einem jungen Hüpfer, einem halben Kind noch, das ausdrücklich perspektivisch verpflichtet wurde, nicht gewährt?

Wie ich oben bereits schrob: Habt Ihr sie noch alle?

Gruß & guten Rutsch, wohin auch immer

Joker

Super Joker, ein armer, kleiner Junge in einem fremden Land. Ganz alleine, ohne Papa und Mama.

Du Schelm.
Guten Rutsch und ein erfolgreiches Fußballjahr

#616 RE: Wintertransfer 2017 von Bürgersteig 31.12.2016 15:29

avatar

@ Joker

nochmal - es geht mir nicht um den Spieler, es geht um die Entscheidung für ihn und gegen Gnarby. Schmadtke hat sich deutlich geäu0ert? Nun wird aus dieser Aussage hier irgendwelche Ironie gepresst, weil es grade so passt. Warum sollte denn ein Gnarby nicht nach Köln kommen, wenn er Bremen als Ziel akzeptiert hat? Wegen der tollen Stadt? Wegen der wahnsinns Kohle? Der internationalen Perspektive? Unfug. Ich behaupte sogar, dass sich Gnarby ob der Konkurrenz eher für Köln entschieden hätte als für Bremen. Wenn sich da nicht Kruse etc. übelst verletzt hätte, dann hätte er auf dem Papier in Köln die klar besseren Chancen gehabt.

Noch eine Kleinigkeit: Hier wird eigentlich jeder mit dem Totschlagargument der angeblichen Spekulation abgestraft, der irgendeine Personalie ins Spiel bringt oder irgendwas äußert, für dass er keine amtlichen Papiere nachweisen kann. Das Bayern München Gnarby aber trotz eindeutigem Dementi in Bremen parkt und den nach belieben dort abrufen kann, das wird hier selbstverständlich als "Fakt" betrachtet, weil es ja Schmadtkes Entscheidung stützt.

Hat alles noch immer nix mit dem Spieler Guirassy zu tun, dem ich selbstverständlich eine große Karriere beim FC wünsche. Allein, ich sehe sie noch nicht.

#617 RE: Wintertransfer 2017 von Joker 31.12.2016 15:37

avatar

Lieber Nobby,

mein Verständnis für den Burschen resultiert vielleicht, wahrscheinlich sogar, aus der Tatsache, dass der Joker im zarten Alter von 16 Jahren beschloss seiner Heimat den Rücken zu kehren und in einem für ihn fremden Land, dessen Sprache er nicht beherrschte, eine Lehre zu absolvieren. Alter, ich kann Dir kaum beschreiben, wie Du Dich am Anfang eines solchen Schrittes fühlst. Auch wenn ich mich ganz bewusst für diesen Schritt entschieden hatte (wollte unbedingt französisch auf muttersprachlichem Niveau lernen), es kam zunächst knüppeldick. Es war hart und schwierig, aber nach zwei Jahren ging ich mit meinem Akzent schon als 'französischer Schweizer' durch - und die Lehre war auch geschafft.

Das Entscheidende aber, lieber Nobby: Ich hatte, außer mir selbst, kurioser Weise, niemanden im meinem Umfeld, der an mir zweifelte - nicht mein Chef, nicht meine Kollegen, meine Lehrer oder Freunde, Geliebte und sonstige Bekanntschaften, was ich im Nachhinein als ganz entscheidenden Faktor fürs Gelingen des Ganzen werte. Gerade WEIL es Franzosen waren, die mich immer unterstützt und an mich geglaubt haben, werde ich Sehrou Guirassy unterstützen wo und wann ich kann - hier angefangen.

Deswegen: Gebt dem Junge eine Chance ... B I T T E!

#618 RE: Wintertransfer 2017 von Kohlenbock 31.12.2016 15:46

avatar

Die Verantwortlichen (Scghmadtke/Stöger, etc.) wollten Gnabry nicht, das scheint mir klar.
Es wurde dem Fußvolk schon vor Jahren verkündet, dass man auf junge Spieler setrzen will, die günstig zu haben sind und dann weiter entwickelt werden , um langsam aber sicher in die Nähe der großen Fleischtöpfe zu kommen oder aber signifikante Transferwerte zu erzielen.
Wenn ich einen Spieler wie Gnabry verpflichte mit der Maßgabe, dass er für eine relativ geringe Summe praktisch jederzeit wechseln kann, entspricht das nicht den Vorgaben. Zumal Gnabry, gerade im Vergleich zu Guirassy zwar momentan stärker ist, aber auch wesentlich mehr verdienen wird. Der konnte sich praktisch seinen Verein aussuchen, da waren ganz sicher sehr viele andere Vereine interessiert. Womöglich hat nicht nur der FC entschieden, einen solchen Deal nicht mitzumachen.
Ich gehe davon aus, dass die ominöse Klausel existiert und dass die Bazis beim Transfr mit im Boot waren. Warum sonst sollte der damalige Bremer Offizielle Lemke sonst sowas rausposaunen?

Man muss ja nicht zwingend gut finden, dass der FC sich eher nicht bemühte, aber ich finde die Passivität konsequent, wenn man weiter den Weg gehen will, den man nach dem Abstieg eingeschlagen hat.
Laut Sportbild verdiente Gnabry in Arsenal 13.000€ pro Woche, das wären dann im Jahr 6,5 Mio. Ich glaube nicht, dass Gnabry für Bremen auf 3-4 Mio.€ verzichtet hat. Auch deshalb wäre der nie bei uns gelandet, da bin ich mir sicher.

#619 RE: Wintertransfer 2017 von Joker 31.12.2016 15:46

avatar

Zitat von Bürgersteig
@ Joker

nochmal - es geht mir nicht um den Spieler, es geht um die Entscheidung für ihn und gegen Gnarby. Schmadtke hat sich deutlich geäu0ert? Nun wird aus dieser Aussage hier irgendwelche Ironie gepresst, weil es grade so passt. Warum sollte denn ein Gnarby nicht nach Köln kommen, wenn er Bremen als Ziel akzeptiert hat? Wegen der tollen Stadt? Wegen der wahnsinns Kohle? Der internationalen Perspektive? Unfug. Ich behaupte sogar, dass sich Gnarby ob der Konkurrenz eher für Köln entschieden hätte als für Bremen. Wenn sich da nicht Kruse etc. übelst verletzt hätte, dann hätte er auf dem Papier in Köln die klar besseren Chancen gehabt.

Noch eine Kleinigkeit: Hier wird eigentlich jeder mit dem Totschlagargument der angeblichen Spekulation abgestraft, der irgendeine Personalie ins Spiel bringt oder irgendwas äußert, für dass er keine amtlichen Papiere nachweisen kann. Das Bayern München Gnarby aber trotz eindeutigem Dementi in Bremen parkt und den nach belieben dort abrufen kann, das wird hier selbstverständlich als "Fakt" betrachtet, weil es ja Schmadtkes Entscheidung stützt.

Hat alles noch immer nix mit dem Spieler Guirassy zu tun, dem ich selbstverständlich eine große Karriere beim FC wünsche. Allein, ich sehe sie noch nicht.

Hat sich jetzt überschnitten, Bürgersteig.

Bei allem Einsatz für Guirassy - ich hätte gegen Gnabry nicht das Geringste auszusetzen gehabt. Dass der Junge kicken kann, konnte echt jeder Doof schon bei Arsenal sehen, sogar ich, auch wenn man den da nur durch sehr selten gesehen hat.

Wieso die Entscheidung letztendlich gegen ihn gefallen ist, weiß ich natürlich auch nicht, aber ich bezweifele, dass er 'einfach so' mal eben für uns zu haben gewesen wäre. Wäre das der Fall gewesen, o.k. - dann hat Schmadtke gepennt. Fällt mir aber schwer zu glauben, dafür ist der Kerl einfach zu clever und die Klasse Gnabrys zu offensichtlich.

Ist aber müßig, sich darum zu kloppen. Ich unterstütze lieber jene, die da sind, als denen hinterher zu heulen, die wir, aus welchen Gründen auch immer, nicht bekommen haben ...

Rutsch gut rein, mein Lieber!

#620 RE: Wintertransfer 2017 von dropkick murphy 31.12.2016 15:47

avatar

Zitat von Joganovic

Zitat von dropkick murphy
(...)

Zitat von Joganovic
Und Millionengräber zu konstatieren (Jojic, Zoller ...) - dabei aber gleichzeitig die Spieler, die billig gekommen sind und jetzt viele Millionen wert sind nicht zu berücksichtigen, ist eine Argumentation, die ich nur am Silvesterabend mit entsprechendem Alkoholpegel zulassen würde. Heute ist das einfach unseriös und falsch. Wer Jojic und Zoller betrachtet ohne Bittencourt oder Heintz oder Modeste oder Sörensen ... - keine Ahnung, was der will, aber seriös und glaubwürdig argumentieren will der nicht.

Was bitte willst du uns speziell mir damit sagen werter Joga???

Wir sind uns doch einig,dass Jojic bis dato unser Millionengrab Nummer eins ist,oder???

Da geht es doch nicht darum ob wir im Vorfeld über dessen Transfer glücklich waren....zwei verschiedene paar Schuhe,you know?

Und dass ich Schmadtkes bisherige Arbeit differenziere geht klar aus meinen Posts hervor!

So what???


Ich habe das, was ich dir, werter drop, ´sagen` wollte mit meinem Beitrag, mal oben stehen gelassen. "Millionengrab" ist ein Begriff, der bei mir negative Anmutungen hervorruft. Das liegt an der Kombination der Begriffe "Millionen" (= viel, viel Geld) und "Grab" (= ziemlich tot und negativ). Wenn man Jojic, einen unserer Spieler, so bezeichnet, dann ist das eine Kritik an Schmadtke und diesem Spieler.
Die Kritik am Spieler - ok. Ich habe ihn falsch eingeschätzt, ich fand den Transfer damals (soweit ich mich erinnere) sehr gut.
Die Kritik an Schmadtke - die finde ich verkehrt. Siehe oben. Özcan ist dann eben ein Millionenschöpfung von Schmadtke.
Inwieweit du Schmadtkes Arbeit differenzierst: Keine Ahnung, tut aber nichts zur Sache. Dieser eine Gedanke mit dem Millionengrab erscheint mir falsch, ich schreibe das, nicht mehr und nicht weniger. Schreib was dagegen, nimm es einfach als richtig an oder verwerfe es, ganz wie es dir beliebt. Mache ich zumindest meistens mit den Beiträgen der anderen.

Einen freundlichen Gruß an dich (und natürlich ein tolles, gesundes 2017, das ich nicht nur dir, sondern allen hier wünsche!).


Danke Joga!

Erstmal ehrlich gemeinte,freundliche Grüße zurück und ebenso einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr!

Schmadtke hat natürlich sehr,sehr gute Transfers getätigt das will ja auch sicher niemand bestreiten wollen,er hat aber auch schlechtere Transfers getätigt,die sich bis dato(und da wiederhole ich mich!) nicht "rentiert" haben...sportlich wie finanziell,da dürfte es doch eigentlich auch keine zwei Meiningen zu geben!

Uns DAS Joga meine ich mit Schmadtke's Arbeit zu "differenzieren"...eben gute sowie weniger gute seiner Transfers zu unterscheiden....und das darf man auch anbringen,auch wenn es hier nicht so beliebt ist...warum auch immer....

Schmadtke's Bilanz ist bis dato doch positiv,ich habe bisher hier niemanden erlebt,der Schmadtke am liebsten gestern feuern würde....

Wer mir hier viel zu schlecht wegkommt ist Osako!

Er ist imho klar besser als Zoller anzusiedeln,seine Lauffreudigkeit bspw. ist um Längen besser als bei Zoller!

Ach!

Nochwas zum "Millionengrab":

Verstehe nicht was daran sooo verwerflich sein soll...

Ich blicke da lediglich auf die finanzielle Seite,sprich Ausgaben bzw. Ablöse,aktueller Marktwert,natürlich aus sportlichen Leistungen heraus bestimmt....

....bilanztechnisch diesbezüglich bis dato bei Jojic ist es eben das berühmte "Millionengrab"...das hat nichts mit persönlichen Aversionen zu tun...warum auch!

#621 RE: Wintertransfer 2017 von UrkölschePescher 31.12.2016 15:49

Zitat von Joker
Lieber Nobby,

mein Verständnis für den Burschen resultiert vielleicht, wahrscheinlich sogar, aus der Tatsache, dass der Joker im zarten Alter von 16 Jahren beschloss seiner Heimat den Rücken zu kehren und in einem für ihn fremden Land, dessen Sprache er nicht beherrschte, eine Lehre zu absolvieren. Alter, ich kann Dir kaum beschreiben, wie Du Dich am Anfang eines solchen Schrittes fühlst. Auch wenn ich mich ganz bewusst für diesen Schritt entschieden hatte (wollte unbedingt französisch auf muttersprachlichem Niveau lernen), es kam zunächst knüppeldick. Es war hart und schwierig, aber nach zwei Jahren ging ich mit meinem Akzent schon als 'französischer Schweizer' durch - und die Lehre war auch geschafft.

Das Entscheidende aber, lieber Nobby: Ich hatte, außer mir selbst, kurioser Weise, niemanden im meinem Umfeld, der an mir zweifelte - nicht mein Chef, nicht meine Kollegen, meine Lehrer oder Freunde, Geliebte und sonstige Bekanntschaften, was ich im Nachhinein als ganz entscheidenden Faktor fürs Gelingen des Ganzen werte. Gerade WEIL es Franzosen waren, die mich immer unterstützt und an mich geglaubt haben, werde ich Sehrou Guirassy unterstützen wo und wann ich kann - hier angefangen.

Deswegen: Gebt dem Junge eine Chance ... B I T T E!






Danke Joker!!! ich bin aber ja auch ein Schmaddi-Jünger...

Bzgl. der Diskussion dass der Bub 3,5 Mio gekostet hat...
Schaut Euch doch bitte mal die Preise an für junge Talente und gestandene Stürmer!!
Entweder Du haust mal eben 10+xx Millionen raus oder Du suchst Dir ein noch relativ unbekanntes Talent was Du dann evtl. zum Schnäppchenpreis von 3,5 Mio bekommst - ja das mit Schnäppchenpreis meine ich ernst!!!
18 jährige Talente gehen heutzutage auch gerne mal für 10, 15 oder gar 35 Millionen über den Tisch ( siehe Renato Sanchez beim FCB )
Immer locker und ruhig bleiben... ICH denke dass man genau deshalb Rudnevs geholt hat - Guirassy kann sich in Ruhe einleben, geschult werden und dann kann er Gas geben.

#622 RE: Wintertransfer 2017 von Calistra 31.12.2016 15:53

avatar

Zitat von Kohlenbock
Die Verantwortlichen (Scghmadtke/Stöger, etc.) wollten Gnabry nicht, das scheint mir klar.
Es wurde dem Fußvolk schon vor Jahren verkündet, dass man auf junge Spieler setrzen will, die günstig zu haben sind und dann weiter entwickelt werden , um langsam aber sicher in die Nähe der großen Fleischtöpfe zu kommen oder aber signifikante Transferwerte zu erzielen.
Wenn ich einen Spieler wie Gnabry verpflichte mit der Maßgabe, dass er für eine relativ geringe Summe praktisch jederzeit wechseln kann, entspricht das nicht den Vorgaben. Zumal Gnabry, gerade im Vergleich zu Guirassy zwar momentan stärker ist, aber auch wesentlich mehr verdienen wird. Der konnte sich praktisch seinen Verein aussuchen, da waren ganz sicher sehr viele andere Vereine interessiert. Womöglich hat nicht nur der FC entschieden, einen solchen Deal nicht mitzumachen.
Ich gehe davon aus, dass die ominöse Klausel existiert und dass die Bazis beim Transfr mit im Boot waren. Warum sonst sollte der damalige Bremer Offizielle Lemke sonst sowas rausposaunen?

Man muss ja nicht zwingend gut finden, dass der FC sich eher nicht bemühte, aber ich finde die Passivität konsequent, wenn man weiter den Weg gehen will, den man nach dem Abstieg eingeschlagen hat.
Laut Sportbild verdiente Gnabry in Arsenal 13.000€ pro Woche, das wären dann im Jahr 6,5 Mio. Ich glaube nicht, dass Gnabry für Bremen auf 3-4 Mio.€ verzichtet hat. Auch deshalb wäre der nie bei uns gelandet, da bin ich mir sicher.



Also du bist dann neben Ma ko der nächste der behauptet, Frank Baumann sei ein Lügner? Schlie´ßlich wurde Baumann ja nicht müde, Lemkes Aussagen zu dementieren und einen Zusammenhang mit dem FC Bayern als falsch abzutun. Also ist Frank Baumann ein Lügner?

#623 RE: Wintertransfer 2017 von Hermes 31.12.2016 16:00

avatar

Bei Olympia hat mich der Gnabry von Tag zu Tag mehr begeistert und ich hätte mir sehr gewünscht, ihn beim FC zu sehen.

JETZT aber suche ich verzweifelt und vergeblich nach jenem Fünkchen von Realismus, der eine Diskussion sinnvoll machen würde.

Da beömmel ich mich doch lieber über die verzweifelten Bemühungen der Fernseh- und Radiokommentatoren, den Namen richtig auszusprechen. Was war da schon alles zu hören: Nabri, Njarbi, Jnabri, Nabrüh... bis der dann irgendwann mitteilt, er spreche sich ganz einfach: Gnabri.

Erinnert ein wenig an den Stürmer Grafite, der vor ein paar Jahren mal eine Saison in Wolfsburg glänzte. Da überboten sich die Reporter mit Graffiti, Grafitsch, Grafitsche oder gar Grafitschi. Bis der dann irgendwann im Sportstudio erklärte, man spreche seinen Namen aus, wie man ihn schreibt...

#624 RE: Wintertransfer 2017 von Kohlenbock 31.12.2016 16:03

avatar

Zitat von Calistra


Also du bist dann neben Ma ko der nächste der behauptet, Frank Baumann sei ein Lügner? Schlie´ßlich wurde Baumann ja nicht müde, Lemkes Aussagen zu dementieren und einen Zusammenhang mit dem FC Bayern als falsch abzutun. Also ist Frank Baumann ein Lügner?



Und Du behauptetst dann, Lemke sei ein Lügner?!

Baumann will Ruhe haben, schon deshalb wäre seine Beharren auf den Standpunkt nur logisch.
Aber letztendlich ist es doch eh egal, es scheint wohl defoinitiv so zu sein, dass Gnabry ne Klausel hat, dass er für nen Schnäppchenpreis wechseln kann. Schon deshalb ist es konsequent, solche Spieler nicht zu verpflichten. Dann stehts Du immer wieder vor dem Problem, dass ein neuer Spieler her muss, wenn ein Stammspieler wie Gnabry wechselt.
Bei entsprechendem Handgeld, Ablöse und Gehalt bleibt bei den Bremern finanziell praktisch nix hängen. es macht halt Sinn für die, weil er ihnen in dieser Saison wohl den Arsch retten wird. Wir haben sowas nicht nötig, machen lieber unsere Offensiven besser und verdienen entsprechend, wenn sie wechseln.

#625 RE: Wintertransfer 2017 von ma_ko68 31.12.2016 16:05

avatar

Zitat von Calistra


Also du bist dann neben Ma ko der nächste der behauptet, Frank Baumann sei ein Lügner? Schlie´ßlich wurde Baumann ja nicht müde, Lemkes Aussagen zu dementieren und einen Zusammenhang mit dem FC Bayern als falsch abzutun. Also ist Frank Baumann ein Lügner?



Habe ich so nie gesagt, ich glaube lediglich an die Aussage von Lemke Ich denke die Aussage von Lemke hat in Nord- und Süddeutschland für viel Wirbel gesorgt und förmlich nach Schadensbegrenzung geschrien !! Lass uns doch Abwarten was im Sommer mit Gnarby passiert und dann wissen wir zu 100 % wer von den Verantwortlichen die Wahrheit gesagt hat. Und Baumann wäre nicht der erste Verantwortliche eines BL Vereines der ein wenig "geschummelt" hätte.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz