Seite 1 von 12
#1 Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von fidschi 02.01.2021 17:53

Die Giganten des glorreichen FC Augsburg sind für den 1.FC Köln einfach unschlagbar. Im RES gibt es keine Heimsiege, daher spielt der FC mittlerweile vor leeren Rängen.

Mit einer solchen Offensive steigt man ab. Es kann nicht sein, dass die Aussenverteidiger auch Aussenstürmer spielen. Die laufen sich tot und es kommt nix dabei herum.

Wenn unsere Kicker den Ball nicht annehmen und zum Nebenmann weiterleiten können, muss man sich über solche Spiele nicht wundern.

Ich würde auf alle Fälle noch einen Stürmer ausleihen!

#2 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von FC Pirat 02.01.2021 18:02

avatar

In jeder D Jugend gibt es mehr Spieler die den Ball stoppen können

#3 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Sonar2 02.01.2021 18:02

avatar

Was wäre ich so froh, ich könnte Tolu, Andersson, Limnios und Wolf gegen Cordoba eintauschen. Der Junge hat sich die Bälle oftmals in Höhe der Mittellinie abgeholt und ist dann geradewegs auf's Tor gestürmt. Ein ständiger Unruheherd. Aktuell haben wir im Sturm nur nicht einmal heiße Luft. Da ist nix, ein Vakuum.
Ich bin mal gespannt, wie oft Terodde morgen gegen Regensburg einnetzt.
Mein Gott, was haben wir für Stümper in verantwortlicher Position. In der freien Wirtschaft bekämen die alle für ihre Nichtleistung einen kräftigen Arschtritt.

#4 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von derpapa 02.01.2021 18:02

avatar

So wird das nichts.

Was noch helfen kann ist Schalke, Bielefeld und Mainz.
Darauf verlässt sich Gisdol, anders kann ich mir die Spielweise nicht erklären. Das kann klappen, aber wir sind der 1.FC Köln, da wird es wohl in die Hose gehen.

Ich will auch keine Erklärungen hören, dass es nicht anders geht wegen Corona, wenig Geld und anderen Verklärungen. Würde mich nicht wundern, wenn irgendwann Lauterbach übernimmt.

#5 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Heupääd 02.01.2021 18:03

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #1

Ich würde auf alle Fälle noch einen Stürmer ausleihen!

Sollten unsere Verantwortlichen bereits für die 2. Liga planen, können sie sich das Geld auch getrost sparen. Heute konnte man wieder sehen, dass unserem Stehgeiger Modeste inzwischen die Erstligareife fehlt. Auch Hector ist noch meilenweit von seiner Bestform entfernt. Gisdol hätte besser beide Spieler auf der Bank gelassen und sich voll auf die "Null muss stehen" konzentriert. Die Defensive stand bis zur Einwechslung unserer beiden Oldies eigentlich ganz gut. Spielerisch und nach vorne ging wieder überhaupt nichts. Unsere Heimspiele im RES sind einfach nur jämmerlich. Die Augsburger waren mal wieder der erwartete Angstgegner. Ich befürchte, dass wir am nächsten Samstag in Freiburg auch nicht viel zu lachen haben werden.

#6 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von sauerland 02.01.2021 18:07

avatar

Zitat von Heupääd im Beitrag #5
Gisdol hätte besser beide Spieler auf der Bank gelassen und sich voll auf die "Null muss stehen" konzentriert.

Willst du jetzt in alle restlichen Spiele auf 0:0 spielen lassen? Die Gegner lachen sich tot. Ein Gegentor ist immer drin. Und dann Stürmer als Joker? Fußball heisst auch gewinnen wollen. Mit der heutigen Anfangself wirst du kaum Tore schießen.

#7 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Urkölsche Pescher 02.01.2021 18:08

Ich fasse mich kurz, spielerisch geht nahezu 90% der Spielzeit nichts, nen ECHTEN Stürmer hamwa nich, und der Abwehrverbund ist zwar nicht übel, aber dennoch kein NullGarant... Die Aussichten sind damit ähnlich der Wetteraussichten - trüb kalt und nass 😱

In Einzelkritik will ich angesichts der Gemütslage nicht gehen... aber so langsam würde ich mit HH gerne mal diskutieren, was er in Limnios gesehen hat... 🤦🏻‍♂️

#8 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Heupääd 02.01.2021 18:10

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #4
So wird das nichts.

Was noch helfen kann ist Schalke, Bielefeld und Mainz.
Darauf verlässt sich Gisdol, anders kann ich mir die Spielweise nicht erklären. Das kann klappen, aber wir sind der 1.FC Köln, da wird es wohl in die Hose gehen.


Wenn man ehrlich ist, haben Mainz, Schalke Bielefeld und Köln sportlich nichts mehr in der 1. Liga zu suchen. Aber nur zwei der vier Mannschaften werden direkt absteigen, ein Club darf in die Relegation und der vierte Club muss in der 1. Liga bleiben.

#9 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von derpapa 02.01.2021 18:11

avatar

Zitat von sauerland im Beitrag #6
Zitat von Heupääd im Beitrag #5
Gisdol hätte besser beide Spieler auf der Bank gelassen und sich voll auf die "Null muss stehen" konzentriert.

Willst du jetzt in alle restlichen Spiele auf 0:0 spielen lassen? Die Gegner lachen sich tot. Ein Gegentor ist immer drin. Und dann Stürmer als Joker? Fußball heisst auch gewinnen wollen. Mit der heutigen Anfangself wirst du kaum Tore schießen.


Sieht so aus, als ginge es nur darum nicht zu verlieren. Das sieht dann so aus wie eben. Ich finde das erbärmlich und ich werde trotzdem kein Bayernfan.

#10 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Heupääd 02.01.2021 18:14

avatar

Zitat von sauerland im Beitrag #6
Zitat von Heupääd im Beitrag #5
Gisdol hätte besser beide Spieler auf der Bank gelassen und sich voll auf die "Null muss stehen" konzentriert.

Willst du jetzt in alle restlichen Spiele auf 0:0 spielen lassen? Die Gegner lachen sich tot. Ein Gegentor ist immer drin. Und dann Stürmer als Joker? Fußball heisst auch gewinnen wollen. Mit der heutigen Anfangself wirst du kaum Tore schießen.

Ja, so sieht es aus. Vorne muss uns der liebe Gott mit einerm Standardtor helfen.

#11 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von sauerland 02.01.2021 18:16

avatar

Zitat von Heupääd im Beitrag #10
Ja, so sieht es aus. Vorne muss uns der liebe Gott mit einerm Standardtor helfen.

Oder dem Gegner.

#12 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Rubio 02.01.2021 18:27

avatar

Ich "will" einen MS, der diese Bezeichnung in der BuLi auch tragen kann.

Ich "will" zwei OM dahinter, die den MS in Szene setzen können oder selber Torgefährlichkeit ausstrahlen.

Ich "will" ein Dreier-DM, das sich variabel mit seinen Spielstärken einbringt und die AVs absichert.

Ich "will" zwei AVs, die sich nicht alle Naslang wie Bubis austanzen lassen und auch noch forsch, mit Flankenfähigkeit über die Außen gehen.

Ich "will" eine IV, die Stellungsspiel wie Kopfbälle kann und nicht über die eigenen Füße stolpert.

Sprich: Nicht mehr und nicht weniger als eine Truppe, die im Abstiegskampf überstehen kann …

Wir haben:

MS: …
OM: Duda – Jakobs
DM: Salih – Skhiri – Elvis
AV: Katterbach – Wolf
IV: Borneauw – Meré

Hallelujah …

#13 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Heupääd 02.01.2021 18:36

avatar

Zitat von sauerland im Beitrag #11
Zitat von Heupääd im Beitrag #10
Ja, so sieht es aus. Vorne muss uns der liebe Gott mit einerm Standardtor helfen.

Oder dem Gegner.

Wenn wir dem Gegner helfen wollen, müssen wir unsere Oldies einwechseln. In den letzten Wochen haben wir fast immer mindestens ein Standardtor gemacht.

#14 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Sleazy23 02.01.2021 18:37

Zitat von Heupääd im Beitrag #5
Zitat von fidschi im Beitrag #1

Ich würde auf alle Fälle noch einen Stürmer ausleihen!

Sollten unsere Verantwortlichen bereits für die 2. Liga planen, können sie sich das Geld auch getrost sparen. Heute konnte man wieder sehen, dass unserem Stehgeiger Modeste inzwischen die Erstligareife fehlt. Auch Hector ist noch meilenweit von seiner Bestform entfernt. Gisdol hätte besser beide Spieler auf der Bank gelassen und sich voll auf die "Null muss stehen" konzentriert. Die Defensive stand bis zur Einwechslung unserer beiden Oldies eigentlich ganz gut. Spielerisch und nach vorne ging wieder überhaupt nichts. Unsere Heimspiele im RES sind einfach nur jämmerlich. Die Augsburger waren mal wieder der erwartete Angstgegner. Ich befürchte, dass wir am nächsten Samstag in Freiburg auch nicht viel zu lachen haben werden.


Na, wer hatte denn heute Erstligareife? Wenn Du schon gegen Augsburg auf Remis spielen willst, kannste gleich abdanken

#15 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Sleazy23 02.01.2021 18:39

Null muss stehen
Gegen Augsburg!!

#16 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von HoherNorden 02.01.2021 18:40

Bei allen Verdiensten in der VERGANGENHEIT, Modeste und
auch Hector aber in ihrer derzeitigen Verfassung nichts aber
auch gar nichts im Kader einer Erstligamannschaft zu suchen.

Hector irrte völlig hilflos auf der Wiese umher, Modeste hat nur
noch die Dynamik einer in die Jahre gekommenen Schildkröte.

Ohne die Einwechslung der beiden wäre zumindest ein Punkt
wahrscheinlich gewesen.

Mit einer solch erbärmlichen Offensive hast Du in der ersten
Liga nichts verloren.

Zumindest die erste Elf hat gefightet, damit müssen wir uns wohl
leider in dieser Saison zufrieden geben.

Hoffnungsschimmer ist allein, dass mit Bremen, Mainz, Bielefeld
und Schalke noch weitere "Trümmertruppen" gegen (vielleicht besser)
um den Abstieg spielen.
Verdient haben es, zumindest jetzt, ALLE!

#17 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von trotzdemfan 02.01.2021 18:41

avatar

In einer weiteren Ausgabe der FC Horror Football Show ist Gisdols Matchplan fast aufgegangen. Die Null hat gestanden. Nur dieses blöde Gegentor versaut die Festtagsstimmung.

Neues Jahr - altes Leid oder The same procedure as every year.

#18 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Heupääd 02.01.2021 18:42

avatar

Zitat von Sleazy23 im Beitrag #15
Null muss stehen
Gegen Augsburg!!

Dann hätten wir wenigstens einen Punkt geholt. Jetzt stehen wir mit völlig leeren Händen da.

#19 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von derpapa 02.01.2021 18:43

avatar

Wahrscheinlich haste recht, HohernNorden. Ich fand's trotzdem von Anfang bis Ende erbärmlich.
Gegen Augsburg die Null halten!!! Demnächst gegen Bielefeld und Schalke werden wir dieselbe Scheisse sehen.

#20 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Rubio 02.01.2021 18:46

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #19
Wahrscheinlich haste recht, HohernNorden. Ich fand's trotzdem von Anfang bis Ende erbärmlich.
Gegen Augsburg die Null halten!!! Demnächst gegen Bielefeld und Schalke werden wir dieselbe Scheisse sehen.

,
… wenn wir dann mit Ach und Krach sechs Punkte holen, liegen wir schon knapp über unseren Fähigkeiten

#21 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von nobby stiles 02.01.2021 18:47

Papa, bin wieder bei Dir, es geht ausschließlich drum nicht zu verlieren.
Und evtl mit Glück ein Tor zu machen.
Wenn denn das Tor nicht gemacht wird sieht es so aus wie eben.
Ein katastrophales rumgegurke das mit Fußball aber mal garnichts zu tun hat

#22 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von Rubio 02.01.2021 18:48

avatar

… aber wenn ich gerade sehe, wie einfach es ist in der Zweiten Tore zu erzielen, sollten wir für unser persönliches Vergnügen eher auf den Abstieg hoffen

#23 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von HoherNorden 02.01.2021 18:48

Zitat von derpapa im Beitrag #19
Wahrscheinlich haste recht, HohernNorden. Ich fand's trotzdem von Anfang bis Ende erbärmlich.
Gegen Augsburg die Null halten!!! Demnächst gegen Bielefeld und Schalke werden wir dieselbe Scheisse sehen.


Was willste machen wenn Du aktuell keine tauglichen Angreifer hast?
Dann ist eine (Not?)lösung mit zumindest flinkeren und laufstärkeren Spielern,
die es dem Gegner zumindest schwerer machen für mich akzeptabel.

Einem nackten Mann kann man nun mal nicht in die Tasche fassen !

Wenn der Heldt jetzt nicht (angiffstechnisch) tätig wird gehört der
entsorgt.

#24 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von sauerland 02.01.2021 18:49

avatar

Wenn du da unten rauskommen willst, musst du Tore schießen, sonst besteht keine Chance auf Klassenerhalt. Das heisst, man muss gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte auch mal was riskieren.

#25 RE: Aftermatch Aua Köln gegen Au-gsburg von trotzdemfan 02.01.2021 18:50

avatar

Unser Trainer nach dem Spiel. Ich lass das mal unkommentiert - mir fehlen wahrlich die Worte.
Nur so viel. Ich habe nicht mal ein Spiel gesehen....

FC-Trainer Markus Gisdol: „Es ist bitter für uns heute. Wir haben ein ausgeglichenes Spiel gesehen, wo beide Mannschaften am Ende mit einem Unentschieden zufrieden sein müssten. Aber wie immer in solchen Spielen: Wer das erste Tor macht, der gewinnt. Ich möchte heute nicht zu hart mit meiner Mannschaft ins Gericht gehen. Wenn wir das 1:0 machen bin ich sicher, dass wir gewinnen. Und wir hatten gute Chancen, ich denke an die Kopfballchance von Sebastiaan Bornauw und den Schuss von Marius Wolf. Wenn wir dadurch gewinnen, sagen alle: Klasse gestartet. Jetzt haben wir ein enges Spiel, das 0:0 ausgehen müsste verloren. Deshalb fällt es mir schwer, meine Mannschaft heute härter zu kritisieren. Klar hätten wir gerne was mitgenommen, aber das haben wir nicht gemacht.“

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz