Seite 6 von 9
#126 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Joganovic 17.01.2021 12:23

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #119
(...)
Jeder Trainer hätte mit diesem Kader Probleme und Ziel kann höchstens Platz 15/16 sein. Ich habe aber die Hoffnung, dass ein neuer Trainer mehr
Stabilität, Konstanz, System und Mumm in diese Truppe bringen könnte. Am Ende könnte ein Pünktchen über Abstieg und Verbleib entscheiden. Gisdol verliert zu viele Punkte.

Joga, ein Trainer ist eminent wichtig. Ob Klopp oder Gisdol/Beierlorzer den FC trainieren macht einen Unterschied!

Klopp ist als Trainer so was wie Messi als Spieler - den musst du nicht anführen. Mit Messi würden wir besser spielen - ja, das weiß ich auch. Warum soll ich aber darüber nachdenken? Er ist für uns nicht machbar. Neben Messi gibt es sicher 100 Spieler, die uns sofort massiv helfen würden, die uns mit großer Wahrscheinlichkeit die Klasse halten würden. Nur sind diese 100 Spieler halt utopisch für uns. Klopp und Trainer mit dieser ´Aura` - sind auch nicht machbar, warum also sollen sie als Argument herhalten?

Du darfst dich entscheiden: Gisdol, Beierlorzer, Korkut, Jens Keller, Koschinat, vielleicht auch einer unserer U-Trainer - und darum geht es. Nur darum: Wäre Korkut so ein Fortschritt? Macht es Sinn, dem Gisdol 800.000 Euro Abfindung zu zahlen, um dann Korkut hier zu haben?
Ich würde ja sofort "Ja" sagen, wenn man den Stöger holen könnte. Bei Klopp würde ich 10 Euro spenden, so sehr würde ich da "Ja" sagen. Aber was soll diese Assoziation? Meine Behauptung ist: Trainer, die wir uns leisten können, machen nicht einen solch großen Unterschied.

Und zweitens: Wenn eine Bundesligamannschaft Platz 15/16 als Ziel hat, wie du schreibst - dann sieht das genau so aus, wie es bei uns aussieht. Wenn es aussieht wie bei Union Berlin, landest du am Ende auf Platz 6, 7, 8.

#127 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 12:24

Zitat von derpapa im Beitrag #124
Zitat von fidschi im Beitrag #123
Zitat von Joganovic im Beitrag #121
Zitat von derpapa im Beitrag #117
(...)
Wer zum Teufel hat denn diese Mannschaft zusammengestellt ? Wer trainiert sie, wer gibt einen Spielplan vor?



Zu 50% ein Typ namens Veh und zu 50% Horst Heldt, der aus dem Chaos von ca. 40 Spielern mit teils unverschämten Verträgen versucht hat, das Beste zu machen. Dahinter steht kein Typ, sondern die Tatsache, dass der FC wenig Geld hat, wofür weder Veh noch Heldt verantwortlich zu machen sind.
Trainiert wird die Mannschaft von einem Trainerteam, nicht nur von Gisdol und einen Spielplan vorgeben ist nun so was von simpel, dass das ganz gewiss nicht die Kernkompetenz von Bundesligatrainern darstellt (das kann jeder Feld- Wald- und Wiesentrainer).


Dass der FC jetzt kein Geld hat, dürfte auch an Veh liegen. Der hat uns einen 40-Mann-Kader zusammengestellt und mittelmäßigen Kickern teure und langfristige Verträge angedient, an denen wir immer noch zu knabbern haben!



Und an Heldt nicht? Wieviel Geld hat er verballert diese Saison. Wem hat er die Verträge ohne jede Not verlängert? Na, wem?



Ja, Heldts Transfers waren auch nicht optimal. Da wäre noch Luft nach oben.

#128 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Quogeorge 17.01.2021 12:32

avatar

Zitat von munichfalcon im Beitrag #103
Sie von der Kommandobrücke zu verjagen ist aber Aufgabe der FC-Führung. Diese ist mindestens genauso Schuld an der jetzigen Lage.


Das ist mir das größte Rätsel warum die das nicht machen . Die lassen den FC einfach kaputt gehen , denn glaubt jemand wirklich einen weiteren 50 Millionen Abstieg werden wir verkraften ?
Dazu noch Scheiß Corinna , das wird eher noch teurer .
Gisdol hat ja Glück , dass keine Fans im Stadion sind , dann hätte sich das Thema Trainer schon längst erledigt !

#129 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 12:35

Zitat von Joganovic im Beitrag #126
Zitat von fidschi im Beitrag #119
(...)
Jeder Trainer hätte mit diesem Kader Probleme und Ziel kann höchstens Platz 15/16 sein. Ich habe aber die Hoffnung, dass ein neuer Trainer mehr
Stabilität, Konstanz, System und Mumm in diese Truppe bringen könnte. Am Ende könnte ein Pünktchen über Abstieg und Verbleib entscheiden. Gisdol verliert zu viele Punkte.

Joga, ein Trainer ist eminent wichtig. Ob Klopp oder Gisdol/Beierlorzer den FC trainieren macht einen Unterschied!

Klopp ist als Trainer so was wie Messi als Spieler - den musst du nicht anführen. Mit Messi würden wir besser spielen - ja, das weiß ich auch. Warum soll ich aber darüber nachdenken? Er ist für uns nicht machbar. Neben Messi gibt es sicher 100 Spieler, die uns sofort massiv helfen würden, die uns mit großer Wahrscheinlichkeit die Klasse halten würden. Nur sind diese 100 Spieler halt utopisch für uns. Klopp und Trainer mit dieser ´Aura` - sind auch nicht machbar, warum also sollen sie als Argument herhalten?

Du darfst dich entscheiden: Gisdol, Beierlorzer, Korkut, Jens Keller, Koschinat, vielleicht auch einer unserer U-Trainer - und darum geht es. Nur darum: Wäre Korkut so ein Fortschritt? Macht es Sinn, dem Gisdol 800.000 Euro Abfindung zu zahlen, um dann Korkut hier zu haben?
Ich würde ja sofort "Ja" sagen, wenn man den Stöger holen könnte. Bei Klopp würde ich 10 Euro spenden, so sehr würde ich da "Ja" sagen. Aber was soll diese Assoziation? Meine Behauptung ist: Trainer, die wir uns leisten können, machen nicht einen solch großen Unterschied.

Und zweitens: Wenn eine Bundesligamannschaft Platz 15/16 als Ziel hat, wie du schreibst - dann sieht das genau so aus, wie es bei uns aussieht. Wenn es aussieht wie bei Union Berlin, landest du am Ende auf Platz 6, 7, 8.


Joga, deine Beiträge verbreiten bei mir Hoffnungslosigkeit. Es ist nix zu machen, wir werden absteigen. Der Kader ist zu schwach (Veh und Heldt können nichts dafür) und wir können uns nur Loser-Trainer leisten, die auch nicht besser funktionieren als Gisdol. Also alles so lassen und beten?

Für mich ist ein Trainer äußerst wichtig. Klar bekommen wir keinen Klopp, jedenfalls nicht den von heute. Warum finden wir kein Trainertalent, wie es Klopp, Daum, Tuchel oder Nagelsmann war? Natürlich würde ich möglichst keine Trainer verpflichten, der nach spätestens einem Jahr wieder entlassen werden. Mit Stöger haben wir es gut gemacht. Fischer, Hütter, Glasner können es auch. In Österreich, der Schweiz oder in anderen Nachbarländern wir es noch etliche gute Trainer geben. Wir müssen keinen Keller oder Korkut verpflichten. Seit dreißig Jahren greift der 1.FC Köln bei der Auswahl seines leitenden Personals daneben. Der 7.Abstieg winkt.

#130 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Aixbock 17.01.2021 12:49

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #129


Joga, deine Beiträge verbreiten bei mir Hoffnungslosigkeit. Es ist nix zu machen, wir werden absteigen. Der Kader ist zu schwach (Veh und Heldt können nichts dafür) und wir können uns nur Loser-Trainer leisten, die auch nicht besser funktionieren als Gisdol. Also alles so lassen und beten?

Für mich ist ein Trainer äußerst wichtig. Klar bekommen wir keinen Klopp, jedenfalls nicht den von heute. Warum finden wir kein Trainertalent, wie es Klopp, Daum, Tuchel oder Nagelsmann war? Natürlich würde ich möglichst keine Trainer verpflichten, der nach spätestens einem Jahr wieder entlassen werden. Mit Stöger haben wir es gut gemacht. Fischer, Hütter, Glasner können es auch. In Österreich, der Schweiz oder in anderen Nachbarländern wir es noch etliche gute Trainer geben. Wir müssen keinen Keller oder Korkut verpflichten. Seit dreißig Jahren greift der 1.FC Köln bei der Auswahl seines leitenden Personals daneben. Der 7.Abstieg winkt.



Hoffnungslosigkeit ist nicht angezeigt, denn nicht mal unser kickerlesender Freund hat die mathematische Formal parat, die seine Kickerdaten so interpretiert, daß der Tabellenstand am 34. Spieltag damit ex ante ermittelbar wäre.

Aixbock

#131 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 12:57

Gut, dass heißt dann, wir behalten Gisdol und beten?

Mit dem Beten hat es Joga wohl eher nicht so....

Es bleiben also nur Hoffnung, Glaube, Liebe.

Ist mir zu wenig - und zu fatalistisch.

#132 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Aixbock 17.01.2021 12:58

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #131
Gut, dass heißt dann, wir behalten Gisdol und beten?

Mit dem Beten hat es Joga wohl eher nicht so....

Es bleiben also nur Hoffnung, Glaub, Liebe.

Ist mir zu wenig.




Keine Ahnung, was der Kicker sagt, ich würde Gisdol auswechseln.

Aixbock

#133 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Joganovic 17.01.2021 13:00

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #129
(...)

Joga, deine Beiträge verbreiten bei mir Hoffnungslosigkeit. Es ist nix zu machen, wir werden absteigen. Der Kader ist zu schwach (Veh und Heldt können nichts dafür) und wir können uns nur Loser-Trainer leisten, die auch nicht besser funktionieren als Gisdol. Also alles so lassen und beten?
Für mich ist ein Trainer äußerst wichtig. Klar bekommen wir keinen Klopp, jedenfalls nicht den von heute. Warum finden wir kein Trainertalent, wie es Klopp, Daum, Tuchel oder Nagelsmann war? Natürlich würde ich möglichst keine Trainer verpflichten, der nach spätestens einem Jahr wieder entlassen werden. Mit Stöger haben wir es gut gemacht. Fischer, Hütter, Glasner können es auch. In Österreich, der Schweiz oder in anderen Nachbarländern wir es noch etliche gute Trainer geben. Wir müssen keinen Keller oder Korkut verpflichten. Seit dreißig Jahren greift der 1.FC Köln bei der Auswahl seines leitenden Personals daneben. Der 7.Abstieg winkt.



fidschi - ich bin kein Politiker, der Hoffnung verbreitet, sondern schreibe, was ich denke. Das kann durchaus falsch sein, klar. Das ist auch geprägt davon, dass ich mich schon mit dem Abstieg als realistischer Option beschäftige.

Aber: Ich denke und schreibe nicht, dass wir absteigen werden. Ich hoffe, dass wir Platz 15 oder 16 erreichen. Und ich bin der Meinung, dass das eben mit vielen, vielen schlechten Spielen, mit vielen Enttäuschungen, mit vielen Unentschieden einhergeht. Ich fand das Spiel gestern natürlich sehr mäßig, man hat gemerkt, dass die Hertha (selbst in schlechtem Zustand) deutlich mehr Qualität hatte als wir. Ist ja auch klar - wenn ich mir deren 3 Stürmer anschaue und unsere 3 vorne, muss man doch nicht mehr diskutieren.
Ich plädiere dafür, den FC nicht so niederzuschreiben, wie es hier häufig gemacht wird, sondern zu akzeptieren, dass Abstiegskampf hässlich ist, dass da viele Enttäuschungen und nur wenige schöne Momente mit einhergehen. Ich habe dabei den Eindruck, dass es nicht viele User hier gibt, die die Tatsache, dass wir diese Saison gegen den Abstieg spielen und dass es am Ende sehr eng, richtig fies, knapp usw. werden wird, dass es nicht viele gibt, die das akzeptiert haben. Da soll ein Retter kommen, wie immer, einer, der alles besser macht, am besten so, wie Gisdol vor 1 Jahr. Die Wahrscheinlichkeit, durch einen Trainerwechsel so etwas zu erreichen, halte ich für gering.
Ich würde eher überlegen, noch einen Stürmer zu verpflichten, weil Andersson (da kann der Heldt doch nichts dafür) weiter ausfällt (und natürlich zentral ist für ein Team wie unseres), weil Modeste gestern unbedingt eine Torbeteiligung wollte und der Hertha den Pfostenschuss wunderbar aufgelegt hat (Ironie: Wer solche Pässe spielt, der hat im Team nichts verloren, das ist für mich ganz einfach) und wir ansonsten keinen Stürmer haben, den wir aber (gerade in den kommenden Spielen gegen schwächere Teams) unabdingbar brauchen. Aber auch da: Welchen Stürmer, der uns dann am Ende noch 7, 8 Tore schießt, bekommt man jetzt für das Geld, das wir haben? Wenn der Heldt da keinen findet, ist er kein schlechter Manager, finde ich - die Qualität, die wir benötigen (also ungefähr das, was Andersson darstellt), bekommst du nur mit viel Glück im Winter, normal eigentlich nicht. Schalke holt sich Huntelaar, der ist 37. Das kann sogar funktionieren - zeigt aber gleichzeitig, wie schwierig es ist.

Die Bedeutung des Trainers - ist fast eine philosophische Frage, ist vermutlich auch immer mal wieder anders (je nach Situation, Team usw.). Keine Ahnung, wer von uns da richtiger liegt.

Und dein Satz "Es bleiben also nur Hoffnung, Glaube, Liebe" und das ist dir zu wenig - gut. Das finde ich auch. Ich befürchte allerdings, dass die einzige Alternative dazu - Kohle ist. Und da wir die nicht haben - bleibt in der Tat vermutlich (auch wenn das nicht schön ist) nur diese duselige Hoffnungs-Gedöhns. Nicht, weil ich es will oder schön finde, sondern weil es vermutlich einfach so ist. Wir werden mit ca. 50% Wahrscheinlichkeit absteigen, mit Gisdol, ohne Gisdol auch. Das ist ein Münzwurf. Ich wüsste nicht, wie man (als 1. FC Köln im Januar 2021) daraus eine Nicht-Abstiegs-Wahrscheinlichkeit von 70 oder 80% machen könnte.

#134 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von derpapa 17.01.2021 13:03

avatar

Heldt hat Terodde verschenkt.

#135 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Urkölsche Pescher 17.01.2021 13:14

Zitat von derpapa im Beitrag #134
Heldt hat Terodde verschenkt.


Das Totschlag Argument wieder...
Hätte jeder andere Spodi in DER Situation auch gemacht!
Man hat mit Andersson einen Cordo Ersatz geholt - dass der kaputt ist, ist blöd.
Für Mo gab es, gibt es und wird es nie wieder Abnehmer geben...
Finanznot - also muss der Kader kleiner ...und für TRod gab es nen Abnehmer und der Trainer der da ist stezte nicht auf ihn...
Ist scheiße ( rückblickend ) aber so einfach ist das für mich...und ich meine mich nebenbei erinnern zu können, dass TRod letzte Saison schon einige Male "Richtung Erdtrabant" gewünscht wurde hier, weil TRod und L1 geht ja nicht...

DEN Deal werfe ich Heldt noch am Wenigsten vor... Seinem besten Freund nen neuen Vertrag zu geben und dass das durchgewunken wird, da setzt bei MIR primär der Brechreiz ein.
Dass unser Vorstand nichts macht... öhm mal so ausm Gedächtnis...der Tünn war nicht mehr erwünscht und das neue "Dreigestirn" wurde nochmal WIE ins Amt gehoben? War da nicht ne Wahl?
Dass die drei Nasen NULL Fußballwissen haben war schon klar als sie gewählt wurden...keine Überraschung eigtl.
Kann mich aber auch irren...

#136 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 13:18

Joga, es sieht nicht gut aus. Binsenweisheit: Man kann einen Trainer auswechseln aber nicht die Mannschaft.

An diesen Strohhalm würde ich mich klammern und hoffen, dass ein neuer Trainer mehr Schwung, Stabilität, Kontinuität und Selbstvertrauen in die Truppe bringt und dass wir am Ende ein paar Punkte mehr holen als unter Gisdol. Das könnte uns retten, muss es aber nicht. Ich würde verrückt werden, wenn wir es nicht versuchten. Wir brauchen "Aufbruchstimmung".

Die nächsten Gegner sind Schalke, Hoffenheim und Bielefeld - alles wieder "Sechs-Punkte-Spiele". Momentan weiß ich nicht, wie wir gewinnen wollen.

#137 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von derpapa 17.01.2021 13:18

avatar

Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #135
Zitat von derpapa im Beitrag #134
Heldt hat Terodde verschenkt.


Das Totschlag Argument wieder...
Hätte jeder andere Spodi in DER Situation auch gemacht!
Man hat mit Andersson einen Cordo Ersatz geholt - dass der kaputt ist, ist blöd.
Für Mo gab es, gibt es und wird es nie wieder Abnehmer geben...
Finanznot - also muss der Kader kleiner ...und für TRod gab es nen Abnehmer und der Trainer der da ist stezte nicht auf ihn...
Ist scheiße ( rückblickend ) aber so einfach ist das für mich...und ich meine mich nebenbei erinnern zu können, dass TRod letzte Saison schon einige Male "Richtung Erdtrabant" gewünscht wurde hier, weil TRod und L1 geht ja nicht...

Dann sind wir wenigstens zur Hälfte einig.

DEN Deal werfe ich Heldt noch am Wenigsten vor... Seinem besten Freund nen neuen Vertrag zu geben und dass das durchgewunken wird, da setzt bei MIR primär der Brechreiz ein.
Dass unser Vorstand nichts macht... öhm mal so ausm Gedächtnis...der Tünn war nicht mehr erwünscht und das neue "Freigestirn" wurde nochmal WIE ins Amt gehoben? War da nicht ne Wahl?
Dass die drei Nasen NULL Fußballwissen haben war schon klar als sie gewählt wurden...keine Überraschung eigtl.
Kann mich aber auch irren...




Dann sind wir wenigstens zur Hälfte einig. Ich sehe bei Terodde nur das Ergebnis und wir haben keinen Sturm. Ob da keiner mit rechnen konnte, ist mir egal. Tolu kommt ja noch dazu. Heldt reiht eine Fehlentscheidung an die nächste und wegen seinem eigenen Vertrag und der verlängerung mit Gisdol würde ich ihn rausschmeißen.
Kann aber keiner, weil die Unsinnigen es ja wohl abgenickt haben.

#138 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 13:20

Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #135
Zitat von derpapa im Beitrag #134
Heldt hat Terodde verschenkt.


Das Totschlag Argument wieder...
Hätte jeder andere Spodi in DER Situation auch gemacht!
Man hat mit Andersson einen Cordo Ersatz geholt - dass der kaputt ist, ist blöd.
Für Mo gab es, gibt es und wird es nie wieder Abnehmer geben...
Finanznot - also muss der Kader kleiner ...und für TRod gab es nen Abnehmer und der Trainer der da ist stezte nicht auf ihn...
Ist scheiße ( rückblickend ) aber so einfach ist das für mich...und ich meine mich nebenbei erinnern zu können, dass TRod letzte Saison schon einige Male "Richtung Erdtrabant" gewünscht wurde hier, weil TRod und L1 geht ja nicht...

DEN Deal werfe ich Heldt noch am Wenigsten vor... Seinem besten Freund nen neuen Vertrag zu geben und dass das durchgewunken wird, da setzt bei MIR primär der Brechreiz ein.
Dass unser Vorstand nichts macht... öhm mal so ausm Gedächtnis...der Tünn war nicht mehr erwünscht und das neue "Dreigestirn" wurde nochmal WIE ins Amt gehoben? War da nicht ne Wahl?
Dass die drei Nasen NULL Fußballwissen haben war schon klar als sie gewählt wurden...keine Überraschung eigtl.
Kann mich aber auch irren...




Das Fußball-Fachwissen besitzt bei uns der Mitgliederrat, der die Präsidien aussucht - und natürlich Erich Rutemöller.

#139 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Urkölsche Pescher 17.01.2021 13:22

Zitat von fidschi im Beitrag #138


Das Fußball-Fachwissen besitzt bei uns der Mitgliederrat, der die Präsidien aussucht - und natürlich Erich Rutemöller.


Ich wusste dass ich was vergessen hatte... my fail!

#140 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 13:22

Zitat von derpapa im Beitrag #137
Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #135
Zitat von derpapa im Beitrag #134
Heldt hat Terodde verschenkt.


Das Totschlag Argument wieder...
Hätte jeder andere Spodi in DER Situation auch gemacht!
Man hat mit Andersson einen Cordo Ersatz geholt - dass der kaputt ist, ist blöd.
Für Mo gab es, gibt es und wird es nie wieder Abnehmer geben...
Finanznot - also muss der Kader kleiner ...und für TRod gab es nen Abnehmer und der Trainer der da ist stezte nicht auf ihn...
Ist scheiße ( rückblickend ) aber so einfach ist das für mich...und ich meine mich nebenbei erinnern zu können, dass TRod letzte Saison schon einige Male "Richtung Erdtrabant" gewünscht wurde hier, weil TRod und L1 geht ja nicht...

Dann sind wir wenigstens zur Hälfte einig.

DEN Deal werfe ich Heldt noch am Wenigsten vor... Seinem besten Freund nen neuen Vertrag zu geben und dass das durchgewunken wird, da setzt bei MIR primär der Brechreiz ein.
Dass unser Vorstand nichts macht... öhm mal so ausm Gedächtnis...der Tünn war nicht mehr erwünscht und das neue "Freigestirn" wurde nochmal WIE ins Amt gehoben? War da nicht ne Wahl?
Dass die drei Nasen NULL Fußballwissen haben war schon klar als sie gewählt wurden...keine Überraschung eigtl.
Kann mich aber auch irren...




Dann sind wir wenigstens zur Hälfte einig. Ich sehe bei Terodde nur das Ergebnis und wir haben keinen Sturm. Ob da keiner mit rechnen konnte, ist mir egal. Tolu kommt ja noch dazu. Heldt reiht eine Fehlentscheidung an die nächste und wegen seinem eigenen Vertrag und der verlängerung mit Gisdol würde ich ihn rausschmeißen.
Kann aber keiner, weil die Unsinnigen es ja wohl abgenickt haben.


Papa, Heldt wird sich wohl kaum selber seinen Vertrag verlängert haben!

#141 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von derpapa 17.01.2021 13:24

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #140


Papa, Heldt wird sich wohl kaum selber seinen Vertrag verlängert haben!



In Köln ist nichts unmöglich. Auf den Spruch ist Toyota erst gekommen, nachdem sie in Köln-Marsdorf ein Werk gebaut hatten.

#142 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Kölsche Ostfriese 17.01.2021 13:26

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #136
Joga, es sieht nicht gut aus. Binsenweisheit: Man kann einen Trainer auswechseln aber nicht die Mannschaft.

An diesen Strohhalm würde ich mich klammern und hoffen, dass ein neuer Trainer mehr Schwung, Stabilität, Kontinuität und Selbstvertrauen in die Truppe bringt und dass wir am Ende ein paar Punkte mehr holen als unter Gisdol. Das könnte uns retten, muss es aber nicht. Ich würde verrückt werden, wenn wir es nicht versuchten. Wir brauchen "Aufbruchstimmung".

Die nächsten Gegner sind Schalke, Hoffenheim und Bielefeld - alles wieder "Sechs-Punkte-Spiele". Momentan weiß ich nicht, wie wir gewinnen wollen.




Wir wollen ja offenbar auch gar nicht gewinnen, jedenfalls spielen wir nicht aufs Tor oder schießen drauf.
Es wird nur versucht auf 0:0 halten zu spielen. Vorne hilft der liebe Fussballgott aber auch nur selten und hinten brauchen wir auch viel Glück siehe Handspiel von Porno und den Pfostentreffer der Hertha.

#143 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 13:26

Ich traue dem FC jede Dummheit zu - aber dass sich der Spodi seine Verträge selbst verlängern könnte, gibt es selbst am GBH nicht.

#144 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Kölsche Ostfriese 17.01.2021 13:28

avatar

Ein Spodi aus Ddorf hat sich bei uns sogar eine üppige Abfindung quasi selbst genehmigt und hat sich dann damit aus dem Staub gemacht

#145 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Joganovic 17.01.2021 13:30

avatar

"Wir haben alles reingeworfen und streckenweise auch besser Fußball gespielt als in den letzten Wochen. Das ist noch nicht das, was wir uns insgesamt vorstellen, aber wir haben einen kleinen Schritt nach vorne gemacht."

Sagt einer, der Ahnung von Fußball hat, dabei war und es wissen muss. Ich sehe es genau wie er - vielleicht mit dem Zusatz: Es ist halt nicht viel, dieses "alles", aber so ist es halt.

Zur Verlängerung von Gisdol: Der bekommt eine Abfindung von maximal 800.000 Euro, egal, wann er entlassen wird. Die hätte er auch bekommen, wenn Heldt den Vertrag nicht verlängert hätte (denn er hatte einen Vertrag bis Sommer 2021, der um 2 Jahre verlängert wurde). Ich sehe da keinen Fehler - es sei denn, jemand war im Sommer so weise, dass er da den Trainer gewechselt hätte. Ich hätte das auch nicht. Außer, Stöger wäre gekommen - aber ich bin da sehr parteiisch.

#146 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von fidschi 17.01.2021 13:36

Joga, ein solches Statement hatten wir in den letzten 11 Monaten mehrfach. Es gab nur Strohfeuer, nichts wurde kontinuierlich besser. Daher gebe ich da nicht mehr viel drauf. Zwei Siege in dieser Zeit sind katastrophal. Was erzählen uns Gisdol und Heldt nach einer Klatsche auf Schalke?

Die Verlängerung des Vertrages und Deckelung der Abfindung war in Ordnung. Da hat der FC dazugelernt.

#147 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von derpapa 17.01.2021 13:42

avatar

Ich habe keine Verbesserung gesehen. Ja, vielleicht zu einem einzigen Spiel, aber in welchen Galaxien muss man unterwegs sein um sich auf dieses jämmerliche 0:5 zu beziehen? Der hat doch einen Vogel. (Gisdol, nicht der Joga)
Und wenn Heldt ihm nicht den Vertrag verlängert hätte, stünden ihm jetzt keine 800.000 Euro zu.
Woher weiß man eigentlich den Betrag?

#148 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Für immer FC ! 17.01.2021 13:49

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #147
Ich habe keine Verbesserung gesehen. Ja, vielleicht zu einem einzigen Spiel, aber in welchen Galaxien muss man unterwegs sein um sich auf dieses jämmerliche 0:5 zu beziehen? Der hat doch einen Vogel. (Gisdol, nicht der Joga)
Und wenn Heldt ihm nicht den Vertrag verlängert hätte, stünden ihm jetzt keine 800.000 Euro zu.
Woher weiß man eigentlich den Betrag?

ich hätte da eine idee : wir haben ca. 111.000 mitglieder ,
sagen wir 100.000 weil nicht alle mitmachen würden ,
wären 8€ für jeden und wir sind den schwachsinnigen los !

#149 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von derpapa 17.01.2021 13:56

avatar

Zitat von Für immer FC ! im Beitrag #148
Zitat von derpapa im Beitrag #147
Ich habe keine Verbesserung gesehen. Ja, vielleicht zu einem einzigen Spiel, aber in welchen Galaxien muss man unterwegs sein um sich auf dieses jämmerliche 0:5 zu beziehen? Der hat doch einen Vogel. (Gisdol, nicht der Joga)
Und wenn Heldt ihm nicht den Vertrag verlängert hätte, stünden ihm jetzt keine 800.000 Euro zu.
Woher weiß man eigentlich den Betrag?

ich hätte da eine idee : wir haben ca. 111.000 mitglieder ,
sagen wir 100.000 weil nicht alle mitmachen würden ,
wären 8€ für jeden und wir sind den schwachsinnigen los !


Ich würde einen aus dem Verein nehmen, von mir aus auch gleich zwei oder drei. Und wenn sie den Klassenerhalt schaffen, bekommen sie die 800.000. Wäre preiswerter als Abstieg.
Bei Heldt weiß ich nicht, was der verdient und was da gedeckelt ist. Mir scheint nur der Fußballsachverstand sehr gedeckelt zu sein, aber nicht die Abfindung.

#150 RE: Effzeh - Big-Schitty-Club - Aftermatch von Kölsche Ostfriese 17.01.2021 13:58

avatar

800 000 Ocken Abfindung für ein Jahr bei einem Arbeitgeber ist ohnehin für Otto Normal unvorstellbar.

Otto oder Susi Normal sind manchmal 30 Jahre bei einer Firma und kriegen einen Tritt in den Hintern und vielleicht noch einen Blumenstrauß.
Wenns gut läuft vielleicht dank Betriebsvereinbarung noch einen kleinen Faktor unter 1 mal Betriebsjahre mal kleines Gehalt.

Der Beierlorzer hat jetzt für 2 Bundesligisten ein paar Monate gearbeitet und normal für den Rest seines Lebens ausgesorgt.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz