Seite 198 von 201
#4926 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von sauerland 27.02.2018 12:25

avatar

Ich habe mir gedacht, dass so eine Antwort von dir kommt. Für mich ist so ein Vorgehen eine Sauerei. Der hat sich auf den FC zu konzentrieren und sonst nichts. Aber wahrscheinlich haben die beiden ja nur die Pegelstände von Rhein und Ruhr verglichen.

#4927 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 12:43

avatar

@Sauerland
Wir müssen da ja nicht einer Meinung sein. Für mich ist das „Business“.

#4928 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 12:43

Ne ne smokie, die Erklärung gleicht der eines Politikers.
Viel gesagt, aber nichts zum Thema.
Du willst doch nicht ernsthaft Deinen Job mit dem eines Buli Trainers vergleichen.
Du magst ja gerne mit 2 oder 3 andern Firmen rummachen und Deinen "richtigen" Job trotzdem gut machen.
Du willst uns aber für dumm verkaufen wenn Du behauptest Stögers rummachen mit dem BvB hätte keinen Einfluss auf sein Wirken als Cheftrainer bei uns.
Der erwartete doch sicher von seinen Zuarbeitern beim FC
100%ige Loyalität.
Er selbst war aber, auch wenn nur ab und zu, schon "unterwegs"

#4929 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 12:47

Vielleicht noch die Meinung eines anerkannten Fachmannes auf dem Gebiet. Ewald Lienen.
Er wurde in der sky Runde von P. Wasserzieher zum Thema aktuell gefragt, könnten sie sich sowas auch vorstellen.
Er überlegte kurz.
Seine Antwort.
Nein, das könnte ich mir nicht vorstellen

#4930 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 12:47

avatar

@Nobby
Doch, ich will das vergleichen. Das ist alles Business für mich. Genauso, wie viele Clubs schon Kandidaten abklappern, bevor dem Coach gekündigt wurde. Nicht schön, aber trotzdem normal.
Auch Nagelsmann wird mal mit Hoeneß gesprochen haben. Spielen die deswegen schwächer in dieser Saison?
Und hat Stöger seine Chefs überhaupt noch als 100% loyal empfunden?
Ist aber auch vollkommen egal. Man muss diese ganzen Dinge nicht gut finden, aber daraus als Tatsache abzuleiten, dass sein Job darunter gelitten hat, halte ich für sehr sehr abenteuerlich

#4931 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 12:51

avatar

@Nobby
Find ich gut und nehme ich dem Ewald komplett ab. Leider steht die vielleicht idealistischste Person im Profi-Fußball eher nicht exemplarisch für den Großteil

#4932 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 12:55

Zitat von smokie
@Nobby
Doch, ich will das vergleichen. Das ist alles Business für mich. Genauso, wie viele Clubs schon Kandidaten abklappern, bevor dem Coach gekündigt wurde. Nicht schön, aber trotzdem normal.
Auch Nagelsmann wird mal mit Hoeneß gesprochen haben. Spielen die deswegen schwächer in dieser Saison?
Und hat Stöger seine Chefs überhaupt noch als 100% loyal empfunden?
Ist aber auch vollkommen egal. Man muss diese ganzen Dinge nicht gut finden, aber daraus als Tatsache abzuleiten, dass sein Job darunter gelitten hat, halte ich für sehr sehr abenteuerlich

Stögers Verhalten war abenteuerlich. Ob Nagelsmann und Uli oder wer auch immer.
Vollkommen egal.
Diese Nummer hat glaub ich in der Liga noch keiner abgezogen.
Ob Business oder was, dat mähd ma ned.
Ganz schlechter Stil.
Da kann Watzke oder Du oder das Business rumargumentieren, gehört sich nicht!!

#4933 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 12:56

Zitat von smokie
@Nobby
Find ich gut und nehme ich dem Ewald komplett ab. Leider steht die vielleicht idealistischste Person im Profi-Fußball eher nicht exemplarisch für den Großteil

und deswegen sind solche Stögerschen Manieren dann ok

#4934 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 12:58

avatar

Zitat von nobby stiles

Zitat von smokie
@Nobby
Find ich gut und nehme ich dem Ewald komplett ab. Leider steht die vielleicht idealistischste Person im Profi-Fußball eher nicht exemplarisch für den Großteil

und deswegen sind solche Stögerschen Manieren dann ok



Was heißt „ok“? Sie sind mir egal und haben für mich im Hinblick auf seine Arbeit beim FC nichts zu bedeuten

#4935 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von ma_ko68 27.02.2018 12:59

avatar

..doppelt

#4936 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von ma_ko68 27.02.2018 12:58

avatar

Zitat von smokie
@Nobby
Doch, ich will das vergleichen. Das ist alles Business für mich. Genauso, wie viele Clubs schon Kandidaten abklappern, bevor dem Coach gekündigt wurde. Nicht schön, aber trotzdem normal.
Auch Nagelsmann wird mal mit Hoeneß gesprochen haben. Spielen die deswegen schwächer in dieser Saison?
Und hat Stöger seine Chefs überhaupt noch als 100% loyal empfunden?
Ist aber auch vollkommen egal. Man muss diese ganzen Dinge nicht gut finden, aber daraus als Tatsache abzuleiten, dass sein Job darunter gelitten hat, halte ich für sehr sehr abenteuerlich



Sorry das ich mich hier Einmische, aber zu 1899: JA !! Unabhängig von dem Abgang einiger Leistungsträger läuft es bei 1899 auch nicht mehr rund. Seit um Nagelsmann so ein Hype entstanden ist kommen die auch nicht mehr richtig aus dem Knick. Bei ihm habe ich das Gefühl das ganze hat ihm den Kopf verdreht.

#4937 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von shiwawa 27.02.2018 13:01

avatar

Beim Geld hört jede Freundschaft auf, sagt man so, und das stimmt auch!

#4938 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 13:01

avatar

Zitat von ma_ko68
..doppelt


Genau, du hast das „Gefühl“. Dieses „Gefühl“ deuten sich im Hinblick auf unseren Ex manche als faktisch richtig zurecht

#4939 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 13:09

Zitat von smokie

Zitat von nobby stiles

Zitat von smokie
@Nobby
Find ich gut und nehme ich dem Ewald komplett ab. Leider steht die vielleicht idealistischste Person im Profi-Fußball eher nicht exemplarisch für den Großteil

und deswegen sind solche Stögerschen Manieren dann ok



Was heißt „ok“? Sie sind mir egal und haben für mich im Hinblick auf seine Arbeit beim FC nichts zu bedeuten


Unglaublich. Kennst Du den Spruch, man kann nur einem Herren dienen? Ist zwar alt, aber passt.
Wenn man Ewald weiterdenkt sagt er u.a das Stöger sich nicht an gewisse ungeschriebene Spielregeln gehalten hat

#4940 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von ma_ko68 27.02.2018 13:12

avatar

Zitat von smokie

Zitat von ma_ko68
..doppelt


Genau, du hast das „Gefühl“. Dieses „Gefühl“ deuten sich im Hinblick auf unseren Ex manche als faktisch richtig zurecht




Zu PS will ich nichts sagen ob er im "Kopf nicht beim FC" war, ich glaube eher das der nachfolgende Zwist mit JS uns geschadet hat. Bei Nagelsmann sehe ich das anders, weil man doch sehen kann das sich dort etwas Negatives entwickelt seitdem so öffentlich um ihn Gebuhlt wird. Das war bei PS nicht der Fall.

#4941 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 13:19

avatar

@Nobby
Ja, das mag ja alles sein. Nochmal: Man kann das total scheisse finden. Trotzdem ist es abenteuerlich, dass darunter Stögers Arbeit bei uns gelitten haben soll. Es gibt so viele Freundschaften unter Trainer- und Spieler-Gegnern, ohne dass man da bei entsprechend schwacher Leistung gegeneinander irgendwelche Rückschlüsse ziehen würde. Und hier muss der BVB-Kontakt Stöger den Kopf vernebelt haben. Meinetwegen, ich denke das aber nicht...

Edit: Ich habe übrigens solche Verdächtigungen damals nicht gehört, als Schmaddi zu uns kam. Ich könnte mir vorstellen, dass der mit seinen Vertrauten hier hin und wieder telefoniert hat. Vorwürfe oder Verdächtigungen, ob von Seiten H96 oder auch HIER im Forum, sucht man vergebens

#4942 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von nobby stiles 27.02.2018 13:26

Zitat von smokie
@Nobby
Ja, das mag ja alles sein. Nochmal: Man kann das total scheisse finden. Trotzdem ist es abenteuerlich, dass darunter Stögers Arbeit bei uns gelitten haben soll. Es gibt so viele Freundschaften unter Trainer- und Spieler-Gegnern, ohne dass man da bei entsprechend schwacher Leistung gegeneinander irgendwelche Rückschlüsse ziehen würde. Und hier muss der BVB-Kontakt Stöger den Kopf vernebelt haben. Meinetwegen, ich denke das aber nicht...

Und ich sag Dir, es hat ihm den Kopf vernebelt.
Aus den Alpen in die Bundesliga und nun Borussia Dortmund.
Und ich sag dir nochwas. Unter uns.
Ich glaub er wähnt sich in einem Traum.
Und weiter glaub ich das er es sich selbst nicht zutraut
Nach dem Motto, wenns nicht hinhaut, aber ich hab den großen BvB trainiert.
Das nimmt mir keiner mehr

#4943 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 27.02.2018 13:38

avatar

@Ma_Ko
ICH glaube, dass Nagelsmann einfach zu hoch gepusht wurde. Letztlich ist er ein guter, junger Trainer, der aber auch nur mit Wasser kocht. Er hat in der Rückrunde letztes Jahr sicher auch vom „Neuer-Trainer-Effekt“ profitiert und seine Mannschaft hat ein ganzes Stück weit überperformt, und zwar am absoluten Limit. Hinzu kommt, dass ihm auf zentralen Positionen zwei absolute Leistungsträger abhanden gekommen sind. Muss man auch erstmal kompensieren.
Und letztlich sind so Typen wie Nagelsmann oder Tedesco ja keine Über-Trainer, sondern machen mit dem vorhandenen Personal lediglich gute bis sehr gute Arbeit. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Hoffenheim ohne das Bayern-Theater ein fester Kandidat für die internationalen Plätze wäre. Letztlich haben auch die davon profitiert, dass Teams wie Schalke, Pillen etc. letztes Jahr deutlich unter ihren Möglichkeiten agiert haben

#4944 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von Kohlenbock 27.02.2018 14:01

avatar

Hoffenheim hat im Sommer unter anderem Süle, Rudy, Toljan und Schwegler abgegeben, dann im Winter noch Wagner.
Es war durchaus zu erwarten, dass die Mannschaft nicht mehr so gut sein würde, wie letzte Saison.

#4945 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von derpapa 27.02.2018 15:51

avatar

Ich kann Peter Stöger gut verstehen. Der wird Fünfter und der Herr Schmadtke hat nix Besseres zu tun als den mit Abstand besten Spieler zu verkaufen und dafür dann Cordoba zu präsentieren und ein paar Abwehrtalente.
Und dann nimmt er sich ne schöne Gehaltserhöhung, das wird Stöger auch mitbekommen haben. Ungefähr zur gleichen Zeit meldet Dortmund Interesse an. Da käme ich auch ans Grübeln.

Das mit der gelbschwarzen Brille war trotzdem scheisse.

#4946 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 02.03.2018 20:21

avatar

Also eins muss man den Pfälzern lassen: Moral haben sie. Dreimal nach dem Ausgleichstreffer wieder in Führung gegangen. 4:3

#4947 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von Schnüssetring (Gesperrt) 02.03.2018 20:39

avatar

Die Klepper führen gegen die Fischköppe auch bereits seit der 5. Minute 1:0!

#4948 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von Stolperkönig 02.03.2018 21:00

Zitat von smokie
Also eins muss man den Pfälzern lassen: Moral haben sie. Dreimal nach dem Ausgleichstreffer wieder in Führung gegangen. 4:3

Ich gönns denen

#4949 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von smokie 02.03.2018 21:05

avatar

Also so „durch“ wie alle sagen sind die Bremer auch noch nicht, wenn ich mir so die Tabelle anschaue. 2:0 für die Klepper übrigens....

#4950 RE: Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Fokus) von derpapa 02.03.2018 21:08

avatar

Zitat von smokie
Also so „durch“ wie alle sagen sind die Bremer auch noch nicht, wenn ich mir so die Tabelle anschaue. 2:0 für die Klepper übrigens....

Wenn der VFB am Sonntag verliert und Werder das nächste Heimspiel auch, - dann haben sie ein Problem.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz