Seite 6 von 7
#126 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von 1.FCKöln1974 03.12.2016 17:23

avatar

Zitat von ma_ko68
Das ist zu viel des guten !! So viel schlechter waren wir nicht

Kessler ist nen netter Kerl,aber ich würde den Sven Müller ins Tor stellen...
Die 4 Tore waren nicht alle unhaltbar, 2 davon muss Er halten!!!
Hoffentlich ist es bei Marcel Risse nichts schlimmes!!!

#127 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Sleazy23 03.12.2016 17:25

avatar

Zitat von Arne

Zitat von Sleazy23

Zitat von Arne

Zitat von Sleazy23

Zitat von Arne

Zitat von Sleazy23

Glaub mir, mir gehts genauso!!! Wenn wir heute 4:0 verlieren, aber dafür Risse nächste Woche wieder fit ist, würde ich das sofort unterschreiben!!! Aber vielleicht kann man gerade jetzt an die Spiler appelieren, sich noch mehr den Arsch aufzureissen! Aber zuversichtlich bin ich auch nicht! Das erste mal diese Saison, das ich mittlerweile "entspant" vor der Glotze hänge, weil ich keine Hoffnung mehr habe!!!! So ein Mist


Sorry, hab beim zitieren wohl ein Fehler gemacht




Egal , hab es raus gefiltert
Wir sind uns ja einig !

Was will man den Jungs denn auch vorwerfen ?
Mein Horror sind die kommenden Spiele ohne die Verletzten !

Und das Spiel der Spiele gegen die Pillen !


Das war es !
Wagner !

Standard !



Nein, vorwerfen kann man Ihnen nichts! Ich fand das Spiel bisher auch recht ansehnlich! Aber ich befürchte, das das Selbstbewusstsein langsam in den Keller geht, jetzt erst recht bei dieser Klatsche! Würde mich freuen, wenn wir dieses Jahr noch 3 Punkte holen!!!! Hatte aber vor einigen Stunden auf mehr Punkte gewettet!! DEMUT!!!!!!




Bis jetzt war es immer so, wenn unsere Truppe schon abgeschrieben wurde, kamen sie erst Recht!

Dieses Spiel ist gelaufen, logisch!
Aber diese Hinrunde jetzt wegen dieses Spieles abzuschreiben , erst Recht bei dieser Voraussetzung , halte ich der Truppe gegenüber für unfair.

Die Jungs haben es nicht verdient , diese tolle Hinrunde an diesem Spiel festzumachen.

@ Zebulon
Tja, du hattest also doch Recht !



Nein, ich bin total zufrieden mit der Hinrunde!!! Aber ich denke, es werden nicht mehr viele Punkte dazukommen! Sorry, drück mich manchmal falsch aus!!





Alles gut , war auch mehr für die Allgemeinheit, hatte dich schon richtig verstanden !

Bin jetzt besser raus, bevor die " Sachlichen " kommen !
Wochenende ist gelaufen !
Die Sachlichen???? yo, der war gut!!!! Bis näcjstes Wochenende


Trotzdem, euch Allen einen schönen 2.Advent !


#128 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von shiwawa 03.12.2016 17:28

avatar

Macht kein Spaß mehr hier zu lesen bei den ganzen Schlammtretern hier

#129 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Powerandi 03.12.2016 17:28

avatar

Eine 0:4-Klatsche bei den Hoppis ist schon heftig. Heute hatten alle Geißböcke einen gebrauchten Tag. Man sah, dass unser 2. Anzug nicht sitzt. Bis zur Winterpause werden wir wahrscheinlich keinen Punkt mehr holen. Schmadtke muss jetzt auf dem Transfermarkt tätig werden. Sonst wird es eine üble Rückrunde.

#130 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Quogeorge 03.12.2016 17:37

avatar

Warum soll das eine üble Rückrunde werden ? Irgendwann sind die Verletzten wieder fit und dann geht es wieder bergauf . Richtig schade , dass jetzt die Verletztenliste immer länger wird . Letztes Jahr sind wir doch verdammt gut durchgekommen .
Man sollte jetzt auf keinen Fall auf die Mannschaft einprügeln . Wir haben zwar gute Ergänzungsspieler , das wars aber auch . Eine Mannschaft nahezu komplett ersetzen können nur die reichen Clubs !

#131 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von ma_ko68 03.12.2016 17:38

avatar

Zitat von Quogeorge
Warum soll das eine üble Rückrunde werden ? Irgendwann sind die Verletzten wieder fit und dann geht es wieder bergauf . Richtig schade , dass jetzt die Verletztenliste immer länger wird . Letztes Jahr sind wir doch verdammt gut durchgekommen .
Man sollte jetzt auf keinen Fall auf die Mannschaft einprügeln . Wir haben zwar gute Ergänzungsspieler , das wars aber auch . Eine Mannschaft nahezu komplett ersetzen können nur die reichen Clubs !



Danke für diesen Post

#132 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von UrkölschePescher 03.12.2016 17:46

Klar kann man jetzt Horrorszenarien propagieren... muss man aber nicht!
Das Ergebnis heute war mindestens 1-2 Tore zu hoch - aber sowas passiert halt an Tagen wie heute!

Hoffen wir, dass es bei Marcel nicht ganz übel ist und dass Marco nächste Woche wieder dabei sein kann.

Ich gebe aber gerne zu, dass mir wohler wäre, wenn man entgegen Vorhaben die eine oder andere Verstärkung an Land ziehen könnte!

Lasst uns alles dafür tun, dass unsere Jungs jetzt nicht in Depressionen verfallen - das schulden wir den Jungs!

#133 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Bürgersteig 03.12.2016 17:51

avatar

Das es mal eine deftige Niederlage geben wird, war eigentlich klar. So ist nunmal Fußball. Hoffenheim war heute eine Klasse besser. Und für unser Verletzungspech kann auch niemand etwas. Dafür aber, dass bei uns 10 Mio € auf der Bank sitzen und trotzdem kein halbwegs adäquater Ersatz für Bittencourt, Risse, Lehmann etc vorhanden ist schon. Wenn ich dann noch lese, man habe den besten Kader ever und brauche im Winter keine Verstärkungen, frage ich mich ehrlich gesagt ob es wir Fans sind, die angesichts der bisherigen Tabellenposition abgehoben sind oder doch eher ein paar der Verantwortlichen.

Wenn man mit Jojic, Olkowski, Mladenovic etc. nicht mehr plant, sie nicht mal mehr jetzt zu einem Einsatz kommen, dann soll man sie im Winter gefälligst los werden. Eigentlich gilt das auch noch für 2-3 andere, aber ich wollte jetzt keine Namen durchs Dorf treiben.

#134 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von nobby stiles 03.12.2016 17:55

Es besteht gar kein Grund um den Kopf hängen zu lassen.
Ok. Jetzt kurz nach so'ner Klatsche fällts schwer.
ABER, wir sind definitiv im Soll. Spielen bisher eine Supersaison. Das Verletzungspech trifft uns hart!!!!
Aber das wirft uns nicht um. Wir werden dadurch kommen, werden Federn lassen. Ist doch ganz normal

#135 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von derpapa 03.12.2016 18:00

avatar

Wohl ein paar Verletzte zuviel. Die Einwechselungen haben gar nix gebracht, da fehlt leider Qualität. Wir hatten 3 richtig gute Chancen am Anfang, wenn du die nicht machst, dann kommt eben ein 0:4 dabei raus. Nach 30 Minuten war Schluss mit unserem FC. Es geht bergab, aber wir standen ja auch ziemlich weit oben.

#136 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von nobby stiles 03.12.2016 18:11

Dafür wird Dortmund bluten und in Bremen und Mainz und gegem L'kusen werden wir auch punkten.
Wir sind nach wie vor auf dem richtigen Weg

#137 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Machead 03.12.2016 18:19

avatar

Zitat von Bürgersteig
Das es mal eine deftige Niederlage geben wird, war eigentlich klar. So ist nunmal Fußball. Hoffenheim war heute eine Klasse besser. Und für unser Verletzungspech kann auch niemand etwas. Dafür aber, dass bei uns 10 Mio € auf der Bank sitzen und trotzdem kein halbwegs adäquater Ersatz für Bittencourt, Risse, Lehmann etc vorhanden ist schon. Wenn ich dann noch lese, man habe den besten Kader ever und brauche im Winter keine Verstärkungen, frage ich mich ehrlich gesagt ob es wir Fans sind, die angesichts der bisherigen Tabellenposition abgehoben sind oder doch eher ein paar der Verantwortlichen.

Wenn man mit Jojic, Olkowski, Mladenovic etc. nicht mehr plant, sie nicht mal mehr jetzt zu einem Einsatz kommen, dann soll man sie im Winter gefälligst los werden. Eigentlich gilt das auch noch für 2-3 andere, aber ich wollte jetzt keine Namen durchs Dorf treiben.

Gerade unseren Verantwortlichen Abgehobenheit unterzujubeln hat schon was. Da kommt auch nicht jeder drauf.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Winter nachgelegt wird. Sinngemäß hat Schmadtke in den letzten Tagen glaube ich auch gesagt - mag jetzt nicht die Quelle raussuchen -, dass die Mannschaft die Ausfälle kompensieren kann, dass jetzt aber nicht mehr viel passieren darf. Und nun ist Risse "passiert" - vorbehaltlich der noch ausstehenden Diagnose.

Und die Aussage von Stöger von wegen "bestem Kader" gerade nach einem solchen Spiel rauszupicken ist zumindest unfein. Er hat das m.E. vor der Saison gesagt - und er hatte doch Recht behalten. Rausch hat seine Sache in den ersten Spielen mehr als ordentlich gemacht, sogar über Rudnevs waren nach dem Darmstadt-Spiel auch hier Lobeshymnen zu lesen. Mavraj und Osako sind fast gefühlte Neuzugänge, Leo hat zu Beginn der Saison gespielt wie ein junger Gott, Höger wurde immer stärker und spielte zuletzt so, als wäre er schon seit 5 Jahren hier. Die punktuellen Ausfälle hat das Team locker weggesteckt und alle waren froh, dass da kein Exslager, Matuschyk oder Freis von der Bank kam, sondern Leute, die richtig kicken können und deren Einwechslung nie zu einem Bruch im Spiel führten, sondern im Gegenteil fast immer neuen Schwung brachten.

Nun haben wir halt die Seuche, und zwar eine richtig fette. Und es stellt sich raus, dass wir eben nicht 22 gleich gute Spieler haben, sondern ein paar, die leistungsmäßig abfallen. Auf dem Gefälle kann man natürlich rumreiten und einem SpoDi das vorhalten, man kann aber auch mal sehen, dass das Gefälle heute sehr viel flacher ist als die ganzen letzten Jahre. Es haut jetzt eben quantitativ mehr rein durch die flächendeckenden Ausfälle. Dadurch wird der "bester Kader"-Spruch von Stöger aber doch nicht falsch.

Ob man es wahrhaben will oder nicht - man kann ziemlich viel richtig machen und trotzdem ins Klo greifen. In so einer Situation steckt der FC gerade. Ich sehe da ehrlich gesagt kein großes Problem. Die Jungs werden wieder gesund und dann wird weiter gerockt.

#138 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von loddar 03.12.2016 18:20

avatar

Zitat von Bürgersteig
Das es mal eine deftige Niederlage geben wird, war eigentlich klar. So ist nunmal Fußball. Hoffenheim war heute eine Klasse besser. Und für unser Verletzungspech kann auch niemand etwas. Dafür aber, dass bei uns 10 Mio € auf der Bank sitzen und trotzdem kein halbwegs adäquater Ersatz für Bittencourt, Risse, Lehmann etc vorhanden ist schon. Wenn ich dann noch lese, man habe den besten Kader ever und brauche im Winter keine Verstärkungen, frage ich mich ehrlich gesagt ob es wir Fans sind, die angesichts der bisherigen Tabellenposition abgehoben sind oder doch eher ein paar der Verantwortlichen.

Wenn man mit Jojic, Olkowski, Mladenovic etc. nicht mehr plant, sie nicht mal mehr jetzt zu einem Einsatz kommen, dann soll man sie im Winter gefälligst los werden. Eigentlich gilt das auch noch für 2-3 andere, aber ich wollte jetzt keine Namen durchs Dorf treiben.

Du fängst deinen Post gut an, und lässt dann nach, fast so wie der FC heute. Beim FC sind 6 Leistungsträger weggebrochen aufgrund Verletzung, und das können wir nun mal nicht kompensieren...derr Saisonverlauf nimmt gerade ne Delle, evtl. sogar ne Beule...

Ganz ehrlich: So what?

Wenn du die Entwicklung des FC über die letzten Jahre aufzeichnen würdest, bekämst du eine stetig aufsteigende Kurve, mit kleinen Ausreissern nach oben wie unten. Aber alles positiv, steigend. Gibt es so nicht so oft in der BuLi.

Wenn man das alles realistisch betrachtet, dann sollte man mit der Saison bisher zufrieden sein. Stöger hat es schon richtig gesagt: Wir schwanken zwischen richtig gut und zufriedenstellend, Ausgang offen.

Aber jetzt gleich schon wieder nach Verfehlungen kramphaft suchen? Klar wäre noch mehr Kadertiefe wünschenswert. Klar wäre im Idealfall jede Position doppelt besetzt mit nur marginalem Qualitätsverlust.

Aber verdammt noch mal, wo soll das denn alles herkommen? Es ist gefühlt nur ein paar mal schlafen her, da "drückten" von der Bank Spieler wie "Finne" oder Svento. Ja der Kader ist der Beste der letzten Jahre. Und ja, er könnte noch besser sein. Aber das gilt für jeden Verein, sogar für die Bayern!

Man kann dem Management natürlich vorwerfen, das man sich bewusst für einen kleineren Kader entschieden hat. Aber wenn du das schon tun möchtest, dann bitte differenziert. Da gehört dann eben auch dazu, das aufgrund des kleineren Kaders Spieler gehalten werden konnten, die Payroll im grünen Bereich ist, es weniger Störfaktoren gibt.

#139 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Zebulon 03.12.2016 18:24

avatar

Zitat von derpapa
Es geht bergab, aber wir standen ja auch ziemlich weit oben.

Je höher, desto platsch!
In meinen Augen war es nur eine Frage der Zeit, wann der zu kleine Anzug des FC überhaupt nicht mehr passt, wir haben viel Glück gehabt,
heute haben wir das Ende der Fahnenstange erreicht. Das ist nichts Schlimmes, sollte aber eine Lehre sein: Kampf, Teamgeist und Begeisterung
sind ganz tolle Werte, aber man muss auch immer gleichwertige Alternativen haben. Wir verfügen nominell über eine richtig gute erste Elf,
zwei, drei Verletzte bekommen wir auch noch kompensiert, aber danach wird es eng. Das ist dann die Zeit, wo sich die Fußball-Kinderprinzen
vor Freude in die Hose machen, wenn Namen wie Özcan in der Startelf stehen und solche Ergebnisse wie heute dabei rausschauen.

Und "Nein!" - ich werfe niemandem persönlich etwas vor, der finanzielle Rahmen des FC ist nach wie vor eng und das Risiko eines zu kleinen
Kaders musste man wohl eingehen. Ergebnisse wie das heutige sind dann ab und zu die logische Folge. Ich habe keine wirkliche Ahnung, wie
die finanziellen Spielräume des FC aussehen, aber wenn es möglich wäre, würde ich im Winter über 2 zusätzliche Spieler freuen, einer davon
dürfte gerne die Qualitäten eines hier völlig zu Unrecht geschmähten Kevin Vogt haben.

#140 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Sanne 03.12.2016 18:24

avatar

Zitat von Machead

Zitat von Bürgersteig
Das es mal eine deftige Niederlage geben wird, war eigentlich klar. So ist nunmal Fußball. Hoffenheim war heute eine Klasse besser. Und für unser Verletzungspech kann auch niemand etwas. Dafür aber, dass bei uns 10 Mio € auf der Bank sitzen und trotzdem kein halbwegs adäquater Ersatz für Bittencourt, Risse, Lehmann etc vorhanden ist schon. Wenn ich dann noch lese, man habe den besten Kader ever und brauche im Winter keine Verstärkungen, frage ich mich ehrlich gesagt ob es wir Fans sind, die angesichts der bisherigen Tabellenposition abgehoben sind oder doch eher ein paar der Verantwortlichen.

Wenn man mit Jojic, Olkowski, Mladenovic etc. nicht mehr plant, sie nicht mal mehr jetzt zu einem Einsatz kommen, dann soll man sie im Winter gefälligst los werden. Eigentlich gilt das auch noch für 2-3 andere, aber ich wollte jetzt keine Namen durchs Dorf treiben.

Gerade unseren Verantwortlichen Abgehobenheit unterzujubeln hat schon was. Da kommt auch nicht jeder drauf.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Winter nachgelegt wird. Sinngemäß hat Schmadtke in den letzten Tagen glaube ich auch gesagt - mag jetzt nicht die Quelle raussuchen -, dass die Mannschaft die Ausfälle kompensieren kann, dass jetzt aber nicht mehr viel passieren darf. Und nun ist Risse "passiert" - vorbehaltlich der noch ausstehenden Diagnose.

Und die Aussage von Stöger von wegen "bestem Kader" gerade nach einem solchen Spiel rauszupicken ist zumindest unfein. Er hat das m.E. vor der Saison gesagt - und er hatte doch Recht behalten. Rausch hat seine Sache in den ersten Spielen mehr als ordentlich gemacht, sogar über Rudnevs waren nach dem Darmstadt-Spiel auch hier Lobeshymnen zu lesen. Mavraj und Osako sind fast gefühlte Neuzugänge, Leo hat zu Beginn der Saison gespielt wie ein junger Gott, Höger wurde immer stärker und spielte zuletzt so, als wäre er schon seit 5 Jahren hier. Die punktuellen Ausfälle hat das Team locker weggesteckt und alle waren froh, dass da kein Exslager, Matuschyk oder Freis von der Bank kam, sondern Leute, die richtig kicken können und deren Einwechslung nie zu einem Bruch im Spiel führten, sondern im Gegenteil fast immer neuen Schwung brachten.

Nun haben wir halt die Seuche, und zwar eine richtig fette. Und es stellt sich raus, dass wir eben nicht 22 gleich gute Spieler haben, sondern ein paar, die leistungsmäßig abfallen. Auf dem Gefälle kann man natürlich rumreiten und einem SpoDi das vorhalten, man kann aber auch mal sehen, dass das Gefälle heute sehr viel flacher ist als die ganzen letzten Jahre. Es haut jetzt eben quantitativ mehr rein durch die flächendeckenden Ausfälle. Dadurch wird der "bester Kader"-Spruch von Stöger aber doch nicht falsch.

Ob man es wahrhaben will oder nicht - man kann ziemlich viel richtig machen und trotzdem ins Klo greifen. In so einer Situation steckt der FC gerade. Ich sehe da ehrlich gesagt kein großes Problem. Die Jungs werden wieder gesund und dann wird weiter gerockt.


Feiner Post......

#141 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von derpapa 03.12.2016 18:44

avatar

Zitat von Sanne

Zitat von Machead

Zitat von Bürgersteig
Das es mal eine deftige Niederlage geben wird, war eigentlich klar. So ist nunmal Fußball. Hoffenheim war heute eine Klasse besser. Und für unser Verletzungspech kann auch niemand etwas. Dafür aber, dass bei uns 10 Mio € auf der Bank sitzen und trotzdem kein halbwegs adäquater Ersatz für Bittencourt, Risse, Lehmann etc vorhanden ist schon. Wenn ich dann noch lese, man habe den besten Kader ever und brauche im Winter keine Verstärkungen, frage ich mich ehrlich gesagt ob es wir Fans sind, die angesichts der bisherigen Tabellenposition abgehoben sind oder doch eher ein paar der Verantwortlichen.

Wenn man mit Jojic, Olkowski, Mladenovic etc. nicht mehr plant, sie nicht mal mehr jetzt zu einem Einsatz kommen, dann soll man sie im Winter gefälligst los werden. Eigentlich gilt das auch noch für 2-3 andere, aber ich wollte jetzt keine Namen durchs Dorf treiben.

Gerade unseren Verantwortlichen Abgehobenheit unterzujubeln hat schon was. Da kommt auch nicht jeder drauf.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Winter nachgelegt wird. Sinngemäß hat Schmadtke in den letzten Tagen glaube ich auch gesagt - mag jetzt nicht die Quelle raussuchen -, dass die Mannschaft die Ausfälle kompensieren kann, dass jetzt aber nicht mehr viel passieren darf. Und nun ist Risse "passiert" - vorbehaltlich der noch ausstehenden Diagnose.

Und die Aussage von Stöger von wegen "bestem Kader" gerade nach einem solchen Spiel rauszupicken ist zumindest unfein. Er hat das m.E. vor der Saison gesagt - und er hatte doch Recht behalten. Rausch hat seine Sache in den ersten Spielen mehr als ordentlich gemacht, sogar über Rudnevs waren nach dem Darmstadt-Spiel auch hier Lobeshymnen zu lesen. Mavraj und Osako sind fast gefühlte Neuzugänge, Leo hat zu Beginn der Saison gespielt wie ein junger Gott, Höger wurde immer stärker und spielte zuletzt so, als wäre er schon seit 5 Jahren hier. Die punktuellen Ausfälle hat das Team locker weggesteckt und alle waren froh, dass da kein Exslager, Matuschyk oder Freis von der Bank kam, sondern Leute, die richtig kicken können und deren Einwechslung nie zu einem Bruch im Spiel führten, sondern im Gegenteil fast immer neuen Schwung brachten.

Nun haben wir halt die Seuche, und zwar eine richtig fette. Und es stellt sich raus, dass wir eben nicht 22 gleich gute Spieler haben, sondern ein paar, die leistungsmäßig abfallen. Auf dem Gefälle kann man natürlich rumreiten und einem SpoDi das vorhalten, man kann aber auch mal sehen, dass das Gefälle heute sehr viel flacher ist als die ganzen letzten Jahre. Es haut jetzt eben quantitativ mehr rein durch die flächendeckenden Ausfälle. Dadurch wird der "bester Kader"-Spruch von Stöger aber doch nicht falsch.

Ob man es wahrhaben will oder nicht - man kann ziemlich viel richtig machen und trotzdem ins Klo greifen. In so einer Situation steckt der FC gerade. Ich sehe da ehrlich gesagt kein großes Problem. Die Jungs werden wieder gesund und dann wird weiter gerockt.


Feiner Post......


Aber zu sachlich!

#142 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Zebulon 03.12.2016 18:50

avatar

Zitat von derpapa
Aber zu sachlich!

Nö, der ist schon richtig gut.

#143 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von AbuHaifa 03.12.2016 19:07

avatar

Die Couch-Kurve des FC mal wieder außer Rand und Band.

#144 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Arne 03.12.2016 19:18

avatar

Zitat von derpapa


Aber zu sachlich!




Zum Glück keine Tatsache !

#145 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Arne 03.12.2016 19:20

avatar

Zitat von AbuHaifa
Die Couch-Kurve des FC mal wieder außer Rand und Band.



Tja, für einige ist halt schon jetzt Weihnachten !

#146 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Zebulon 03.12.2016 19:23

avatar

Zitat von AbuHaifa
Die Couch-Kurve des FC mal wieder außer Rand und Band.

Und Dir steht also die Beurteilung von Schreib- und Lesegwohnheiten hier angemeldeter Foristen zu?

#147 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Zebulon 03.12.2016 19:25

avatar

Zitat von Arne

Tja, für einige ist halt schon jetzt Weihnachten !

Erklär`mir das mal.

#148 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von AbuHaifa 03.12.2016 19:25

avatar

Zitat von Zebulon

Zitat von AbuHaifa
Die Couch-Kurve des FC mal wieder außer Rand und Band.

Und Dir steht also die Beurteilung von Schreib- und Lesegwohnheiten hier angemeldeter Foristen zu?


Klar.

#149 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Zebulon 03.12.2016 19:35

avatar

Zitat von AbuHaifa
Klar.

Mmh.

#150 RE: Hoffenheim - 1.FC Köln (Match Bird) von Arne 03.12.2016 20:26

avatar

Zitat von Zebulon

Zitat von Arne

Tja, für einige ist halt schon jetzt Weihnachten !

Erklär`mir das mal.





Gerne , lieber Zebulon !
Vorweg , ich nehme an , du hast im Matchbird meine "Abbitte " an dich schon gelesen !

Und ich nehme auch an , das du die Kommentare von Kessler und Mannnodingenstram auch gesichtet hast.
Nach diesem , zugegeben deftigen , heutigen Resultat werden Dinge in Frage gestellt, die offenbar schon lange bereit lagen , angesprochen zu werden.

Nicht das ich darüber überrascht bin , denn auch wenn ich hier als das beschützende Muttchen gehandelt werde, offenbart sich mir trotzdem der Sinn manch süffisanten , provokant ironischen Kommentares .
Da kann ich einfach nur sarkastisch anmerken :
" Für einige ist halt jetzt schon Weihnachten !"
Solltest du dich mit angesprochen fühlen , ist das nicht unbeabsichtigt .

derpapa ahnt das schon immer , bevor ich antworte, wir schreiben eh schon seit langem nur noch zwischen den Zeilen.


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz