Seite 35 von 204
#851 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kölsche Ostfriese 21.01.2017 23:51

avatar

und extra für Kloppo nach der Niederlage beim Tabellenletzen

https://www.youtube.com/watch?v=ROj_1R36lX0

#852 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kölsche Ostfriese 21.01.2017 23:59

avatar

und zum Abschluß das Neuste vom Stadion

https://www.youtube.com/watch?v=-1DVY8K2d9Q

#853 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kohlenbock 22.01.2017 00:05

Dann will ich auch mal wieder:

David Bowie - Space Oddity
https://www.youtube.com/watch?v=iYYRH4apXDo

#854 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 22.01.2017 00:54

avatar

... vielleicht der einfachere Weg, mal wieder die Musik sprechen zu lassen.

Jimmy Thackery - Solid Ice - Live On Don Odells Legends
https://www.youtube.com/watch?v=RK8nlJVb3Tk&index=7&list=RDgUkNxLGbsdk

#855 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 22.01.2017 01:06

avatar



Albert Castiglia - Closing Time - Live on Don Odell's "Legends"
https://www.youtube.com/watch?v=gUkNxLGbsdk&list=RDgUkNxLGbsdk&index=1

#856 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 22.01.2017 01:50

avatar

Arne, erinnerst du dich? Du warst von dem Song genau so begeistert wie ich - Rod, der Text, die Audience, diese unglaubliche Atmosphäre.
Ich hoffe, ihr singt jetzt alle mit da oben!

Rod Stewart - Maggie May / Gasoline Alley (from One Night Only!) ft. Ron Wood

https://www.youtube.com/watch?v=pBlrMtFprKs


Rod Stewart - You Wear It Well (from One Night Only!
[url=https://www.youtube.com/watch?v=Kr7Ibybc-Ew]https://www.youtube.com/watch?v=Kr7Ibybc-Ew[/url]

#857 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 22.01.2017 01:59

avatar

Einer noch, ein letzter, aber etwas trauriger!
N8 an alle, die noch mal vorbei gucken,[color=#990000]
[/color]




[color=#990000]Tom Waits - The fish and the bird
https://www.youtube.com/watch?v=s44LKiMT87Q[/color]

#858 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Aixbock 23.01.2017 20:08

avatar

Zitat von van Gool
... vielleicht der einfachere Weg, mal wieder die Musik sprechen zu lassen.

Jimmy Thackery - Solid Ice - Live On Don Odells Legends
https://www.youtube.com/watch?v=RK8nlJVb...t=RDgUkNxLGbsdk

Jimmy Thackery! Wunderbar, hatte ihn ganz vergessen, seit er LEIDER!! bei den Nighthawks ausgestiegen ist. Eine meiner absoluten Lieblingsbands, aber nur in der alten Besetzung: Mark Wenner, Jan Zukowski, Pete Ragusa und Jimmy Thackery natürlich.

Hier Moving Up in Class - Gitarre & Mundharmonica 1a.

https://www.youtube.com/watch?v=dUIi71f74sM

Aixbock

#859 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Aixbock 23.01.2017 20:19

avatar

Und hier das unglaubliche If You Go - Blues Ballad vom feinsten.

https://www.youtube.com/watch?v=iOlDDXrjPJA

Von der LP 10 Years Live - eines meiner Lieblings-Livealben.

1986 so ungefähr habe ich die Band aus Washington DC bei einem ihrer wenigen Deutschland-Konzerte in der alten Besetzung erlebt. Dazu mußte ich von Köln nach Unna fahren. Richtig: Unna. Sie spielten damals bei der Tour in Hamburg, Bremen und Unna. Und nur in Unna sogar an zwei Tagen hintereinander. War ausgezeichnet. "Rockpoint" hieß die Kaschemme da, glaube ich mich zu erinnern. Und die Nighthawks spielten von 21:00 - ca. 0:30 Uhr!! Dazwischen nur mit einer halben bis dreiviertel Std. Pause, während der sie sich ins Publikum begaben, um mit den Leuten zu quatschen. Großartiger Abend.

Seitdem war ich nie wieder in Unna.

Aixbock

#860 RE: Eine kleine Nachtmusik. von burlesque 27.01.2017 18:41

avatar

#861 RE: Eine kleine Nachtmusik. von derpapa 02.02.2017 22:21

avatar

Midnight blues von Snowy White. Schöne Gitarre und nette Beine.

https://www.youtube.com/watch?v=0Sl8JH2jq0g

#862 RE: Eine kleine Nachtmusik. von derpapa 02.02.2017 22:32

avatar

Willich die Qualität mal lamgsam erhöhen, Echt, das geht ab!

https://www.youtube.com/watch?v=7fUpaXxPgMI

#863 RE: Eine kleine Nachtmusik. von derpapa 02.02.2017 22:34

avatar

Jetzt noch was spanisches zur Nacht: Puta.

https://www.youtube.com/watch?v=YNRWj-cU6ko

#864 RE: Eine kleine Nachtmusik. von EffZeh 02.02.2017 22:37

The Day that the World Breaks Down

https://www.youtube.com/watch?v=oFuMKdrzPqU

Erster Song vom im April erscheinenden neuen Album des Prog-Masterminds Arjen Lucassen mit seinem wundervollen Projekt Ayreon. So viele geniale und begnadete Sänger/innen und Künstler/innen in einem Ensemble - das treibt mir vor Freude die Tränen in die Ohren.

#865 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Zebulon 07.02.2017 16:21

avatar

Das ist hier vielleicht ein bißchen OT, aber ich möchte Euch
mal eine völlig bekloppte Musikgeschichte erzählen.


Vor gut 40 Jahren war ich ein absoluter Liedermacher-Fan und
habe damals regelmäßig entsprechende Radiosendungen gehört. Wer mit Namen wie
Wader, Maurenbrecher, Hein + Oss, Danzer usw. etwas anfangen kann, der weiß was
ich meine. Und vor ziemlich genau 43
Jahren kam da ein Stück, das ich erst nur beiläufig gehört habe, es war
außerdem recht kurz und erst am Ende habe ich geschnallt, dass es mir so
richtig gefallen hatte. Da war es aber auch schon vorbei und meine Bemühungen,
den Titel oder den Interpreten herauszufinden, sind im Sande verlaufen. Darauf,
den Sender anzuschreiben (ich glaube, es
war der WDR) hatte ich keinen richtigen Bock („habe ich ein Lied gehört, wo
ditt und datt drin vorkam“- Nur peinlich).


Nun gut, anschließend habe ich viel gearbeitet, einige
Textpassagen sind mir aber so grob in Erinnerung geblieben. Jetzt bin ich seit
vergangenem Jahr Privatier und da das Internet für mich kein Neuland ist, habe ich
im Herbst vergangenen Jahres angefangen, nach den Textstellen zu suchen. Ich
wurde tatsächlich fündig und konnte dann gezielt nach dem Titel bzw. nach dem
Interpreten fahnden. Da gab es dann tatsächlich mal ein Angebot zu der
entsprechenden LP, aber für die war ein Fantasiepreis ausgerufen und ich wollte
doch nur das bestimmte Stück.


Kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres geschah dann das
Wunder. In einem uns allen bekannten Internet-Auktionshaus wurde eine
Auskopplung angeboten, Startpreis 1 Euro. Natürlich habe ich mich gleich
dahinter geklemmt und geboten. Was soll ich Euch sagen, ich habe die Single
bekommen, für 1 Euro + Versandkosten. Das war schon richtig Weihnachten.


Der Verkäufer hat mich dann nach der Abwicklung ganz dezent
um die Abgabe einer Bewertung gebeten und da der Deal richtig toll gelaufen
war, habe ich die natürlich auch abgegeben und ihm parallel dazu und eigentlich „en passant“ die oben
skizzierte Vorgeschichte erzählt. Ich hatte nicht wirklich damit gerechnet,
dass ihn diese Story interessieren würde.


Doch weit gefehlt, der gute Mensch, der übrigens nicht in
Deutschland lebt, gab sich als der Interpret des Stücks zu erkennen (dochdoch,
das ist inzwischen verifiziert), fand die Geschichte wohl richtig schön und
versprach mir die LP, von der er „noch so 3-4 Stück“ hätte, als Dreingabe
zuzuschicken. Und das hat er gemacht.


Ich habe hier ganz bewusst auf eine Namens- und Titelnennung
verzichtet, weil ich vermute, dass dem großherzigen Menschen eine entsprechende
Publicity eher peinlich wäre. Aber ich wollte dieses in meinen Augen
wunderschöne Vorkommnis doch mal teilen, weil wir in diesem Forum in der
letzten Zeit so viele unerfreuliche Ereignisse zu verkraften hatten.

#866 RE: Eine kleine Nachtmusik. von nobby stiles 07.02.2017 16:45

Schöne Story, leider ohne Happy End für den Leser

#867 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Hermes 07.02.2017 20:58

avatar

Zitat von Zebulon
Das ist hier vielleicht ein bißchen OT, aber ich möchte Euch
mal eine völlig bekloppte Musikgeschichte erzählen.


Vor gut 40 Jahren war ich ein absoluter Liedermacher-Fan und
habe damals regelmäßig entsprechende Radiosendungen gehört. Wer mit Namen wie
Wader, Maurenbrecher, Hein + Oss, Danzer usw. etwas anfangen kann, der weiß was
ich meine. Und vor ziemlich genau 43
Jahren kam da ein Stück, das ich erst nur beiläufig gehört habe, es war
außerdem recht kurz und erst am Ende habe ich geschnallt, dass es mir so
richtig gefallen hatte. Da war es aber auch schon vorbei und meine Bemühungen,
den Titel oder den Interpreten herauszufinden, sind im Sande verlaufen. Darauf,
den Sender anzuschreiben (ich glaube, es
war der WDR) hatte ich keinen richtigen Bock („habe ich ein Lied gehört, wo
ditt und datt drin vorkam“- Nur peinlich).


Nun gut, anschließend habe ich viel gearbeitet, einige
Textpassagen sind mir aber so grob in Erinnerung geblieben. Jetzt bin ich seit
vergangenem Jahr Privatier und da das Internet für mich kein Neuland ist, habe ich
im Herbst vergangenen Jahres angefangen, nach den Textstellen zu suchen. Ich
wurde tatsächlich fündig und konnte dann gezielt nach dem Titel bzw. nach dem
Interpreten fahnden. Da gab es dann tatsächlich mal ein Angebot zu der
entsprechenden LP, aber für die war ein Fantasiepreis ausgerufen und ich wollte
doch nur das bestimmte Stück.


Kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres geschah dann das
Wunder. In einem uns allen bekannten Internet-Auktionshaus wurde eine
Auskopplung angeboten, Startpreis 1 Euro. Natürlich habe ich mich gleich
dahinter geklemmt und geboten. Was soll ich Euch sagen, ich habe die Single
bekommen, für 1 Euro + Versandkosten. Das war schon richtig Weihnachten.


Der Verkäufer hat mich dann nach der Abwicklung ganz dezent
um die Abgabe einer Bewertung gebeten und da der Deal richtig toll gelaufen
war, habe ich die natürlich auch abgegeben und ihm parallel dazu und eigentlich „en passant“ die oben
skizzierte Vorgeschichte erzählt. Ich hatte nicht wirklich damit gerechnet,
dass ihn diese Story interessieren würde.


Doch weit gefehlt, der gute Mensch, der übrigens nicht in
Deutschland lebt, gab sich als der Interpret des Stücks zu erkennen (dochdoch,
das ist inzwischen verifiziert), fand die Geschichte wohl richtig schön und
versprach mir die LP, von der er „noch so 3-4 Stück“ hätte, als Dreingabe
zuzuschicken. Und das hat er gemacht.


Ich habe hier ganz bewusst auf eine Namens- und Titelnennung
verzichtet, weil ich vermute, dass dem großherzigen Menschen eine entsprechende
Publicity eher peinlich wäre. Aber ich wollte dieses in meinen Augen
wunderschöne Vorkommnis doch mal teilen, weil wir in diesem Forum in der
letzten Zeit so viele unerfreuliche Ereignisse zu verkraften hatten.




Wunderschöne Geschichte. Und wahrscheinlich kenne ich den Song ja auch gar nicht. Aber wer weiß? Neugierig geworden bin ich doch...

#868 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Zebulon 08.02.2017 18:19

avatar

Aus aktuellem Anlass:

https://www.youtube.com/watch?v=bxMFS0uenAk

#869 RE: Eine kleine Nachtmusik. von 08.02.2017 19:58

Manchmal muss man auch einfach mal feiern und die Kuh fliegen lassen.
Hier also die Geburtstagskinder der Woche:

26 Jahre alt geworden sind:

Autopsy - Retribution for the dead
https://www.youtube.com/watch?v=vpIEQfdTvLU

und

Bolt Thrower - War Master
https://www.youtube.com/watch?v=Kpx0QuLbBfo

und 27 Jahre auf dem Buckel hat eine meiner Lieblingsscheiben:

Paradise Lost - Lost Paradise
https://www.youtube.com/watch?v=wEAL8loQ1z0

Prost!

#870 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Caligula 14.02.2017 21:46

avatar

Red Fang - Musik von normalen Leuten, für normale Leute.

https://www.youtube.com/watch?v=VufilzHKTqk

https://www.youtube.com/watch?v=WQPfQvLIseA

#871 RE: Eine kleine Nachtmusik. von joergi 15.02.2017 00:45

avatar

Die letzten 2 Beitrage kann ich empfehlen, Musik für romantische Winterabende vorm Kamin zum kuscheln.
Damit kannste Bräute klarmachen!
Kreator, Sodom und Motörhead würden den Abend perfekt machen!

#872 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Joker 15.02.2017 01:18

avatar

Kommt Jungs,

wird mal wieder Zeit einen rauszuhauen ... diesen Tipp habe ich tatsächlich aus Salt Lake City, Utah bekommen.

Den Abend perfekt macht mir, lieber Joergi, so ein abgefahrenes Projekt wie das 'Devin Townsend Projekt', von und mit dem ziemlich genialen wie talentierten gleichnamigem Sänger und Musiker. Gut - man muss so einen bombastischen Rock-Sound mögen, was weiß Gott nicht alle tun, aber ich finde das halt geil und kann mich an manchen Tagen kaum daran satt hören, vor allem, wenn es so gelungene Produktionen wie diese sind:

'Stormbending'


https://www.youtube.com/watch?v=YhcoLO8vZZU



(Vorsicht Joergi, Suchtgefahr!)

#873 RE: Eine kleine Nachtmusik. von EffZeh 15.02.2017 07:32

Zitat von Joker
Kommt Jungs,

wird mal wieder Zeit einen rauszuhauen ... diesen Tipp habe ich tatsächlich aus Salt Lake City, Utah bekommen.

Den Abend perfekt macht mir, lieber Joergi, so ein abgefahrenes Projekt wie das 'Devin Townsend Projekt', von und mit dem ziemlich genialen wie talentierten gleichnamigem Sänger und Musiker. Gut - man muss so einen bombastischen Rock-Sound mögen, was weiß Gott nicht alle tun, aber ich finde das halt geil und kann mich an manchen Tagen kaum daran satt hören, vor allem, wenn es so gelungene Produktionen wie diese sind:

'Stormbending'


https://www.youtube.com/watch?v=YhcoLO8vZZU



(Vorsicht Joergi, Suchtgefahr!)




Good ol' Devin ist auch bei Ayreon vertreten: https://youtube.com/watch?v=pAYSxxYCBgc LOSER!

#874 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Aixbock 15.02.2017 18:09

avatar

JIMMY BARNES!

Wg" target="_blank">https://www.youtube.com/watch?v=D99LZg1Wg

Aixbock

#875 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Caligula 15.02.2017 18:38

avatar

Zitat von Joker

(Vorsicht Joergi, Suchtgefahr!)


Also ich habe mir direkt mehrere Ladungen Ata durch die Nase gezogen, in der Hoffnung das Gehörte schneller vergessen zu können.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz