Seite 10 von 204
#226 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 01.07.2016 01:41

avatar

Ja , alle Weiber wollen Sünder.

Teardrops must Fall...

Willy de Ville.
https://www.youtube.com/watch?v=WLEv-qx07HE

#227 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kohlenbock 01.07.2016 01:44

Sternhagelvoll


In Extremo
https://www.youtube.com/watch?v=jszqqtS-M-4

#228 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Graf Wetter vom Strahl 01.07.2016 01:46

Zitat von RvG
Ja , alle Weiber wollen Sünder.

Teardrops must Fall...

Willy de Ville.
https://www.youtube.com/watch?v=WLEv-qx07HE

Du hast das verstanden, ich wußte, auf Dich ist Verlaß. Mein Gott, ist das spät, ich muß, Kinder. Einen noch, das ist vom Geschmack hger sicher hier konsensfähig:

https://www.youtube.com/watch?v=VGRxmYXi4Io

#229 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 01.07.2016 01:54

avatar

Zitat von Kohlenbock
Sternhagelvoll



In bester Gesellschaft...

Rat Pack on stage 1965...

https://www.youtube.com/watch?v=BE8sIOn97ss

#230 RE: Eine kleine Nachtmusik. von dropkick murphy 01.07.2016 01:57

avatar

Graf,

dann dürfte auch Dieses dein Ding sein.....

LAGWAGON: Brown eyed girl

#231 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kohlenbock 01.07.2016 02:00

Zitat von RvG
In bester Gesellschaft...

Rat Pack on stage 1965...

https://www.youtube.com/watch?v=BE8sIOn97ss




Dean Martin - einmalig!


Einer flog über das Kuckucksnest - mal etwas anders

Frei zu sein
In Extremo
https://www.youtube.com/watch?v=b01wTOPOZT4

#232 RE: Eine kleine Nachtmusik. von dropkick murphy 01.07.2016 02:02

avatar

Zitat von Kohlenbock
Sternhagelvoll


In Extremo
https://www.youtube.com/watch?v=jszqqtS-M-4

Hach....immer diese Sauflieder....tztztz.....

DAILY TERROR: Kleine Biere

#233 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 01.07.2016 02:09

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl
Du hast das verstanden, ich wußte, auf Dich ist Verlaß. Mein Gott, ist das spät, ich muß, Kinder. Einen noch, das ist vom Geschmack hger sicher hier konsensfähig:

https://www.youtube.com/watch?v=VGRxmYXi4Io

Tut mir leid , das ist selbstverständlich nicht konsensfähig !!

Wenn es um Schweinerock geht kommt nur einer in Frage...

Danko Jones

Code of the Road
https://www.youtube.com/watch?v=4Xn4AJbQXpE

#234 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Kohlenbock 01.07.2016 02:09

Spieluhr

Rammstein
https://www.youtube.com/watch?v=c2loRnn0EuM

#235 RE: Eine kleine Nachtmusik. von dropkick murphy 01.07.2016 02:14

avatar

Jokero,

ich rufe dich auf mir am 17.12. zu folgen!

NEW MODEL ARMY: No Rest

#236 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 01.07.2016 02:42

avatar

Zitat von Kohlenbock
Spieluhr

Rammstein
https://www.youtube.com/watch?v=c2loRnn0EuM

Die gefallen mir nicht mehr , ist wie bei Modern Talking ...immer das gleiche.
Ich dreh mir noch ne Kippe und falle dann ins Bett.

Vielleicht gefällt dir mein letzter Tip ja.

Get Well Soon - Young count falls for nurse

https://www.youtube.com/watch?v=a_mnqNdTbUw

#237 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 01.07.2016 02:51

avatar

Und weil die Kippe noch qualmt...

Get Well Soon - It's A Fog

https://www.youtube.com/watch?v=V-wYezZCRg4

#238 RE: Eine kleine Nachtmusik. von JuppRupp 01.07.2016 09:47

avatar

Hatte dem Schmadtke vor 4 Wochen mal ne "Selbstgebrannte" für die anstehende Bootsfahrt zukommen lassen. Wahrscheinlich dudelt er sie immer noch kräftig rauf und runter, wenn er an seine akute "Transfer-Periode" denken muss ...

u.a. mit: "Du kannst ihm nicht entkommen"

https://m.youtube.com/watch?v=a4wes1e-UIE

und mit "Viel zu teuer viel zu schlecht / korruption in dem geschäft / plastikfraß und neonlicht, ... kauft euch tot"

https://m.youtube.com/watch?v=OyL9KHOzKQ8

#239 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Caligula 01.07.2016 20:56

avatar

Ich bin ja bekanntlich kein Blues-Liebhaber.
Aber nach einem langen arbeitsreichen Tag - mit einem guten Rotwein am offenen Kamin, könnte ich das folgende Stück in Endlosschleife hören:

https://www.youtube.com/watch?v=IQHsRNd_Lew

#240 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Graf Wetter vom Strahl 01.07.2016 21:17

Zitat von Caligula
Ich bin ja bekanntlich kein Blues-Liebhaber.
Aber nach einem langen arbeitsreichen Tag - mit einem guten Rotwein am offenen Kamin, könnte ich das folgende Stück in Endlosschleife hören:

https://www.youtube.com/watch?v=IQHsRNd_Lew

Im Prinzip wieder einmal ein sympathischer Vorschlag von Dir, den ich mir gerne angehört hab. Was mich ein wenig stört, ist die intellektuelle Überheblichkeit, die aus Deiner Lieblingsmusik spricht. Sie scheint zu sagen: Ohne zwei Jahre an der Musikhochschule kannst du gleich einpacken! Da fühle ich mich ausgegrenzt. Volksnah ist das nicht.

#241 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 02.07.2016 00:45

avatar

Was für eine Band!

Jefferson Airplane wurde 1965 in San Francisco gegründet. Sie gilt als eine der Hauptvertreterinnen des psychedelischen Rock. Zur Stammbesetzung gehörten Grace Slick (Gesang, Piano),Marty Balin (Gitarre, Gesang), Paul Kantner (Gesang, Gitarre), Jorma Kaukonen (Gitarre, Gesang), Jack Casady (Bass) und Spencer Dryden (Schlagzeug). (sagt Opa Wiki P.)


Jefferson Airplane - Freedom
http://www.dailymotion.com/video/x31vw2g

#242 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Flohe 02.07.2016 13:46

Disturbed - The Sound of Silence (Official Video)




https://youtu.be/XHjaNVt3PMY

#243 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Flohe 02.07.2016 13:50

Zitat von Ty Break

Zitat von Flohe

Zitat von Ty Break

könntest du mir den Gefallen tun und im Eingangs-Post des Nachtmusik Thread noch einfügen, dass wir aus dem Exzess-Forum

Nachtmusik Endstand
13.672 Beiträge
840.901 Klicks


Richtig so?


Vielleicht wär' es für Neu-User einfacher zu verstehen, wenn man es in Worte fasst.


Beispiel:
Übrigens, im alten Forum haben wir es auf insgesamt 13.672 Beiträge und 'sage und schreibe' 840.901 Klicks gebracht, bis man uns den Stuhl vor die Tür gesetzt hat.


Was meinst du?




Das ich Faul bin Ich überleg es mir.

#244 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Flohe 02.07.2016 15:11

CLUTCH - Gone Cold

https://youtu.be/wZv4L_OP5Uk

#245 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Zebulon 02.07.2016 19:55

avatar

Heute steht wieder eines dieser Spiele der Spiele an und ich bin müde.
Dann soll ich mich aufraffen, sagt der Arzt.
Meine Frau auch. Die haben aber beide keine Ahnung.

Und dann erinnere ich mich an diese unglaubliche Nummer und es geht:

https://www.youtube.com/watch?v=YVRtQUTd7Gk

#246 RE: Eine kleine Nachtmusik. von RvG 03.07.2016 01:33

avatar

Ach lieber Joker , ich bin mir sicher...Väter kann man besser trösten als Mütter.
Zumindest als Sohn , mit dem Vater kann man in die Garage gehen und schweigend " Schrauben "
mit dem Vater kann man in die Pinte gehen und andere davon überzeugen das daß alles Mist war.

Mit dem Vater kann man das alles irgendwie " in Ordnung bringen "...

Wenn allerdings Mutter leidet , geb es zu , ist man als Sohn doch hilflos.

So ist zumindest ein Stück weit Himmelblau zu erkennen ?

https://www.youtube.com/watch?v=Q1VGoKBKR3I

#247 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Graf Wetter vom Strahl 03.07.2016 01:49

Zitat von Ty Break
Was für eine Band!

Jefferson Airplane wurde 1965 in San Francisco gegründet. Sie gilt als eine der Hauptvertreterinnen des psychedelischen Rock. Zur Stammbesetzung gehörten Grace Slick (Gesang, Piano),Marty Balin (Gitarre, Gesang), Paul Kantner (Gesang, Gitarre), Jorma Kaukonen (Gitarre, Gesang), Jack Casady (Bass) und Spencer Dryden (Schlagzeug). (sagt Opa Wiki P.)


Jefferson Airplane - Freedom
http://www.dailymotion.com/video/x31vw2g

Lieber Ty,

kennst Du eigentlich den im Betreff genannten und unten verlinkten Chanson?

https://www.youtube.com/watch?v=rcefF7d_K2w

#248 RE: Eine kleine Nachtmusik. von burlesque 03.07.2016 02:32

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl
Lieber Ty,


....
https://www.youtube.com/watch?v=rcefF7d_K2w

Lecko bello, du bist ja ein richtiger Romantiker!
Aber wer hatte son Erlebnis nicht? Meines heisst übrigens Kyssa, ich hab sie in ner Hotelbar im nahen Osten angesprochen. Sie war mir vorher beim Abendessen aufgefallen... in Begleitung eines jüngeren hübschen Mannes... Áber da saß sie nun, alleine.
Eine große, schlanke Afrikanerin mit einem erst auf dem 2. Blick schönen Gesicht, es wirkte eher herb männlich.
Das es auch sehr weiblich leuchten konnte habe ich im Laufe des Abends feststellen dürfen - wir haben uns in einem Gemisch aus englisch u. französisch unterhalten, uns u. a. auch über Musik ausgetauscht und sehr viel über ihr Englisch und mein Französich gelacht. Nice.

Lets talk bout music. Ich habe dem Ty einen Chapman Link (noch mit Family) geschickt.
https://www.youtube.com/watch?v=7FjXYWkcFYw

Tracklist:
The Weaver's Answer (00:00)
Observations from a Hill (05:01)
Hung Up Down (08:12)
Summer '67 (11:31)
How-Hi-The-Li (14:42)
Second Generation Woman (19:49)
From Past Archives (23:09)
Dim (26:32)
Procession (29:07)
Face in the Cloud (31:58)
Emotions (34:52)?

Für mich ein Meilenstein. Das Ding ist von 69 - wenn man sich vergegenwärtigt wie brav und konform da noch die Stones waren.
Die setzten Sounds ein, auch orchestral - zieh dir das mal rein.
3 Titel auf dem Album hängen vielleicht etwas durch, aber der Rest ist phantastisch.
Weaver`s answer und vor allem Hung up down sind absolute Rockknaller.
Observations from a hill - zum Niederknien. Laß dir Zeit.

#249 RE: Eine kleine Nachtmusik. von Graf Wetter vom Strahl 03.07.2016 15:31

Zitat von burlesque
Lecko bello, du bist ja ein richtiger Romantiker!

Bisweilen.

Zitat
Aber wer hatte son Erlebnis nicht? Meines heisst übrigens Kyssa, ich hab sie in ner Hotelbar im nahen Osten angesprochen. Sie war mir vorher beim Abendessen aufgefallen... in Begleitung eines jüngeren hübschen Mannes... Áber da saß sie nun, alleine.
Eine große, schlanke Afrikanerin mit einem erst auf dem 2. Blick schönen Gesicht, es wirkte eher herb männlich.
Das es auch sehr weiblich leuchten konnte habe ich im Laufe des Abends feststellen dürfen - wir haben uns in einem Gemisch aus englisch u. französisch unterhalten, uns u. a. auch über Musik ausgetauscht und sehr viel über ihr Englisch und mein Französich gelacht. Nice.

Very nice. Genau das wollte ich ja evozieren: Also Jungs (und natürlich auch Mädels, falls Sanne solche Geschichten mühsam mit dem Handy hererzählen möchte ), it´s Blue-Hour-Talk-Time. Ich meine, nicht jetzt, am Sonntagnachmittag um halb vier, aber nachher wieder.

Gestern habe ich mal wieder das Meisterwerk "Wheels of fire" gehört. Dabei auch dieser originelle Klassiker, ich mag ihn sehr:

https://www.youtube.com/watch?v=7xq3WSdqpqw

#250 RE: Eine kleine Nachtmusik. von van Gool 03.07.2016 20:17

avatar

Hi 1tein,

vorweg: ich benutze das '@' in Posts oder Mails inzwischen gar nicht mehr. Ich denke, Anrede per Namen reicht. Soweit ich weiß, hatte das '@' auch nie eine andere Funktion, als die Adressierung kenntlich zu machen, ausgenommen natürlich Mail-Adressen. Würd' mich nicht wundern, wenn es nur 'ne Masche der I-User gegenüber dem niederen Fußvolk war. Wir wollen doch auch den Podolski zurück zum FC holen - und nicht den 'an Podolski=@Podolski'.

Das ist ja eine nette Geschichte, die du da vor uns ausbreitest. Ich glaub', die meisten von uns kennen solch romantische Momente aus ihrem Leben. Ob sie darüber berichten, ist 'ne andere Sache. Heute ist es nicht mehr schwer, Adamo und sein 'Inch'Allah' zu kennen. Das sah 1967, als das Lied herauskam, ganz anders aus. Es war eine Zeit des Aufbruchs, der 'greifbaren' Utopie, der Notstandsgesetze und des Lüftens der Talare - das Jahr der Erschießung von Benno Ohnesorg. Da verlief die Frontlinie nicht irgendwo am Hindukusch sondern zwischen Margot Essens und den Stones, oder zwischen Peter Frankenfeld und Jim Morrison.

Ich glaub', der Begriff 'Weichei' existierte damals noch nicht, aber es war ein Wagnis, Adamo zu mögen, je nachdem, in welchen Kreisen man sich aufhielt. Ich habe 'Inch'Allah' geliebt! Und ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Revolution und Romantik prima zusammenpassen, eigentlich sogar zusammengehören. Mit gerade mal 16 Jahren will ich n nicht behaupten, ich hätte die Zeit aktiv mitgestaltet. Aber man war 'anpolitisiert', angefixt sozusagen.

Oh je, man kommt so richtig ans Träumen. Was war das eine großartige Zeit! Da freut man sich doch mal so richtig über die Gnade der 'frühen' Geburt.

Meine erste große romantische Attacke folgte ein Jahr nach Adamo. Ich hatte gerade meine erste Freundin auf dem Schulfest des Gymnasiums Kreuzgasse in Köln kennengelernt, bei dem als Höhepunkt des Abends auf dem Hof ein Kreuz verbrannt wurde. 'Those were the days, my friend.' Unserer Romantik tat das keinen Abbruch.
Lieber Rudi Dutschke, würde Vati sagen. :D

Und dann - 1968 - dieser Song.

Oh, Mann!!!!!

Richard Harris - MacArthur's Park (dafür gab's 'nen Grammy)
https://www.youtube.com/watch?v=CPMpeNDIGdk


Wenn ich ehrlich bin, ich schmelze noch immer dahin!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz