Seite 2 von 9
#26 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von ma_ko68 01.04.2017 18:20

avatar

Zitat von Für immer FC !
Jetzt kommen die Spiele der Wahrheit : Frankfurt u danach die sch.eiss Klepper !



Max. 4 Punkte, eher 3

#27 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von Bulle Weber 01.04.2017 18:23

avatar

Zitat von TheMike

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


Mir kommt es so vor du verwechselst agil mit gut ... agil war Zoller auch.... ich bin beim Job auch agil, nur wenn meine Ergebnisse dennoch schlecht sind habe ich ein Problem.




Du kannst glauben was Du willst, aber da liegst Du daneben.

#28 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von loddar 01.04.2017 18:24

avatar

Zitat von Kölsche Ostfriese

Zitat von nobby stiles
Die schlechteste 2. HZ ever. Eine Frechheit sondergleichen

Was für ein Blödsinn.Ever? Frechheit?
Alles lief auf einn 1:1 hinaus und damit hätten wir gut leben können.
Das Tor in der Nachspielzeit hat sich ja nicht gerade angedeutet.
Immer diese Ketzerei nach nicht erfolgreichen Spielen.
In der Bundesliga ist alles sehr eng und auch sehr zufällig, Ausnahme Bayern.
Freiburg hat zuhause ne Schlappe gegen Bremen bekommen.
Manch einer hat die ja vorm Spiel ja auch schon vorm Effzeh gesehen.


Danke für ein bisschen mehr Ausgewogenheit! Wobei man trotzdem durchaus kritisch sein sollte heute. Wir haben in der Rückrunde Probleme, das kann man nicht leugnen. Die sind zu weiten Teilen mit dem grossen Verletzungspech zu erklären. Leider hat sich dazu noch generell eine nicht mehr so stabile defensive Grundordnung eingeschlichen. Die jedoch habe ich als den Architekten unseres Erfolges der letzten Jahre gesehen. Auch heute leider etwas wacklig (siehe 1. Tor HSV und 2-3 Situationen, wo wir Glück hatten) und vor allem nicht präsent im Mittelfeld, das am meisten leidet unter den ständigen Ausfällen.

Wie Du richtig sagst, ist es eng in der BuLi, und da reichen unterdurchschnittliche Leistungen wie heute oft nicht. Auch wenn es am Ende dumm läuft und es eher ein typisches 1:1 war

#29 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von whammer 01.04.2017 18:24

avatar

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


warum hier immer wieder zum Teil sehr unsachliche Einzelkritik niedergeschrieben wird, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. 60 Minuten fand ich gut bzw. akzeptabel, die letzten 30 Minuten waren in der Tat sehr schlecht und zwar von allen, dass jetzt auch noch der eingewechselte junge Franzose als Sündenbock für die Niederlage herhalten muss, ist kaum mehr auszuhalten. Was wohl keinem aufgefallen ist: der Siegtreffer war irregulär, was leider dem insgesamt sehr guten Schiedsrichter entgangen ist. Grilitsch, der letztendlich den Ball per Kopf quer gelegt hat, kam, da er in der Aktion zuvor das Spielfeld verlassen hatte, regeltechnisch aus dem Abseits!!! Aber sei's drum, wir haben aufgrund einer schwachen Leistung in der zweiten Halbzeit zumindest einen Punkt verschenkt. In einem Punkt gebe ich einigen "Vorschreibern" aber uneingeschränkt recht, dieses niveaulose hohe nach vorne Gebolze passt absolut nicht zu einem Tabellensechsten. SCHADE hoffe beim nächsten Heimspiel wird es wieder besser. Übrigens dürften die Extremkritiker heute festgestellt haben, wie sehr uns ein Lehmann und vor allem Osako fehlen.

#30 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von TheMike 01.04.2017 18:26

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


Mir kommt es so vor du verwechselst agil mit gut ... agil war Zoller auch.... ich bin beim Job auch agil, nur wenn meine Ergebnisse dennoch schlecht sind habe ich ein Problem.




Du kannst glauben was Du willst, aber da liegst Du daneben.


Okay, dann hast du bisher die Leistungsbewertung von Rausch exklusiv* jede jeck iss anders

#31 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 18:26

avatar

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


ok, Horn ist nach langer Verletzung noch nicht wieder der alte, Maroh habe ich so schlecht nicht gesehen, hat einige Sprintduelle verloren, aber kein so gravierender Fehler dabei gewesen.Olkowski war schwach, leider ist er alternativlos auf der Seite, zumindest in dem System, Sörensen ist als RV zu langsam,er ist besser auf der IV Posi aufgehoben. Womit man sich bei uns abfinden muß, jedes Spiel ist ne Wundertüte, wir sind überhaupt nicht konstant, von Euroleague bis Relegationsplatz ist alles möglich, die hinter uns punkten, die vor uns verlieren.... das macht die ganze Geschichte spannend.....und strapaziert mein Nervensystem...

#32 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von Quogeorge 01.04.2017 18:27

avatar

6 Punkte aus den beiden Heimspielen und alle sind wieder gut zufrieden !

#33 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von TheMike 01.04.2017 18:28

Zitat von whammer

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


Übrigens dürften die Extremkritiker heute festgestellt haben, wie sehr uns ein Lehmann und vor allem Osako fehlen.


Ja! Wer die Extremkritiker sind weiß ich jedoch nicht. Du fandest die ersten 60 Minuten wie angemeldet giftig und voller Willenskraft?

#34 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von derpapa 01.04.2017 18:29

Zitat von Quogeorge
6 Punkte aus den beiden Heimspielen und alle sind wieder gut zufrieden !

Mir würde für's erste mal ein gelungener Spielzug reichen.

#35 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 18:30

avatar

Zitat von Quogeorge
6 Punkte aus den beiden Heimspielen und alle sind wieder gut zufrieden !

Nein.....ich heule den verschenkten Punkten hinterher....gegen vermeintlich kleine Gegner " Abstiegskandidaten" die Punkte liegen lassen, gegen Hertha mit nem richtig Klasse Spiel die Punkte einfahren....ich verstehe das nicht......überhaupt nicht....können wir nicht, wollen wir nicht...

#36 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von whammer 01.04.2017 18:31

avatar

Zitat von TheMike

Zitat von whammer

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


Übrigens dürften die Extremkritiker heute festgestellt haben, wie sehr uns ein Lehmann und vor allem Osako fehlen.


Ja! Wer die Extremkritiker sind weiß ich jedoch nicht. Du fandest die ersten 60 Minuten wie angemeldet giftig und voller Willenskraft?


giftig NEIN Willenskraft eigentlich schon, dass vieles leider Stückwerk blieb, steht auf einem anderen Blatt

#37 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von derpapa 01.04.2017 18:40

Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

#38 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von Aixbock 01.04.2017 18:42

avatar

Zitat von Kölsche Ostfriese


Alles lief auf einn 1:1 hinaus und damit hätten wir gut leben können.
Das Tor in der Nachspielzeit hat sich ja nicht gerade angedeutet.


M.E. stimmt das nicht. Das Tor hatte sich so etwas von angedeutet, deutlicher geht es kaum. Allerspätestens bei dem Abseitstor zuvor hätte man alarmiert sein müssen. Wer dann weiter auf 1:1 spielt, hat es einfach verdient. Gerade die Szene beim Tor zeigte wunderschön, daß auch mehr Gegentreffer hätten fallen können.

Aixbock

#39 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 18:43

avatar

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....

#40 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von derpapa 01.04.2017 18:47

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....


Ich glaube, das war in Bergisch Gladbach.

#41 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von Kölsche Ostfriese 01.04.2017 18:50

avatar

Der

Zitat von LosZockos

Zitat von Quogeorge
6 Punkte aus den beiden Heimspielen und alle sind wieder gut zufrieden !

Nein.....ich heule den verschenkten Punkten hinterher....gegen vermeintlich kleine Gegner " Abstiegskandidaten" die Punkte liegen lassen, gegen Hertha mit nem richtig Klasse Spiel die Punkte einfahren....ich verstehe das nicht......überhaupt nicht....können wir nicht, wollen wir nicht...


Der HSV ist zuhause kein kleiner Gegner und seit der Rückrunde auch auswärts nicht. In der Bundesliga gibt es sowas sowieso nicht.
Der HSV ist inzwischen eine gleichwertige Mannschaft wie ca. 15 andere auch, wo jeder so ziemlich jeden schlagen kann.

#42 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 18:51

avatar

Zitat von derpapa

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....


Ich glaube, das war in Bergisch Gladbach.


aber wann soll er denn sonst zum Einsatz kommen?Alternativen auf der Bank waren doch auch dünn, wenn er sich die Chance verdient hat,warum also nicht, an seinem Einsatz hat es nicht gelegen....

#43 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 18:52

avatar

Zitat von Kölsche Ostfriese
Der

Zitat von LosZockos

Zitat von Quogeorge
6 Punkte aus den beiden Heimspielen und alle sind wieder gut zufrieden !

Nein.....ich heule den verschenkten Punkten hinterher....gegen vermeintlich kleine Gegner " Abstiegskandidaten" die Punkte liegen lassen, gegen Hertha mit nem richtig Klasse Spiel die Punkte einfahren....ich verstehe das nicht......überhaupt nicht....können wir nicht, wollen wir nicht...


Der HSV ist zuhause kein kleiner Gegner und seit der Rückrunde auch auswärts nicht. In der Bundesliga gibt es sowas sowieso nicht.
Der HSV ist inzwischen eine gleichwertige Mannschaft wie ca. 15 andere auch, wo jeder so ziemlich jeden schlagen kann.


deswegen hab ich das Wort vermeintlich benutzt

#44 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von loddar 01.04.2017 18:57

avatar

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....


Ich glaube, das war in Bergisch Gladbach.


aber wann soll er denn sonst zum Einsatz kommen?Alternativen auf der Bank waren doch auch dünn, wenn er sich die Chance verdient hat,warum also nicht, an seinem Einsatz hat es nicht gelegen....


Ach ja, kann ein Trainer denn überhaupt richtig wechslen, wenn dann noch verloren wird? Wechselt er nen defensiven ein, wirft man ihm vor, die Ergebnis halten Taktik hat das Spiel verloren, so halt das der Offensivimpuls daneben gegangen ist...

Wenn überhaupt, kann man Guirassy seinen Auftritt vorwerfen, übermotiviert, fast schon an der gelb-roten Karte nach 7-8 Minuten. Danach offensichtlich zurückgepfiffen und verhalten. Sorry, das war nix!

#45 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von derpapa 01.04.2017 19:01

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....


Ich glaube, das war in Bergisch Gladbach.


aber wann soll er denn sonst zum Einsatz kommen?Alternativen auf der Bank waren doch auch dünn, wenn er sich die Chance verdient hat,warum also nicht, an seinem Einsatz hat es nicht gelegen....


Ich will jetzt auch nichjt auf Guirassy rumhacken, obwohl ich es gerade tue . Aber was soll das, wenn aus dem MF überhaupt nix kommt? Einen Stürmer für einen MF-Spieler, damit das Loch noch größer wird? Der hat dann ein paar mal Foul gespielt, Gelb bekommen und das war's. Der hat 4 oder 5 Mio gekostet, wenn er bei 70 oder 80 Prozent ist, dann gehört er nicht in die Mannschaft. Jedenfalls nicht in eine, die mit einem Punkt zufrieden scheint, oder einfach konditionell nix mehr drauf hat.
Ich weiß schon, dass zwischen Platz 5 und Platz 16 spielerisch kein großer Unterschied besteht. Aber wenn man von 15 Spielen nur zwei oder drei gewonnen hat, dann kann man schon mal etwas angesäuert sein.

#46 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von LosZockos 01.04.2017 19:14

avatar

Zitat von derpapa

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa

Zitat von LosZockos

Zitat von derpapa
Übrigens fand ich den HSV nicht besser als den FC. Das war der gleiche Grottenkick wie wir ihn abgeliefert haben. Das macht es dann nochmal ärgerlicher. Wobei ich inzwischen leider auch der Meinung bin, dass es für Europa nicht reicht. Aber 25 Spiele lang träumen war gar nicht so übel.

Na ja, machste nix. Ich habe nochmal übrigens auch nicht ganz verstanden, was der Guirassy-Wechsel für einen Sinn hatte. Von da an hat nur noch Hamburg gespielt, zwar genauso schlecht wie vorher, aber vom FC kam gar nix mehr. Stöger wechselt offensiv und das Ergebnis war keine Offensive, sondern das Warten auf das Gegentor. Hat ja dann auch noch geklappt.

Guirassy hat 3x im Testspiel getroffen, sein Einsatz war ok, hätte er Sörensen gebracht wäre es ja auch nicht richtig gewesen.....


Ich glaube, das war in Bergisch Gladbach.


aber wann soll er denn sonst zum Einsatz kommen?Alternativen auf der Bank waren doch auch dünn, wenn er sich die Chance verdient hat,warum also nicht, an seinem Einsatz hat es nicht gelegen....


Ich will jetzt auch nichjt auf Guirassy rumhacken, obwohl ich es gerade tue . Aber was soll das, wenn aus dem MF überhaupt nix kommt? Einen Stürmer für einen MF-Spieler, damit das Loch noch größer wird? Der hat dann ein paar mal Foul gespielt, Gelb bekommen und das war's. Der hat 4 oder 5 Mio gekostet, wenn er bei 70 oder 80 Prozent ist, dann gehört er nicht in die Mannschaft. Jedenfalls nicht in eine, die mit einem Punkt zufrieden scheint, oder einfach konditionell nix mehr drauf hat.
Ich weiß schon, dass zwischen Platz 5 und Platz 16 spielerisch kein großer Unterschied besteht. Aber wenn man von 15 Spielen nur zwei oder drei gewonnen hat, dann kann man schon mal etwas angesäuert sein.


Alternativen auf der Bank hatten wir nicht, Özcan wäre noch einer fürs MF gewesen, dann hört es doch schon auf, Clemens war platt, eigentlich war die ganze Truppe platt, eventuell ist es sogar besser wenn wir nicht EL spielen,da wir eventuell vorher noch in der Quali ran müssen...
Der Junge war einfach übermotiviert, wollte unbedingt was reißen.....naja, irgendwie hat heute keiner so wirklich was gerissen, das Spiel war scheiße,ändern kann das keiner mehr, nächste Woche brauchen wir ne Reaktion auf dass heutige Spiel. Mit Lehmann kommt vielleicht etwas mehr Ruhe ins Spiel und wir gewinnen wieder Zweikämpfe im Mittelfeld.
Klar kann man bei der Punkteausbeute sauer sein, bin ja selbst auch gefrustet, eigentlich will ich nicht wissen was da noch auf uns zu kommt..... und wie oft wir noch gewinnen.Von mir aus könnte die Saison zu Ende sein aber nicht weil wir auf Platz stehen...

#47 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von Bulle Weber 01.04.2017 19:16

avatar

Zitat von TheMike

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike

Zitat von Bulle Weber

Zitat von LosZockos

Zitat von Bulle Weber

Zitat von TheMike
In der Luft trifft es... kein konstruktives Aufbaulspiel ... hoch lang weit in die Spitze, angenehmer Nachmittag für die HSV Verteidigung.
Ich kann sie nicht mehr sehen, die Rauschs und Olkowskis dieser Truppe... immer wenn es einen kleinen Schritt nach vorne gehen kann
versagen wir. Natürlich sind Leistungsträger verletzt, aber so scheisse darf die 2. Garnitur auch nicht sein ... was Olko heute abgeliefert hat
reicht nicht mal für die Bezirksliga und Rausch hatte glaube ich eine gute Szene am Anfang, Zoller war bemüht, einzig Clemens sah ich noch verbessert.
Hector wirkt seit drei Wochen überspielt, auch wenn er ne Lücke reißt, der sollte mal ne Pause bekommen. Unser zweiter Franzmann Ser... kann man mal
statt Zoller bringen von Anfang an. Schade, sehr schade... nun 2 Heimspiele. Unter anderem gegen die Klepper, vielleicht treffe ich ja per Zufall Sir Kessler
im Stadion, danach haben wir dann Ruhe vor dem Honk.



Dass Du Dir in diesem Spiel u.a. Wieder mal Rausch rauspickst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


@ Bulle, wie würdest Du Rausch denn bewerten?? Das ist echt nicht negativ gemeint, für mich neben Olkowski und auch Hector der schlechteste auf dem Feld.




Für mich war er noch einer der besten. Und das sage ich nicht aus Sympathie, sondern aus voller Überzeugung. Von Maroh redet hier keiner. Der war doch sehr verunsichert und wurde völlig zurecht ausgewechselt. Auch Subotic spielte teilweise zwar gut, jedoch teilweise war auch er ein Unsicherheitsfaktor. Genauso wie Olkowski, der aber auch ein paar gute Aktionen in der Defensive hatte. Und Horn hatte jedenfalls beim zweiten Tor die Bälle trotz einer sehr guten Parade sehr schlecht und unsouverän abgewehrt. Auch ansonsten war seine Strafraumbeherrschung nicht so toll.


Mir kommt es so vor du verwechselst agil mit gut ... agil war Zoller auch.... ich bin beim Job auch agil, nur wenn meine Ergebnisse dennoch schlecht sind habe ich ein Problem.




Du kannst glauben was Du willst, aber da liegst Du daneben.


Okay, dann hast du bisher die Leistungsbewertung von Rausch exklusiv* jede jeck iss anders




Nicht so ganz (siehe Einzelkritik im Stadtanzeiger). Aber ich weiß, die haben keine Ahnung.

#48 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von nobby stiles 01.04.2017 19:18

Ich hatte, glaub ich gegen Ende der 1. HZ, das Gefühl das man mit konzentrierter und "giftiger" Spielweise das Spiel normal nicht verlieren kann.
Das man dann in HZ 2 sich so aufgibt ist mir vollkommen unerklärlich.
Zu Olkowski hab ich mich schon geäußert. Aber was auch Clemens abliefert ist eigentlich unbegreiflich.
Die Flanke zu Jojic und einen guter Sprint über rechts, das ist doch einfach zu wenig.

#49 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von nobby stiles 01.04.2017 19:23

Zitat von nobby stiles
Ich hatte, glaub ich gegen Ende der 1. HZ, das Gefühl das man mit konzentrierter und "giftiger" Spielweise das Spiel normal nicht verlieren kann.
Das man dann in HZ 2 sich so aufgibt ist mir vollkommen unerklärlich.
Zu Olkowski hab ich mich schon geäußert. Aber was auch Clemens abliefert ist eigentlich unbegreiflich.
Die Flanke zu Jojic und einen guter Sprint über rechts, das ist doch einfach zu wenig.

Hätte ich mal besser ksta gelesen. Da hat er ne 3,5

#50 RE: HSV - Effzeh - Aftermatch von derpapa 01.04.2017 19:28

Zitat von nobby stiles

Zitat von nobby stiles
Ich hatte, glaub ich gegen Ende der 1. HZ, das Gefühl das man mit konzentrierter und "giftiger" Spielweise das Spiel normal nicht verlieren kann.
Das man dann in HZ 2 sich so aufgibt ist mir vollkommen unerklärlich.
Zu Olkowski hab ich mich schon geäußert. Aber was auch Clemens abliefert ist eigentlich unbegreiflich.
Die Flanke zu Jojic und einen guter Sprint über rechts, das ist doch einfach zu wenig.

Hätte ich mal besser ksta gelesen. Da hat er ne 3,5


Der gelungene Sprint, wie du ihn bezeichnest, das war die schlimmste Szene im ganzen Spiel. Bis auf das 1:2 natürlich. Da legt Clemens einen gelungenen Sprint hin, hat keinen direkten gegenspieler, schaut und bekommt den ball nicht zu Zoller gespielt, der dann freien Weg zum Tor gehabt hätte. Er spielt dem Gegner aus 10 Meter den Ball genau auf den Schädel. Wie der dann zu einer 3,5 kommt, ist mir echt schleierhaft. Die Note für Rausch ist dagegen richtig .

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz